Drei-Karten-Poker spielen – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

Drei-Karten-Poker spielen – wikiHow
Drei-Karten-Poker spielen – wikiHow
Anonim

Einst der Name einer typischeren Pokervariante, bezieht sich Three Card Poker heute am häufigsten auf ein schnelles und einfaches Casinospiel, das aufgrund seines ähnlichen (aber nicht identischen) Handrankingsystems nach Poker benannt ist. Anders als beim regulären Poker versucht beim Three Card Poker jeder Spieler, den Dealer zu schlagen oder einfach eine gute Hand zu bekommen, anstatt gegeneinander anzutreten. Beide Spiele erfordern sehr wenig Setup und können problemlos zu Hause gespielt werden.

Schritte

Methode 1 von 2: Three Card Poker (Casino-Spiel)

1342093 1 1

Schritt 1. Kennen Sie die Handrankings

Sie werden auf die Qualität Ihrer Hand spielen, also sollten Sie besser wissen, wie Sie diese bestimmen können! Wenn Sie mit gewöhnlichen Poker-Ranglisten vertraut sind, ist der einzige Unterschied, dass ein Straight mehr wert ist als ein Flush (da Flushes bei einer 3-Karten-Hand leichter zu bekommen sind). Andernfalls ordnet diese Tabelle die Hände vom höchsten zum niedrigsten:

Rangliste der Drei-Karten-Pokerblätter

Handname Beschreibung Krawattenbrecher
Gerade Spülung

Drei aufeinanderfolgende Karten derselben Farbe (Asse hoch oder niedrig)

Karte mit höherem Rang gewinnt

Drei gleiche

Drei Karten des gleichen Ranges

Karte mit höherem Rang gewinnt

Gerade

Drei aufeinanderfolgende Karten in gemischten Farben (Asse hoch oder niedrig)

Karte mit höherem Rang gewinnt

Spülen

Drei Karten der gleichen Farbe

Die höhere der höchsten Karte in jeder Hand gewinnt; wenn ein Unentschieden, vergleiche die mittleren Karten, dann die niedrigsten

Paar

Zwei Karten des gleichen Wertes und eine weitere Karte

Das höherrangige Paar gewinnt; bei Gleichstand gewinnt die höhere der dritten "ungerade Karte"

Hohe Karte

Drei Karten, nicht alle aufeinanderfolgend oder in der gleichen Farbe

Wie bei Flush-Tiebreaks

1342093 2 1

Schritt 2. Wette darauf, den Dealer zu schlagen (oder abzulehnen)

Bevor Karten ausgeteilt werden, entscheidet sich jeder Spieler für eine Ante setzen, oder ob ihre Hand besser ist als die des Dealers.

  • Wenn Sie in einem Casino sind, platzieren Sie die Anzahl der Pokerchips, die Sie setzen möchten, auf das Feld Ante.
  • Zu Hause benötigen Sie eine Möglichkeit, die Ante-, Play- und Pair Plus®-Wetten jedes Spielers zu bestimmen, ohne sie zu verwirren.
  • Einige Casinos verlangen, dass jeder Spieler eine Ante-Wette platziert, während andere dem Spieler erlauben, ausschließlich auf Pair Plus® zu wetten (siehe unten).
  • Casinos haben oft ein "Tisch-Minimum", bei dem jede Wette mindestens dem gebuchten Betrag entsprechen muss.
1342093 3 1

Schritt 3. Setzen Sie auf die Qualität Ihrer Hand (oder lehnen Sie sie ab)

Zusätzlich zur Ante-Wette können Sie optional a Paar Plus® Wette, die Auszahlungen entsprechend der Qualität Ihrer Hand gibt.

  • Dies geschieht auch, bevor Karten ausgeteilt werden.
  • Diese Wette wird "Paar Plus" genannt, da sie bei jeder Hand mit mindestens einem Paar oder besser ausgezahlt wird.
1342093 4 1

Schritt 4. Der Dealer gibt den Spielern und sich selbst jeweils drei Karten

Der Kartenstapel wird gemischt und verdeckt ausgeteilt.

Jeder Spieler betrachtet seine eigene Hand. Der Händler muss dies nicht tun

1342093 5 1

Schritt 5. Entscheiden Sie, ob Sie Ihren Einsatz gegen den Dealer erhöhen möchten

Nachdem Sie nun die Qualität Ihrer 3-Karten-Hand gesehen haben, entscheiden Sie, ob Sie Spiel (oder Erhöhen) Sie Ihren Ante-Einsatz, oder ob Sie Falten:

  • Um die Ante-Wette stehen zu lassen, müssen Sie einen gleichen Geldbetrag auf das dafür vorgesehene Feld platzieren Spiel.
  • Wenn du dich entscheidest Falten Stattdessen nimmt der Dealer Ihren Ante-Einsatz und Sie können diesen Einsatz nicht gewinnen.
  • In einigen Casinos verfällt auch Ihr Pair Plus®-Einsatz, falls Sie einen getätigt haben.
1342093 6 1

Schritt 6. Zeigen Sie alle Hände auf

Sobald alle Spieler, die einen Ante-Einsatz gemacht haben, gespielt oder gefoldet haben, werden alle Hände aufgedeckt.

Wenn ein Spieler gefoldet hat und keinen Pair Plus®-Einsatz platziert hat, nimmt der Dealer normalerweise seine Karten, bevor die Hände aufgedeckt werden, da dieser Spieler keinen Einsatz mehr hat

1342093 7 1

Schritt 7. Bestimmen Sie die Ante/Play-Auszahlung

Jeder Spieler, der seinen Ante-Einsatz gespielt (erhöht) hat, vergleicht seine Hand mit dem Dealer und hat die Chance, eine Auszahlung gemäß den Casino-Regeln zu gewinnen. Wenn Sie zu Hause spielen, verwenden Sie die folgenden typischen Regeln:

  • Wenn die Hand des Dealers High Card Jack oder niedriger ist ("Jack High"), zahlt der Dealer jedem Spieler den Ante-Einsatz dieses Spielers ("Even Money") und gibt die Ante- und Play-Einsätze jedes Spielers zurück.
  • Wenn die Hand des Dealers High Card Queen oder besser ist ("Queen High"), aber schlechter als die Hand eines Spielers, zahlt der Dealer diesem Spieler einen Betrag in Höhe der Ante- und Play-Einsätze des Spielers zusammen und gibt diese Einsätze zurück.
  • Wenn der Dealer eine Queen High oder eine bessere Hand hat, die genau der Hand eines Spielers entspricht, gibt der Dealer die Ante- und Play-Einsätze dieses Spielers zurück, zahlt jedoch kein Geld.
  • Wenn der Dealer Queen High oder besser hat und die Hand eines Spielers schlägt, behält der Dealer die Ante- und Play-Einsätze dieses Spielers.
1342093 8 1

Schritt 8. Bestimmen Sie die Pair Plus®-Auszahlung

Unabhängig von der Ante-Auszahlung erhält jeder Spieler, der eine Pair Plus-Wette abgeschlossen hat, eine Belohnung basierend auf seiner Handqualität. Die Hand des Dealers spielt für diesen Preis keine Rolle. Wenn Sie zu Hause spielen, verwenden Sie das folgende beliebte Auszahlungssystem (eine 3:1-Belohnung bedeutet, dass der Spieler das 3-fache seines Paares plus Einsatz gewinnt):

    Pair Plus-Belohnung

    Hand Auszahlung
    Gerade Spülung

    40:1

    Drei gleiche

    30:1

    Gerade

    6:1

    Spülen

    3:1

    Paar

    1:1

    Hohe Karte

    Spieler verliert Wette

Methode 2 von 2: Three Card Poker (altmodische Pokervariante)

1342093 9 1

Schritt 1. Lernen Sie die Hand-Rankings

Das Hand-Ranking-System ist das gleiche wie im Casino-Spiel. Wenn Sie die Ranglisten der normalen Pokerblätter kennen, besteht der einzige Unterschied darin, dass ein Straight mehr wert ist als ein Flush. Hier sind die vollständigen Rankings vom höchsten zum niedrigsten:

  • 3 einer Art. Alle 3 Karten haben den gleichen Punktwert oder die gleiche Seite auf der Karte aufgedruckt.
  • Gerade Flush. Die 3 Karten haben aufeinanderfolgende Punktwerte und die gleiche Farbe.
  • Spülen. Die 3 Karten haben alle die gleiche Farbe.
  • Gerade. Die 3 Karten haben einen sequentiellen Punktwert.
  • Paar. 2 der 3 Karten haben den gleichen Nennwert.
  • Hohe Karte. Die 3 Karten stimmen mit keiner der obigen Gruppierungen überein. Die Karte mit dem höchsten Wert ist der Wert der Hand.
1342093 10 1

Schritt 2. Vereinbaren Sie die Spielregeln

Entscheiden Sie, ob das Ass nur als höchste Karte im Deck verwendet wird oder ob es beim Bilden einer Straße alternativ als 1 verwendet werden kann.

Um mit anderen zusätzlichen "Hausregeln" spielen zu können, muss jeder Spieler diesen vor Spielbeginn zustimmen

1342093 11 1

Schritt 3. Geben Sie jedem Spieler eine Karte

Sie können nach dem Zufallsprinzip oder im gegenseitigen Einvernehmen entscheiden, wer zuerst handelt.

  • Gib diese Karten aus Gesicht nach unten und im Uhrzeigersinn, beginnend mit dem Spieler links vom Geber.
  • Spieler dürfen nur auf ihre eigene Karte schauen.
1342093 12 1

Schritt 4. Der Spieler links vom Dealer kann einen Einsatz platzieren

Das Spiel bewegt sich von diesem Spieler im Uhrzeigersinn. Bevor die erste Wette getätigt wurde, hat jeder Spieler drei Möglichkeiten:

  • Offen das Wetten. Der Spieler legt einen beliebigen Geldbetrag (oder andere Wettgegenstände) in die Mitte des Tisches (in Der Topf).
  • Prüfen. Der Spieler setzt zu diesem Zeitpunkt nicht, befindet sich aber noch in dieser Runde.
  • Falten. Der Spieler zieht sich aus der aktuellen Runde zurück. Sie führt keine Aktionen mehr aus, bis die nächste Hand ausgeteilt wird.
  • Notiz: Wenn jeder Spieler checkt, springen Sie direkt zum Austeilen der nächsten Karte.
  • Sie können sich auf einen Mindest- oder Höchsteinsatz einigen.
1342093 13 1

Schritt 5. Sobald eine Wette getätigt wurde, wird das Spiel im Uhrzeigersinn fortgesetzt

Die Spieler haben nun drei Möglichkeiten:

  • Anruf. Der Spieler stimmt mit dem Betrag des zuvor getätigten Einsatzes überein und setzt diesen Betrag in Der Topf.
  • Heben. Der Spieler passt den Betrag einer zuvor angekündigten Wette an und fügt einen zusätzlichen Geldbetrag hinzu (nach seiner Wahl).
  • Falten. Nach wie vor zieht sich der Spieler aus dieser Runde zurück.
1342093 14 1

Schritt 6. Sobald alle verbleibenden Spieler gecallt haben, gib eine zweite Karte aus

Verteilen Sie die Karten verdeckt an jeden Spieler, beginnend mit dem Spieler links vom Geber.

Jeder Spieler sollte die neue Karte zu seiner (jetzt 2-Karten-) Hand hinzufügen und sie vor anderen Spielern geheim halten

1342093 15 1

Schritt 7. Wetten Sie erneut

Wiederholen Sie den Wettvorgang, bis alle verbleibenden Spieler mitgegangen oder gecheckt haben.

1342093 16 1

Schritt 8. Geben Sie eine dritte Karte aus

Diese letzte Karte wird der Hand jedes Spielers hinzugefügt.

1342093 17 1

Schritt 9. Wiederholen Sie das Wetten

Jeder verbleibende Spieler hat die Möglichkeit zu callen, zu erhöhen oder zu folden, bis eine ganze Runde des Tisches mitgegangen ist.

  • Wenn alle bis auf einen Spieler aussteigen, gewinnt der verbleibende Spieler Der Topf.
1342093 18 1

Schritt 10. Zeigen Sie alle Hände auf

Die Spieler legen ihre Karten offen auf den Tisch. Der Gewinner wird durch das Handranking bestimmt. (Siehe oben aufgeführte Handranglisten).

1342093 19 1

Schritt 11. Der Gewinner nimmt den Pot

Der Spieler mit der höchsten Hand ist der Gewinner. Wenn zwei Spieler die gleiche Hand haben, gewinnt derjenige, der die Karte mit dem höchsten Rang hat.

Die einzige Ausnahme tritt auf, wenn man zwei Hände von Paaren vergleicht. In diesem Fall gewinnt das höchste Paar, nicht die höchsten Karten. (Zum Beispiel schlägt ein 4-4-6 2-2-10)

1342093 20 1

Schritt 12. Rotieren Sie die Dealer und spielen Sie eine weitere Runde

Der Spieler links vom vorherigen Dealer mischt alle Karten und beginnt die nächste Runde.

1342093 21 1

Schritt 13. Spielen Sie Runden, bis die Spieler sich entscheiden aufzuhören

Ein Spieler kann jederzeit weggehen oder die Spieler können sich gegenseitig entscheiden, aufzuhören. Es gibt keine erforderliche Anzahl von Händen, die gespielt werden müssen.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Wenn Sie das Casino-Spiel zu Hause spielen, können Sie mehrere Runden spielen, bei denen der Dealer jedes Mal rotiert, damit jeder die Chance hat, "das Haus" zu sein.
  • Für die beschriebene Ante/Play-Auszahlung (die typisch ist) besteht die optimale Strategie darin, eine Play-Wette auf eine beliebige Hand Q-6-4 oder besser zu machen und bei niedrigeren Werten zu folden.
  • Viele Casinos haben zusätzliche Boni für bestimmte Hände, wodurch ein "Jackpot"-Element entsteht, wenn Sie seltene Kartenkombinationen erhalten.

Warnungen

Beliebt nach Thema