Ein gutes Pokerface haben – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

Ein gutes Pokerface haben – wikiHow
Ein gutes Pokerface haben – wikiHow
Anonim

Ein gutes Pokerface zu haben bedeutet, keine positiven oder negativen Reaktionen auf das Spiel auszudrücken, deinen Körper in einer entspannten Position zu halten und ruhig mit anderen Spielern zu interagieren

Dies kann bei hohen Spannungen schwierig werden, ist aber beim Spielen des Spiels notwendig. Aber wenn Sie bestimmte Techniken beherrschen und anwenden, werden Sie in der Lage sein, Ihr Gesicht zu entspannen und zu verhindern, dass Sie unwissentlich wichtige Informationen durch Ihre Körpersprache kommunizieren. Nachdem Sie das Pokerface gemeistert haben, werden Sie in kürzester Zeit Pokerspiele gewinnen!

Schritte

Teil 1 von 3: Halten Sie Ihr Gesicht in Schach

Haben Sie ein gutes Pokerface Schritt 1

Schritt 1. Entspannen Sie Ihr Gesicht

Ihr Gesicht ist das erste Werbegeschenk, das Sie eine Runde Poker kosten könnte. Ihre Emotionen und Reaktionen bezüglich der Ihnen ausgeteilten Hände unter Kontrolle zu halten, ist ein wichtiger Bestandteil des Pokers. Jede Art von Ausdruck opfert Ihre Macht in Situationen mit Ihren Gegnern. Machen Sie Ihren Kopf frei, wackeln Sie mit dem Gesicht, um die Muskeln zu lockern, atmen Sie tief ein und entspannen Sie sich.

  • Sie möchten die Kontrolle über die Situation haben und wenn Sie zu gestresst sind, können Sie diese Kontrolle verlieren.
  • Ihre Reaktionen zu verbergen ist Macht, weil niemand weiß, was Sie denken oder was Sie tun werden.
Haben Sie ein gutes Pokerface Schritt 2

Schritt 2. Halten Sie Augenkontakt mit anderen

Sie können die Oberhand gewinnen, indem Sie den Menschen zeigen, dass Sie selbstbewusst und einschüchternd sind, indem Sie ihnen in die Augen schauen. Wenn Sie den Leuten in die Augen sehen, zeigen Sie auch, dass Sie nichts zu verbergen haben und sie nicht wissen, was sie von Ihnen erwarten können. Schauen Sie auf ihren Nasenrücken, um sie nach unten zu starren und Ihren Fokus zu behalten.

Haben Sie ein gutes Pokerface Schritt 3

Schritt 3. Blinzeln Sie gelegentlich, um ein Starren zu vermeiden

Ins Leere zu starren oder sich zu sehr auf Ihre Karten zu konzentrieren, ist auch eine Art und Weise, wie Ihr Pokerface kompromittiert werden kann. Es zeigt entweder, dass Sie nicht aufpassen oder dass Sie sich Sorgen um Ihre Hand und Ihre Chancen machen. Erinnere dich daran, zu blinzeln, damit deine Augen nicht austrocknen, während du dich konzentrierst.

  • Übermäßiges Blinzeln kann auch Nervosität zeigen, also übertreibe es nicht. Es gibt ein Gleichgewicht zwischen ausreichendem Blinzeln, um nicht anzustarren, und dem Fokussieren der Augen, damit sie nicht herumflitzen.
  • Zu starkes Starren kann auch dazu führen, dass sich deine Schultern zusammenziehen und deine Körperhaltung leidet.
  • Wenn Sie sich visuell zu stark auf eine Sache konzentrieren, können Sie auch ablenken und Sie verpassen möglicherweise ein wichtiges Stück.
Haben Sie ein gutes Pokerface Schritt 4

Schritt 4. Halten Sie Ihre Lippen zusammen und den Kiefer entspannt

Dein Mund ist die Hauptstütze für deine Gesichtsmuskeln und jede Anspannung, jedes Lächeln, Stirnrunzeln oder Grinsen beeinflusst den Rest deines Gesichts. Entspannen Sie zuerst Ihren Kiefer, indem Sie ihn locker lassen und so Platz zwischen Ihren Backenzähnen schaffen. Öffne und schließe deinen Mund ein paar Mal, um dich ebenfalls zu entspannen.

  • Vermeide es, deine Zähne zu zeigen. Ob für ein kleines Grinsen oder eine Grimasse, sichtbare Zähne bedeuten, dass sich Ihr Mund bewegt und Bewegung Sie verraten kann.
  • Knirschen Sie nicht mit den Zähnen. Ihr Kiefer zeigt den Druck, unter dem Ihre Zähne stehen.
Haben Sie ein gutes Pokerface Schritt 5

Schritt 5. Schauen Sie geradeaus

Schauen Sie nicht aus den Augenwinkeln nach oben oder nach links oder rechts. Dies sind alles Tells, die Ihren Gegnern kleine Hinweise darauf geben, dass Sie etwas zu verbergen haben, sei es eine gute oder eine schlechte Kartenhand. Es ist schwer zu tun, aber minimieren Sie Ihre Augenbewegungen. Sogar ein Schielen oder übermäßiges Heben der Augenbrauen kann deine Reaktion verraten.

Haben Sie ein gutes Pokerface Schritt 6

Schritt 6. Tragen Sie eine Sonnenbrille, um zu verbergen, wo Sie hinschauen

Um sich zu schützen, tragen Sie eine Sonnenbrille, damit Sie sich keine Sorgen machen müssen, etwas mit Ihren Augen zu verschenken. Sonnenbrillen sind in Innenräumen kein Problem, wenn Sie genügend Licht haben.

Teil 2 von 3: Deine Körpersprache verbessern

Haben Sie ein gutes Pokerface Schritt 7

Schritt 1. Entspannen Sie Ihre Haltung

Atmen Sie tief ein, heben Sie Ihre Schultern zu Ihren Ohren und lassen Sie sie nach unten sinken. Wölben Sie Ihren Rücken und lassen Sie ihn dann in eine natürliche, aufrechte Position sinken. Schüttle alle verspannten Gliedmaßen aus und rolle deinen Kopf um deinen Hals herum. All dies wird Ihnen helfen, zu einer richtigen Haltung zurückzukehren und alle Spannungen abzubauen, die Sie aufgebaut haben und die Ihre Angst offenbaren.

Haben Sie ein gutes Pokerface Schritt 8

Schritt 2. Vermeiden Sie es, Ihren Körper oder Ihre Kleidung zu zappeln oder anzupassen

Egal, ob Sie aufgeregt oder nervös sind, kleine Zuckungen sind ein großes Zeichen für Ihre Emotionen. Machen Sie sich eine mentale Notiz, um zu sehen, ob Sie kleine Bewegungen zeigen, die von nervöser Energie stammen. Achten Sie auf sich selbst, um sicherzustellen, dass Sie keine dieser Tics zeigen:

  • Mit den Knöcheln knacken
  • Fingernägel kauen
  • Klopfen mit den Fingern
  • Knacken in den Beinen
  • An Kragen, Krawatte oder Hemdsärmeln ziehen
  • Reiben Sie Ihr Gesicht, Ihre Hände oder Ihre Arme zusammen
Haben Sie ein gutes Pokerface Schritt 9

Schritt 3. Leiten Sie Spannungen auf etwas anderes um

Halten Sie einen Stressball oder ballen Sie Ihre Hand zu einer Faust, um die Spannung, die Ihr Körper speichert, zu nehmen. Es kann schwer sein, deinen ganzen Körper zu entspannen. Wenn du dich also anspannen musst, versuche, nur einem Teil deines Körpers zu erlauben, diesen Stress auszuhalten.

  • Verbergen Sie jede Bewegung oder Spannung, die Sie haben. Halten Sie beispielsweise Ihre Faust unter den Tisch oder drücken Sie Ihre Knie zusammen, um jegliche Spannung dorthin umzuleiten, wo sie niemand bemerken kann.
  • Greifen Sie Ihre Karten nicht zu fest oder Sie werden weiße Fingerknöchel haben, die sichtbar werden.

Teil 3 von 3: Eine neutrale Stimme bewahren

Haben Sie ein gutes Pokerface Schritt 10

Schritt 1. Sprechen Sie mit einem gleichmäßigen und ausgewogenen Ton

Ihre Stimme ist auch in der Lage, Ihre Emotionen zu offenbaren. Ein Zittern in Ihrer Stimme oder das Springen in eine andere Oktave während des Sprechens ist für Ihre Gegner ein Leichtes. Räuspern Sie sich oder atmen Sie tief durch, bevor Sie sprechen, damit Sie genug Luft haben, um in neutraler Tonlage zu sprechen.

Haben Sie ein gutes Pokerface Schritt 11

Schritt 2. Halten Sie Ihre Worte kurz und einfach

Halten Sie sich an die Tatsachen, was passiert, und Sie werden nicht zu viele Worte brauchen. Über deine Sätze zu stolpern, zu stottern oder zu oft „ähm“zu sagen, zeigt, dass du nervös oder unsicher bist. Kurz, bündig und auf den Punkt gebracht ist, wie Sie in Stresssituationen sprechen sollten.

  • Ein-Wort-Antworten sind akzeptabel, insbesondere bei Spielen mit hohen Einsätzen wie Poker. Sie müssen sich sowieso mehr auf das Spiel konzentrieren, anstatt mit Ihren Gegnern die Brise zu schießen.
  • Wenn Sie ein Spiel mit Freunden spielen und kein echtes Geld auf dem Spiel steht, ist die Atmosphäre möglicherweise etwas entspannter, sodass ein Gespräch angebrachter ist. Beobachten Sie sich selbst, wenn Sie Ihre Hand untersuchen.
Haben Sie ein gutes Pokerface Schritt 12

Schritt 3. Nicken Sie mit dem Kopf, wenn Sie sich beim Sprechen nicht wohl fühlen

Wenn der Händler oder jemand anderes eine Frage stellt, ist es akzeptabel, einfach mit „Ja“oder „Nein“zu antworten, indem Sie nicken oder den Kopf schütteln. Wenn Sie sich nicht wohl fühlen, den Mund zu öffnen, weil Sie befürchten, dass Ihre Stimme Sie verraten wird, verwenden Sie einfach eine entspannte Körpersprache, um Ihre Antwort zu vermitteln.

  • Um sich abzulenken und nicht zu sprechen, Kaugummi kauen oder Snacks am Tisch aufbewahren.
  • Es hilft, sich vor dem Sprechen zu überlegen, was Sie sagen möchten. Auf diese Weise können Sie verhindern, dass Sie aufgeregt oder enttäuscht klingen.
Haben Sie ein gutes Pokerface Schritt 13

Schritt 4. Verwirren Sie Ihre Gegner, indem Sie ständig reden

Um völlig kontraintuitiv zu sein, können Sie, anstatt zu schweigen, jede ausgeteilte Hand oder jedes Ergebnis kommentieren. Sie können auch falsche Reaktionen einsetzen, um Ihre Gegner abzuschrecken. Ständiges Reden kann Ihre Gegner auch ablenken, indem sie ihre Aufmerksamkeit vom Spiel ablenken auf das, was Sie sagen.

  • Bluffen ist ein wichtiger Bestandteil des Pokers. Sie können zum Beispiel eine schlechte Hand erhalten und so tun, als hätten Sie gerade eine gewinnende Hand.
  • Wenn Sie mit Ihren Reaktionen ständig inkonsistent sind, kann niemand Ihre wahren Reaktionen erraten. Dies ist viel schwieriger, kann aber zu Ihren Gunsten wirken.

Tipps

  • Versuchen Sie, vor einem Spiegel zu üben.
  • Üben Sie, Ihre Reaktionen auf ein Minimum zu beschränken, und dann überhaupt nicht.

Warnungen

Beliebt nach Thema