3 Möglichkeiten, oxidiertes Aluminium zu reinigen

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, oxidiertes Aluminium zu reinigen
3 Möglichkeiten, oxidiertes Aluminium zu reinigen
Anonim

Aluminium ist ein sehr vielseitiges Material, aus dem viele Dinge hergestellt werden, von Kochpfannen bis hin zu Fahrradrädern. Leider neigt Aluminium mit der Zeit dazu, zu oxidieren, so dass das Material einen kreidigen Graustich bildet. Sobald Sie diese Oxidationsform sehen, gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, sie zu entfernen. Beginnen Sie mit dem Reinigen und Schrubben des Aluminiums, um alle Rückstände von der Oberfläche zu entfernen. Reinigen Sie dann das Aluminium mit sauren Reinigungsmitteln und schrubben Sie es, um die Oxidation zu beseitigen.

Schritte

Methode 1 von 3: Reinigen des Aluminiums

Oxidiertes Aluminium reinigen Schritt 1

Schritt 1. Spülen Sie die Aluminiumoberfläche ab

Beginnen Sie mit der Reinigung von oxidiertem Aluminium, indem Sie das Aluminium abspülen, um Oberflächenstaub oder Schmutz zu entfernen. Wenn Sie einen Topf oder eine Pfanne aus Aluminium reinigen, spülen Sie die Pfanne unter einem starken Wasserstrahl aus. Wenn Sie Aluminiumräder oder Hausverkleidungen reinigen, verwenden Sie ein feuchtes Tuch, um das Aluminium oder einen Schlauch mit Wasser abzuwischen.

Oxidiertes Aluminium reinigen Schritt 2

Schritt 2. Gründlich mit Wasser und Seife waschen

Wenn Ihr Aluminium nach dem Abspülen mit Wasser sauber aussieht, fahren Sie mit der Reinigung des Aluminiums mit natürlichen Reinigungsmitteln fort. Wenn es immer noch schmutzig aussieht oder sich durch die Oxidation Schmutz angesammelt hat, waschen Sie die Aluminiumoberfläche mit heißem Wasser, Seife und einer weichen Bürste oder einem kratzenden Pad.

Reinigen Sie oxidiertes Aluminium Schritt 3

Schritt 3. Reinigen Sie das Aluminium gründlich

Um hartnäckigen Schmutz oder Lebensmittelablagerungen auf Ihrem Aluminium zu entfernen, verwenden Sie heißes Wasser und eine flache Kante, um Ablagerungen von der Oberfläche abzukratzen. Wenn du einen Aluminiumtopf reinigst, stelle ein paar Zentimeter Wasser in den Boden, stelle den Topf auf den Herd und bringe ihn etwa fünf Minuten lang zum Kochen. Nehmen Sie dann den Topf vom Herd, warten Sie, bis das Wasser etwas abgekühlt ist, und kratzen Sie mit einem flachen Spatel die Ablagerungen ab, während das Wasser noch drin ist.

Wenn Sie Aluminiumräder oder -verkleidungen waschen, tränken Sie ein Tuch in heißem Wasser und halten Sie es gegen die Ablagerungen, um sie zu lösen, und kratzen Sie sie dann mit einem flachen Spatel ab

Methode 2 von 3: Verwendung natürlicher Reinigungsmittel

Reinigen Sie oxidiertes Aluminium Schritt 4

Schritt 1. Verwenden Sie Essig

Wenn Sie einen Aluminiumtopf reinigen, füllen Sie den Topf mit Wasser und fügen Sie dann 2 Esslöffel (29,57 ml) pro Liter Wasser hinzu. Wasser und Essig zum Kochen bringen und 15 Minuten kochen lassen, dann die Flüssigkeit ausgießen. Möglicherweise müssen Sie diesen Vorgang einige Male wiederholen, um die gesamte Oxidation zu beseitigen.

  • Wenn du einen kleinen Gegenstand aus Aluminium reinigst, bringe Wasser und Essig in einem Topf zum Kochen, nimm den Topf dann vom Herd und lass den Gegenstand aus Aluminium hineinfallen. 15 Minuten einwirken lassen, dann herausnehmen und abspülen.
  • Wenn du eine große Aluminiumoberfläche reinigst, tränke ein Tuch in Essig und wische es dann über die Oxidation. Schrubben Sie mit einer weichen Bürste, dann wischen Sie den Essig und die angehobene Oxidation mit einem feuchten Tuch ab.
  • Verwenden Sie keine scheuernden Materialien wie Stahlwolle oder Sandpapier, um die Oberfläche des Aluminiums zu schrubben. Dies kann zwar die Oxidation wegkratzen, aber auch die Oberfläche des Aluminiums zerkratzen und es erschweren, die Oxidation in Zukunft zu entfernen.
Oxidiertes Aluminium reinigen Schritt 5

Schritt 2. Verwenden Sie Zitronensaft

Führen Sie den gleichen Reinigungsvorgang wie mit Essig durch, diesmal mit Zitronensaft. Wenn Sie eine kleine Oberfläche reinigen, können Sie auch einfach eine Zitronenscheibe über die oxidierte Oberfläche reiben und wegwischen. Tauchen Sie die Zitronenscheibe in etwas Salz, um die Schärfe zu erhöhen, wenn Sie eine besonders starke Oxidationsstelle reinigen.

In den meisten Lebensmittelgeschäften findest du kleine Behälter mit Zitronensaft, was eine einfachere Alternative ist, als Zitronen einzeln zu entsaften

Reinigen Sie oxidiertes Aluminium Schritt 6

Schritt 3. Mit Weinstein reinigen

Verwenden Sie die gleichen Methoden wie bei Zitrone und Essig, diesmal mit Weinstein, um die Oxidation zu entfernen. Wenn Sie eine große Oxidationsfläche reinigen, befeuchten Sie ein Tuch, tragen Sie eine kleine Menge Weinstein darauf auf und reiben Sie das Tuch über die Oberfläche. Anschließend die Weinsteincreme mit einer weichen Bürste abreiben.

Reinigen Sie oxidiertes Aluminium Schritt 7

Schritt 4. Kochen Sie etwas Saures

Wenn Sie einen Aluminiumtopf mit Oxidation ausräumen, können Sie einfach etwas Saures darin kochen, wie Tomate, Apfelscheiben, Zitronenscheiben oder Rhabarber. Stellen Sie den Topf auf den Herd, fügen Sie eines dieser sauren Lebensmittel und genug Wasser hinzu, um die oxidierten Bereiche zu bedecken. Bringen Sie den Topf zum Kochen, nehmen Sie ihn dann vom Herd und gießen Sie alles aus.

Da die Oxidation vom Topf abgeht, sollten Sie die Lebensmittel, die Sie kochen, nicht essen

Methode 3 von 3: Verwendung von handelsüblichen Reinigungsprodukten

Reinigen Sie oxidiertes Aluminium Schritt 8

Schritt 1. Tragen Sie Aluminiumreiniger auf

Es gibt viele Reiniger auf dem Markt, die speziell für die Reinigung von Aluminium entwickelt wurden. Nachdem Sie mit den oben genannten Methoden so viel Oxidation wie möglich entfernt haben, ziehen Sie Handschuhe an und tragen Sie den handelsüblichen Aluminiumreiniger entsprechend der Verpackung auf.

Verwenden Sie nur handelsübliche aluminiumspezifische Reiniger. Viele handelsübliche Reiniger enthalten Ammoniak, Trinatriumphosphat und andere Chemikalien, die für Aluminium schädlich sein können

Reinigen Sie oxidiertes Aluminium Schritt 9

Schritt 2. Verwenden Sie eine Metallpolierpaste

Polierpasten können nicht nur eine Oberfläche glänzend machen, sondern auch die Oberfläche von Aluminium reinigen und Oxidation entfernen. Kaufen Sie eine Metallpolierpaste, die sicher auf Aluminium verwendet werden kann, und beziehen Sie sich auf die Verpackung, um sie auf den oxidierten Bereich aufzutragen.

Reinigen Sie oxidiertes Aluminium Schritt 10

Schritt 3. Nach der Reinigung Wachs auftragen

Je nachdem, welche Art von Aluminiumobjekt oder Oberfläche Sie reinigen möchten, sollten Sie es nach der Reinigung mit Autowachs beschichten, um eine zukünftige Oxidation zu verhindern. Verwenden Sie Wachs auf Oberflächen wie Auto- oder Fahrradrädern, Hausverkleidungen oder Gartenmöbeln, aber verwenden Sie es nicht auf Aluminiumtöpfen oder Küchengeschirr.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Wenn Sie einen Topf oder eine Pfanne aus Aluminium reinigen, reinigen Sie die Pfanne gründlich und verwenden Sie natürliche Methoden anstelle von handelsüblichen Reinigungsmitteln.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie handelsübliche Reinigungsmittel im Freien oder in einem gut belüfteten Raum auftragen.

Beliebt nach Thema