Einfache Möglichkeiten, die Kalimba zu spielen (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

Einfache Möglichkeiten, die Kalimba zu spielen (mit Bildern)
Einfache Möglichkeiten, die Kalimba zu spielen (mit Bildern)
Anonim

Eine Kalimba ist ein fantastisches und einfach zu spielendes Instrument, das aus Afrika stammt. Kalimbas bestehen normalerweise aus Holz und haben lange Metallstäbe, die beim Zupfen hohe Töne spielen können. Wenn Sie die Kalimba spielen möchten, müssen Sie zuerst sicherstellen, dass das Instrument gestimmt ist. Anschließend können Sie Ihre eigenen Melodien erstellen, indem Sie einzelne Noten und Akkorde spielen. Sobald Sie sich an das Spielen des Instruments gewöhnt haben, können Sie durch das Lesen der Tabulatur lernen, wie man Lieder spielt.

Schritte

Teil 1 von 3: Deinen Kalimba. stimmen

Spielen Sie die Kalimba Schritt 1

Schritt 1. Laden Sie einen Tuner herunter oder kaufen Sie ihn

Bevor Sie die Kalimba spielen, müssen Sie sicherstellen, dass sie gestimmt ist, sonst klingt sie nicht richtig. Sie können eine einfache Tuning-App auf Ihr Telefon herunterladen oder ein digitales Gitarrentuner kaufen. Sobald Sie das Stimmgerät haben, schalten Sie es ein und legen Sie es neben Ihre Kalimba.

  • Beliebte Tuning-Apps sind VITALtuner, Cleartune und iStrobosoft.
  • Sie können einen Gitarrentuner online oder in einem Musikgeschäft kaufen.
  • Digitale Gitarrentuner kosten zwischen 10 und 40 US-Dollar.
Spielen Sie den Kalimba Schritt 2

Schritt 2. Beziehen Sie sich auf eine Kalimba-Schlüsseltabelle, um die richtigen Noten zu bestimmen

Die Zinken sind die langen Metallstücke, die von oben nach unten der Kalimba verlaufen. Die meisten Kalimbas werden mit einer Tastentabelle geliefert, die umreißt, welche Noten welcher Zinke entsprechen, und einige Kalimbas haben sogar die Noten auf den Zinken selbst eingraviert. Wenn Sie keine Schlüsseltabelle haben, suchen Sie online nach einer, die zu Ihrer Kalimba passt.

  • Wenn Ihre Kalimba beispielsweise 8 Zinken hat, suchen Sie nach Stimmungen für Kalimbas mit 8 Zinken.
  • Starter Kalimbas werden normalerweise mit 8 Tönen oder 8 Zinken geliefert.
  • Fortgeschrittenere Kalimbas werden mit 12 Tönen oder 12 Zinken geliefert.
Spielen Sie den Kalimba Schritt 3

Schritt 3. Schlagen Sie den mittleren Zinken an und sehen Sie sich die Note auf dem Stimmgerät an

Suchen Sie den mittleren Zinken und zupfen Sie ihn mit Ihrem Fingernagel, während Sie auf den Tuner schauen. Der Zinken sollte vibrieren und ein Ton sollte ertönen.

  • Zinken sind wie die Tasten eines Klaviers.
  • Bei den meisten Kalimbas mit 8 Zinken ist die mittlere Zinke eine C-Note.
  • Die Herznote ist normalerweise ein G oder C auf einer 12-tönigen Kalimba.
Spielen Sie den Kalimba-Schritt 4

Schritt 4. Klopfen Sie die Zinke mit einem Stimmhammer nach oben, wenn die Note flach ist

Ein Kalimba Stimmhammer ist ein kleiner Metallhammer, der online gekauft werden kann. Klopfen Sie das untere Ende des Zinkens leicht nach oben, um die Note anzuheben. Zupfen Sie es erneut und sehen Sie, welche Note es ist. Tippen Sie weiter und passen Sie es an, bis es die richtige Note ist.

  • Wenn Sie beispielsweise eine Kalimba mit 8 Zinken verwenden und das Stimmgerät C♭ oder B anzeigt, bedeutet dies, dass die Note flach ist und die Zinke neu positioniert werden muss.
  • Beim Klopfen auf den Zinken müssen Sie nicht viel Kraft aufwenden. Tun Sie es sehr leicht, um leichte Anpassungen vorzunehmen.
Spielen Sie den Kalimba Schritt 5

Schritt 5. Klopfen Sie die Zinke mit einem Stimmhammer nach unten, wenn die Note scharf ist

Wenn der Tuner ♯ anzeigt, bedeutet dies, dass der Zinken scharf ist und abgesenkt werden muss. Tippen Sie leicht auf die Spitze des Zinkens, um ihn nach unten zu bewegen. Spielen Sie den Zinken erneut, indem Sie ihn zupfen, um zu sehen, ob er gestimmt ist.

Wenn Sie beispielsweise eine Kalimba mit 8 Zinken verwenden und die mittlere Zinke C♯ oder D anzeigt, bedeutet dies, dass die Note scharf ist und die Zinke abgesenkt werden muss

Spielen Sie den Kalimba-Schritt 6

Schritt 6. Stimmen Sie den Rest der Kalimba

Wiederholen Sie den Vorgang für den Rest der Kalimba, indem Sie der Tastentabelle folgen, um sicherzustellen, dass jede Zinke gestimmt ist. Sobald Sie alle Zinken in der richtigen Position positioniert haben, sollte Ihre Kalimba gestimmt und spielbereit sein.

Teil 2 von 3: Noten auf dem Kalimba. spielen

Spielen Sie den Kalimba-Schritt 7

Schritt 1. Halten Sie die Kalimba mit beiden Händen

Legen Sie die Kalimba mit den Zinken zu Ihnen in Ihre Handflächen. Legen Sie Ihre Daumen auf die Oberseite der Kalimba und wickeln Sie den Rest Ihrer Finger hinter die Kalimba. Sie können die Kalimba auch auf eine ebene Fläche legen, anstatt sie zu halten.

Decken Sie die 2 Löcher auf der Rückseite der Kalimba nicht ab, wenn Sie sie halten, sonst klingt sie nicht richtig

Spielen Sie den Kalimba-Schritt 8

Schritt 2. Schlagen Sie mit Ihrem Thumbnail auf eine Zinke, um eine Note zu spielen

Um einen guten Ton zu erhalten, bewegen Sie die Zinke mit Ihrem Thumbnail. Der Zinken sollte vibrieren, nachdem Sie ihn bewegt haben. Üben Sie, mit dem Nagel auf den Zinken zu schlagen, bis die Note mitschwingt.

  • Zu Beginn kann dies schmerzhaft werden, wenn Sie die Kalimba über einen längeren Zeitraum spielen, aber irgendwann werden sich unsere Fingernägel daran gewöhnen, die Kalimba zu spielen, wenn Sie üben.
  • Sie können auch einen Fingerpick kaufen und verwenden, anstatt Ihre Fingernägel zu verwenden.
Spielen Sie den Kalimba-Schritt 9

Schritt 3. Wechseln Sie zwischen beiden Daumen, um die Zinken für eine Progression zu treffen

Im Gegensatz zu einem Klavier wechseln sich Kalimba-Noten ab und fächern sich von der Mitte des Instruments auf. Wenn Sie die entsprechende Zinke am gegenüberliegenden Ende der Kalimba spielen, wird ein Ganzton oder eine ganze Note nach oben oder unten gespielt. Experimentieren Sie mit dem Anschlagen verschiedener Zinken links und rechts des Instruments, um eine Reihe von Noten zu spielen.

Bei einer 8-tönigen Kalimba in Standardstimmung ist beispielsweise der Zinken links von der Mitte ein D und der Zinke rechts von der Mitte ein E

Spielen Sie den Kalimba-Schritt 10

Schritt 4. Schlagen Sie 2 benachbarte Zinken an, um einen Akkord zu spielen

Das Schlagen von 2 Zinken, die direkt nebeneinander liegen, spielt einen Akkord. Verwenden Sie Ihren Daumen, um beide Zinken gleichzeitig zu spielen, um den Akkord zu spielen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Zinken auf der Kalimba, um eine Reihe von Akkorden zu erzeugen, die als Akkordfolge bekannt sind.

Spielen Sie den Kalimba-Schritt 11

Schritt 5. Kombinieren Sie einzelne Noten und Akkorde, um Ihren eigenen Song zu erstellen

Sie können zum Beispiel dreimal die Mittelstimme spielen, dann viermal einen Akkord spielen und dann die Mittelstimme noch dreimal spielen, um eine vollständige Progression zu erzielen. Experimentieren Sie mit anderen Progressionen und Akkorden für Ihren eigenen einzigartigen Song.

Teil 3 von 3: Tabs auf dem Kalimba. spielen

Spielen Sie den Kalimba-Schritt 12

Schritt 1. Finden Sie die Tabulatur für Ihre spezielle Kalimba

Suchen Sie nach Kalimba-Tabs, die der Anzahl der Zinken auf Ihrer Kalimba entsprechen. Wenn Sie beispielsweise 8 Zinken haben, suchen Sie nach „8-Noten-Kalimba-Tabs“. Suchen Sie nach einem Lied, das Sie spielen lernen möchten, und ziehen Sie die Registerkarten dafür hoch.

Sie können sogar Kalimba-Tabs für beliebte Songs wie "This Is What You Came For" von Calvin Harris und "24K Magic" von Bruno Mars finden

Spielen Sie den Kalimba-Schritt 13

Schritt 2. Hören Sie sich das Lied an, um zu bestimmen, wie lange jede Note gespielt werden soll

Tabs sagen dir, welche Tines du spielen musst, aber nicht wie lange. Aus diesem Grund ist es am besten, den Song zu hören, bevor Sie mit dem Spielen beginnen.

  • Normalerweise haben die Registerkarten einen Link zum Song.
  • Wenn die Registerkarten das Lied nicht enthalten, können Sie es online auf Websites wie YouTube nachschlagen.
Spielen Sie den Kalimba-Schritt 14

Schritt 3. Lesen Sie die Tabulatur von oben nach unten

Die Mittellinie, die durch die Registerkarten verläuft, stellt die Mittellinie auf Ihrer Kalimba dar. Jede vertikale Linie rechts und links von der Mittellinie repräsentiert jede Zinke Ihres Instruments. Sehen Sie sich die Registerkarte an, um zu sehen, wie sie aufgebaut ist, bevor Sie mit dem Spielen beginnen.

Spielen Sie den Kalimba-Schritt 15

Schritt 4. Zupfen Sie die entsprechenden Zinken an Ihrem Instrument

Jeder Punkt auf den Registerkarten steht für die Note oder den Ton, den Sie auf der Kalimba spielen sollten. Lesen Sie die Tabs von links nach rechts und von oben nach unten und spielen Sie die Zinken der Reihe nach. Lesen Sie die Tabs weiter und spielen Sie das Lied. Üben Sie, bis Sie jeden Teil des Liedes verstanden haben.

Es kann hilfreich sein, einen Teil des Songs zu meistern und dann zu einem anderen Teil des Songs zu wechseln, wenn Sie das erste Mal beginnen

Spielen Sie den Kalimba-Schritt 16

Schritt 5. Üben Sie, verschiedene Lieder zu spielen

Wenn Sie ein Lied oft genug geübt haben, können Sie sich merken, wie das Lied gespielt wird. Um das Kalimba-Spielen zu verbessern, üben Sie jedes Lied, bis Sie es beherrschen.

Beliebt nach Thema