Wie man ein Filmregisseur wird (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

Wie man ein Filmregisseur wird (mit Bildern)
Wie man ein Filmregisseur wird (mit Bildern)
Anonim

Filmregisseur zu werden ist für viele Menschen ein Traumberuf. Wenn Sie bereit und gewillt sind, Zeit zu investieren, kreativen Weitblick und die beeindruckende Fähigkeit haben, aus dem Nichts etwas zu machen, dann könnte der Job als Filmregisseur der perfekte Job für Sie sein. Denken Sie daran, dass Filmregisseur-Jobs hart umkämpft sind und es Jahre oder sogar Jahrzehnte dauern kann, um Ihr Ziel zu erreichen. Wenn dies jedoch Ihr Traum ist, dann sollten Sie es tun!

Schritte

Teil 1 von 3: Starten Sie Ihre Karriere

Seien Sie ein Filmregisseur Schritt 1

Schritt 1. Filme kritisch anschauen

Sie haben wahrscheinlich viele Filme gesehen, wenn Sie daran interessiert sind, Filmregisseur zu werden, aber Sie können Ihre Filmerfahrungen nutzen, um etwas über das Filmemachen zu lernen. Sehen Sie sich so viele Filme wie möglich an und achten Sie auf die Details.

  • Versuchen Sie, in jedem Film, den Sie sich ansehen, mindestens 15 Fehler zu zählen. Suchen Sie nach Handlungsfehlern, Bearbeitungsfehlern, Kontinuitätsfehlern in der Handlung usw.
  • Entwickeln Sie Ihr Bewusstsein für das Geschichtenerzählen, während Sie Filme ansehen. Versuchen Sie, Filme ohne Ton anzusehen und achten Sie auch darauf, wie sich die Geschichte durch Bilder entfaltet. Oder Sie können sich auch die Dialoge, den Soundtrack und andere Geräusche in einem Film anhören, um zu sehen, wie sich die Geschichte durch die Aussagen der Charaktere entwickelt.
Seien Sie ein Filmregisseur Schritt 2

Schritt 2. Beginnen Sie mit der Erstellung von Kurzfilmen

Um Regisseur zu werden, ist es wichtig, sofort anzufangen und alle notwendigen Mittel zu nutzen, um eigene Filme zu machen. Holen Sie sich eine Kamera, wenn Sie noch keine haben. Obwohl Ihnen eine hochwertige Kamera dabei hilft, Filme in besserer Qualität zu produzieren, beginnen Sie mit einer beliebigen Kamera, die Sie finden können.

  • Schreiben Sie Ihr eigenes Drehbuch oder arbeiten Sie mit einem Freund zusammen, der schreibt.
  • Bringen Sie am Wochenende eine Gruppe von Freunden zusammen und drehen Sie Szenen für einen Kurzfilm. Im Laufe der Zeit können Sie die Szenen mit einem Programm wie Adobe Premier zusammen bearbeiten.
  • Das Drehen von Kurzfilmen zwingt Sie dazu, die technischen Aspekte der Regie zu erlernen. Sie müssen auch wissen, wie man redigiert, schreibt und alles andere macht. Wenn Sie Ihre eigenen Kurzfilme drehen, haben Sie die Möglichkeit, mehrere Hüte zu tragen und unterschiedliche Fähigkeiten zu entwickeln.
Seien Sie ein Filmregisseur Schritt 3

Schritt 3. Erfahren Sie, wie Sie handeln

Der beste Weg, um zu lernen, Schauspieler zu inszenieren, besteht darin, Schauspielerfahrung zu sammeln, sei es durch die Rolle in Ihren eigenen Filmen oder als Teil einer Theatergruppe. Wenn Sie mehr über die Schauspielerei lernen und selbst handeln, werden Sie die Schauspieler, mit denen Sie arbeiten, besser schätzen und es kann Ihnen leichter fallen, mit ihnen zu kommunizieren.

Versuchen Sie, die Sprache der Schauspieler zu lernen. Sie können beispielsweise verschiedene Schauspielstrategien oder -techniken erlernen, wie klassisches Schauspiel und Method Acting

Seien Sie ein Filmregisseur Schritt 4

Schritt 4. Lesen Sie die Skripte anderer Leute

Während Sie wahrscheinlich anfangen werden, Ihre eigenen Skripte zu schreiben, müssen Sie später möglicherweise mit den Skripten anderer Leute arbeiten. Das Lesen von Drehbüchern, die andere geschrieben haben, ist eine gute Methode, um zu üben, die Geschichte eines anderen zum Leben zu erwecken. Wenn Sie die Drehbücher anderer Leute lesen, denken Sie über die Details nach, wie Sie jede Szene drehen würden.

Wenn sich beispielsweise zwei Personen in einer Szene streiten, wie würden Sie sie positionieren? Welche Kamerawinkel würden Sie verwenden? Welche Beleuchtung würdet ihr verwenden? Welche Geräusche wären im Hintergrund?

Seien Sie ein Filmregisseur Schritt 5

Schritt 5. Ziehen Sie in Betracht, eine Filmschule zu besuchen

Obwohl es absolut nicht erforderlich ist, ist die Filmschule für drei Dinge großartig: erzwungene Erfahrung, Zugang zu Crews und Networking. Viele haben es geschafft, die nicht zur Filmschule gegangen sind, aber noch viel mehr haben es geschafft, die es geschafft haben. Sie haben Zugang zu Praktika, Workshops und vor allem Namen, Namen, Namen. Wenn Sie ein Projekt haben, können Sie sich eine Crew zur Verfügung stellen und sich vernetzen, indem Sie auch anderen helfen.

Obwohl hart umkämpft, gehören NYU, USC, University of California in Los Angeles, AFI (Los Angeles) und das California Institute of the Arts zu den Top-Schulen. Mehrere bekannte Regisseure haben diese Schulen besucht, wie Spike Lee, Martin Scorsese, Oliver Stone, Ron Howard, George Lucas, John Singleton, Amy Heckerling, David Lynch, Terrence Malick, Francis Ford Coppola und John Lasseter

Seien Sie ein Filmregisseur Schritt 6

Schritt 6. Arbeiten Sie als Teil eines Produktionsteams

Filmregisseur zu werden geht nicht über Nacht. Die meisten Regisseure begannen als Läufer, Kameraleute oder andere Rollen als Teil eines Produktionsteams. Kein Job ist zu klein. Ob es darum geht, Papierkram abzulegen, dafür zu sorgen, dass die Schauspieler ihre Bagels haben, oder nachts über die Kameraausrüstung zu wachen, es ist ein Schritt in die richtige Richtung.

  • Wenn Sie an einer Filmschule sind, suchen Sie nach Praktika. Wenn nicht, überprüfen Sie Ihre lokale Craigslist, lernen Sie die Kreativen in Ihrer Nähe kennen und bieten Sie an, Ihnen behilflich zu sein. Wenn Sie freundschaftlich und vertrauenswürdig sind, werden die Leute wieder mit Ihnen zusammenarbeiten wollen. Und die Gigs werden jedes Mal größer und besser.
  • Eine Produktionsfirma gibt eher jemandem mit fünf Jahren Erfahrung als Produktionsassistent eine Chance als einem Kind, das frisch von der Filmschule kommt. Versuchen Sie, einen Job als Produktionsassistent oder einen anderen Job als Produktionsmitarbeiter zu finden, und geben Sie Ihr Bestes.
Seien Sie ein Filmregisseur Schritt 7

Schritt 7. Starten Sie das Netzwerk

Lange Rede, kurzer Sinn, ohne Reel wird man kein Regisseur. Das ist das Wichtigste, was man haben muss. Davon abgesehen ist dies definitiv eine Branche, in der es viel einfacher ist, diese Rolle zu zeigen, wenn Sie ein In haben. Um ein In zu bekommen, müssen Sie sofort mit dem Networking beginnen. Je mehr Leute Sie kennen, desto mehr Möglichkeiten haben Sie.

Nehmen Sie an Branchenveranstaltungen wie Mischpulten, Kongressen, Partys, Premieren usw. teil. Stellen Sie sich den Menschen vor und versuchen Sie, gute Beziehungen zu den Menschen aufzubauen, die Sie treffen. Bieten Sie an, bei zukünftigen Projekten zu helfen, oder laden Sie andere ein, mit Ihnen zusammenzuarbeiten

EXPERTENTIPP

Kendall Payne

Kendall Payne

Writer, Director, & Stand-up Comedian Kendall Payne is a Writer, Director, and Stand-up Comedian based in Brooklyn, New York. Kendall specializes in directing, writing, and producing comedic short films. Her films have screened at Indie Short Fest, Brooklyn Comedy Collective, Channel 101 NY, and 8 Ball TV. She has also written and directed content for the Netflix is a Joke social channels and has written marketing scripts for Between Two Ferns: The Movie, Astronomy Club, Wine Country, Bash Brothers, Stand Up Specials and more. Kendall runs an IRL internet comedy show at Caveat called Extremely Online, and a comedy show for @ssholes called Sugarp!ss at Easy Lover. She studied at the Upright Citizens Brigade Theatre and at New York University (NYU) Tisch in the TV Writing Certificate Program.

Kendall Payne

Kendall Payne

Writer, Director, & Stand-up Comedian

Our Expert Agrees:

If you want to be a filmmaker, make as many connections as you can, because you never know when someone may be able to help you later. For instance, you might not know anything about lighting, but you might find someone who can help you out in return for your help on a project they're working on.

Part 2 of 3: Making the Cut

Seien Sie ein Filmregisseur Schritt 8

Schritt 1. Finden Sie andere Gigs, um durchzukommen

Auf deinem Weg, ein Filmregisseur zu werden, musst du deinen Lebenslauf mit anderen Arten von Regiejobs entwickeln, wie zum Beispiel Regie bei Musikvideos, Fernsehsendungen und Werbespots. Die Gehaltsschecks, die Sie für diese Jobs erhalten, werden nicht in die Millionen gehen, aber diese Jobs werden dazu beitragen, Ihren Lebenslauf mit Regieerfahrung zu füllen.

Einige dieser Gigs werden gut bezahlt und Sie können die Arbeit sogar genießen, also lehnen Sie einen Regiejob nicht ab, nur weil es sich um einen Werbefilm und nicht um einen Spielfilm handelt

Seien Sie ein Filmregisseur Schritt 9

Schritt 2. Machen Sie fortgeschrittene Kurzfilme

Kurzfilme mit Freunden zu drehen, die Sie in der Branche kennengelernt haben, ist der schnellste Weg, um Ihre Filmrolle aufzufüllen. Arbeiten Sie mit den Freunden, die Sie gefunden haben, und mit anderen, die ebenfalls versuchen, in die Branche einzusteigen. Manchmal kommt das Budget aus der eigenen Tasche, manchmal nicht, aber es ist ein notwendiger Schritt auf der Leiter zum Erfolg.

Seien Sie ein Filmregisseur Schritt 10

Schritt 3. Geben Sie Ihre Kurzfilme bei Filmfestivals ein.

Wenn Sie einen Film haben, auf den Sie besonders stolz sind, können Sie ihn bei einem Filmfestival einreichen. Das Tolle daran ist, dass Sie überall an einem Filmfestival teilnehmen können. Es gibt wahrscheinlich einige Filmfestivals in Ihrem Bundesland oder Ihrer Region, an denen Sie teilnehmen können.

  • Sundance erhält 12.000 Einreichungen pro Jahr, ist also wettbewerbsfähig. Vielleicht möchten Sie kleiner anfangen und sich nach oben arbeiten. Achten Sie nur darauf, dass Sie die Fristen und Formatierungsanforderungen einhalten!
  • Quentin Tarantinos "Reservoir Dogs" wurde beim Sundance Film Festival entdeckt und Steven Spielberg stolperte auf einem Filmfestival über einen damals noch unbekannten Film namens "Paranormal Activity".
Seien Sie ein Filmregisseur Schritt 11

Schritt 4. Bauen Sie Ihre Rolle zusammen

Ihre Rolle oder Ihr Portfolio ist das, was Sie für jedes Projekt einreichen, das nach einem Regisseur sucht, daher ist es wichtig, sicherzustellen, dass es beeindruckend ist. Models reichen ihre Model-Portfolios ein, Schauspieler reichen ihre Portraits und Lebensläufe ein und Regisseure reichen ihre Rollen ein. Ihre Filmrolle sollte Informationen über Ihre Ausbildung, Berufserfahrung und Filme enthalten. Hier ist, was Sie brauchen:

  • Informationen zu Ihren Bildungserfahrungen
  • Ein begleitender Lebenslauf, der Ihre bisherigen Erfahrungen zeigt
  • Ihre Kontaktinformationen
  • Clips, die auch deine Fähigkeiten in den Bereichen Schnitt, Schreiben, Animation und Kinematografie zeigen
  • Eine Liste der Filmfestivals, an denen teilgenommen und Preise gewonnen wurden
  • Verschiedene Erfahrungen – Musikvideos, Werbespots, animierte Kurzfilme, Fernsehsendungen usw.
  • Stills und Storyboards, die Ihren Prozess zeigen
Seien Sie ein Filmregisseur Schritt 12

Schritt 5. Arbeiten Sie an Ihren Sozialkompetenzen

Selbst nachdem Sie Regisseur geworden sind, stehen Sie nicht unbedingt an der Spitze des Totempfahls. Sie müssen mit vielen verschiedenen Leuten zusammenarbeiten und manchmal kollidieren die Leute miteinander oder mit Ihnen. Als Regisseur liegt es oft in Ihrer Verantwortung, alle glücklich zu machen. Beginnen Sie frühzeitig damit, an Ihrer Sozialkompetenz zu arbeiten, damit Sie später für unterschiedliche Probleme und Persönlichkeiten gut gerüstet sind.

Denken Sie daran, dass Sie möglicherweise mit einigen wirklich frustrierenden Situationen umgehen müssen. Stellen Sie sich vor, Ihr Produzent ruft Sie an und sagt Ihnen, dass ihm die Szene, die Sie um 5 Uhr morgens mitten in Nowhere, Kansas gedreht haben, nicht gefällt, um zur goldenen Stunde die perfekte Aufnahme zu machen. Die Schauspielerin änderte einige ihrer Zeilen, um ihrem Charakter mehr Tiefe zu verleihen, und das Geld ist weg. Du verbringst die ganze Nacht damit, das Drehbuch zu überarbeiten, um Platz für etwas zu schaffen, das morgen im Studio gedreht werden kann

Teil 3 von 3: Der große Hit

Seien Sie ein Filmregisseur Schritt 13

Schritt 1. Holen Sie sich einen Agenten

Sobald Sie eine anständige Rolle haben, möchte ein Agent Sie möglicherweise vertreten. Ein Makler kann Ihre Verträge für Sie aushandeln und Ihnen helfen zu entscheiden, was in Ihrem Interesse ist und was nicht. Sie sollten jedoch niemals Geld im Voraus bezahlen, um einen Agenten zu erwerben. Ein Agent sollte Ihnen nur dann Gebühren in Rechnung stellen, wenn Sie durch seine Bemühungen Geld verdienen.

Ein großer Teil der Arbeit eines Agenten besteht darin, Ihre "Bruttopunkte" auszuhandeln. Dies ist ein schicker Begriff dafür, wie viel Geld der Film auch immer verdient, Sie erhalten X Prozent davon. Wenn ein Film 100 Dollar verdient, ist das keine große Sache. Aber stellen Sie sich vor, Ihr nächster Film bringt 1 Milliarde Dollar ein! Diese groben Punkte sind wichtig und sie sind von großer Bedeutung

Seien Sie ein Filmregisseur Schritt 14

Schritt 2. Versuchen Sie, sich nicht durch mangelnde Anerkennung entmutigen zu lassen

Machen Sie sich bereit, keinen Kredit und keine Schuld auf sich zu nehmen. Wenn ein Film gut läuft, kommt es selten vor, dass der Regisseur als Grund dafür gesehen wird. Aber wenn ein Film schlecht läuft, wird immer der Regisseur beschuldigt. Wenn es ein Flop ist, wirst du es schwer haben, bald einen weiteren parallelen Gig zu bekommen. Selbst wenn ein Film, bei dem Sie Regie führen, erfolgreich ist, erhalten Sie möglicherweise nicht so viel Anerkennung wie die Schauspieler in Ihrem Film.

Vielleicht nicht für Sie, aber für den durchschnittlichen Joe auf der Straße werden Regisseure nicht als die erstaunlichen Filmvisionäre angesehen, die sie sind. Es sind die Schauspieler, die den Film machen. Wenn es um die Öffentlichkeit geht, werden Sie also nicht geschätzt. Und wenn es um Ihre Crew geht, ist das nicht anders. Wenn Ihr Film schlecht ist, werden Ihre Produzenten Ihnen die Schuld geben. Wenn der Schauspieler sich darüber aufregt, wie seine Haare aussehen, wird er dir die Schuld geben. Es ist ein Zyklus, den Sie im besten Fall tolerieren werden

Seien Sie ein Filmregisseur Schritt 15

Schritt 3. Werden Sie Teil der Gewerkschaft

Nachdem Sie einige Regiejobs absolviert haben, können Sie Teil der Director's Guild of America (DAG) werden (vorausgesetzt natürlich, Sie sind in den USA ansässig). Wenn Sie Mitglied der DAG werden, wird Ihnen ein Gehalt von 160.000 US-Dollar für 10 Wochen garantiert.

In den meisten Fällen müssen Sie von einem unterzeichnenden Unternehmen eingestellt werden, um berechtigt zu sein. Oder Sie machen es aus dem Nichts groß. Die Anfangsgebühr beträgt ein paar tausend Dollar und Sie zahlen darüber hinaus minimale Gebühren. Es lohnt sich auf jeden Fall, vor allem, wenn die Projekte nicht konstant sind

Seien Sie ein Filmregisseur Schritt 16

Schritt 4. Genießen Sie Ihren tollen Job

Nachdem Sie Ihr Ziel erreicht haben, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Arbeit genießen und schätzen. Es wird manchmal stressig, aber es sollte auch sehr befriedigend sein. Sie werden immer etwas anderes machen, abhängig von der Phase des Films, an dem Sie arbeiten.

  • In der Vorproduktion übersetzen Sie das Drehbuch in einen Film. Etwas Visuelles. Sie finden die gesamte Logistik, das Gießen und die wirklichen Schrauben und Muttern von allem heraus. Dies ist wohl das Wichtigste.
  • In der Produktion machst du das, was jeder Regisseur macht. Sie teilen den Schauspielern mit, was Sie für sie sehen und wie sich die Szene abspielen soll. Sie werden jedoch auch eine massive Zeitknappheit haben, um ein Meisterwerk zu malen. Es wird chaotisch, aber auch spannend.
  • In der Postproduktion setzen Sie sich mit dem Schnittteam zusammen und setzen alles zusammen. Stellen Sie sicher, dass Sie gute Beziehungen zu Ihren Redakteuren aufbauen, um sicherzustellen, dass Sie auf derselben Seite sind. In der Postproduktion werden Sie auch die Musik und all die anderen Feinheiten herausfinden, um alles zusammenzufügen.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Seien Sie bei Ihrer Regieführung sehr visuell und verbringen Sie so viel Zeit wie nötig mit Ihren Kurzfilmen, und versuchen Sie erst, wenn Sie wirklich bereit sind, Ihren Film in voller Länge zu machen.
  • Versuchen Sie etwas Einfaches für Ihren ersten Film.
  • Bauen Sie Beziehungen zu Kameraleuten, Produzenten, Produktionsmanagern und Produktionsdesignern auf. Ohne sie bist du nichts.
  • Wenn Sie wirklich Filmregisseur werden möchten, denken Sie daran, dass dies eine langfristige Aufgabe ist und die Jobs in der Filmindustrie, die Sie nebenbei bekommen, möglicherweise nicht viel verdienen. Daher müssen Sie lernen, sparsam zu leben, während Sie weiter auf Ihr Ziel hinarbeiten. Erstellen Sie ein Budget für sich selbst und halten Sie sich daran.
  • Empfohlene Lektüre: Directing Actors: Making Memorable Performances for Film and Television von Judith Weston.

Warnungen

  • Sei nett zu allen. Die Filmindustrie ist kleiner als man denkt und die Leute reden.
  • Dies ist eine sehr schwer zu erreichende Karriere und kann Sie, wenn überhaupt, bis weit in die Mitte der Dreißiger bringen, um sie zu erreichen. Verfolgen Sie Ihren Traum jedoch weiter, und wenn Sie ihn dringend genug wollen, werden Sie ihn schaffen.

Beliebt nach Thema