3 Möglichkeiten, die Taktart eines Songs zu berechnen

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, die Taktart eines Songs zu berechnen
3 Möglichkeiten, die Taktart eines Songs zu berechnen
Anonim

Taktarten sind ein wichtiger Bestandteil jedes Musikstücks, da sie Ihnen die Beats für den Song angeben. Obwohl sie täuschend einfach erscheinen können, können sie komplizierter werden, wenn Sie versuchen, sie basierend auf der Musik, die Sie sehen oder hören, zu erarbeiten. Bevor Sie sich darauf einlassen, sollten Sie sich mit den Grundlagen einer Taktart vertraut machen, damit Sie sie bei Bedarf leichter sehen oder hören können.

Schritte

Methode 1 von 3: Erlernen der Grundlagen von Taktarten

Berechnen der Taktart eines Songs Schritt 1

Schritt 1. Unterscheiden Sie zwischen einfachen und zusammengesetzten Taktarten

Suchen Sie die Taktart am Anfang des Songs, direkt nach dem Violin- oder Basisschlüssel. Eine einfache Taktart bedeutet, dass eine normale Note (keine punktierte) den Takt erhält, z. B. eine Viertelnote, eine halbe Note oder eine ganze Note. In einer zusammengesetzten Taktart erhalten punktierte Noten den Taktschlag, z. B. eine punktierte Viertelnote, punktierte halbe Note und so weiter. Die Hauptmethode, um ein zusammengesetztes Messgerät zu identifizieren, besteht darin, sich die obere Zahl anzusehen. Für ein zusammengesetztes Messgerät muss es 6 oder höher und ein Vielfaches von 3 sein.

  • Nach der Regel der zusammengesetzten Meter ist 6/4 ein zusammengesetzter Meter, weil oben eine "6" steht, was ein Vielfaches von 3 ist. 3/8 ist jedoch ein einfacher Meter, weil die obere Zahl kleiner als 6 ist.
  • Taktsignaturen werden auch als Taktsignaturen bezeichnet, und die Taktarten geben die Taktart für den Song an.
  • Wenn Sie sich die oberste Zahl ansehen, können Sie die Art des Metrums des Liedes erkennen: 2 = einfaches Doppel, 3 = einfaches Dreifach, 4 = einfaches Vierfach, 6 = zusammengesetztes Doppel, 8 = zusammengesetztes Dreifach und 12 = zusammengesetztes Vierfach.
Berechnen der Taktart eines Songs Schritt 2

Schritt 2. Identifizieren Sie in einer einfachen Taktart, welche Note den Beat erhält, indem Sie sich die untere Zahl ansehen

Die untere Zahl in einer einfachen Taktart sagt Ihnen, welche Note den Takt bekommt. "4" gibt zum Beispiel an, dass die Viertelnote den Beat erhält, während "2" anzeigt, dass eine halbe Note den Beat erhält.

  • Die unteren Zahlen in einer einfachen Taktart beziehen sich immer auf eine bestimmte Note, die einen einzelnen Schlag erhält:

    • Eine "1" unten sagt Ihnen, dass die ganze Note den Beat bekommt.
    • "2" bedeutet, dass die halbe Note 1 Schlag entspricht.
    • "4" zeigt Ihnen, dass die Viertelnote den Takt hat.
    • Wenn Sie eine "8" sehen, bedeutet dies, dass die Achtelnote 1 Schlag dauert.
    • Schließlich sagt Ihnen eine "Sechzehn", dass die Sechzehntelnote den Taktschlag erhält.
  • Der 4/4-Takt ist beispielsweise eine einfache Taktart. Die "4" unten sagt Ihnen, dass die Viertelnote den Takt bekommt.
Berechnen der Taktart eines Songs Schritt 3

Schritt 3. Finden Sie heraus, welche punktierte Note den Takt in zusammengesetzten Taktarten erhält

Bei zusammengesetzten Messgeräten ist es etwas komplizierter, da Sie es auf zwei Arten beschreiben könnten. Eine punktierte Note erhält immer den Takt, aber Sie können sie auch als Teilung einer punktierten Note betrachten, die in 3 kürzere Noten gleicher Länge unterteilt ist.

  • Zum Beispiel sagt Ihnen jede dieser unteren Zahlen in einem zusammengesetzten Messgerät Folgendes aus:

    • Eine "4" bedeutet, dass die punktierte halbe Note den Beat erhält, der in 3 Viertelnoten unterteilt werden kann.
    • "8" sagt Ihnen, dass die punktierte Viertelnote den Beat erhält, der 3 Achtelnoten entspricht.
    • Eine "16" zeigt Ihnen, dass die punktierte Achtelnote den Beat hat, der 3 Sechzehntelnoten entspricht.
  • 6/8-Takt ist eine zusammengesetzte Taktart. Die "8" sagt Ihnen, dass eine punktierte Viertelnote den Beat erhält; Sie können jedoch auch sagen, dass ein einzelner Schlag aus 3 Achtelnoten besteht (die gleiche Länge wie eine punktierte Viertelnote).
Berechnen der Taktart eines Songs Schritt 4

Schritt 4. Finden Sie heraus, wie viele Schläge ein Takt hat

Die oberste Zahl gibt an, wie viele Schläge jeder Takt erhält. In einfachen Metren lesen Sie einfach die Zahl, um die Schläge pro Takt zu erhalten. Teilen Sie in zusammengesetzten Metren die Zahl durch 3, um die Schläge pro Takt zu erhalten.

  • Zum Beispiel hat 2/4 2 Schläge pro Takt und 3/4 hat 3 Schläge pro Takt; beides sind einfache Meter.
  • Bei zusammengesetzten Metren hat 6/8 2 Schläge pro Takt, während 9/12 3 Schläge pro Takt hat.
Berechnen der Taktart eines Songs Schritt 5

Schritt 5. Lernen Sie die grundlegenden Notenwerte

Wenn Sie Notenwerte besprechen, gehen Sie im Allgemeinen von 4/4-Takt aus, da dies die gebräuchlichste Taktart ist. In diesem Fall ist die Viertelnote diejenige, die mit einem Hals gefüllt ist, und sie erhält 1 Schlag. Halbe Noten sind 2 Schläge und sind mit einem Stiel hohl, während ganze Noten nur ein hohler Kreis von 4 Schlägen sind. Achtelnoten sind ein halber Schlag und haben einen ausgefüllten Kreis mit einer kleinen Flagge oben rechts am Hals, obwohl sie manchmal oben miteinander verbunden sind.

Pausen erhalten auch Beats, genau wie ihre Notenäquivalente. Eine Viertelpause sieht fast wie eine stilisierte 3 aus, während eine halbe Pause ein kleines Rechteck über der Mittellinie ist. Eine ganze Pause ist ein kleines Rechteck unterhalb der zweiten Linie von oben, und eine achte Pause ist ein Stiel mit einer kleinen Fahne links oben

Methode 2 von 3: Ermitteln einer Taktart durch Betrachten der Musik

Berechnen der Taktart eines Songs Schritt 6

Schritt 1. Berechnen Sie die Anzahl der Schläge im Takt

Wenn Sie ein Musikstück betrachten, sehen Sie 5 Linien, die parallel über das Blatt verlaufen. In diesen Linien sehen Sie vertikale Linien, die die Musik in Takte unterteilen. Ein Maß ist der Abstand zwischen 2 vertikalen Linien. Um die Schläge in einem Takt zu finden, zählen Sie die Noten mit einer Viertelnote als Grundschlag.

  • Schreiben Sie die Anzahl der Schläge, die jede Note über dem Schlag erhält, und addieren Sie sie dann alle für den Takt.
  • Wenn Sie beispielsweise 1 Viertelnote, eine halbe Note und eine Viertelpause haben, haben Sie 4 Schläge, weil die Viertelnote 1 Schlag, die halbe Note 2 Schläge und die Viertelpause 1 Schlag beträgt.
  • Wenn Sie 4 Achtelnoten, 2 Viertelnoten und eine ganze Note haben, haben Sie 8 Schläge. Die 4 Achtelnoten entsprechen 2 Schlägen, während die 2 Viertelnoten 2 Schlägen entsprechen und die ganze Note 4 Schläge beträgt.
  • Wenn Sie 2 halbe Noten und 2 Achtelnoten haben, sind das 5 Beats, da jede halbe Note 2 Beats und die 2 Achtelnoten 1 Beat entsprechen.
Berechnen der Taktart eines Songs Schritt 7

Schritt 2. Sehen Sie sich die Länge der Noten an, um zu entscheiden, welche Taktart am besten erscheint

Wenn beispielsweise die meisten Noten Viertelnoten und halbe Noten sind, kann es sinnvoll sein, die Viertelnote den Taktschlag zu geben. Wenn es sich bei mehreren um Achtelnoten handelt, kann es sinnvoll sein, dass die Achtelnote den Taktschlag übernimmt. Grundsätzlich möchten Sie es so einfach wie möglich machen, wenn Sie den Takt zählen, und daher sollten die Noten, die am häufigsten erscheinen, den Takt aufnehmen.

  • Wenn die Noten beispielsweise 2 Viertelnoten, eine halbe Note und eine halbe Pause sind, könnte die Taktart 6/4 oder 12/8 sein. Bei 6/4 würde die Viertelnote den Takt bekommen; in 12/8 würde die punktierte halbe Note dies tun, aber Sie sehen normalerweise mehr Achtelnoten in dieser Taktart, da 1 Schlag gleich 3 Achtelnoten ist. In diesem Fall ist 6/4 wahrscheinlich sinnvoller.
  • Wenn die Noten 2 halbe Noten und 2 Viertelnoten sind, können das 2,5/2, 5/4 oder 10/8 sein. Sie sollten keine Dezimalzahlen verwenden, daher ist 2,5/2 out. 10/8 macht nicht viel Sinn, weil Sie keine Achtelnoten haben, daher ist 5/4 am wahrscheinlichsten, wo Sie Viertelnoten als 1 Schlag zählen.
Berechnen der Taktart eines Songs Schritt 8

Schritt 3. Zielen Sie beim Zählen der Beats auf den längsten möglichen Notenwert

Wenn Sie sich für eine Taktart entscheiden, versuchen Sie in der Regel, den längsten Notenwert als Basisschlag zu zählen, d. h. welche Note den Schlag erhält. Zählen Sie zum Beispiel halbe Noten als Schlag, wenn Sie können, aber wenn das keinen Sinn macht, fahren Sie fort, Viertelnoten als Schlag zu zählen.

Im Beispiel von 2 Halbnoten und 2 Viertelnoten würde 2,5/2 die halbe Note als Schlag zählen, aber da keine Dezimalstellen zulässig sind, wählen Sie den nächstlängsten Schlag, der die Viertelnote wäre

Berechnen der Taktart eines Songs Schritt 9

Schritt 4. Untersuchen Sie, wie die Achtelnoten gruppiert sind, um die Entscheidung zwischen "4" und "8" zu erleichtern

" Wenn die untere Zahl der Signatur 4 ist, werden die Achtelnoten oft in Zweiergruppen gruppiert, die oben mit ihren Flaggen verbunden sind. Wenn die Achtelnoten jedoch in Dreiergruppen sind, bedeutet dies normalerweise die untere Zahl von die Taktart ist stattdessen 8.

Methode 3 von 3: Eine Taktart hören

Berechnen der Taktart eines Songs Schritt 10

Schritt 1. Beginnen Sie damit, den Hauptpuls oder Schlag zu finden

Wenn Sie ein Lied hören, können Sie im Takt mit dem Fuß klopfen oder mit dem Kopf nicken. Dieser Beat wird als Puls bezeichnet, auf den Sie beim Abspielen des Songs zählen. Beginnen Sie damit, einfach diesen Beat zu finden und mitzuklopfen.

Berechnen der Taktart eines Songs Schritt 11

Schritt 2. Prüfen Sie, ob Sie eine Betonung bestimmter Beats von der Percussion hören können

Gerade in der Rock- oder Popmusik werden die gleichmäßigen Beats oft mit einem zusätzlichen Schlag oder Sound versehen. Du hörst also zum Beispiel "thump, thump, thump, thump" als Beat, aber obendrein hörst du bei einigen Beats ein zusätzliches bisschen, wie zum Beispiel "pa-thump, thump, pa-thump, Schlag.

Oft wird der erste Schlag im Takt stärker betont, also versuche auch darauf zu achten

Berechnen der Taktart eines Songs Schritt 12

Schritt 3. Achten Sie darauf, dass die Backbeats von anderen Instrumenten betont werden

Auch wenn die Drums oft die geraden Beats treffen, können andere Instrumente im Song die Backbeats oder die ungeraden Beats treffen. Während Sie also bei den gleichmäßigen Beats ein solideres Klopfen hören, achten Sie darauf, dass die anderen Beats an anderer Stelle betont werden.

Berechnen der Taktart eines Songs Schritt 13

Schritt 4. Überprüfen Sie auf dem ersten Schlag des Takts, ob größere Änderungen vorhanden sind

Zum Beispiel können Sie Akkordwechsel auf dem ersten Schlag der meisten Takte hören. Alternativ können Sie andere Änderungen hören, z. B. Melodiebewegungen oder Harmoniewechsel. Oftmals ist die erste Note des Takts die Stelle, an der größere Veränderungen im Lied stattfinden.

Es kann helfen, auf starke und schwache Töne zu achten. Beispielsweise sind die Beats für Duple Time (2/4 und 6/8) stark-schwach. Die Beats für Triple-Takt (3/4 und 9/8) sind stark-schwach-schwach, während sie für Quadrupel-Takt (4/4 oder 'C' für Common-Takt und 12/8) stark-schwach- mittelschwach

Berechnen der Taktart eines Songs Schritt 14

Schritt 5. Versuchen Sie zu hören, wie die Beats basierend auf den Cues gruppiert sind

Sie können beispielsweise feststellen, dass Beats in 2er, 3er oder 4er gruppiert sind. Zählen Sie die Beats aus, wenn Sie können. Hören Sie in jedem Takt auf den ersten Schlag und zählen Sie dann die Noten 1-2-3-4, 1-2-3 usw. aus, bis Sie den ersten Schlag des nächsten Takts hören.

Berechnen der Taktart eines Songs Schritt 15

Schritt 6. Wählen Sie die wahrscheinlichste Taktart für den Song

Wenn Sie 4 starke Beats in einem Takt hören, haben Sie wahrscheinlich einen 4/4-Takt, da dies in Pop, Rock und anderer populärer Musik am häufigsten vorkommt. Denken Sie daran, dass die untere "4" Ihnen sagt, dass die Viertelnote den Beat erhält, und die obere "4" sagt Ihnen, dass Sie in jedem Takt 4 Beats haben. Wenn Sie 2 starke Beats spüren, aber dahinter auch Noten in Tripeln hören, haben Sie möglicherweise einen 6/8-Takt, der in 2s gezählt wird, aber jeder dieser Beats kann in 3 Achtelnoten unterteilt werden.

  • Der 2/4-Takt wird am häufigsten in Polkas und Märschen verwendet. Sie können in dieser Art von Lied "om-pa-pa, om-pa-pa" hören, wobei das "om" eine Viertelnote auf dem ersten Schlag ist und das "pa-pa" zwei Achtelnoten auf dem zweiten Schlag sind.
  • Eine andere Möglichkeit ist 3/4, die oft in Walzern und Menuetten verwendet wird. Hier hören Sie 3 Schläge im Takt, aber Sie hören nicht die Triolen, die Sie in 6/8 tun (eine Triole besteht aus 3 Achtelnoten).

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Bei langsameren Tempi werden alle Achtelnoten in 12/8, 9/8, 6/8 und 3/8 Takten gezählt.
  • Wenn Sie "C" in der Taktart sehen, steht es für "Common Time" oder 4/4. Ein durchgestrichenes „C“steht für „Schnittzeit“, die 2/2 beträgt.

Beliebt nach Thema