3 Wege zu guten Songideen

Inhaltsverzeichnis:

3 Wege zu guten Songideen
3 Wege zu guten Songideen
Anonim

Manchmal ist es schwierig, gute Ideen für Songs zu entwickeln, aber lassen Sie sich nicht entmutigen! Wenn Sie in Schwierigkeiten geraten, nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihre kreativen Säfte zum Fließen zu bringen. Öffne dich deinen Emotionen und suche Inspiration in der Welt um dich herum. Machen Sie Schreibübungen und spielen Sie mit Melodien, bis Sie Texte und Melodien finden, die Ihr Interesse wecken. Erforsche diese Ideen weiter und verfeinere sie, bis du einen zusammenhängenden, eingängigen Song geschrieben hast.

Schritte

Methode 1 von 3: Inspiration finden

Holen Sie sich gute Songideen Schritt 1

Schritt 1. Visualisieren Sie die Nachricht, das Thema oder den Moment, den Sie festhalten möchten

Wenn du ein Lied über ein bestimmtes Thema schreiben möchtest, setze dich an einen ruhigen Ort und mache deinen Kopf frei. Denken Sie über Ihr Thema nach oder betrachten Sie es, wenn es sich um ein Objekt, ein Bild oder eine Umgebung handelt. Erlaube ihm, deine Emotionen zu füllen, und versuche, deine Erfahrung in Worte zu fassen.

  • Angenommen, Sie hatten gerade ein tolles erstes Date und haben Lust, einen Song darüber zu schreiben. Machen Sie Ihren Kopf frei, spielen Sie die Nacht in Ihrem Kopf durch und lassen Sie Ihre Gedanken und Gefühle durchsickern.
  • Filtere deine Gedanken nicht und versuche dich nicht dazu zu zwingen, Wörter aufzuschreiben. Konzentriere dich einfach darauf, dich in den Moment zu versetzen und lasse ihn deine Emotionen anheizen. Wenn Sie sich inspirieren lassen und Ihnen Worte in den Sinn kommen, schreiben Sie sie frei, ohne Änderungen vorzunehmen.
Holen Sie sich gute Songideen Schritt 2

Schritt 2. Lassen Sie Ihre Gedanken schweifen, während Sie Routineaufgaben erledigen

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf beim Abwaschen, Duschen, Autofahren oder Spazierengehen. Denken Sie an eine Erinnerung, eine Person oder eine Emotion oder klären Sie einfach Ihre Gedanken und seien Sie offen für alle Ideen, die an die Oberfläche kommen.

Wenn dir eine Idee für ein Lied, eine Melodie oder einen Text einfällt, schreibe sie auf oder nimm dich mit einer Handy-App auf

Holen Sie sich gute Song-Ideen Schritt 3

Schritt 3. Analysieren Sie die Texte und Songstrukturen anderer Künstler

Lesen Sie Songtexte aus einer Vielzahl von Genres und Zeiträumen. Beachten Sie, wie Künstler Verse und Refrains, Reimschemata und rhythmische Muster strukturiert haben. Identifizieren Sie den Tonfall, bemerken Sie Geräte wie Gleichnisse und Metaphern und fragen Sie sich, an wen sich die Worte des Künstlers richten.

  • Suchen Sie nach Ähnlichkeiten und Unterschieden zwischen Genres und Epochen. Nutze deine Erkenntnisse, um deinen eigenen Geschmack zu bestimmen, deine musikalischen Ziele zu setzen und die Art von Song zu entscheiden, die du schreiben möchtest.
  • Zum Beispiel sind zeitgenössische Pop-Tracks typischerweise eingängig, einfach und verwenden Wiederholungen. Viele alternative Hip-Hop-Texte sind rhythmisch und thematisch komplex, während Country-Texte oft darauf abzielen, eine Geschichte mit klarem Anfang, Mitte und Ende zu erzählen.
Holen Sie sich gute Songideen Schritt 4

Schritt 4. Suchen Sie nach Inspiration in Musik, Literatur, Film und anderen Kunstformen

Tauchen Sie ein in ein klassisches Album, einen fesselnden Roman, eine beeindruckende Malerei oder einen brillanten Film. Versetzen Sie sich in die Geschichte oder den Moment des Kunstwerks. Lass es in deinem Kopf spielen und deine Emotionen auslösen.

Wenn Sie ein bestimmtes Thema im Sinn haben, schauen Sie sich Kunstwerke mit ähnlichen Farbtönen an. Zum Beispiel kann dir das Anhören von Liebesliedern oder das Anschauen eines romantischen Dramas dabei helfen, dich inspirieren zu lassen, wenn du ein eigenes Liebeslied schreiben möchtest

Holen Sie sich gute Songideen Schritt 5

Schritt 5. Zeichnen Sie Bilder und stellen Sie sich Geschichten zu Ihren Skizzen vor

Wenn Sie besser in Bildern als in Worten denken, machen Sie schnelle Kritzeleien oder skizzieren Sie eine Szene oder ein Gefühl. Schauen Sie zurück auf Ihre Zeichnungen und denken Sie darüber nach, was in den Bildern vor Ihnen passiert.

Sogar unsinnige Kritzeleien können Liedtexten farbenfrohe Details hinzufügen. Angenommen, Sie haben ein Strichmännchen gezeichnet, das versucht, einen Elefanten, ein Klavier und ein Sofa übereinander zu balancieren. Du könntest dieses Bild als Metapher oder Gleichnis in einem Song über den Umgang mit tonnenweise Druck verwenden

Methode 2 von 3: Mit Songtexten kommen

Holen Sie sich gute Songideen Schritt 6

Schritt 1. Schreiben Sie jeden Tag 15 bis 30 Minuten lang frei

Schreiben ist wie Muskeltraining, also halte dich an eine festgelegte Routine. Schreiben Sie 15 bis 30 Minuten am Tag, was Ihnen in den Sinn kommt, ohne Ihre Gedanken zu bearbeiten oder zu filtern. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn das meiste von dem, was Sie schreiben, unbrauchbar ist. Ab und zu finden Sie vielleicht eine gute Linie, die Sie weiter erkunden können.

Schreiben, bearbeiten Sie Texte und brainstormen Sie Musik an einem ruhigen Ort. Sie können sich nicht optimal konzentrieren, wenn der Fernseher läuft oder viel Aufregung um Sie herum herrscht

Holen Sie sich gute Songideen Schritt 7

Schritt 2. Halten Sie einen Notizblock bei sich und kritzeln Sie den ganzen Tag über Notizen

Wenn Sie unterwegs sind und eine Idee haben, notieren Sie sie oder nehmen Sie sie auf Ihrem Telefon auf. Auch wenn Sie sich gerne beim Singen oder Sprechen aufzeichnen, behalten Sie einen Block und einen Stift bei sich, falls Ihr Gerät ausfällt.

Tolle Ideen können mitten in der Nacht kommen, wenn Sie sich in einem verträumten Zustand befinden, also halten Sie eine Unterlage auf Ihrem Nachttisch. Auch wenn es beim Lesen am Morgen nicht viel Sinn macht, kann es der Keim zu einem großartigen Thema, einer Melodie oder einem Text sein

Holen Sie sich gute Song-Ideen Schritt 8

Schritt 3. Finden Sie eine gute Zeile in Ihren Notizen und erweitern Sie sie

Sehen Sie sich Ihre täglichen Notizen oder Tagebucheinträge, frei verfassende Notizen und alles andere an, was Sie geschrieben haben. Überprüfen Sie Ihre Seiten je nachdem, wie viel Sie schreiben, täglich, alle paar Tage oder etwa jede Woche. Versuchen Sie, eine gute Zeile, Phrasen oder einen Absatz zu finden, und arbeiten Sie dann daran, diese Idee zu entwickeln.

  • Sie können die Einträge einer Woche schreiben und 1 oder 2 Zeilen finden, die zu klicken scheinen. Erforschen Sie diese Idee sowohl mit freiem Schreiben als auch mit zielgerichteten Schreibsitzungen. Versuchen Sie, Passagen zu finden, die die Idee weiterentwickeln.
  • Denken Sie daran, dass gute Songs oft Konversation sind. Strebe nach Einfachheit, besonders wenn du zum ersten Mal Texte erfindest. Sie können sich später um Reime, Rhythmen und farbenfrohe Bilder kümmern.
Holen Sie sich gute Songideen Schritt 9

Schritt 4. Verfeinern Sie Ihre Passagen in gereimten Versen

Sobald Sie Ihre rohen Texte zusammengestellt haben, arbeiten Sie daran, ihren Rhythmus zu optimieren und ein Reimschema aufzustellen. Versuchen Sie, ein Reimwörterbuch zu verwenden, um Wörter in Ihren Versen auszutauschen und angenehme Klänge zu erzeugen.

  • Denken Sie daran, dass Sie keine Bedeutung oder emotionalen Inhalt opfern sollten, nur um einen Reim zu machen. Außerdem muss das Reimschema nicht immer streng oder perfekt sein.
  • Nehmen wir zum Beispiel den Text „Tell me something, girl / Are you happy in this modern world?“„Girl“und „World“reimen sich nicht perfekt, aber sie teilen sich genug Vokal- und Konsonantenklänge, um das Ohr zu erfreuen.

Spitze:

Ihre Texte und Ihre Melodie müssen harmonisch zusammenarbeiten, anstatt sich gegenseitig in unangenehme, erzwungene Situationen zu drängen. Wenn du zuerst Texte schreibst, entwickle deine Melodie, während du sie verfeinerst, anstatt sie in Stein gemeißelt zu haben, bevor du eine Melodie erfindest.

Methode 3 von 3: Brainstorming-Melodien

Holen Sie sich gute Songideen Schritt 10

Schritt 1. Spielen Sie mit Melodien und Akkorde auf dem Instrument deiner Wahl.

Beginnen Sie damit, einfache Akkorde auf Ihrem Klavier, Ihrer Gitarre oder einem anderen Instrument zu spielen, das Sie spielen. Wenn Sie ein bestimmtes Thema oder einen bestimmten Text haben, denken Sie darüber nach, welchen Ton Ihre Melodie vermitteln soll. Wenn es dunkel oder traurig ist, möchten Sie vielleicht bei Moll-Akkorden bleiben. Wenn es fröhlich und temporeich ist, können Sie mit Dur-Akkorden besser umgehen.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie kein Instrument spielen. Durch Summen oder Pfeifen kann man sich trotzdem einen Ohrwurm einfallen lassen. Arbeiten Sie dann mit einem Freund oder Verwandten zusammen, der ein Instrument spielt, um die Melodie zu verfeinern und Noten zu entwerfen

Holen Sie sich gute Songideen Schritt 11

Schritt 2. Versuchen Sie, eine Melodie zu finden, die auf einem Text basiert

Wenn Sie bereits Texte geschrieben haben, versuchen Sie, die erste Zeile einer Strophe oder eines Refrains in einer Reihe von Melodien und Tempi zu singen. Spielen Sie mit dem Singen höherer Töne bei verschiedenen Wörtern herum, um die Betonung zu erhöhen. Experimentieren Sie weiter, bis Sie eine einprägsame Melodie gefunden haben, die den Ton einfängt, den Sie erreichen möchten.

Wenn Sie Texte geschrieben haben, fragen Sie einen Musikfreund, wie er Ihre Worte hört. Lassen Sie Ideen voneinander abprallen und singen Sie die Wörter in verschiedenen improvisierten Melodien

Holen Sie sich gute Songideen Schritt 12

Schritt 3. Bauen Sie ergänzende Melodien um Ihre Grundmelodie herum

Erstellen Sie für die Verse eine Abfolge von Tönen oder Noten in Standardmustern. In einer einfachen Melodie steigt die erste Zeile oft die Tonleiter an oder steigt in der Tonhöhe an, dann sinkt die zweite Zeile als Reaktion darauf.

  • Singen Sie das Kinderlied „Twinkle, twinkle, little star / How I wonder what you are“. Beachten Sie, wie die Tonhöhe der Noten der ersten Zeile ansteigt, dann wird die zweite tiefer.
  • Die Melodie der Verse wiederholt sich, aber das bedeutet nicht, dass sie vorhersehbar oder langweilig sein sollte. Rhythmus ist der Schlüssel, experimentieren Sie also mit Kombinationen aus Viertel-, Achtel- und Sechzehntelnoten, um Ihrer Melodie frische, eingängige rhythmische Akzente zu verleihen.
Holen Sie sich gute Songideen Schritt 13

Schritt 4. Erstellen Sie kontrastierende Rhythmen und Melodien, um Ihrem Song Abwechslung zu verleihen

Während die Strophen eines Liedes eine Melodie wiederholen, bietet der Refrain die Möglichkeit, Kontraste hinzuzufügen. In vielen großartigen Songs überrascht der Refrain den Hörer mit Melodien und Rhythmen, die aus den Strophen herausspringen.

Kontrast ist der Schlüssel zur Beziehung zwischen Strophe und Chor. Eine Musikpassage, die immer wieder wiederholt wird, ist uninteressant, wecken Sie also die Aufmerksamkeit Ihrer Zuhörer mit rhythmisch und melodisch unterschiedlichen Abschnitten

Beispiel:

Betrachten Sie Adeles „Rolling in the Deep“, in dem die langen, aufsteigenden hohen Töne des Refrains aus den tieferen Registern, rhythmisch komplexen Strophen und dem Vorchor herauszuspringen scheinen.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Authentizität ist wichtig, also sei du selbst, habe Mut und habe keine Angst davor, Risiken einzugehen.
  • Es gibt keinen richtigen Weg, ein Lied zu schreiben. Überlege dir zuerst Melodien, wenn das für dich funktioniert, oder baue einen Song um einen Text herum.
  • Arbeiten Sie daran, Ihren Wortschatz aufzubauen, indem Sie Literatur und Liedtexte lesen, Wort-des-Tages-Kalender und Vokabel-Quiz-Apps verwenden.

Beliebt nach Thema