So finden Sie Ihren eigenen Kunststil: 13 Schritte (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So finden Sie Ihren eigenen Kunststil: 13 Schritte (mit Bildern)
So finden Sie Ihren eigenen Kunststil: 13 Schritte (mit Bildern)
Anonim

Wenn es um Ihre Kunstwerke geht, ändert und entwickelt sich Ihr Stil, während Sie als Künstler wachsen. Um deinen eigenen Kunststil zu finden, lerne die Grundlagen jeder Art von Kunst, die du ausübst, wie Malerei, Zeichnung, Skulptur oder Druckgrafik. Machen Sie viele, viele Kunstwerke, und treten Sie dann einen Schritt zurück und suchen Sie nach Ähnlichkeiten, die in allen vorhanden sind. Sobald Sie sehen, welche Elemente in all Ihren Stücken auftauchen, haben Sie Ihren Stil gefunden.

Schritte

Teil 1 von 3: Finden Sie Ihre Kunstnische

Finden Sie Ihren eigenen Kunststil Schritt 1

Schritt 1. Entdecken Sie verschiedene künstlerische Genres zur Stilinspiration

Beginnen Sie, verschiedene Kunstbeispiele durchzusehen, um Stile zu finden, die Sie replizieren oder von denen Sie lernen möchten. Sie können dies tun, indem Sie eine Online-Suche durchführen, Kunstbücher durchsuchen, Artikel über aufstrebende Künstler lesen oder Kunstmuseen besuchen.

Finden Sie Ihren eigenen Kunststil Schritt 2

Schritt 2. Studieren Sie einzelne Künstler, deren Stil Sie bewundern

Nachdem Sie sich mit verschiedenen Kunstarten befasst haben, suchen Sie sich Künstler mit einzigartigen Stilen aus, die Sie wirklich gerne zu Ihren "Stil-Mentoren" machen. Recherchieren Sie diesen Künstler, um mehr über seinen Arbeitsprozess zu erfahren, wo er Inspiration sammelt und welche Methoden und Werkzeuge er verwendet, um neue Stücke zu schaffen.

  • Studieren Sie eine große Sammlung von Kunstwerken eines bestimmten Künstlers, um die Ähnlichkeiten zwischen den einzelnen Werken zu verstehen.
  • Sehen Sie nach, ob der Künstler eine Social-Media-Site hat, auf der er Videos oder Posts über seine Arbeit oder Methoden hochlädt.
Finden Sie Ihren eigenen Kunststil Schritt 3

Schritt 3. Kombinieren Sie Ihre Lieblingselemente von anderen Künstlern zu Ihrer eigenen Kunst

Sobald Sie Kunstwerke gefunden haben, für die Sie eine Leidenschaft haben, üben Sie, die Arbeit zu replizieren. Sie sollten die Arbeit des Künstlers nicht genau kopieren, sondern Elemente auswählen, die Ihnen am besten gefallen, und diese in Ihre eigene Kunst integrieren, damit Sie mit dem Erlernen der Technik beginnen.

Wenn Sie beispielsweise die Naturzeichnungen eines anderen Künstlers finden, die Sie bewundern und Ihre eigenen Naturzeichnungen erstellen möchten, verwenden Sie die Arbeit des Künstlers als Leitfaden und üben Sie das Zeichnen von Bergen, Bäumen oder Gewässern ähnlich ihrer Arbeit

Finden Sie Ihren eigenen Kunststil Schritt 4

Schritt 4. Wecken Sie Ihr Interesse an einer bestimmten Art von Kunst

Wählen Sie ein Medium, das Sie wirklich lieben, und konzentrieren Sie Ihre Energie darauf, tief in all seine Möglichkeiten einzutauchen. Sie können zwar immer mit verschiedenen Medien herumspielen, aber die Auswahl einer Art von Kunst, sei es Malerei, Zeichnung, Skulptur, Keramik oder eine andere Art, hilft Ihnen dabei, einen bestimmten Stil effizienter zu entwickeln.

  • Fühlen Sie sich frei, verschiedene Arten von Kunst auszuprobieren, bis Sie eine finden, die Sie lieben.
  • Sie können beispielsweise die Malerei erforschen, indem Sie Farbtheorie studieren, Arbeiten in Schwarzweiß oder Vollfarbe erstellen und eine breite Palette von Themen wie Stillleben, die menschliche Form und Abstraktion ausprobieren.

Teil 2 von 3: Technische Fähigkeiten üben

Finden Sie Ihren eigenen Kunststil Schritt 5

Schritt 1. Beherrschen Sie die grundlegenden technischen Fähigkeiten, die Sie benötigen, bevor Sie sich um den Stil kümmern

Bevor Sie in Ihren eigenen einzigartigen Stil eintauchen, ist es wichtig, den Grundstein zu legen. Studieren Sie Dinge wie die Kombination von Farben, um faszinierende Kunstwerke zu schaffen, und wie Licht funktioniert, sowie die Grundlagen Ihrer beabsichtigten Art von Kunst.

  • Wenn Sie gerne zeichnen, üben Sie das Zeichnen von Anatomie und Stillleben.
  • Wenn Sie Ihren eigenen Keramikstil entwickeln möchten, beginnen Sie mit der Herstellung einer einfachen Schüssel oder Vase.
Finden Sie Ihren eigenen Kunststil Schritt 6

Schritt 2. Fordern Sie sich selbst heraus, indem Sie immer neue Methoden ausprobieren

Versuchen Sie, Ihre Komfortzone zu verlassen und neue Wege zu testen, um Ihre Kunst zu schaffen. Verwenden Sie verschiedene Materialien, kreieren Sie sowohl im großen als auch im kleinen Maßstab und studieren Sie viele verschiedene Themen. Dies wird Ihnen helfen herauszufinden, welche Methoden Sie am meisten lieben.

  • Erstelle zum Beispiel Skulpturen aus Ton, Draht, Metall, Pappmaché und jedem anderen Material, das du findest.
  • Üben Sie das Zeichnen mit einem einzigen Strich, ohne den Bleistift von der Seite zu nehmen, und üben Sie dann mit kleinen, engen Strichen.
  • Malen Sie auf superkleinen Leinwänden sowie auf Leinwänden mit einer Ausdehnung von 3 bis 4 Fuß (36 bis 48 Zoll).
Finden Sie Ihren eigenen Kunststil Schritt 7

Schritt 3. Nehmen Sie Ihre Fehler an

Wenn Sie an einem Kunstwerk arbeiten und zum Beispiel einen falschen Pinselstrich machen oder Ihre Tonskulptur durcheinander bringen, sehen Sie, was Sie aus dem Fehler machen können, anstatt ihn beiseite zu werfen. Fehler führen oft zur Entdeckung neuer Techniken oder Methoden und können sogar dazu beitragen, Ihren Stil zu verbessern.

Finden Sie Ihren eigenen Kunststil Schritt 8

Schritt 4. Lernen Sie aus konstruktiver Kritik

Es ist hilfreich, Ihr Kunstwerk anderen zu zeigen, während Sie es erstellen, um zu sehen, was sie denken. Bitte einen Freund, ein Familienmitglied oder sogar jemanden, den du nicht gut kennst, deine Kunst anzusehen und dir hilfreiches Feedback zu geben. Hören Sie zu, was sie zu sagen haben, und verwenden Sie es, um Ihre Kunst zu verbessern.

  • Wenn du beispielsweise jemandem deine Illustrationen zeigst und sie sagen, dass sie ein bisschen zweidimensional sind, arbeite daran, deine Kunst dreidimensionaler zu machen.
  • Stelle der Person Fragen wie: "An was erinnert dich dieses Kunstwerk?" oder "Welche Elemente dieses Kunstwerks funktionieren und welche sind Ihrer Meinung nach verbesserungswürdig?"

Teil 3 von 3: Deinen Stil entwickeln

Finden Sie Ihren eigenen Kunststil Schritt 9

Schritt 1. Folgen Sie einer Leidenschaft in Ihrem Kunstwerk

Finden Sie etwas, für das Sie neugierig sind, das Sie erkunden möchten oder für das Sie sich einsetzen möchten, und verwenden Sie dieses Interesse als Grundlage für Ihre Kunstwerke. Dies wird dazu beitragen, Ihrem Kunstwerk eine bestimmte Richtung und einen bestimmten Fokus zu geben, sodass Sie Ihre Stimme als Künstler einsetzen können, um Ihren eigenen Stil zu entwickeln.

Wenn Sie beispielsweise das Meer lieben und sich für das Leben im Meer begeistern, studieren Sie die Formen und Farben der Wellen und ahmen Sie diese Bewegung in Ihrem Kunstwerk nach

Finden Sie Ihren eigenen Kunststil Schritt 10

Schritt 2. Achten Sie darauf, welche Elemente in Ihrer eigenen Kunst ständig auftauchen

Wenn Sie mindestens 10-15 Kunstwerke erstellt haben, treten Sie einen Schritt zurück und suchen Sie nach Ähnlichkeiten zwischen ihnen. Welche Farben, Texturen, Themen und Techniken treten am häufigsten auf? Dies sind Dinge, die auf Ihren spezifischen Stil als Künstler hinweisen.

  • Zum Beispiel neigen alle Ihre Arbeiten dazu, im gleichen Farbschema zu bleiben, oder Sie verwenden sehr flüssige Pinselstriche im Gegensatz zu geraden, starren.
  • Vielleicht möchten Sie nur realistische urbane Stadtlandschaften zeichnen oder hauptsächlich Skulpturen schaffen, die ein Thema in der Umgebung darstellen.
Finden Sie Ihren eigenen Kunststil Schritt 11

Schritt 3. Erkunden Sie die wiederkehrenden Elemente tiefer, um als Künstler voranzukommen

Nachdem Sie erkannt haben, welche Dinge in jedem Ihrer Stücke wieder auftauchen, üben Sie, diese Elemente zu fortgeschritteneren Stücken zu entwickeln. Sie können dies tun, indem Sie verschiedene Änderungen der Elemente ausprobieren und andere Wiedergaben Ihres Stils finden, die Ihnen ebenfalls gefallen.

Wenn Sie beispielsweise bemerkt haben, dass Sie Drucke erstellen, die aus vielen einfachen Formen bestehen, versuchen Sie, die einfachen Formen in einem Muster anzuordnen oder auf irgendeine Weise zu verdecken

Finden Sie Ihren eigenen Kunststil Schritt 12

Schritt 4. Üben Sie jeden Tag, Ihren Stil zu entwickeln, indem Sie viel Kunst machen

Der beste Weg, Ihren Stil zu entwickeln, besteht darin, jeden Tag oder zumindest ein paar Mal pro Woche Kunst zu machen. Deinen Kunststil zu finden ist ein Prozess, und der einzige Weg, wie er entsteht, besteht darin, ständig neue Dinge zu kreieren und auszuprobieren.

Versuchen Sie, jeden Tag 30 Minuten bis eine Stunde beiseite zu legen, um Kunst zu schaffen, sei es beim Skizzieren direkt vor dem Schlafengehen oder beim Üben des Mischens bestimmter Farbfarben

Finden Sie Ihren eigenen Kunststil Schritt 13

Schritt 5. Vermeiden Sie es, sich auf eine Art von Stil zu beschränken

Ihr Stil wird sich wahrscheinlich ändern und weiterentwickeln, wenn Sie als Künstler wachsen, also versuchen Sie nicht, sich in eine Idee oder einen Stil zu stecken. Denken Sie nicht zu viel darüber nach, Kunst zu machen, die zu Ihrem spezifischen Stil passt, und lassen Sie Ihre Kunst stattdessen auf natürliche Weise entwickeln.

Beliebt nach Thema