3 Möglichkeiten, Sicherungen zu überprüfen

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, Sicherungen zu überprüfen
3 Möglichkeiten, Sicherungen zu überprüfen
Anonim

Eine durchgebrannte Sicherung kann ärgerlich sein, aber sie hilft tatsächlich dabei, elektrische Schäden und Brände zu vermeiden. Glücklicherweise sind Sicherungen kostengünstig und leicht zu ersetzen. Wenn der Strom in Ihrem Haus oder Auto ausfällt, sollten Sie die Sicherungen einfach durch einen Blick überprüfen können. Suchen Sie in der betreffenden Sicherung nach schwarzen Verkohlungen oder einem gebrochenen Glühdraht. Wenn Sie keine offensichtlichen Anzeichen sehen können, können Sie jederzeit eine Prüflampe oder ein Multimeter verwenden, um festzustellen, ob die Sicherung ordnungsgemäß funktioniert.

Schritte

Methode 1 von 3: Überprüfen Sie den Sicherungskasten Ihres Hauses

Sicherungen prüfen Schritt 1

Schritt 1. Suchen Sie in Ihrem Keller oder Ihrer Garage nach dem Sicherungskasten

Suchen Sie nach einer Metallbox mit einer Tür; Im Inneren sehen Sie viele Glassicherungen, die in Steckdosen geschraubt werden. Typischerweise befinden sich Sicherungskästen in Kellern, Garagen, Waschküchen und Dachböden.

  • Wenn Sie Ihren Sicherungskasten nicht finden können, überprüfen Sie den Stromzähler außerhalb Ihres Hauses. Versuchen Sie, dem Kabel zu folgen, das vom Messgerät führt. Sicherungskästen und Leistungsschalter befinden sich normalerweise in der Nähe des Stromeingangs ins Haus.
  • Ältere Häuser haben Glassicherungen, die wie Glühbirnen aussehen. Wenn Sicherungen durchbrennen, müssen sie ersetzt werden. Neuere Häuser hingegen haben stattdessen Leistungsschalter, die nur umgedreht und zurückgesetzt werden müssen.
Sicherungen prüfen Schritt 2

Schritt 2. Schalten Sie den Strom aus und trennen Sie die Geräte vom durchgebrannten Stromkreis

Suchen Sie nach einem großen Schalter oben im Bedienfeld und schalten Sie ihn von „Ein“auf „Aus“um. Trennen Sie nicht nur die Hauptstromversorgung, sondern auch die Geräte, die sich beim Durchbrennen der Sicherung ausgeschaltet haben. Auf diese Weise wird die Ersatzsicherung beim Einschalten der Hauptstromversorgung nicht überlastet.

Wenn kein Hauptnetzschalter vorhanden ist, sollten Sie oben auf dem Bedienfeld einen großen Block sehen. Ziehen Sie es heraus und prüfen Sie, ob die Etiketten „Ein“und „Aus“vorhanden sind. Wenn es beschriftet ist, legen Sie es mit der „Aus“-Seite nach oben wieder ein. Wenn kein Etikett vorhanden ist, legen Sie den Block beiseite, während Sie die durchgebrannte Sicherung ersetzen

Sicherungen prüfen Schritt 3

Schritt 3. Überprüfen Sie die Sicherungen auf verkohltes Glas oder gebrochene Filamente

Sehen Sie nach, ob sich auf der Innenseite der Schalttafeltür ein Diagramm oder Etiketten befinden. Wenn Sie Glück haben, können Sie den Raum, in dem der Strom ausgefallen ist, nachschlagen und die entsprechende Sicherung ausfindig machen. Drehen Sie die Sicherung gegen den Uhrzeigersinn, ziehen Sie sie aus der Steckdose und suchen Sie im Glas nach schwarzen Markierungen oder einem gebrochenen Filamentdraht.

Wenn Ihr Sicherungskasten nicht beschriftet ist, überprüfen Sie jede Sicherung einzeln auf verkohlte Stellen oder gebrochene Filamente. Sobald Sie das gefunden haben, das durchgebrannt ist, beschriften Sie es! Wenn Sie Ihre Sicherungen jedes Mal beschriften, wenn Sie eine ersetzen, haben Sie schließlich ein vollständiges Diagramm der Box

Sicherungen prüfen Schritt 4

Schritt 4. Tauschen Sie die durchgebrannte Sicherung gegen eine mit der gleichen Leistung aus

Suchen Sie auf der Sicherung nach einer Zahl, die ihre Amperezahl angibt. Notieren Sie die Nummer oder nehmen Sie die durchgebrannte Sicherung mit in den Baumarkt, um sicherzustellen, dass Sie eine identische Übereinstimmung erhalten. Stecken Sie dann die Ersatzsicherung ein und drehen Sie sie im Uhrzeigersinn, um sie zu verriegeln.

Die Sicherungswerte variieren je nach Land, aber übliche Stromstärken umfassen 15, 20 und 30

Sicherheitswarnung:

Verwenden Sie niemals eine Sicherung mit einer höheren Stromstärke als der durchgebrannten. Das Installieren einer falschen Sicherung kann zu elektrischen Schäden oder einem Brand führen.

Sicherungen prüfen Schritt 5

Schritt 5. Schalten Sie die Stromversorgung wieder ein, um die neue Sicherung zu testen

Nachdem Sie die Sicherung eingesteckt haben, überprüfen Sie noch einmal, ob Sie alle Ihre elektrischen Geräte vom unterbrochenen Stromkreis getrennt haben. Wenn Sie bereit sind, legen Sie den Hauptsicherungsschalter um oder stecken Sie den Hauptblock wieder ein, um die Stromversorgung Ihres Hauses wiederherzustellen. Testen Sie dann die Schaltung, indem Sie die Lichter überprüfen oder Ihre elektronischen Geräte anschließen.

  • Wenn Ihre Elektronik nach dem Austausch der Sicherung immer noch nicht funktioniert, schalten Sie die Hauptstromversorgung ab und stellen Sie sicher, dass die Sicherung fest angeschlossen ist.
  • Wenn die Sicherung kurz nach dem Austausch wieder durchbrennt, verwenden Sie möglicherweise mehr elektrische Geräte, als der Stromkreis verarbeiten kann. Versuchen Sie, weniger Geräte zu verwenden oder nicht unbedingt benötigte Geräte vom Stromnetz zu trennen, wenn sie nicht verwendet werden.
  • Wenn Sie das Problem immer noch nicht finden können, rufen Sie einen erfahrenen Elektriker an. Es könnte bedeuten, dass die Verkabelung Ihres Hauses fehlerhaft ist.

Methode 2 von 3: Fehlerbehebung bei den Sicherungen Ihres Autos

Sicherungen prüfen Schritt 6

Schritt 1. Suchen Sie unter der Motorhaube oder dem Armaturenbrett nach dem Sicherungskasten Ihres Fahrzeugs

Viele Autos haben 2 oder mehr Sicherungskästen, aber es gibt keinen universellen Standard für deren Platzierung. Die meisten Hersteller platzieren sie in der Nähe des Motors oder der Batterie des Autos, unter dem Lenkrad oder im Handschuhfach. Suchen Sie nach einer grauen oder schwarzen Box; es kann als "Sicherungen" gekennzeichnet sein.

Schlagen Sie im Handbuch Ihres Autos nach, wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Sicherungskästen zu finden. Wenn Sie Ihr Handbuch nicht haben, suchen Sie online nach "Platzierung des Sicherungskastens" sowie Jahr, Marke und Modell Ihres Autos

Sicherungen prüfen Schritt 7

Schritt 2. Suchen Sie die Sicherung, die das Gerät steuert, das nicht mehr funktioniert

Heben Sie den Riegel an der Seite des Sicherungskastens an, um die Abdeckung zu lösen. Auf der Innenseite des Deckels finden Sie ein Diagramm der Geräte, die jede Sicherung steuert. Ihr Handbuch kann auch ein Diagramm enthalten, aber wenn alles andere fehlschlägt, können Sie auch online Informationen zu Ihrem spezifischen Fahrzeug finden.

  • Das Diagramm listet auch die Stromstärke der Sicherung auf, die Sie kennen müssen, um eine Ersatzsicherung zu kaufen.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Auto ausgeschaltet ist, bevor Sie den Sicherungskasten beheben.
Sicherungen prüfen Schritt 8

Schritt 3. Entfernen Sie die durchgebrannte Sicherung mit einem Sicherungszieher oder einer Pinzette aus dem Kasten

Einige Autos und Sicherungsersatzsätze enthalten kleine Sicherungsabzieher aus Kunststoff, mit denen Sie die Sicherung aus dem Kasten ziehen können. Wenn Sie keine Sicherungszieher zur Hand haben, reicht eine Pinzette aus. Zur Not können Sie die Sicherung auch vorsichtig mit den Fingern aus der Dose ziehen.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Auto vollständig ausgeschaltet ist, bevor Sie die durchgebrannte Sicherung herausziehen. Halten Sie die Schlüssel von der Zündung fern, um zu vermeiden, dass sie versehentlich in den Modus „Run“oder „Zubehör“versetzt wird. Andernfalls könnten Sie einen bösen Schock bekommen

Sicherungen prüfen Schritt 9

Schritt 4. Überprüfen Sie die Sicherung auf ein defektes Filament oder eine Verfärbung

Autosicherungen sind klein, daher ist es etwas schwieriger, Anzeichen dafür zu finden, dass eine durchgebrannt ist. Halten Sie es gegen das Licht und schauen Sie genau nach einem dünnen Draht, der die 2 Seiten der Sicherung verbindet. Wenn das Kabel gebrochen ist oder Sie verkohlte Stellen sehen, ist die Sicherung durchgebrannt.

  • Wenn das Kabel intakt ist und die Sicherung in Ordnung zu sein scheint, überprüfen Sie Ihr Diagramm, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Sicherung haben. Wenn Sie jede Sicherung einzeln überprüft haben und keine durchgebrannt ist, benötigt die elektrische Anlage Ihres Autos möglicherweise die Aufmerksamkeit eines Mechanikers.
  • Wenn Sie visuell nicht erkennen können, ob die Sicherung durchgebrannt ist, müssen Sie die Sicherungen möglicherweise mit einem Multimeter überprüfen, um festzustellen, ob sie funktioniert.
Sicherungen prüfen Schritt 10

Schritt 5. Installieren Sie eine neue Sicherung mit einer Stromstärke, die der durchgebrannten entspricht

Gehen Sie zu einer Autowerkstatt oder der Automobilabteilung eines großen Einzelhändlers, um Sicherungen für Ihr Auto zu finden. Bringen Sie die durchgebrannte Sicherung mit, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Zündung erhalten. Sobald Sie den richtigen Ersatz gekauft haben, stecken Sie ihn einfach in den Steckplatz, in dem Sie die durchgebrannte Sicherung entfernt haben.

  • Stellen Sie sicher, dass das Auto ausgeschaltet ist, bevor Sie die Sicherung in den leeren Steckplatz einsetzen. Mit leichtem Druck nach unten drücken, bis es einrastet.
  • Autosicherungen sind farbcodiert. Wenn die Sicherungen also eine andere Farbe haben, wissen Sie sofort, dass sie nicht zusammenpassen. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Zinkenform der neuen Sicherung mit der alten übereinstimmt. Bitten Sie gegebenenfalls einen Mitarbeiter im Geschäft um Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Ersatz.

Spitze:

Wenn Ihr Auto aufgrund einer durchgebrannten Sicherung deaktiviert ist, können Sie eine passende Sicherung austauschen, die ein nicht unbedingt erforderliches Gerät steuert. Wenn zum Beispiel die Sicherung, die Ihre Zündung steuert, durchgebrannt ist, können Sie vorübergehend die für Ihr Radio verwenden, solange die beiden Sicherungen identisch sind.

Methode 3 von 3: Verwenden von Sicherungsprüfgeräten

Sicherungen prüfen Schritt 11

Schritt 1. Überprüfen Sie die Kfz-Sicherungen mit einer einfachen Prüflampe

Stecken Sie Ihren Schlüssel in das Zündschloss und drehen Sie ihn in den Zubehörmodus. Öffnen Sie den Sicherungskasten und stecken Sie dann die Sonde des Testers in den winzigen Anschluss an der Vorderseite einer Sicherung. Wenn der Tester aufleuchtet, funktioniert die Sicherung ordnungsgemäß.

  • Die Verwendung einer Testlampe ist eine großartige Möglichkeit, eine durchgebrannte Sicherung zu finden, wenn Sie keine visuellen Anzeichen wie einen gebrochenen Glühfaden oder schwarze Flecken erkennen können.
  • Sie finden Kfz-Sicherungsprüfleuchten online, in Autowerkstätten und in der Kfz-Abteilung bei den meisten großen Händlern. Der Tester hat 1 oder 2 Zinken, die in die winzigen Testanschlüsse an der Außenseite aller Kfz-Sicherungen passen.

Spitze:

Sie müssen den Motor des Autos nicht einschalten, aber testen Sie die Sicherungen Ihres Autos im Zubehörmodus. Andernfalls fließt kein elektrischer Strom zu den Sicherungen. Denken Sie daran, das Auto auszuschalten, bevor Sie eine Sicherung entfernen.

Sicherungen prüfen Schritt 12

Schritt 2. Testen Sie eine Steckersicherung mit einem Multimeter, wenn Sie keine Anzeichen dafür sehen, dass sie durchgebrannt ist

Stellen Sie Ihr Multimeter ein, um den Widerstand zu testen; die Einstellung sieht aus wie der griechische Buchstabe Omega oder „Ω“. Schalten Sie den Hauptschalter des Sicherungskastens aus und entfernen Sie dann die Sicherung, die Sie testen möchten. Legen Sie die Sicherung mit der Glasseite nach unten auf eine nicht leitende Oberfläche, z. B. eine Holzwerkbank oder Laminattheke, so dass das Ende des Metallsteckers nach oben zeigt.

  • Stecksicherungen, die häufig in Haussicherungskästen zu finden sind, haben Gewindeanschlüsse, die wie die Enden von Standardglühbirnen aussehen. Um es zu testen, berühren Sie mit einer der Sonden des Multimeters die äußerste Spitze des Anschlusses der Sicherung. Berühren Sie die andere Sonde an der Seite des Terminals in der Nähe des Einfädelstopps.
  • Zeigt das Multimeter einen Widerstand zwischen 0 und 5 Ω (Ohm) an, ist die Sicherung in Ordnung. Ein höherer Widerstand bedeutet eine defekte oder möglicherweise durchgebrannte Sicherung, und ein Messwert von OL (über dem Grenzwert) bedeutet, dass die Sicherung definitiv durchgebrannt ist.
  • Wie bei einer Kfz-Prüflampe ist die Verwendung eines Multimeters zum Testen einer Haushaltssteckersicherung eine gute Lösung, wenn Sie eine durchgebrannte Sicherung vermuten, aber keine klaren visuellen Anzeichen finden können.
Sicherungen prüfen Schritt 13

Schritt 3. Verwenden Sie ein Multimeter, um zylindrische Sicherungen in elektronischen Geräten zu testen

Wenn Ihr elektronisches Instrument oder Gerät defekt ist, entfernen Sie die Sicherung gemäß den Anweisungen des Herstellers. Typischerweise verwenden elektronische Geräte röhrenförmige Sicherungen mit einem Glaskörper und Anschlüssen an jedem Ende. Stellen Sie Ihr Multimeter zum Testen des Widerstands ein und legen Sie die Sicherung auf eine nicht leitende Oberfläche.

  • Berühren Sie jeden der Anschlüsse der Sicherung mit einer der Sonden des Multimeters. Wie bei Stecksicherungen bedeutet ein Widerstandswert von 0 bis 5, dass die Sicherung funktioniert. Ein höherer Messwert oder ein Messwert von OL bedeutet, dass die Sicherung defekt ist.
  • Sie können zylindrische Sicherungen genau wie Kfz- und Steckersicherungen auf gebrochene Filamente oder verkohlte Stellen untersuchen. Wenn Sie jedoch nicht klar in das Innere der Sicherung sehen können, können Sie mit einem Multimeter testen, ob sie funktioniert oder nicht.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Wenn die Ersatzsicherung kurz nach dem Einbau durchbrennt, hat Ihr Auto oder Ihr Zuhause möglicherweise ein ernsteres Problem. Rufen Sie einen erfahrenen Mechaniker oder Elektriker um Rat.
  • Halten Sie ein paar zusätzliche Sicherungen in Ihrem Auto oder zu Hause bereit, damit Sie bei Bedarf eine schnelle Reparatur durchführen können.

Warnungen

Beliebt nach Thema