3 Möglichkeiten, eine gefrorene Blase zu machen

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, eine gefrorene Blase zu machen
3 Möglichkeiten, eine gefrorene Blase zu machen
Anonim

Bubbles sind eine beliebte Aktivität für einen warmen, sonnigen Tag, aber das ist nicht das einzige Mal, dass Sie mit Bubbles spielen können. Wenn Sie bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt nach draußen blasen, werden die Blasen fest. Wenn Sie an einem Ort leben, an dem es nicht so kalt wird, machen Sie sich keine Sorgen, Sie können immer noch gefrorene Blasen machen!

Schritte

Methode 1 von 3: Einfrieren von Blasen in Innenräumen

Machen Sie eine gefrorene Blase Schritt 1

Schritt 1. Drehen Sie eine kleine Schlaufe in das Ende eines Drahtes, um Ihre Blase zu halten

Schneiden Sie ein etwa 30 cm langes Stück Draht ab. Verwenden Sie Ihren Finger oder einen Marker, um das Ende des Drahtes zu einer O-förmigen Schlaufe zu drehen. Dies hält Ihre Blase, daher sollte sie ungefähr die gleiche Größe haben wie die Schlaufe an Ihrem Blasenstab.

Anstelle eines Drahtes können Sie auch einen Pfeifenreiniger verwenden

Machen Sie eine gefrorene Blase Schritt 2

Schritt 2. Erstellen Sie eine größere Schleife in das andere Ende des Drahtes

Dies wird Ihren Stand machen. Je größer die Schlaufe ist, desto stabiler ist sie. Lassen Sie etwa 5,1 bis 7,6 cm zwischen beiden Schlaufen.

Machen Sie eine gefrorene Blase Schritt 3

Schritt 3. Biegen Sie die Schlaufen im 90-Grad-Winkel

Legen Sie die erste Schlaufe flach auf den Tisch und biegen Sie den Draht in einem 90-Grad-Winkel gerade nach oben. Drehen Sie den Draht so, dass die andere Schlaufe flach auf dem Tisch liegt, und biegen Sie den Draht ebenfalls in einem 90-Grad-Winkel. Beide Schleifen sollten horizontal und parallel zueinander sein.

Machen Sie eine gefrorene Blase Schritt 4

Schritt 4. Stellen Sie den Blasenhalter auf einen Teller

Stellen Sie sicher, dass Sie den Blasenhalter mit der größeren Schlaufe nach unten platzieren. Wenn der Blasenhalter zu stark wackelt, biegen Sie die Drähte, bis er stabiler ist.

Wenn Sie keinen Teller haben, können Sie stattdessen einen Deckel oder ein Tablett verwenden

Machen Sie eine gefrorene Blase Schritt 5

Schritt 5. Blasen Sie eine Blase auf die kleinere Schlaufe Ihres Blasenhalters

Sie können dies tun, indem Sie langsam eine Blase aus einem Blasenstab blasen und ihn dann auf den Halter schieben. Du kannst auch die kleine Schlaufe des Halters in die Seifenblasenlösung tauchen und dann von der Unterseite darauf blasen, sodass die Luftblase oben aufliegt.

Sie können eine im Laden gekaufte oder eine hausgemachte Blasenlösung verwenden

Machen Sie eine gefrorene Blase Schritt 6

Schritt 6. Legen Sie den Blasenhalter in den Gefrierschrank

Benutze deinen Teller, um ihn herumzutragen, und pass auf, dass du die Blase nicht abschlägst. Machen Sie bei Bedarf etwas Platz im Gefrierschrank, damit nichts gegen die Blase stößt und sie zerplatzt.

Machen Sie eine gefrorene Blase Schritt 7

Schritt 7. Frieren Sie die Blase mindestens 1 Minute lang ein

Schließen Sie die Gefrierschranktür und warten Sie 1 Minute, bevor Sie sie öffnen und die Luftblase überprüfen. Jede Blase gefriert unterschiedlich, je nachdem, welche Art von Blasenlösung Sie verwendet haben und wie sich die Eiskristalle angeordnet haben. Einige Blasen entwickeln hübsche Muster, während andere frostig werden.

Wenn die Blase nicht gefroren ist, lassen Sie sie länger im Gefrierschrank

Machen Sie eine gefrorene Blase Schritt 8

Schritt 8. Genießen Sie die Blase, während sie im Gefrierschrank ist

Gefrorene Blasen schmelzen so schnell wie sie gefrieren. Bei Temperaturen unter 0 °C halten sie aus dem Gefrierschrank, aber selbst dann können sie brechen oder platzen, wenn du sie aus dem Gefrierschrank nimmst.

Machen Sie eine gefrorene Blase Schritt 9

Schritt 9. Experimentieren Sie mit einer Schüssel mit Blasen

Gießen Sie die Seifenblasenlösung in eine Plastikschüssel. Stecken Sie einen Strohhalm in die Schüssel und blasen Sie kräftig – genau wie in ein Glas Milch. Blasen Sie weiter, bis die Blasen die Oberseite der Schüssel erreichen. Stecken Sie die Schüssel in den Gefrierschrank und warten Sie 1 bis 2 Minuten. Die Blasenlösung am Boden der Schüssel kann noch flüssig sein, aber die Blasen oben werden eingefroren!

Methode 2 von 3: Blasen im Freien einfrieren

Machen Sie eine gefrorene Blase Schritt 10

Schritt 1. Wählen Sie einen kalten Tag ohne Brise

Irgendwo zwischen −12 bis −30 °F (−24 bis −34 °C) wäre ideal. Noch wichtiger ist, dass keine Brise weht, da dies dazu führen kann, dass die Blasen platzen. Planen Sie für länger anhaltende Blasen, sie früh morgens oder später am Abend zu blasen. Dies ist, wenn es superkalt wird, wodurch die Blasen länger halten.

Einige Leute haben herausgefunden, dass ihre Blasen bei -13 bis -11 °C 9 bis 12 ° F gefroren. Sie können dies auch versuchen, aber beachten Sie, dass es möglicherweise nicht funktioniert

Machen Sie eine gefrorene Blase Schritt 11

Schritt 2. Bereiten Sie eine Blasenlösung in einer Schüssel vor

Sie können eine im Laden gekaufte Lösung verwenden, aber viele Leute stellen fest, dass sie mit einer hausgemachten Lösung, die Maissirup verwendet, mehr Erfolg haben. Der hinzugefügte Zucker trägt nicht nur dazu bei, dass die Blasen länger halten, sondern auch, dass sie beim Einfrieren hübsche Kristallmuster entwickeln.

Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie eine großartige hausgemachte Blasenlösung herstellen

Machen Sie eine gefrorene Blase Schritt 12

Schritt 3. Kühle deine Seifenblasenlösung bis zu 30 Minuten im Gefrierschrank und rühre sie dann um

Bewahren Sie die Seifenblasenlösung in ihrer Schüssel auf, während Sie sie in den Gefrierschrank stellen. Lassen Sie es dort für bis zu 30 Minuten. Sie möchten, dass die Blasenlösung sehr kalt ist - nicht gefroren. Wenn du die Blasenlösung vorher kühlst, können die Blasen schneller gefrieren, wenn du nach draußen gehst.

Wenn du eine im Laden gekaufte Seifenblasenlösung verwendest, musst du möglicherweise die Kühlzeit anpassen, damit sie nicht festfriert. Überprüfen Sie es nach 15 Minuten

Machen Sie eine gefrorene Blase Schritt 13

Schritt 4. Gehen Sie nach draußen und verwenden Sie einen Blasenstab, um die Blasen zu blasen

Halten Sie den Zauberstab über Ihr Gesicht und blasen Sie die Blasen nach oben in die Luft. Dies gibt ihnen mehr Zeit zum Einfrieren, wenn sie in Richtung Boden schweben. Sie können stattdessen auch den Zauberstab herumschwenken; Auf diese Weise wird Ihr heißer Atem die Blasen nicht schmelzen.

  • Blasen Sie die Blasen über eine strukturierte Oberfläche, wie einen Strauch oder eine niedrige Ziegelmauer. Dies hilft, die Blasen aufzufangen, wenn sie fallen.
  • Seien Sie nicht enttäuscht, wenn die Blasen platzen, sobald sie den Boden berühren. Dies passiert sehr oft, selbst wenn Sie die beste Blasenlösung verwenden, die je hergestellt wurde.
Machen Sie eine gefrorene Blase Schritt 14

Schritt 5. Beobachten Sie, wie die Blasen fallen und gefrieren

Jede Blase reagiert anders. Einige Blasen zerplatzen, wenn sie auf dem Boden auftreffen, während andere sich entleeren. Wie lange dies dauert, hängt davon ab, welche Art von Blasenlösung Sie verwenden und wie kalt es ist. Es kann von wenigen Sekunden bis zu einigen Minuten dauern.

Versuchen Sie, die fallenden Blasen mit Ihrem Zauberstab aufzufangen. Halte sie am Zauberstab, bis sie einfrieren

Machen Sie eine gefrorene Blase Schritt 15

Schritt 6. Für eine schaumige Überraschung mit einem Strohhalm in die Schüssel blasen

Sie müssen dies nicht tun, aber es macht Spaß, es zu tun und damit zu spielen. Stecken Sie einfach einen Strohhalm in Ihre Schüssel mit Seifenblasenlösung und blasen Sie hinein, genau wie in ein Glas Milch. Blasen Sie weiter, bis die Blasen die Schüssel füllen, und beobachten Sie dann, wie sie gefrieren!

Methode 3 von 3: Herstellen einer Blasenlösung

Machen Sie eine gefrorene Blase Schritt 16

Schritt 1. Machen Sie eine einfache Seifenblasenlösung aus Wasser, Flüssigseife und Maissirup

Gießen Sie 3 Tassen (710 Milliliter) Wasser in eine Schüssel. Rühre 1 Tasse (240 Milliliter) flüssiges Spülmittel und 1/2 Tasse (120 Milliliter) weißen Maissirup ein. Rühre weiter, bis alles vermischt ist.

  • Wenn Sie keinen weißen Maissirup haben, können Sie stattdessen Glycerin verwenden.
  • Maissirup ist eine überraschende Zutat, aber es hilft, die Lösung dicker zu machen und die Blasen platzen weniger wahrscheinlich.
Machen Sie eine gefrorene Blase Schritt 17

Schritt 2. Machen Sie eine lang anhaltende Blasenlösung, indem Sie Zucker hinzufügen

Gießen Sie 200 ml warmes Wasser in eine Schüssel. Füge 35 Milliliter Geschirrspülmittel und 35 Milliliter weißen Maissirup hinzu. 2 Esslöffel (30 Gramm) weißen Kristallzucker einrühren. Rühren Sie weiter, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Der Zucker hilft den Blasen, zu kristallisieren und hübsche Muster zu bilden

Machen Sie eine gefrorene Blase Schritt 18

Schritt 3. Fügen Sie der Lösung, falls gewünscht, Lebensmittelfarbe hinzu

Lebensmittelfarbe ist sehr stark, sodass Sie nur 1 bis 3 Tropfen benötigen. Beachten Sie, dass die Lebensmittelfarbe Kleidung und Haut verfärben kann, daher ist dies am besten nur für den Gebrauch im Freien geeignet.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Konstruieren Sie eine Blasenschlange, indem Sie eine Wasserflasche in zwei Hälften schneiden, eine Socke darüber ziehen und dann hineinblasen.
  • Gefrierschränke haben unterschiedliche Temperaturen. Wenn Ihre Blasen nicht schnell genug gefrieren, versuchen Sie, die Temperatur Ihres Gefrierschranks zu senken.
  • Machen Sie farbige Blasen und lassen Sie sie auf einem Blatt Papier einfrieren. Sie werden coole Designs machen, wenn sie schmelzen oder platzen.

Warnungen

Beliebt nach Thema