Wie man ein Puzzle benutzt (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

Wie man ein Puzzle benutzt (mit Bildern)
Wie man ein Puzzle benutzt (mit Bildern)
Anonim

Eine Stichsäge ist eines der vielseitigsten Elektrowerkzeuge, die Sie in Ihrer Werkstatt haben können. Er kann Materialien wie Holz, Metall, Laminat und PVC durchtrennen sowie gerade und geschwungene Schnitte problemlos ausführen. Achten Sie beim Arbeiten mit einer Stichsäge darauf, das richtige Sägeblatt für das zu schneidende Material zu verwenden und tragen Sie Schutzausrüstung.

Schritte

Teil 1 von 3: Auswahl und Installation des richtigen Messers

Verwenden Sie eine Stichsäge Schritt 1

Schritt 1. Wählen Sie eine Klinge aus Kohlenstoffstahl, um durch Holz und PVC zu schneiden

Klingen aus Kohlenstoffstahl sind das Standardmaterial, das in einer Stichsäge verwendet wird. Wenn Ihr Projekt erfordert, dass Sie durch Holz, PVC oder Laminat schneiden, finden Sie eine gehärtete Kohlenstoffstahlklinge.

Die meisten Klingen sind mit der Art des Materials beschriftet, auf dem sie verwendet werden können. Schauen Sie auf die Verpackung oder auf das direkt auf der Klinge aufgedruckte Etikett

Verwenden Sie eine Stichsäge Schritt 2

Schritt 2. Verwenden Sie eine Bimetallklinge, um durch dünne Metalle zu schneiden

Da Metall ein härteres Material ist, benötigen Sie eine härtere Klinge, um es zu durchtrennen. Bi-Metall-Klingen haben gehärtete Stahlzähne für den Schnitt und einen weicheren, flexiblen Körper, damit sie nicht brechen. Finden Sie eine Klinge oder einen Klingensatz zum Schneiden von Metall.

Verwenden Sie eine Stichsäge Schritt 3

Schritt 3. Wählen Sie eine feinzahnige Klinge für saubere und genaue Schnitte

Feinverzahnte Klingen haben pro 2,5 cm mehr Zähne auf der Klinge. Feinverzahnte Klingen sind Standard zum Schneiden von Metall oder zum Erstellen einer sauberen Kante auf Holz.

  • Holzklingen haben in der Regel bis zu 12 Zähne pro 1 Zoll (2,5 cm), während Metallklingen bis zu 36 Zähne pro 1 Zoll (2,5 cm) haben können.
  • Feinzahnige Klingen funktionieren am besten, wenn sie mit einer geringeren Geschwindigkeit verwendet werden, damit sie nicht brechen.
Verwenden Sie eine Stichsäge Schritt 4

Schritt 4. Verwenden Sie eine grobe Klinge, um schneller durch Holz zu schneiden

Grobverzahnte Klingen haben weniger Zähne pro 1 Zoll (2,5 cm) und werden hauptsächlich zum Schneiden von Holz verwendet. Wenn Sie für ein Projekt schnell Schnitte machen müssen, entscheiden Sie sich für eine grob gezahnte Klinge, um schneller fertig zu werden.

Grob gezahnte Klingen hinterlassen eine raue Oberfläche und zersplittern Holz

Verwenden Sie eine Stichsäge Schritt 5

Schritt 5. Schieben Sie eine T-Verbindungsklinge direkt in den Schnellspanner, um sie einzurasten

Eine Klinge mit T-Verbindung hat auf jeder Seite 2 Kerben in der Nähe der Klingenoberseite. Führen Sie das Sägeblatt durch den unteren Schuh, den flachen Schutz an der Unterseite der Säge, bis das Ende in den Schnellspanner passt. Stellen Sie sicher, dass die Zähne des Sägeblatts zur Vorderseite der Säge zeigen. Schieben Sie die Klinge in den Schnellspanner, bis sie einrastet.

  • Welche Art der Verbindung Sie benötigen, hängt vom Modell Ihrer Stichsäge ab. Sehen Sie im Handbuch Ihrer Stichsäge nach, welche Art von Verbindung Sie benötigen.
  • Einige Schnellspanner haben einen kleinen Hebel, den Sie drehen müssen, bevor die Klinge einrastet. Versuchen Sie nach dem Einsetzen an der Klinge zu ziehen, um sicherzustellen, dass sie fest sitzt.
  • Um die T-Verbindungsklinge zu entfernen, ziehen Sie am Hebel des Schnellspanners und ziehen Sie die Klinge heraus.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Stichsäge ausgesteckt oder von der Stromversorgung getrennt ist, bevor Sie die Klingen wechseln.
Verwenden Sie eine Stichsäge Schritt 6

Schritt 6. Schrauben Sie eine U-Verbindungsklinge mit einem Inbusschlüssel oder einem Schraubendreher ein

U-Verbindungsklingen haben oben eine einzelne Kerbe. Stecken Sie das U-Verbindungsblatt durch den Schuh der Stichsäge und halten Sie es in der Entriegelung fest. Ziehen Sie die Schraube, die die Klinge festhält, mit einem Inbusschlüssel oder Schraubendreher an, bis sie nicht mehr wackelt.

Um die Klinge zu entfernen, drehen Sie einfach die Schraube gegen den Uhrzeigersinn und ziehen Sie die Klinge heraus

Spitze:

Einige Stichsägen können sowohl Klingen mit T-Verbindung als auch mit U-Verbindung aufnehmen. Lesen Sie die Bedienungsanleitung Ihrer Stichsäge, um zu sehen, mit welchen Anschlüssen sie kompatibel ist, bevor Sie neue Sägeblätter kaufen.

Teil 2 von 3: Die Grundlagen lernen

Verwenden Sie eine Stichsäge Schritt 7

Schritt 1. Schließen Sie die Säge an oder legen Sie den Akku ein

Sobald Sie Ihr Sägeblatt gesichert haben, stecken Sie das Kabel in eine nahegelegene Steckdose, damit Sie alle Bereiche erreichen können, die Sie schneiden müssen. Wenn Sie eine Akku-Stichsäge haben, setzen Sie den Akku in den Anschluss an der Rückseite der Maschine ein.

  • Wenn Sie Ihre Stichsäge nicht verwenden, ziehen Sie sie aus der Steckdose, damit Sie sie nicht versehentlich drehen
  • Wickeln Sie die Schnur einmal um Ihren dominanten Arm, damit die Schnur nicht locker herunterhängt.
Verwenden Sie eine Stichsäge Schritt 8

Schritt 2. Tragen Sie eine Schutzbrille und eine Staubmaske

Bevor Sie Schnitte machen, bedecken Sie Mund und Nase mit einer Gesichtsmaske, damit Sie keinen Staub einatmen. Schützen Sie Ihre Augen mit einer Schutzbrille, falls Material in Ihre Richtung zurückschlägt.

Verwenden Sie eine Stichsäge Schritt 9

Schritt 3. Klemmen Sie Ihr Material an Ihre Arbeitsfläche, damit es sich nicht bewegt

Stellen Sie sicher, dass sich der Bereich, in dem Sie Ihre Schnitte vornehmen möchten, über die Kante Ihrer Arbeitsfläche erstreckt. Verwenden Sie mindestens 2 C-Klemmen am Rand Ihrer Arbeitsfläche, um das Material stabil zu halten. Wenn es sich immer noch leicht bewegen lässt, verwenden Sie zusätzliche Klemmen oder legen Sie einen schweren Gegenstand auf das gegenüberliegende Ende des Materials.

  • Wenn Sie ein Loch in die Mitte Ihres Materials schneiden müssen, balancieren Sie es zwischen 2 Sägeböcken aus, damit Sie es leicht durchschneiden können, ohne Ihre Arbeitsfläche zu beschädigen.
  • Sie müssen keine Klemmen verwenden, wenn Sie einen vertikalen Schnitt an einer Wand vornehmen.
Verwenden Sie eine Stichsäge Schritt 10

Schritt 4. Drücken Sie den Auslöser am Griff, um Ihre Säge zu starten

Suchen Sie den Stromauslöser unter dem Griff oben auf der Säge. Ziehen Sie den Auslöser, um die Klinge zu starten, und halten Sie ihn gedrückt, bis Sie mit Ihrem Schnitt fertig sind.

Die meisten Stichsägen haben einen Sperrschalter neben dem Auslöser. Wenn Ihre Stichsäge einen hat, drücken Sie ihn mit dem Daumen, um den Auslöser zu verriegeln, damit Sie ihn nicht die ganze Zeit halten müssen

Verwenden Sie eine Stichsäge Schritt 11

Schritt 5. Stellen Sie die Geschwindigkeit Ihres Messers mit dem Einstellrad an der Vorderseite der Maschine ein

Suchen Sie das Einstellrad an der Vorderseite der Maschine über dem Messer, um die Geschwindigkeit einzustellen. Die Klinge bewegt sich schneller, wenn das Zifferblatt auf eine höhere Zahl gestellt wird. Halten Sie die Geschwindigkeit zunächst langsam, bis Sie sich an die Verwendung Ihrer Stichsäge gewöhnt haben.

  • Verwenden Sie eine niedrigere Geschwindigkeit, wenn Sie genaue Schnitte machen müssen oder wenn Sie durch Metall schneiden.
  • Einige Stichsägen haben einen Auslöser mit variabler Geschwindigkeit, was bedeutet, dass sich die Klinge schneller bewegt, wenn Sie sie stärker drücken.

Welche Geschwindigkeit sollten Sie verwenden?

Benutze einen langsame Geschwindigkeitseinstellung für Metall oder PVC So schmilzt das Material nicht.

Benutze einen schnelleres Abbinden für Holz oder Laminat um die Anzahl der Vibrationen beim Schneiden zu reduzieren.

Verwenden Sie eine Stichsäge Schritt 12

Schritt 6. Zeichnen Sie die Linie, die Sie schneiden möchten, mit einem Bleistift

Verwenden Sie ein Lineal oder einen Kompass, um die Linie zu verfolgen, der Sie mit Ihrer Stichsäge folgen möchten. Wenn Sie Ihren Schnitt machen, folgen Sie der Außenseite der Markierung, damit Sie Ihr Material nicht versehentlich überschneiden.

Teil 3 von 3: Verschiedene Schnitte machen

Verwenden Sie eine Stichsäge Schritt 13

Schritt 1. Führen Sie die Klinge durch das Material, das Sie schneiden

Beginnen Sie an der Kante des zu schneidenden Materials und schieben Sie die Klinge langsam hindurch. Gehen Sie zuerst langsam vor und achten Sie darauf, dass Sie der Linie folgen, die Sie schneiden möchten. Halten Sie den Schuh (oder die Grundplatte) flach gegen das Material, das Sie schneiden, um sicherzustellen, dass Sie eine gerade Linie machen. Führen Sie die Säge weiter, bis Sie das Material vollständig durchtrennen.

  • Drücken Sie die Maschine nicht mit Gewalt durch Ihr Material, da Sie die Klinge brechen können, wenn Sie zu stark drücken. Lassen Sie die Maschine die Arbeit für Sie erledigen.
  • Halten Sie Ihre Finger beim Schneiden von der Säge fern, da die Klinge freiliegt.
Verwenden Sie eine Stichsäge Schritt 14

Schritt 2. Schneiden Sie entlang von Kurven, indem Sie die Rückseite der Säge drehen

Installieren Sie ein feinzahniges Sägeblatt und stellen Sie die Geschwindigkeit Ihrer Säge auf die langsamste Stufe ein. Führen Sie Ihre Säge langsam entlang der Kurve, die Sie ausschneiden, und drehen Sie die Rückseite der Säge in die entgegengesetzte Richtung, in die das Sägeblatt gehen soll.

Verwenden Sie ein Kompasswerkzeug, um die geschwungenen Linien auf Ihrem Material zu zeichnen, um sicherzustellen, dass Sie einen glatten Umriss erhalten. Auf diese Weise fällt das Material beim Durcharbeiten der Kurve in kleineren Stücken heraus und entlastet die Klinge

Spitze:

Wenn Sie Ausschnitte machen, schneiden Sie alle 3–4 Zoll (7,6–10,2 cm) gerade Relieflinien von der Kante bis zu Ihrer Schnittlinie ein.. Auf diese Weise fällt das Material beim Durcharbeiten der Kurve in kleineren Stücken heraus und entlastet die Klinge.

Verwenden Sie eine Stichsäge Schritt 15

Schritt 3. Passen Sie den Winkel des Sägeschuhs an, um einen Gehrungsschnitt durchzuführen

Suchen Sie nach einer Schraube an der Unter- oder Rückseite des Schuhs und drehen Sie sie gegen den Uhrzeigersinn, um sie zu lösen. Passen Sie den Winkel des Schuhs an den Winkel für Ihren Schnitt an und ziehen Sie die Schraube fest, um ihn zu befestigen. Stellen Sie den Schuh flach auf die zu schneidende Oberfläche. Ihre Klinge sollte sich jetzt in dem für Ihren Schnitt erforderlichen Winkel befinden.

Gehrungsschnitte sind üblich, um 45-Grad-Winkel herzustellen und saubere Verbindungen zwischen Holz herzustellen

Verwenden Sie eine Stichsäge Schritt 16

Schritt 4. Verwenden Sie einen Bohrer, um Start- und Endpunkte zum Schneiden eines Lochs in Ihrem Material zu erstellen

Beginnen Sie mit einem Bohrer, der im Umfang etwas größer ist als die Breite Ihres Sägeblatts. Bohren Sie ein Loch in jede Ecke des Bereichs, den Sie ausschneiden möchten. Führen Sie das Sägeblatt durch eines der Löcher und schalten Sie es ein. Folgen Sie dem Umriss für den Bereich, den Sie in Richtung eines der anderen gebohrten Löcher ausschneiden möchten. Arbeiten Sie von Loch zu Loch, bis Sie mit Ihren Schnitten fertig sind.

Auf diese Weise können Sie einen Ausschnitt in der Mitte des Materials vornehmen, ohne von der Kante aus einzuschneiden, wie wenn Sie Platz für eine Belüftung oder einen Auslass benötigen

Warnungen

  • Tragen Sie beim Arbeiten mit einer Stichsäge immer eine Schutzbrille und eine Staubmaske.
  • Halten Sie Ihre Stichsäge von der Stromversorgung getrennt und außerhalb der Reichweite von Kindern, wenn Sie sie nicht verwenden.
  • Vermeiden Sie es, Ihre Finger bei laufender Säge vor oder in die Nähe des Sägeblatts zu halten.

Beliebt nach Thema