Ein Puppenhaus bauen – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

Ein Puppenhaus bauen – wikiHow
Ein Puppenhaus bauen – wikiHow
Anonim

Miniaturversionen lebensgroßer Gebäude haben etwas Besonderes. Puppenhäuser haben die Kraft, die Fantasie von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen zu beflügeln. Alles, was Sie brauchen, um dieses realistische Puppenhaus zu bauen, ist eine Schachtel und grundlegende Bastelmaterialien. Dekorieren Sie das Puppenhaus mit hübschen Farben und füllen Sie es dann mit winzigen Möbeln. Viel Spaß beim Gestalten Ihres eigenen Puppenhauses!

Schritte

Teil 1 von 2: Erstellen der Hauptstruktur

Machen Sie ein Puppenhaus Schritt 1

Schritt 1. Stellen Sie eine Kiste der Länge nach auf

Jede normale Box funktioniert für diese Aktivität. Entscheiden Sie sich für eine große Schachtel für ein großes Puppenhaus oder verwenden Sie eine kleine Schachtel, wenn Sie ein kleineres Projekt wünschen. Stellen Sie die Schachtel an einem der schmalen Enden auf. Wenn es einen Deckel hat, bewahren Sie es auf, um es später zu verwenden.

  • Schuhkartons eignen sich sehr gut für diese Aktivität.
  • Entscheiden Sie sich für eine Holzkiste, wenn Sie ein Puppenhaus aus Holz bauen möchten.
Machen Sie ein Puppenhaus Schritt 2

Schritt 2. Erstellen Sie ein A-Rahmen-Dach für Ihr Puppenhaus

Messen Sie die Tiefe der Schachtel und messen Sie dann diese Länge in Breitenrichtung auf Ihrem Deckel und machen Sie eine Markierung. Zeichnen Sie eine Linie der Länge nach und schneiden Sie die Linie mit einer Schere ab. Biegen Sie den beschnittenen Deckel in die Hälfte der Breite, um ein A-Rahmen-Dach zu erstellen. Befestigen Sie dann 2 5 cm (2,0 Zoll) lange Klebestreifen an den kurzen Kanten des Dachs und kleben Sie es oben auf Ihr Puppenhaus.

  • Wenn Sie keinen Deckel haben, verwenden Sie stattdessen ein Stück Karton.
  • Wenn Sie ein Puppenhaus aus Holz bauen und ein Dach haben möchten, machen Sie ein Dach im A-Rahmen-Stil aus Holzstücken.
  • Wenn Sie ein Holzdach hergestellt haben, befestigen Sie es mit Sekundenkleber.
Machen Sie ein Puppenhaus Schritt 3

Schritt 3. Dekorieren Sie die Außenseite des Puppenhauses mit Seidenpapier oder bemalen Sie es

Dies ist eine großartige Gelegenheit für Sie, Ihr Puppenhaus zu personalisieren und einzigartig zu machen! Schneiden Sie Seidenpapier aus und kleben Sie sie auf das Puppenhaus, um die Schachtel zu bedecken. Alternativ kannst du die Schachtel bemalen oder mit Aufklebern, Pailletten oder Glitzer bedecken.

Um das Puppenhaus wirklich realistisch aussehen zu lassen, zeichnen Sie Ziegelsteine ​​darauf oder bedecken Sie es mit Papier, das ein Ziegelmuster hat

Teil 2 von 2: Zusätzliche Räume, eine Tür und Fenster erstellen

Machen Sie ein Puppenhaus Schritt 4

Schritt 1. Fügen Sie vertikale Karton- oder Holzstücke hinzu, um Innenwände zu erstellen

Schneiden Sie ein Stück Pappe oder Holz auf die Höhe des ersten Stockwerks zu. Positionieren Sie es an Ort und Stelle und befestigen Sie es dann mit Heißkleber. Wiederholen Sie diesen Schritt im zweiten Stockwerk, um zusätzliche Räume zu schaffen oder es als offenes Loft zu belassen.

  • Wenn Sie keinen Heißkleber haben, verwenden Sie Sekundenkleber.
  • Lassen Sie den Kleber etwa 1 Stunde trocknen.
Machen Sie ein Puppenhaus Schritt 5

Schritt 2. Schneiden Sie Karton oder Holz zu, um eine zweite Geschichte zu erstellen

Lege dein Puppenhaus auf ein Stück Pappe oder Holz, zeichne um die Basis herum, um einen rechteckigen Umriss zu erstellen, und schneide dann das Rechteck aus. Legen Sie Heißkleber oder Sekundenkleber auf die Kanten des Rechtecks ​​und schieben Sie es horizontal in das Puppenhaus und positionieren Sie es auf halber Höhe der Schachtel, um eine zweite Geschichte zu erstellen.

Wenn Sie keine zweite Geschichte wünschen, überspringen Sie diesen Schritt einfach

Machen Sie ein Puppenhaus Schritt 6

Schritt 3. Zeichnen Sie die Türen und Fenster auf die Rückseite des Puppenhauses

Drehe das Puppenhaus um, sodass die flache Rückseite der Schachtel zu dir zeigt. Zeichnen Sie dann mit einem Stift eine Tür und so viele Fenster, wie Sie möchten. Erwägen Sie, in jedem Raum mindestens 1 Fenster zu platzieren, damit das Haus realistisch aussieht.

Lassen Sie mindestens 2 cm (0,79 Zoll) Abstand zwischen jedem Fenster, um die strukturelle Integrität des Puppenhauses intakt zu halten

Machen Sie ein Puppenhaus Schritt 7

Schritt 4. Verwenden Sie eine Schere oder eine Stichsäge, um die Fenster auszuschneiden

Stechen Sie mit der Spitze der Schere oder der Klinge in die Mitte des Fensters, um ein Loch zu machen. Verwenden Sie dann dieses Loch, um den Umriss Ihrer Fenster zu schneiden.

  • Versuchen Sie, so nah wie möglich am Umriss des Fensters zu schneiden, damit Sie die Stiftmarkierungen nicht sehen können.
  • Wenn Sie kein Puzzle haben, sollten Sie eines in einem Baumarkt mieten.
Machen Sie ein Puppenhaus Schritt 8

Schritt 5. Schneiden Sie die Tür aus, um einen Eingang zum Puppenhaus zu schaffen

Wenn Sie ein Puppenhaus aus Pappe gemacht haben, schneiden Sie die Oberseite und eine Seite der Tür ab, damit Sie sie aufbiegen können. Verwenden Sie eine Schere, um entlang der oberen Kante der Tür zu schneiden. Schneiden Sie dann entlang einer der langen Kanten der Tür. Falte die Tür entlang der anderen Kante zurück, sodass sie sich wie eine normale Tür öffnet und schließt.

  • Wenn Sie ein Puppenhaus aus Holz haben, schneiden Sie die gesamte Tür mit einer Stichsäge aus.
  • Wenn Sie es einfacher finden, verwenden Sie stattdessen ein Cuttermesser, um die Schnitte auf dem Karton vorzunehmen.

Tipps

  • Erstellen Sie mehrere Puppenhäuser, um eine Ministadt zu erstellen.
  • Fügen Sie Möbel hinzu, um Ihr Puppenhaus lebendiger und realistischer aussehen zu lassen. Kaufen Sie Puppenhausmöbel in einem Spielzeugladen oder online.

Beliebt nach Thema