3 Möglichkeiten, eine Schleife zu häkeln

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, eine Schleife zu häkeln
3 Möglichkeiten, eine Schleife zu häkeln
Anonim

Häkelschleifen sind großartige Dekorationen für Schmuck, Haarschmuck, Kleidungsverzierungen und mehr. Es gibt mehrere Methoden, die Sie verwenden können, um einen Bogen zu häkeln, aber die meisten sind einfach genug, um Häkeln aller Könnensstufen zu meistern.

Schritte

Methode 1 von 3: Methode 1: Skinny Bow

Eine Schleife häkeln Schritt 1

Schritt 1. Binden Sie das Garn an den Haken

Befestigen Sie das Garn mit einem Standard-Knoten an der Häkelnadel.

Dieses Muster erfordert eine Häkelnadel der Größe G (4,25 mm) und ein Spitzengewicht (#0) oder ein superfeines Garn (#1), aber Sie können es leicht an verschiedene Haken und Garne anpassen. Denken Sie daran, dass größere Haken und schwerere Garne klobigere Schleifen erzeugen

Eine Schleife häkeln Schritt 2

Schritt 2. Arbeiten Sie eine Fundamentkette

Arbeiten Sie 45 Luftmaschen von der Schlaufe an Ihrer Häkelnadel, um eine Grundlage für die Schleife zu schaffen.

  • Sie können auch die Anzahl der Ketten variieren, um kleinere oder größere Bögen zu erstellen. Die Länge der Fundamentkette wird fast sechsmal so lang sein wie die endgültige Breite des Bogens.
  • Eine Foundation-Kette dieser Größe sollte einen Bogen von ungefähr 7,6 cm Durchmesser bilden.
Eine Schleife häkeln Schritt 3

Schritt 3. Einzelhäkelarbeit quer

Einmal in die zweite Luftmasche von der Nadel häkeln, dann eine feste Masche in jede Luftmasche über das Fundament häkeln.

Ihre Maschenzahl für diese Reihe sollte eins weniger sein als die Maschenzahl Ihrer Foundation. Wenn Sie mit 45 Luftmaschen begonnen haben, sollten Sie in dieser Reihe 44 feste Maschen fertigstellen

Eine Schleife häkeln Schritt 4

Schritt 4. Abschrauben

Schneiden Sie den Faden ab und lassen Sie einen Schwanz von etwa 7,6 cm zurück. Ziehen Sie diesen Schwanz durch die letzte Schlaufe an Ihrem Haken, um das Garn zu befestigen.

Verwenden Sie eine Garnnadel, um die Anfangs- und Endschnüre in die fertigen Maschen zu weben. Dies sollte diese Enden verbergen, während das Garn weiter befestigt wird

Eine Schleife häkeln Schritt 5

Schritt 5. Falten Sie den Streifen

Schlingen Sie den fertigen Streifen in Form einer Schleife.

  • Sie können entweder eine Grundschleife aus dem Streifen binden oder den Streifen locker in die Grundschleifenform falten, ohne ihn zu binden. Beide Optionen sollten funktionieren.
  • Achten Sie darauf, dass die Schleifen und Enden des Bogens auf beiden Seiten gleich sind.
Eine Schleife häkeln Schritt 6

Schritt 6. Knüpfen Sie neues Garn um die Mitte

Schneiden Sie 15 cm Garn ab. Schieben Sie das neue Garn unter die Mitte der Schleife und binden Sie dann einen einfachen Überhandknoten über die Mitte der Schleife.

Eine Schleife häkeln Schritt 7

Schritt 7. Wickeln Sie die Mitte

Wickeln Sie das lange Ende des neuen Garns mehrmals um die Mitte der Schleife. Wenn Sie mit dem Aussehen zufrieden sind, binden Sie mit beiden Enden des neuen Garns einen Knoten auf der Rückseite der Schleife.

  • Sie sollten die Mitte mindestens vier oder fünf Mal umwickeln, um sie zu sichern. Wenn Sie jedoch ein klobigeres Zentrum bevorzugen, können Sie danach zusätzliche Wrap-Arounds machen.
  • Verwenden Sie die Garnnadel, um beide Enden des mittleren Garns einzuweben, wenn Sie fertig sind.

Methode 2 von 3: Methode 2: Breiter Bogen

Eine Schleife häkeln Schritt 8

Schritt 1. Binden Sie das Garn an den Haken

Befestigen Sie das Garn mit einem Standard-Knoten an der Häkelnadel.

Dieses Muster erfordert eine Häkelnadel der Größe J/10 (6 mm) und leichtes bis mittelschweres Garn, aber Sie können die Hakengröße und das Garngewicht nach Belieben variieren, um verschiedene Größen zu erhalten. Verwenden Sie leichteres Garn und einen kleineren Haken für eine zierlichere Schleife oder verwenden Sie schwereres Garn und einen größeren Haken, um eine dickere Schleife zu machen

Eine Schleife häkeln Schritt 9

Schritt 2. Arbeiten Sie eine Foundation-Runde

Arbeiten Sie 25 Luftmaschen von der Schlaufe an Ihrer Häkelnadel, um eine Grundlage für die restlichen Stiche zu schaffen. Die letzte Luftmasche an die erste ziehen, um eine Runde zu bilden.

  • Sie können die Größe des Bogens ändern, indem Sie die Anzahl der Ketten ändern. Die endgültige Länge des Bogens beträgt etwa die Hälfte der Länge Ihrer Fundamentkette.
  • Wenn Sie 25 Maschen mit der Musternadelgröße und dem Garngewicht stricken, sollten Sie eine Schleife zwischen 7,6 und 10 cm Länge erhalten.
Eine Schleife häkeln Schritt 10

Schritt 3. Halbes Stäbchen quer

Zwei Ketten, dann ein halbes Stäbchen in jede Kette über die Grundrunde häkeln. Das letzte halbe Stäbchen oben auf die erste Zweierkette ziehen.

Die Anzahl der halben Stäbchen sollte der Anzahl der Ketten in Ihrem Fundament entsprechen

Eine Schleife häkeln Schritt 11

Schritt 4. Weitere drei Runden halbes Stäbchen häkeln

Absolvieren Sie drei weitere Runden nach dem gleichen Muster wie in der vorherigen Runde.

  • Zwei Luftmaschen, dann je ein halbes Stäbchen in jede Masche der Vorrunde. Die letzte Masche in jeder Runde oben auf die beiden Luftmaschen stechen.
  • Die Arbeit zwischen den Runden wenden, damit das Maschenmuster gleichmäßig bleibt.
Eine Schleife häkeln Schritt 12

Schritt 5. Befestigen Sie das Garn

Schneiden Sie den Faden ab und lassen Sie ungefähr 7,6 cm übrig. Ziehen Sie diesen Schwanz durch die Schlaufe an Ihrem Haken, um ihn zu befestigen.

  • Verwenden Sie eine Garnnadel, um die Anfangs- und Endenden in die inneren Maschen der Arbeit einzuweben.
  • Dieser Schritt vervollständigt den Körper des Bogens. Sie erstellen das Bogenzentrum separat.
Eine Schleife häkeln Schritt 13

Schritt 6. Binden Sie neues Garn an den Haken

Befestigen Sie neues Garn mit einem Standard-Knoten an der Häkelnadel.

Dieser Schritt startet die Bogenmitte. Das Garn und der Haken, die für die Mitte der Schleife verwendet werden, sollten mit denen für den Körper der Schleife übereinstimmen

Eine Schleife häkeln Schritt 14

Schritt 7. Arbeiten Sie eine Fundamentkette

Arbeiten Sie vier Ketten von der Schlaufe an Ihrem Haken, um eine Grundreihe zu erstellen.

Die genaue Anzahl der Ketten kann je nach Bogengröße und persönlicher Vorliebe variieren. Diese Kette bestimmt die Breite der Mitte, sodass Sie weniger oder mehr hinzufügen können, je nachdem, wie breit die Mitte sein soll

Eine Schleife häkeln Schritt 15

Schritt 8. Einzelhäkelarbeit quer

Häkeln Sie eine feste Masche in die zweite Kette von der Häkelnadel, dann häkeln Sie eine feste Masche in jede verbleibende Kette über das Fundament.

Die Anzahl der einzelnen Maschen, die in diesem Schritt gemacht werden, sollte eins weniger sein als die Anzahl der Maschen in Ihrem Fundament. Wenn Sie mit vier Ketten begonnen haben, sollten Sie in diesem Schritt drei Stiche machen

Eine Schleife häkeln Schritt 16

Schritt 9. Weitere Einzelhäkelreihen häkeln

Häkeln Sie weiter, bis Sie einen Stoffstreifen haben, der lang genug ist, um die Mitte des Schleifenkörpers zu wickeln.

  • Für jede Reihe: eine Luftmasche, einmal feste Masche in dieselbe Masche wie die Luftmasche und einmal feste Masche in jede Masche über den Rest der vorherigen Reihe.
  • Drehen Sie die Arbeit zwischen den Reihen um.
  • Der letzte Streifen sollte sich fest um die Mitte des Bogenkörpers wickeln. Es muss etwas größer sein als die Breite des Körpers.
Eine Schleife häkeln Schritt 17

Schritt 10. Befestige das Garn

Schneiden Sie das Garn ab und lassen Sie 25,4 cm Überstand. Ziehen Sie den überschüssigen Schwanz durch die Schlaufe an Ihrem Haken, um ihn zu befestigen.

Eine Schleife häkeln Schritt 18

Schritt 11. Wickeln Sie den kurzen Streifen um die Mitte des Bogens

Falten Sie den Bogenkörper, um ein doppellagiges Band zu erstellen. Ziehen Sie die Mitte dieses Bandes fest und wickeln Sie dann den kleineren Streifen um diese Mitte.

Zentrieren Sie die Naht des Bogenkörpers entlang der Rückseite des gefalteten Bandes. Die kurzen Enden der Bogenmitte sollten sich über dieser Naht treffen

Eine Schleife häkeln Schritt 19

Schritt 12. Nähen Sie die kurzen Enden zusammen

Mit dem 25,4 cm langen Schwanz und der Garnnadel die Maschen entlang der kurzen Enden der Schleifenmitte peitschen und zusammennähen.

Nach Abschluss der Naht das Garn verknoten und in die Maschen einweben

Methode 3 von 3: Methode 3: Magic Circle Bow

Eine Schleife häkeln Schritt 20

Schritt 1. Machen Sie einen magischen Kreis mit zwei Ketten

Wickeln Sie das Garn um die Häkelnadel in Form eines magischen Kreises. Zwei Luftmaschen über den Rand des Kreises häkeln.

Dieses Muster erfordert eine Häkelnadel der Größe B/1 (2,25 mm) für superfeines Garn, aber Sie können mit verschiedenen Häkchen und Garnstärken experimentieren, um die Größe der Schleife zu ändern

Eine Schleife häkeln Schritt 21

Schritt 2. Stäbchen in den Kreis häkeln

In die Mitte des magischen Kreises sechs Stäbchen häkeln.

Diese Doppelhäkelarbeit bildet eine Seite der Schleife

Eine Schleife häkeln Schritt 22

Schritt 3. Arbeiten Sie eine Verbindungskette

Drei Luftmaschen häkeln, dann einmal in die Mitte des Rings heben.

Die Verbindungskette hilft dabei, die beiden Seiten voneinander zu trennen, sie voneinander zu unterscheiden und zu verhindern, dass sie zusammenlaufen

Eine Schleife häkeln Schritt 23

Schritt 4. Wiederholen Sie das Muster

Erstellen Sie eine weitere Bogenseite und eine weitere Verbindungskette nach dem gleichen Muster, das für den ersten Satz verwendet wurde.

  • Um die zweite Seite der Schleife zu vervollständigen, ketten Sie zwei und häkeln sechs Stäbchen in die Mitte des magischen Rings.
  • Um die zweite Verbindungskette zu vervollständigen, ketten Sie drei Ketten und stechen Sie die letzte Kette in die Mitte des magischen Rings.
Eine Schleife häkeln Schritt 24

Schritt 5. Ziehen Sie die Schlaufe fest

Ziehen Sie vorsichtig am Endfadenende und ziehen Sie dabei die Mitte des magischen Rings fest.

  • Beachten Sie, dass Sie das Startende möglicherweise ruhig halten müssen, um die Mitte zu schließen.
  • Ziehen Sie die Mitte weiter fest, bis der Ring so eng wie möglich erscheint. Halten Sie jedoch an, bevor sich die beiden Seiten des Bogens ineinander falten können.
Eine Schleife häkeln Schritt 25

Schritt 6. Vernähen Sie das Garn

Schneiden Sie das Garn ab und lassen Sie einen Überschuss von 15 cm übrig. Ziehen Sie diesen überschüssigen Schwanz durch die letzte Schlaufe am Haken, um ihn zu befestigen.

Eine Schleife häkeln Schritt 26

Schritt 7. Wickeln Sie den Schwanz um die Mitte

Wickeln Sie den verbleibenden Schwanz mehrmals um die Mitte des Bogens, um die Form zu definieren. Wenn Sie mit dem Aussehen zufrieden sind, knoten Sie den Schwanz hinten an der Schleife.

Beliebt nach Thema