Alte Milchkannen einfach datieren - Gunook

Inhaltsverzeichnis:

Alte Milchkannen einfach datieren - Gunook
Alte Milchkannen einfach datieren - Gunook
Anonim

Wenn Sie ein begeisterter Sammler oder ein Vintage-Enthusiast sind, sind Sie wahrscheinlich in Ihrem Leben über ein paar Milchkannen gestolpert. Diese Dosen werden normalerweise aus Zinn hergestellt, haben eine unterschiedliche Größe und eine Vielzahl von verschiedenen Etiketten. Obwohl es keine genaue Kunst gibt, eine alte Milchkanne zu datieren, können Sie ihr Alter einschätzen, indem Sie nach gedruckten Marken-, Zutaten- und Urheberrechtsinformationen auf der Dose suchen. Wenn Ihr Exemplar älter ist, versuchen Sie, seine Materialien zu untersuchen, um zu sehen, aus welcher historischen Epoche es stammt. Mit ein wenig Zeit und Sorgfalt können Sie Ihre Antiquitätensammlung besser organisieren.

Schritte

Methode 1 von 2: Nach aufgelisteten Informationen suchen

Datteln Sie alte Milchkannen Schritt 1

Schritt 1. Machen Sie Fotos von Ihren Dosenetiketten, damit Sie sie digital verbessern können

Verwenden Sie Ihr Telefon oder eine professionellere Kamera, um Ihre Milchkanne aus verschiedenen Blickwinkeln zu fotografieren. Konzentrieren Sie sich auf das Etikett – wenn die Buchstaben oder Wörter überhaupt beeinträchtigt sind, können Sie sie mit einer Fotobearbeitungssoftware möglicherweise klarer sehen. Versuchen Sie, die Milchkanne aus allen Winkeln zu fotografieren, damit Sie alle Details des Artikels erfassen.

Wenn Sie später Schwierigkeiten haben, die Dose zu identifizieren, bringen Sie diese Bilder zu einem Antiquitätenfachmann oder laden Sie sie in ein gut informiertes Forum auf einer Antiquitätensammler-Website hoch

Wusstest du schon?

Wenn Ihr Behälter besonders groß ist, kann es sich um ein Milchfass handeln. Milchtrommeln sind größer und fassen bis zu 25 Gallonen (95 L) Milch. Sie wurden vom 19. Jahrhundert bis in die 1920er Jahre verwendet.

Wenn Ihre Milchkanne kleiner ist (etwa 5 Gallonen (19 L)), dann stammt Ihre Milchkanne wahrscheinlich aus dem 20. Jahrhundert.

Datteln Sie alte Milchkannen Schritt 2

Schritt 2. Untersuchen Sie die Dose auf ein sichtbares Firmenetikett

Schauen Sie sich die Vorder- und Rückseite der Milchkanne an und suchen Sie nach offensichtlichen Buchstaben, die auf der Oberfläche gedruckt oder geprägt sind. Notieren Sie sich alle Markennamen, damit Sie später im Web danach suchen können.

  • Einige Milchunternehmen sind bekannter als andere und stammen aus verschiedenen Epochen der Geschichte. Wenn Ihre Milchkanne zum Beispiel der Union Dairy Company gehört, können Sie die Dose zwischen den frühen 1900er und 1980er Jahren datieren.
  • Einige Milchkannenetiketten werden mit einem sichtbaren Maskottchen oder Logo geliefert. Denken Sie daran, wenn Sie Ihr Etikett online nachschlagen.
Datteln Sie alte Milchkannen Schritt 3

Schritt 3. Identifizieren Sie Dosen, die vor 1950 hergestellt wurden, anhand einer 2- oder 4-stelligen Nummer auf dem Etikett

Überprüfen Sie, ob irgendwo auf der Dose eine 2- oder 4-stellige Nummer steht. Wenn die Telefonnummer so kurz ist, können Sie sicher davon ausgehen, dass Ihre Milchkanne vor 1950 hergestellt wurde. Wenn die Telefonnummer 5 bis 7 Stellen hat, können Sie feststellen, dass die Dose in den 1950er oder 1960er Jahren hergestellt wurde.

  • In vielen Fällen werden diese Telefonnummern auf dem Etikett mit Bindestrich angezeigt.
  • Ältere Telefonnummern verwendeten keine Vorwahlen, weshalb diese Firmennummern so kurz sind.
Datteln Sie alte Milchkannen Schritt 4

Schritt 4. Schauen Sie sich in der Dose nach sichtbaren Urheberrechtsjahren um

Durchsuchen Sie die gesamte Dose, um zu sehen, ob ein Verpackungs- oder Versandjahr aufgeführt ist. Während alte Dosen nicht sehr spezifisch sind, können Sie möglicherweise ein sichtbares Etikett finden. Beachten Sie dieses Jahr, falls Sie online mehr Informationen zu Ihrem Milchdosen-Etikett suchen möchten.

Nicht alle Etiketten sind unglaublich genau. Selbst wenn das Etikett darauf hinweist, dass die Dose in einem bestimmten Jahr hergestellt wurde, besteht die Möglichkeit, dass das Unternehmen die Dose in einem früheren Jahr hergestellt hat

Datteln Sie alte Milchkannen Schritt 5

Schritt 5. Führen Sie bestimmte Sätze auf dem Etikett dem frühen 20. Jahrhundert zu

Nutzen Sie die Kennzeichnungsvorschriften für Lebensmittel zu Ihrem Vorteil, wenn Sie die Dose inspizieren. Wenn Ihr Etikett das Wort „Heilung“im Etikett verwendet, können Sie es auf 1906 oder früher datieren. Wenn Sie Begriffe wie „hermetisch verschlossen“und „in Hygienedosen verpackt“sehen, datieren Sie die Dose irgendwo vor die 1920er Jahre. Beachten Sie außerdem, dass jedes Etikett oder jede Dose mit der Aufschrift „Patent angemeldet“im Jahr 1940 oder später hergestellt wurde.

  • Im Laufe der Jahre wurden die Anforderungen an die Kennzeichnung spezifischer. Nach 1920 mussten die Hersteller beispielsweise „Salzzusatz“und „Zuckerzusatz“auf ihren Etiketten angeben, wann immer dies erforderlich war.
  • Hersteller verwenden das Good Housekeeping-Gütesiegel seit 1910.
Datteln Sie alte Milchkannen Schritt 6

Schritt 6. Beachten Sie, dass das eingekreiste „C“-Markenzeichen älter ist als das eingekreiste „R

“Schauen Sie sich in Ihrer Dose um, um zu sehen, ob Sie ein „R“oder „C“in einem Kreis entdecken können. Datieren Sie Ihre Dose bis ins Jahr 1914 zurück, wenn Sie das eingekreiste „C“sehen, da dies eines der frühesten Urheberrechtsetiketten war. Wenn Sie ein eingekreistes „R“sehen, beachten Sie, dass Ihre Dose 1949 oder später hergestellt wurde.

Britische Milchkannen verwendeten um 1884 das Label "Reg.", "Rd" oder "Registered", um das Urheberrecht anzugeben

Methode 2 von 2: Untersuchung der Materialien

Datteln Sie alte Milchkannen Schritt 7

Schritt 1. Finden Sie Dosen, die in den 1930er und 40er Jahren hergestellt wurden, indem Sie nach einer dicken Metallkonstruktion suchen

Schauen Sie sich die Außen- und Innenseite der Dose an, um ein Gefühl für ihre Konstruktion zu bekommen. Wenn sich das Metall dick und sperrig anfühlt, kann man davon ausgehen, dass die Dose in den 1930er oder 1940er Jahren hergestellt wurde. Wenn sich die Dose schlanker und weniger klobig anfühlt, können Sie davon ausgehen, dass die Dose in den 1950er Jahren oder später hergestellt wurde.

Die gleiche Logik gilt für Tinte und Farbe, die auf Milchkannenetiketten verwendet werden. Wurde die Detailarbeit in dicken Schichten aufgetragen, stammt die Milchkanne vermutlich aus den 1930er oder 40er Jahren

Datteln Sie alte Milchkannen Schritt 8

Schritt 2. Identifiziere Dosen aus dem 19. Jahrhundert an ihren dicken Papieretiketten

Reibe mit den Fingern vorsichtig über das Papieretikett deiner Milchkanne, falls es noch intakt ist. Wenn sich das Papier dick und sperrig anfühlt, können Sie die Dose auf das 19. Jahrhundert oder irgendwann vor 1900 datieren. Wenn sich das Papier dünner und glatter anfühlt, können Sie davon ausgehen, dass die Dose irgendwann im 20. Jahrhundert hergestellt wurde.

  • Dies ist nicht die genaueste Art, eine Milchkanne zu datieren. Wenn das Etikett in gutem Zustand ist, versuchen Sie, die Marken- und Copyright-Informationen zu verwenden, um Ihre Dose genauer zu datieren.
  • Wenn sich das Etikett in irgendeiner Weise geprägt anfühlt, wurde die Dose wahrscheinlich irgendwann nach 1890 hergestellt.
Datteln Sie alte Milchkannen Schritt 9

Schritt 3. Denken Sie daran, dass Dosen aus dem 19. Jahrhundert 3 Stück gelötetes Metall verwendeten

Fühlen Sie entlang der Kanten, um offensichtliche Lötlinien zu erkennen. Wenn die Milchkanne aus 3 miteinander verschmolzenen Metallteilen besteht, kann man sie ins 19. Jahrhundert datieren. Wenn Ihre Milchkanne glatt ist und keine Schmelzspuren aufweist, können Sie sie auf das frühe 20. Jahrhundert oder später datieren.

Da Rillen und Lötstellen den Milchtransport weniger hygienisch machten, aktualisierten die Milchtransportunternehmen das Milchkannenmodell

Datteln Sie alte Milchkannen Schritt 10

Schritt 4. Vergleichen Sie Milchkannen aus dem 19. Jahrhundert mit alten Milchkannen

Untersuche die Größe und Struktur der Dose und achte darauf, ob die Dose unten dick ist und sich nach oben hin verjüngt. Schauen Sie sich die Größe der Dose genau an und versuchen Sie zu erraten, wie viel Milch sie aufnehmen kann. Wenn Sie etwa 60 US-Quarts (57 L) oder mehr schätzen, haben Sie möglicherweise eine Eisenbahnmilchkanne, die erstmals um 1867 hergestellt wurde.

  • Diese Dosen sind nach ihrer Ähnlichkeit mit alten Milchkannen benannt.
  • Da diese Dosen so sperrig und groß sind, können Sie es schwierig finden, sie zu tragen.
Datteln Sie alte Milchkannen Schritt 11

Schritt 5. Beachten Sie, dass Dosen mit kleinen Löchern auf der Kappe zwischen 1820 und 1940 hergestellt wurden

Untersuche die Kappe und suche nach einem winzigen Nadelstichloch, das durch die Kappe der Dose späht. Wenn dieses Loch sichtbar ist, können Sie Ihre Dose zwischen 1820 und den 1940er Jahren datieren. Wenn dieser Nadelstich nicht sichtbar ist, können Sie davon ausgehen, dass die Dose irgendwann Mitte des 20. Jahrhunderts oder später hergestellt wurde.

Wusstest du schon?

Diese Nadelstichlöcher halfen, den Dampf bei der Zubereitung der Milch abzulassen. Mit der Verbesserung der Technologie wurden diese Löcher nicht mehr verwendet, sodass die Dosen hygienischer sein konnten.

Beliebt nach Thema