Wie man einen Sonnenschutz aufhängt (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

Wie man einen Sonnenschutz aufhängt (mit Bildern)
Wie man einen Sonnenschutz aufhängt (mit Bildern)
Anonim

Ein Sonnenschirm oder ein Segel ist eine einfache Möglichkeit, Ihrem Garten oder Garten Schatten zu verleihen. Es gibt sie in verschiedenen Größen, meist als Quadrate oder Dreiecke, und sie benötigen nur wenige Befestigungspunkte. Beginnen Sie damit, herauszufinden, wo Ihr Schatten im Hinterhof stehen soll, und sichern Sie dann alle Pfosten, die Sie benötigen, mit Beton. Befestigen Sie die Beschläge für den Schirm an den Pfosten oder Ihren anderen Befestigungspunkten und klemmen Sie den Schirm dann ein.

Schritte

Teil 1 von 3: Die Platzierung herausfinden

Hängen Sie einen Sonnenschutz auf Schritt 1

Schritt 1. Breiten Sie den Sonnenschutz im vorgesehenen Bereich aus

Während Sie stattdessen einfach messen können, erhalten Sie durch das Ausbreiten des Gewebes eine viel bessere Vorstellung davon, wie es aussehen wird, wenn es installiert ist. Sie können es verschieben und anpassen, wohin Sie es möchten.

Denken Sie daran, dass Sie Sonnenblenden in einem Winkel vom Boden installieren können, wodurch die Breite oder Länge der Sonnenblende je nach Winkel verringert wird

Hängen Sie einen Sonnenschutz Schritt 2

Schritt 2. Bestimmen Sie, wo Sie den Schirm anbringen

Sie können Ihren Schatten an stehenden Strukturen wie dem Haus, einem Schuppen oder sogar einem stabilen Ast befestigen. Wenn Sie diese Optionen nicht haben, benötigen Sie Pfosten, um den Schirm anzubringen. Legen Sie diese aus, um sicherzustellen, dass sie dorthin passen, wo Sie sie haben möchten.

  • Probiere druckbehandelte Holzpfosten von 3,0 m (10 Fuß) aus, die 15 x 15 cm (6 x 6 Zoll) groß sind. Sie können auch 5 x 5 Zoll (13 x 13 cm) Stahlpfosten verwenden. Stahl hält länger, kostet aber mehr.
  • Die Fläche, die Sie für den Schatten benötigen, ist etwas größer, als der Stoff aussieht, wenn er gerade ausgelegt ist. Sie erzeugen beim Anbringen des Schirms Spannung, die ihn dehnt. Außerdem müssen Sie an den Enden zusätzlichen Platz hinzufügen, wo Sie die Schirmbeschläge verwenden, um den Schirm an den Pfosten zu befestigen. Sie benötigen einen Raum, der etwa 10 % größer ist als der Schirm selbst.
  • Wenn beispielsweise eine Seite Ihres Schirms 1,8 m lang ist, sollte der Abstand an jeder dieser Ecken etwa 0,18 m betragen.
Hängen Sie einen Sonnenschutz Schritt 3

Schritt 3. Markieren Sie die Punkte, an denen Sie Beiträge platzieren möchten

Sie können Sprühfarbe auf Gras verwenden, um den Bereich zu markieren. Alternativ kannst du mit einem kleinen Spaten ein "X" in den Boden bohren, damit du die Stelle später wiederfinden kannst.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, Steine ​​dort zu setzen, wo Sie die Pfosten platzieren möchten

Hängen Sie einen Sonnenschutz Schritt 4

Schritt 4. Entscheiden Sie, wie hoch jede Ecke des Schirms sein soll

Sie können den Schirm einfach so ausdehnen, dass er die gleiche Höhe über den Garten hat, wenn Sie dies bevorzugen. Sie können die Höhe auch ein wenig variieren, von höher an einem Ende zu niedriger am anderen. Es hängt alles von Ihren Vorlieben ab.

  • Das Abwinkeln des Schattens kann einen gewissen Windschutz bieten.
  • Sie müssen sich jetzt für die Höhe entscheiden, damit Sie die Pfosten in der richtigen Größe erhalten.
Hängen Sie einen Sonnenschutz Schritt 5

Schritt 5. Rufen Sie Ihre örtlichen Stadtbeamten an, bevor Sie graben

Wenn Sie in Ihrem Garten graben, müssen Sie den Bereich zuerst markieren. Stadtbeamte werden herauskommen und Gas-, Wasser- und Stromleitungen markieren, die unter der Erde vergraben sind, damit Sie sie nicht treffen.

Passen Sie den Bereich nach Bedarf an, sobald die Linien markiert sind

Teil 2 von 3: Beiträge installieren

Hängen Sie einen Sonnenschutz Schritt 6

Schritt 1. Löcher für die Pfosten graben

Der einfachste Weg, die Löcher zu graben, ist die Verwendung eines Post-Loch-Baggers. Einige sind manuell und andere automatisiert, aber beide funktionieren. Achten Sie nur darauf, einen auszuwählen, der im Durchmesser um mehrere Zoll/Zentimeter größer ist als Ihre Pfosten.

  • Sie können Post-Loch-Bagger in Ihrem örtlichen Baumarkt mieten oder kaufen. Das Graben von Pfostenlöchern mit nur einer Schaufel ist sehr schwierig, da Sie Schwierigkeiten haben werden, die erforderliche Tiefe zu erreichen, während das Loch relativ eng bleibt.
  • Graben Sie die Löcher mindestens 3 Fuß (0,91 m) tief, obwohl es noch besser ist, sie 1/3 der gesamten Länge der Stange zu machen. Wenn Sie 3,7 m hohe Pfosten haben, sollten Sie daher etwa 1,2 m tief graben.
  • Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Erde herauszubekommen, befeuchten Sie sie und kommen Sie am nächsten Tag wieder. Der Boden wird weicher und lässt sich leichter ausgraben.
Hängen Sie einen Sonnenschutz Schritt 7

Schritt 2. Machen Sie die Basis mit Kies und Beton

Gießen Sie Kies in das Loch, bis es etwa 10 cm erreicht hat. Gießen Sie Beton auf den Kies und füllen Sie weitere 10 cm aus.

Wenn Sie diese Mischung zuerst hinzufügen, können Sie die Pfosten leichter ausbalancieren, da Sie eine solide Basis schaffen

Hängen Sie einen Sonnenschutz Schritt 8

Schritt 3. Schrauben Sie die Buchsenschrauben in der Nähe der Unterseite der Pfosten ein

Verwenden Sie einen Bohrer der gleichen Größe wie die Flachschraube. Bohren Sie in das Metall oder Holz und schaffen Sie Löcher für die Trainerschrauben. Schrauben Sie die Schrauben fest und sichern Sie sie bei Bedarf mit einer Unterlegscheibe. Sie benötigen auf jeden Fall Unterlegscheiben, wenn Sie Metallpfosten verwenden.

  • Es ist in Ordnung, den Beton ein wenig trocknen zu lassen, während Sie die Trainerschrauben einsetzen, da er eine solide Basis für die Pfosten bildet.
  • Die Trainerschrauben bieten eine Hebelwirkung, um die Pfosten an Ort und Stelle zu halten.
  • Verwenden Sie einen Bohrer, der für das Material geeignet ist, in das Sie bohren. Gehen Sie beim Bohren langsam und gleichmäßig vor. Wenn Sie zu stark nach unten drücken, können Sie das Gebiss brechen oder das Holz knacken.
Hängen Sie einen Sonnenschutz Schritt 9

Schritt 4. Lassen Sie die Pfosten in die Löcher fallen

Drücken Sie die Pfosten nach unten in die Löcher. Verwenden Sie Holzstücke, um sie abzustützen, damit sie gerade stehen. Überprüfen Sie mit einer Wasserwaage, ob die Pfosten gerade stehen.

Die Seite mit den Trainerschrauben sollte in das Loch fallen

Hängen Sie einen Sonnenschutz auf Schritt 10

Schritt 5. Gießen Sie den Beton in die Pfostenlöcher

Verwenden Sie eine Schaufel, um den Beton in das Loch zu gießen. Sie können es auch direkt aus einem Eimer gießen, wenn das einfacher für Sie ist. Versuchen Sie, es gleichmäßig um den Pfosten herum zu gießen.

  • Stechen Sie den Beton mit Ihrer Schaufel in das Loch, um sicherzustellen, dass er ohne Luftlöcher verpackt ist.
  • Wenn Sie auf trockene Stellen im Beton stoßen, stecken Sie diese nicht in Ihr Pfostenloch. Es wird Schwachstellen schaffen.
Hängen Sie einen Sonnenschutz Schritt 11

Schritt 6. Die Oberseite des Betons mit einem Spachtel oder einer Kelle nivellieren

Die Oberseite des Betons wird sichtbar. Nehmen Sie den Überschuss ab, damit er schöner aussieht, und glätten Sie ihn dann. Fahre mit einem Betonspachtel über den Bereich, um eine glatte Oberfläche zu schaffen. Wenn Sie die Klammern bewegt haben, um den Zement einzugießen, setzen Sie sie wieder ein, um den Pfosten zu halten, während er trocknet.

Es dauert mindestens einen Tag, bis der Beton getrocknet ist. 2 Tage stehen lassen ist noch besser

Teil 3 von 3: Anbringen des Sonnenschutzes

Hängen Sie einen Sonnenschutz Schritt 12

Schritt 1. Bringen Sie eine Ösenschraube oder eine Ösenschraube in der Höhe an, in der Sie die Segel aufhängen möchten

Verwenden Sie Ösenschrauben für Holz oder Ösenschrauben für Metall. Beginnen Sie mit dem Bohren in den Pfosten, indem Sie den gleichen Bohrer wie Ihre Augenschrauben oder Augenschrauben verwenden. Schrauben Sie die Ösen oder Bolzen fest.

  • Sie benötigen wahrscheinlich eine Leiter, um dorthin zu gelangen, wo Sie die Hardware installieren möchten.
  • Fügen Sie eine Unterlegscheibe auf der Rückseite hinzu, wenn Sie Augenschrauben verwenden.
Hängen Sie einen Sonnenschutz Schritt 13

Schritt 2. Installieren Sie die Hardware an anderen Befestigungspunkten, wenn Sie diese verwenden

Wenn Sie es an Ihrem Haus anbringen, müssen Sie eine Stützhalterung für die Blende hinzufügen. Die Faszie ist das Band, das direkt unter Ihrem Dach verläuft. Eine Halterung hilft, den Bereich zu verstärken, damit der Schirm nicht zu viel Druck auf die Faszie ausübt.

  • Die Halterung geht hinter die Blende auf den Sparren zwischen Haus und Blende. Es hat ein Stück, das durch die Blende geht, wo Sie einen Ösenhaken einschrauben.
  • Bohren Sie von der Rückseite der Faszie mit einem kleinen Bohrer und verwenden Sie die Halterung als Führung. Bohren Sie von vorne mit einem größeren Bohrer. Stecken Sie den Schraubmechanismus an der Halterung durch die Blende, sodass er vorne herauskommt. Die Halterung sollte auf der anderen Seite flach am Sparren anliegen.
  • Bohren Sie mit einem 0,5 Zoll (1,3 cm) Bohrer an 2 Stellen durch den Sparren, indem Sie durch die Löcher in der Halterung gehen. Stecken Sie 1,3-cm-Schrauben durch die Löcher und sichern Sie sie mit Unterlegscheiben auf der anderen Seite.
  • Schrauben Sie den Ösenhaken an der Vorderseite der Blende ein.
Hängen Sie einen Sonnenschutz Schritt 14

Schritt 3. Befestigen Sie die Spannschlösser und Karabinerhaken oder Karabiner am Segel

Ein Spannschloss ist ein Gerät, mit dem Sie die Spannung einstellen können. Verwenden Sie Karabinerhaken oder Karabiner, um es an den Ecken des Segels zu befestigen.

  • An den Ecken des Schirms sollten Ösen oder Stahlringe angebracht sein. Befestigen Sie einfach den Haken am Spannschloss und schieben Sie ihn dann über die Ecke des Schirms.
  • Für eine Ecke ist es manchmal besser, einen Spanngurt zu verwenden. Diese Ecke wird die letzte sein, die Sie anbringen. Ein Spanngurt ist nur ein dehnbares Stück, das Sie anstelle des Spannschlosses verwenden. Sie können sie in Baumärkten finden, aber möglicherweise ist auch eine in Ihrem Schatten-Hardware-Kit enthalten.
Hängen Sie einen Sonnenschutz Schritt 15

Schritt 4. Haken Sie die Ecken an den Pfosten ein

Stecken Sie die Haken auf der anderen Seite des Spannschlosses in die Ösenbefestigungen an den Pfosten oder Ihrem Haus. Lassen Sie eine Ecke ausgehakt, während Sie die Spannung an den anderen anpassen.

  • Drehen Sie das Spannschloss, um die Spannung an den befestigten Ecken zu erhöhen.
  • Wenn Sie Probleme beim Anbringen einer Ecke haben, weil sie nicht lang genug ist, können Sie ein paar Karabinerhaken hinzufügen, um sie länger zu machen.
Hängen Sie einen Sonnenschutz Schritt 16

Schritt 5. Sichern Sie die letzte Ecke, indem Sie das Spannband spannen

Die letzte Ecke sollte anstelle eines Spannschlosses einen Spanngurt haben. Das liegt daran, dass es aufgrund der Spannung, die Sie bereits erzeugt haben, schwieriger ist, es an Ort und Stelle zu bringen als andere Ecken.

Beliebt nach Thema