So erstellen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So erstellen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen (mit Bildern)
So erstellen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen (mit Bildern)
Anonim

Wenn Sie das Aussehen und die Stärke eines Holzrahmens ohne Kosten und Ärger wünschen, probieren Sie einen modifizierten Pfosten und Balken aus. Traditionelle Holzrahmenbau erfordert sehr komplexe Tischlerarbeiten, und sowohl Holzrahmen als auch Pfosten und Balken verwenden schwere Elemente, die man nicht alleine heben kann. Ein modifizierter Pfosten und Balken kann jedoch fast vollständig aus billigen, leichten 2 "x-Brettern gebaut werden - und die Tischlerei besteht einfach aus Stollen und Befestigungselementen. Die Bretter umhüllen ein Skelett von Pfosten, und das Blockieren von Schrottenden wird verwendet, um Balken zu erstellen.

Schritte

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 1

Schritt 1. Bauen Sie auf einem stabilen Fundament auf

Ein modifizierter Pfosten und Balken funktioniert mit Pfeiler, Umfassungsmauer und Platte; noch besser ist ein Mastfundament, bei dem Ihre Pfosten tief in den Boden eingelassen werden (ca. 4'), und das volle Gewicht des Gebäudes direkt unter die Erde übertragen. Dies hat eine große Seitenstabilität.

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 2

Schritt 2. Richten Sie Ihre Beiträge ein;

etwa 10' auseinander, in einem Raster.

Verwenden Sie 6x6 - 4x4 sind zu dünn und drehen und spalten sich fast sofort in der Sonne. Wenn Sie eine alte Struktur haben, auf der Sie aufbauen können, entfernen Sie einfach alle verfaulten horizontalen Elemente und behalten Sie die behandelten Pfosten. Entfernen und ersetzen Sie die Bretter nacheinander, damit sie beim Verstrebungen oben bleiben.

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 3

Schritt 3. Bringen Sie Ihre Beiträge ins Lot

Wenn Sie sie neu aufstellen, befestigen Sie sie, sobald sie lotrecht sind. Wenn Sie es mit alten Pfosten zu tun haben, die aus dem Lot gefallen sind, verwenden Sie ein Seil, um sie zu begradigen. Befestigen Sie das Seil oben am Pfosten, mit einem Nagel in der Nähe, damit das Seil nicht verrutscht, und ziehen Sie, bis es lotrecht ist. Binden Sie das Seil an nahegelegenen Pfosten, Bäumen - sogar Ihr Auto, wenn es nötig ist, und es ist nichts anderes in der Nähe.

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 4

Schritt 4. Wählen Sie die richtigen Maßbretter für Ihre Balken

Die Größe der Bretter, die für Balken verwendet werden, hängt davon ab, wie weit die Pfosten voneinander entfernt sind. 2x12 ist typisch für Pfosten mit einem Abstand von 10 Fuß ohne andere vertikale Unterstützung. Wenn Sie eine Stammwand und ein Umfangsfundament haben und zusätzliche Bolzen zur Unterstützung des Balkens einsetzen können, ist 2x12 nicht erforderlich. 2x10 ist mehr als ausreichend.

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 5

Schritt 5. Bestimmen Sie Ihre Balkenhöhe

Verwenden Sie eine Laserebene, um jeden Pfosten zu markieren. Stellen Sie das Laserniveau auf eine erhöhte Plattform (wie eine tragbare Sägestation) und schießen und markieren Sie den roten Punkt auf jedem Pfosten, wobei Sie das Laserniveau perfekt waagerecht halten, während Sie Ihr Ziel von Pfosten zu Pfosten drehen. Sobald jeder Pfosten markiert ist, messen Sie an jedem Pfosten genau den gleichen Abstand, den Sie für Ihre Balkenhöhe festgelegt haben. Verwenden Sie eine Torpedo-Ebene, um eine perfekt ebene Linie zu erhalten. Hier ragen Ihre vertikalen Stollen heraus, da sie die horizontalen Bretter für die Balken unterstützen.

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 6

Schritt 6. Befestigen Sie Ihre 2x6 Stollen vertikal an den Pfosten

Wenn es sich um ein freistehendes Stangenfundament handelt, machen Sie die Stollen ungefähr 2 'bis 3' lang. Die Stollen tragen dazu bei, das Gewicht der Balken zu tragen und bieten einen Platz zum Aufstellen Ihrer großdimensionierten horizontalen Bretter, bevor Sie sie befestigen. Wenn Sie eine Stammwand haben, führen Sie die Stollen ganz nach unten zum Block, um zusätzliche Stabilität zu erzielen und die Pfosten weiter zu verstärken. Wenn der Stollen den Block berührt, sollte er behandelt werden (Borat ist in Ordnung). Wenn dies nicht möglich ist, heften Sie ein Stück Blinken an die Unterseite des Bretts. Ein kleines Stück Schaumisolierung wie 'Nahtversiegelung' könnte auch drin sein.

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 7

Schritt 7. Heben Sie Ihr erstes horizontales Brett für den Balken an

Stellen Sie sicher, dass das Brett wie Balken mit der „Krone“nach oben geht, damit das Gewicht das Brett gerade richtet und es nicht durchhängt. Je länger das Holz ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass es einen Bogen hat und leicht gewölbt ist. Die Spitze des Bogens geht nach oben.

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 8

Schritt 8. Verwenden Sie ein Seil, um das Brett anzuheben, wenn die Balkenposition hoch ist und das Brett sehr schwer ist

Stellen Sie ein Ende des Bretts auf eine Leiter, befestigen Sie ein Seil daran und binden Sie es oben an den Pfosten, an dem es befestigt wird. Gehen Sie zum Brettende auf dem Boden, gehen Sie eine Leiter hinauf, befestigen Sie ein Seil daran und binden Sie es an seinen Pfosten. Gehe hin und her und hebe das Brett an, bis du es auf deinen Stollen hast. Verwenden Sie einen Gummihammer, um das Board in die richtige Position zu bringen, und halten Sie es dort entweder mit Gummiseilen oder Klemmen fest.

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 9

Schritt 9. Befestigen Sie die Platine

Versuchen Sie es mit einer Kombination aus großen Nägeln (16d, 3 1/2") und langen Schrauben - 3" wenn möglich. Klemmen Sie das Brettende zuerst an den Pfosten, damit es fest sitzt und sich beim Befestigen nicht bewegt. Das Einschlagen großer Nägel führt jedoch dazu, dass sich ein Brett bewegt, selbst wenn es festgeklemmt ist. Ein Trick besteht also darin, es festzuklemmen, eine Schraube hineinzusetzen, um es zu fixieren, und dann einen Nagel hineinzustecken. Sobald der Nagel drin ist, ziehen Sie die Schraube heraus und schlagen Sie dann auf den Nagel, so dass das Brett ganz unten ist und schnell an die Post. Dann komm zurück mit Schrauben. Halten Sie sich mit diesen großen Befestigungselementen von den Kanten des Bretts fern und vermeiden Sie die gleiche Maserung im Holz, da das Brett sonst spaltet. Sie möchten genug Befestigungselemente, um das Brett dauerhaft an Ort und Stelle zu halten, aber nicht zu viel, um das Holz zu belasten. Für ein 2x10 mit einer 2" bis 3" Überlappung am Pfosten sind 5 versetzte Befestigungselemente in Ordnung, ohne 2 Befestigungselemente in der gleichen Maserung.

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 10

Schritt 10. Machen Sie dasselbe auf der anderen Seite der Pfosten – 2 weitere Stollen und ein weiteres horizontales Brett

Diese beiden horizontalen Bretter, die parallel zu beiden Seiten der Pfosten angeordnet sind, bilden den Balken mit zusätzlicher Blockierung. Um herauszufinden, wo Ihre Stollen auf der anderen Seite des Pfostens auslaufen sollten, verwenden Sie eine Torpedowasserwaage, um eine ebene Linie von Ihrer ursprünglichen Linie um den Pfosten nach hinten zu markieren. Befestigen Sie die Bretter mit einer Vielzahl von Nägeln und Schrauben und klemmen Sie immer zuerst, damit die Bretter bündig sind. Wenn Schrauben zu teuer sind, versuchen Sie es mit Ringnutnägeln, um guten Halt zu erzielen… aber sie müssen vorsichtig gefahren werden, sonst verbiegen sie sich.

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 11

Schritt 11. Setzen Sie Bolzen ein, um den Balken zu stützen, wenn Sie eine umlaufende Stammwand haben

Verdoppelte 2x6 sind sehr stark und können mit Trockenbauschrauben und kostengünstigen Spiralnägeln geschweistert (bündig verbunden) werden. Messen Sie die Schwellerplatte und markieren Sie, wo die Bolzen hingehen. Wenn Ihre Pfosten 10' bis 12' voneinander entfernt sind, versuchen Sie es mit 2 doppelten Bolzen, die den Raum gleichmäßig in Drittel teilen. So bleibt viel Platz für Fenster. Verwenden Sie Metallwinkel, um die Stollen an der Schwellerplatte zu verankern - es ist viel besser als Zehennageln. Holen Sie die Bolzen lotrecht, klemmen Sie sie fest und befestigen Sie sie. Stangenschellen sind am einfachsten zu verarbeiten, obwohl auch C-Schellen und Rohrschellen funktionieren.

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 12

Schritt 12. Kerben Sie die Oberseite der Bolzen aus, damit sie mit den Brettern in den Balken ineinandergreifen

Auf diese Weise trägt das Holz und nicht nur die Befestigungselemente das Gewicht. Verwenden Sie eine Stichsäge, um die Schnitte zu beenden.

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 13

Schritt 13. Fahren Sie mit dem Rahmen um die Ecke fort, mit Stollen, parallelen Brettern für Balken und doppelten Stollen, wenn möglich

Wenn ein horizontales Brett an ein anderes Brett stößt und nicht an einem Pfosten befestigt werden kann, verwenden Sie einen Balkenaufhänger:

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 14

Schritt 14. Folgen Sie diesem Rahmenmuster über den gesamten Umfang

Aber für Stabilität arbeiten Sie an einem Quadrat nach dem anderen und binden 4 Pfosten zu einem Quadrat zusammen. Führen Sie parallele Balken durch die Mittelpfosten der Struktur. An diesen parallelen Balken werden Balken aufgehängt. Eine Blockierung, die aus doppelten 2x6-Schrotten besteht, wird alle 24" o.c. innerhalb der Balken platziert, um sie zu versteifen. Balken werden direkt an diese Blockierung angebunden.

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 15

Schritt 15. Führen Sie 2x6 Verstrebungen in die entgegengesetzte Richtung Ihrer Balken aus

Balken sitzen einfach in Kleiderbügeln und nehmen das Gewicht von oben auf - sie ziehen die Struktur nicht zusammen. Führen Sie die Streben direkt unter den Balken, damit sie als Klampen für die Mittelbalkenbretter dienen und eine zusätzliche Nagelfläche sowie Punkte für Metallverbindungen wie Metallwinkel bieten.

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 16

Schritt 16. Stellen Sie sicher, dass die Mittelpfosten so aussehen, mit 2x6 Verstrebungen unter den Balken, die alle mit Befestigungselementen und Metallwinkeln verbunden sind

Sowohl die Aussteifung als auch die Balken werden blockiert.

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 17

Schritt 17. Binden Sie die 2x6-Verstrebungen wie folgt in den Umfangsrahmen:

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 18

Schritt 18. Weiter, Quadrat für Quadrat zu arbeiten

..

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 19

Schritt 19. Platzieren Sie einen X-Rahmen über einem Garagen- oder Scheunentor, um das Gewicht zu tragen

Die Diagonalverstrebung ist 2x6 und der untere Header besteht aus 2x8.

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 20

Schritt 20. Befolgen Sie die gleichen Techniken für Stollen, Balken und Blockierung, bis der Großteil der Struktur stabilisiert ist

Wenn zusätzliche Stollen nicht mit Ihrem Design kompatibel sind, verwenden Sie Diagonalstreben und/oder -gurte, um die Wände zu verstärken und Oberflächen für die Nagelummantelung bereitzustellen.

Bauen Sie einen modifizierten Pfosten- und Balkenrahmen Schritt 21

Schritt 21. Setzen Sie die Balken ein, sobald der Rahmen fertig ist

2x10er im Abstand von 24" o.c. mit Überbrückung nehmen problemlos das Gewicht eines Obergeschosses auf. Der Rahmen sieht so aus:

Tipps

  • Versiegelung aufbürsten Wenn Sie die Struktur vor dem Winter nicht fertigstellen oder „eintrocknen“können, und stellen Sie sicher, dass alles fest sitzt.
  • Seien Sie Ihr eigener Ingenieur.

    Sie können Lösungen für das finden, was Sie bauen möchten, wenn Sie genug recherchieren. Laden Sie kostenlose Pläne für Stangenstall und Pferdestall herunter - diese sind oft mit einem modifizierten Pfosten und Balken kompatibel. Schauen Sie sich den Rahmen in Bausätzen an, besuchen Sie einige alte Stangenscheunen und studieren Sie sie - sehen Sie sich an, wie Pfosten-Riegel-Wohnungen heute gerahmt werden. Denken Sie daran: "Im Zweifel überbauen." Die paar Hundert, die Sie zusätzlich für Material ausgeben, geben Ihnen nur ein stabileres Gebäude und sind weit weniger als die Tausenden, die Sie ausgeben, um externe Parteien zu beauftragen, um Lösungen für Sie zu finden.

Beliebt nach Thema