Einen sicheren Raum bauen – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

Einen sicheren Raum bauen – wikiHow
Einen sicheren Raum bauen – wikiHow
Anonim

Ihre Sicherheit und die Sicherheit Ihrer Familie und Freunde hat oberste Priorität. Wenn Sie in einem Teil des Landes leben, in dem extremes Wetter wie Stürme, Tornados oder Hurrikane herrscht, ist es wichtig, in Ihrem Haus oder Geschäft einen Bereich zu haben, der Sie in Notfällen sicher hält. Es ist auch wichtig, für die Sicherheit im Falle eines Einbruchs oder eines Raubüberfalls zu sorgen. Ein sicherer Raum ist ein verstärkter, sicherer und gut ausgestatteter Bereich, der Sie in Notfällen schützen kann. Wenn Sie sich im Bauen auskennen, können Sie einen sicheren Raum bauen, der dazu beiträgt, dass Ihre Familie sicher und geschützt ist, egal was die Zukunft bringt.

Schritte

Teil 1 von 4: Informationen zum Bau von sicheren Räumen

Bauen Sie einen sicheren Raum Schritt 1

Schritt 1. Planen Sie die Sicherheit

Bevor Sie Ihren sicheren Raum bauen, müssen Sie mehrere Faktoren berücksichtigen, um sicherzustellen, dass der sichere Raum seinen Zweck erfüllt, seine Insassen zu schützen und keine Gefahr darstellt.

Es ist wichtig, dass Sie zunächst das Regierungshandbuch lesen, das unter www.fema.gov/pdf/plan/prevent/rms/453/fema453.pdf verfügbar ist. Dieses Handbuch enthält Überlegungen zum Design, potenzielle Risiken, strukturelle Designkriterien, Informationen zur Luftfilterung und andere Überlegungen, die Sie und Ihre Familie schützen. Wenn Sie dieses Handbuch nicht lesen, riskieren Sie, einen sicheren Raum zu entwerfen, der Ihre Familie durch fehlerhafte Konstruktion oder Konstruktion gefährden könnte. Die Angaben der FEMA in ihrer P-320-Zeichnungsserie sind jedoch, zumindest für den Holzrahmenbau, nur ein Ansatzpunkt

Bauen Sie einen sicheren Raum Schritt 2

Schritt 2. Informieren Sie sich über die Einzelheiten

Konstruktion und Design des sicheren Raums müssen verstärkt und gebaut sein, um Stürmen und Angriffsdrohungen standzuhalten; Stellen Sie sicher, dass Sie diese Faktoren verstehen, wenn Sie den sicheren Raum planen und bauen. Es gibt beispielsweise 5 Stufen von Tornados und 5 Stufen von Hurrikanen, die jeweils unterschiedliche Schutzstufen erfordern. Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem noch nie ein EF-3-Tornado aufgetreten ist, ist es zum Beispiel fraglich, ob Sie einen Schutzraum mit EF-4-Bewertung haben.

  • Der Raum muss aus einem Material gebaut sein, das starkem Wind sowie umherfliegenden schweren Trümmern, beispielsweise in einer Tornado-Situation, standhält. Betonwände sind eine gute Wahl, aber wenn Sie einen bestehenden Raum mit Holzwänden anpassen möchten, können Sie die Innenseiten der Wände mit einer Stahlummantelung verstärken.
  • Der Raum sollte keine Fenster haben, aber wenn doch, sollten sie sehr klein sein (zu klein für einen Einbrecher zum Durchkriechen) und aus Plexiglas gefertigt, um ein Zerbrechen zu verhindern.
  • Der Raum muss sicher verankert werden, damit er sich bei starkem Wind oder einem Tornado nicht anhebt oder umkippt.
  • Sie müssen die Wände, Türen und Decken so gestalten, dass sie dem hohen Winddruck standhalten und dem Eindringen oder Quetschen durch fliegende oder fallende Trümmer widerstehen. Beachten Sie, dass die P-320-Konstruktionsrichtlinien der FEMA die unterschiedlichen Sturmstärken nicht erwähnen und daher anscheinend zum Schutz vor einem EF-5-Tornado (der die doppelte Windgeschwindigkeit eines EF-2) aufweist, ausgelegt sind. Das bedeutet jedoch nicht, dass der Schutz gegen einen EF-2-Tornado nur halb so stark sein muss. Um diese Entscheidungen zu treffen, wird ein Bauingenieur benötigt.
  • Sie müssen sicherstellen, dass die Räume, in denen der Raum verbunden ist, wie Wand- und Deckenfugen, windfest sind. Darüber hinaus sollte die Struktur unabhängig von umliegenden Räumen in Ihrem Haus oder Geschäft sein, damit Schäden am Haus den sicheren Raum nicht beeinträchtigen.
  • Ein unterirdischer Tresorraum muss Überschwemmungen oder Wasseransammlungen bei starken Regenfällen standhalten können.
  • Die Tür sollte sich nach innen öffnen, falls ein Sturm Schutt außerhalb der Tür anhäuft. Es sollte auch aus schwerem Material bestehen, das nicht von einem Eindringling eingetreten oder von einem Sturm hineingeweht werden kann. Massivholz- oder Metalltüren sind eine gute Option; Erwägen Sie die Verwendung einer schweren Außentür aus Holz für einen sicheren Innenraum und verstärken Sie die Seiten mit Metall für zusätzliche Sicherheit.
Bauen Sie einen sicheren Raum Schritt 3

Schritt 3. Kennen Sie den besten Ort, um einen sicheren Raum zu bauen oder zu erstellen

Der sicherste Ort für einen sicheren Raum ist unterirdisch; ein Innenraum im ersten Stock ist auch eine gute Lage.

  • Wenn Sie einen Keller haben, ist dies der ideale Ort für einen sicheren Raum, wenn Sie sich Sorgen um Tornados oder andere Stürme mit starkem Wind machen. Es ist der sicherste Ort, abseits von Außenwänden.
  • Die Garage ist auch eine gute Option, da sie normalerweise ziemlich viel Platz zum Bauen bietet und, sofern Sie die Garage ordentlich halten, bei einem Sturm weniger Gefahr besteht, dass Trümmer herunterfallen.

Teil 2 von 4: Planung Ihres sicheren Raums

Bauen Sie einen sicheren Raum Schritt 4

Schritt 1. Planen Sie die Art des benötigten sicheren Raums

Abhängig von der Anzahl der Personen, die Sie unterbringen müssen, dem verfügbaren Platz zum Arbeiten und Ihrem Budget können Ihre Entscheidungen variieren. Das Ziel ist es, sicher zu sein; aber einige sichere Zimmer können bequemer oder attraktiver sein als andere.

  • Ein sicherer Raum im Hofbunker ist so konzipiert, dass er in den Untergrund gegraben und installiert wird. Eine Außentür öffnet sich nach oben, und Sie können Einheiten für eine beliebige Anzahl von Personen kaufen. Stahl oder Beton sind die beste Wahl, da bei Glasfaserunterständen die Gefahr besteht, dass sie reißen.
  • Oberirdische Unterstände können an der Außenseite eines Hauses angebracht werden oder sie können sich im Inneren befinden. Einige können so gestaltet werden, dass sie für das ungeübte Auge nicht wahrnehmbar sind, andere Räume sind groß genug, um viele Personen aufzunehmen (z. B. in einer Schule oder Kirche). Diese können gebaut oder vorgefertigt gekauft werden, was etwas teurer ist, aber sicherstellt, dass sie nach Code gebaut werden.
  • Wenn Sie sich in der Bauphase eines neuen Hauses oder Geschäfts befinden, kann der Tresorraum als zusätzlicher Raum im Gebäude in die Pläne eingebaut werden.
Bauen Sie einen sicheren Raum Schritt 5

Schritt 2. Besorgen oder erstellen Sie einen Bauplan

Vor Baubeginn ist es wichtig, genaue Pläne zu erstellen, die den Vorgaben der Regierung entsprechen. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Safe Room seinem Namen gerecht wird.

  • Unter https://www.fema.gov/media-library/assets/documents/2009 können Sie kostenlose Baupläne und Details für sichere Räume abrufen. Sie können diese verwenden, um Ihren eigenen sicheren Raum zu entwerfen oder mit einem Auftragnehmer an dessen Bau zu arbeiten.
  • Richtlinien für den Erwerb von Codes, die Ihnen bei der Planung des Aufbaus Ihres sturmsicheren Raums für Code helfen. Diese Richtlinien wurden vom International Code Council verfasst, der weltweit Codestandards festlegt.
Bauen Sie einen sicheren Raum Schritt 6

Schritt 3. Sammeln Sie Ihre Vorräte und beginnen Sie mit dem Bau

Abhängig von dem Plan, den Sie verfolgen, benötigen Sie möglicherweise verschiedene Vorräte, darunter Beton, Stahlstangen, eine schwere Holztür und Riegel.

  • Ziehen Sie die Verwendung von Ankern in Erwägung, die um den Wandumfang des Geräts herum angetrieben werden, um horizontale Bewegungen und Auftrieb in Bezug auf die Betonbodenplatte zu vermeiden. Diese gibt es sowohl für Mauerwerk als auch für Holzrahmenbau.
  • Um eine vertikale Bewegung der Dachbaugruppe zu vermeiden, schauen Sie sich die Simpson Strong Tie-Anker an.
  • Stellen Sie bei Holzrahmenkonstruktionen sicher, dass Ihre Decke und Wände sicher an der Bodenplatte verankert sind. Die P-320-Konstruktionsrichtlinien der FEMA sollten konsultiert werden, aber aufgrund ihrer Unvollständigkeit und Fehler in Bezug auf Metallbinder vorsichtig sein.
  • Holzrahmenkonstruktionen verwenden Sperrholz als Schutz gegen herumfliegende Trümmer und auf jeder Seite des Ständerrahmens, um die Wand zu verstärken. Die Schichten und Dicken hängen davon ab, wie viel Schutz Sie wünschen. Je nach Schutzbedarf kann eine Schicht Stahlblech oder Kevlar hinzugefügt werden, wobei der Innenschutz auf der Raumseite und der Außenschutz unter der Außenseite des Sperrholzes platziert wird. Oder Sie füllen zwischen den Ständern mit Mauerwerkselementen.
  • Installieren Sie eine Tür mit einem 2 Zoll (5 cm) großen Riegelschloss.

Teil 3 von 4: Umrüstung eines bestehenden Raums in einen sicheren Raum

Bauen Sie einen sicheren Raum Schritt 7

Schritt 1. Wählen Sie Ihren Raum zum Nachrüsten aus

Die Nachrüstung eines bestehenden Zimmers in Ihrem Zuhause oder Geschäft ist die billigste und einfachste Möglichkeit, Ihre Lieben vor Sturm oder Eindringlingen zu schützen. Während der Bau oder die Installation eines vorgefertigten sicheren Raums zwischen 2500 und 6000 US-Dollar kosten kann, können Sie einen vorhandenen Raum für tausend oder weniger nachrüsten.

Wählen Sie einen Raum, der sich im Inneren des Hauses befindet, ohne Fenster oder Dachfenster und ohne Wände, die mit dem Freien geteilt werden. Ein großer begehbarer Kleiderschrank funktioniert gut

Bauen Sie einen sicheren Raum Schritt 8

Schritt 2. Ersetzen Sie die Tür

Ein sicherer Raum benötigt eine Tür, die starkem Wind standhält oder von einem Eindringling eingetreten wird und sich idealerweise nach innen statt nach außen öffnen sollte, falls während eines Sturms Schutt außerhalb des Raums gestapelt wird.

  • Entfernen Sie die vorhandene Tür und den Türpfosten. Ersetzen Sie den Türpfosten durch einen Stahl und verstärken Sie das umgebende Holz mit Stahlwinkeleisen (das verhindert, dass die Tür eingetreten oder eingeblasen wird).
  • Ersetzen Sie die Tür durch eine schwere Massivholztür (z. B. eine, die als Außentür für ein Haus verkauft wird) oder durch eine schwere Stahltür. Montieren Sie es so, dass es sich nach innen statt nach außen öffnet.
Bauen Sie einen sicheren Raum Schritt 9

Schritt 3. Installieren Sie Schlösser

Sie können wählen, ob Sie einen traditionellen Riegel oder einen schlüssellosen Riegel verwenden möchten. Der schlüssellose Riegel hat den Vorteil, dass Sie im Notfall den Schlüssel nicht finden müssen, kann aber gefährlich werden, wenn Sie kleine Kinder im Haushalt haben, die sich darin einschließen können.

  • Verstärken Sie vor der Installation der neuen Schlösser und Türklinken das Holz um sie herum, indem Sie Schließbleche aus Stahl oder Messing anbringen, die Sie in den meisten Baumärkten kaufen können.
  • Installieren Sie die Schlösser so, dass die Tür von innen verriegelt wird. Wenn es sich um einen traditionellen Riegel handelt, machen Sie unbedingt eine Kopie des Schlüssels und bewahren Sie die Schlüssel an zwei separaten, aber leicht zugänglichen Orten auf, an denen Sie sie im Notfall sofort finden können.
Bauen Sie einen sicheren Raum Schritt 10

Schritt 4. Verstärken Sie die Wände und die Decke

Wenn Sie den sicheren Raum zu einem Neubau hinzufügen, können Sie die Wände und die Decke mit Beton, Maschendraht oder Stahlblech verstärken, bevor Sie Trockenbauwände und Farbe an die Wände anbringen. Wenn nicht, müssen Sie die vorhandene Trockenbauwand herausreißen, um die Wände zu verstärken.

  • Die kostengünstigste Möglichkeit, die Wände zu verstärken, besteht darin, Beton in den Hohlraum zwischen den 2x4s in den Wänden zu gießen. Dann schrauben Sie Sperrholz oder 1-1 / 8 "orientiertes Strangbrett an die 2x4s auf beiden Seiten. Sie können diese dann mit Trockenbau und Farbe abdecken.
  • Sie können auch Stahlblech an die 2x4s schrauben und mit Trockenbau und Farbe bedecken. Sie müssen Stahlblech oder Maschendraht in der Decke verwenden, was vom Dachboden aus erfolgen kann, wenn Sie sich in einem einstöckigen Haus befinden, oder direkt an der Decke angebracht werden (weniger attraktiv, aber die Chancen stehen gut, dass niemand es sein wird) Blick auf die Decke Ihres Schrankes sicherer Raum).
Bauen Sie einen sicheren Raum Schritt 11

Schritt 5. Wenden Sie sich an einen Auftragnehmer, um Hilfe zu erhalten

Wenn Sie eine kompliziertere oder eigenständige Struktur erstellen möchten, ist es wichtig, dass sie dem Code entspricht. Wenn Sie nicht viel Erfahrung mit dem Bau haben, können Sie sich an einen Auftragnehmer oder ein lokales Sturmschutzunternehmen wenden, um Hilfe bei der Planung und Installation Ihres Projekts zu erhalten.

Fragen Sie nach Empfehlungen lokaler Auftragnehmer. Fragen Sie Familie oder Freunde, die kürzlich umgebaut oder gebaut haben, oder wenden Sie sich an den Nationalen Verband der Umbauindustrie oder einen örtlichen Bauinspektor, der Ihnen den richtigen Weg weisen kann

Teil 4 von 4: Auffüllen Ihres sicheren Raums

Bauen Sie einen sicheren Raum Schritt 12

Schritt 1. Betrachten Sie luxuriöse Details

Ein einfacher Tresorraum schützt Ihre Familie, aber wenn Sie zusätzliche Funktionen für einen hochwertigeren Tresorraum hinzufügen möchten (insbesondere für ein sehr teures Haus, das einbruchgefährdet ist), haben Sie mehrere Möglichkeiten:

  • Ein Kameraüberwachungssystem. Ein von Profis installiertes High-End-Sicherheitssystem kann es Ihnen ermöglichen, Ihr Zuhause im Falle einer Hausinvasion vom Inneren des sicheren Raums aus zu überwachen.
  • Eine Tastatureingabe. Mit einer Tastatur können Sie im Falle einer Hausinvasion die Tür zum sicheren Raum sofort abschließen, anstatt wertvolle Zeit mit dem Abschließen von Riegeln zu verschwenden.
Bauen Sie einen sicheren Raum Schritt 13

Schritt 2. Füllen Sie Ihren sicheren Raum mit Essen und Wasser

Im Falle eines Sturms oder Terroranschlags müssen Sie möglicherweise länger als erwartet im sicheren Raum bleiben. Es ist wichtig, mit dem Nötigsten für Ihre Familie und alle unerwarteten Gäste vorbereitet zu sein, die möglicherweise Ihren sicheren Raum teilen müssen.

  • Beginnen Sie mit einem Minimum von 3 Liter Wasser pro Person, das in die Belegung des Zimmers passt. Es ist leicht zu erkennen, wie schnell Vorräte den sicheren Raum füllen können: Wenn Sie einen sicheren Raum für fünf Personen haben, benötigen Sie 15 Liter Wasser.
  • Bewahren Sie haltbare Lebensmittel im sicheren Raum auf, z. B. Dosen mit Bohnen oder verzehrfertige Suppe (Dosenöffner nicht vergessen), Schachteln mit Keksen oder Crackern, Müsli- oder Proteinriegel und Dosen mit Säuglingsanfangsnahrung oder Milchpulver.
  • Es ist zwar eine gute Idee, einen dreitägigen Aufenthalt im Tierheim einzuplanen, aber wenn Sie genügend Platz haben, ist es eine gute Idee, mehr zu lagern. Für den Fall, dass ein Hurrikan oder Tornado die Nachbarschaft auslöschen könnte, benötigen Sie möglicherweise mehr Vorräte, um Ihre Nachbarn zu unterstützen, bis Hilfe eintrifft.
  • Denken Sie daran, Ihre Vorräte regelmäßig zu wechseln, damit nichts verfällt oder ranzig wird (sogar nicht verderbliche Lebensmittel verfallen irgendwann).
Bauen Sie einen sicheren Raum Schritt 14

Schritt 3. Ziehen Sie andere Verbrauchsmaterialien in Betracht, die Sie möglicherweise benötigen

Im Falle eines Sturms benötigen Sie möglicherweise andere Vorräte, um Sie und Ihre Familie zu unterstützen, bis der Sturm vorbei ist oder Hilfe eintrifft.

  • Sie benötigen ein batteriebetriebenes Radio, mindestens eine große Taschenlampe und mehrere zusätzliche Batterien.
  • Ziehen Sie für jedes Familienmitglied Wechselkleidung und Decken in Betracht.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie ein gut sortiertes Erste-Hilfe-Set mit allen Medikamenten, die Ihre Familienmitglieder regelmäßig einnehmen, sowie Verbandsmaterial, antibiotische Salbe, kleine Schere, Mullwickel und Ibuprofen einpacken.
  • Lagern Sie den sicheren Raum mit mehreren Rollen Klebeband und Plastikfolien zum Abdichten von Türen und Abdecken der Belüftung im Falle eines Atom- oder Chemiekriegs.

Tipps

Informieren Sie sich unter www.fema.gov/safe-room-funding über Möglichkeiten zur Finanzierung von sicheren Räumen, wenn Sie einen sicheren Raum für die Gemeinschaft bauen

Warnungen

Beliebt nach Thema