Headbangen: 15 Schritte (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

Headbangen: 15 Schritte (mit Bildern)
Headbangen: 15 Schritte (mit Bildern)
Anonim

Headbanging ist eine Tanztechnik, die eng mit aggressiven Musikgenres wie Heavy Metal, Hardcore und Punkrock verbunden ist. Es ist ein guter Einstieg in die Musik, aber falsch gemacht kann es dir die schlimmsten Kopfschmerzen deines Lebens hinterlassen. Wenn Sie zu einigen harten Riffs knallen möchten, ohne sich den Kopf zu zerbrechen, wärmen Sie sich vor der Show auf und beginnen Sie langsam. Halten Sie die Knie leicht gebeugt und bewegen Sie den Rest Ihres Oberkörpers zusammen mit Kopf und Nacken. Ändern Sie Ihre Technik regelmäßig, um sie dem Tempo des Songs anzupassen, und bringen Sie Ihre beeindruckende Mähne in die Action, indem Sie im Kreis sowie vor und zurück schlagen. Brutal!

Schritte

Teil 1 von 3: Die grundlegenden Bewegungen meistern

Vermeide es, einen Mann auszuschalten Schritt 7

Schritt 1. Nehmen Sie einen bequemen, stabilen Stand ein

Stellen Sie Ihre Füße etwas weiter als schulterbreit auseinander, mit einem etwas vor dem anderen. Zusammen mit einer widerspenstigen Menschenmenge zu moshen, kann deinen Körper ins Wanken bringen. Indem Sie Ihre Haltung schwanken, sind Sie auf unerwartete Richtungsänderungen vorbereitet.

Bleiben Sie für maximale Gelassenheit auf den Fußballen

Sagen Sie, ob Sie Ihr Knie belastet haben Schritt 8

Schritt 2. Halten Sie Ihre Knie leicht gebeugt

Je niedriger Ihr Schwerpunkt, desto stabiler ist Ihre Basis. Dies hilft Ihnen nicht nur, Ihr Gleichgewicht zu halten, sondern absorbiert auch einen Teil der Kraft, die entsteht, wenn Kopf, Nacken und Schultern herumgeschleudert werden, wie ein elektrisiertes Gnus, das zu viel Koffein getrunken hat.

Ein solides Fundament verhindert auch, dass Sie in einer außer Kontrolle geratenen Grube überfahren werden. Steh deinen Mann

Befreien Sie sich von einem steifen Nacken Schritt 4

Schritt 3. Beginnen Sie mit einem langsamen, rhythmischen Nicken

Wenn die Band zu ihrer ersten Nummer startet, hebe und senke dein Kinn ein paar Zentimeter, um dem Beat zu folgen. Versuchen Sie, sich so weit wie möglich vom Tempo der Musik leiten zu lassen, es sei denn, es handelt sich um einen echten Ripper – Sie möchten nicht zu schnell zu hart gehen.

  • Dies ist die Aufwärmphase der Show. Das richtige Headbangen wird ein paar Songs im Set beginnen, sobald alle loslegen.
  • Das Kopfnicken ist ein guter Schritt, um zurückzukehren, wenn Sie müde oder schwindelig werden.
Tanz Emo Schritt 9

Schritt 4. Slam hart zu den harten Riffs

Beginne während der Hauptgitarrenlinie oder des Refrains des Songs, deinen Kopf in längeren und übertriebeneren Bewegungen zu schwingen. Lehne dich ganz nach unten bis etwa auf Hüfthöhe, bevor du wieder hochkommst. Dies ist ein verlangsamter Stil des Headbangens, der die Schwere der Musik betont.

  • Es kann hilfreich sein, zur Basslinie zu headbangen, wenn der Schlag der Trommel zu schnell ist, um mitzuhalten.
  • Passen Sie auf die Person vor Ihnen auf, um zu vermeiden, dass Sie Noggins umhauen, während Sie radikal werden.
Tanz Emo Schritt 4

Schritt 5. Beschleunigen Sie, um das Tempo einer Panne zu erreichen

Wenn die Band das Aggressionsniveau erhöht oder ein besonders wildes Solo entfesselt, beugen Sie sich in der Taille und schütteln Sie schnell den Kopf auf und ab. Diese Technik wird manchmal als „Schleudertrauma“bezeichnet. Der Schlüssel hier ist, kleine Bewegungen zu verwenden, damit Sie schneller gehen können - Sie möchten Ihren Kopf nur ein paar Zentimeter auf einmal heben.

  • Headbangen mit dieser Geschwindigkeit kann dich schnell erschöpft und desorientiert machen, also nimm dir zwischen den Songs ein paar Momente Zeit, um dich auszuruhen.
  • High-Speed-Headbanging wird am häufigsten bei Death Metal-, Thrash-, Crust- und Hardcore-Punk-Shows aufgeführt. Es kann in einem Untergangs-, Schlamm- oder Industrie-Set fehl am Platz aussehen.

Teil 2 von 3: Mischen Sie Ihren Stil

Zustandstyp 4A und 4B Naturhaarschritt 8

Schritt 1. Schwenken Sie Ihren Kopf von einer Seite zur anderen

Wenn Sie es satt haben, Ihren Kopf hin und her zu bewegen, ändern Sie die Richtung. Schaukeln Sie Ihren Kopf in eine Richtung und dann in die andere, als ob Sie versuchen würden, Ihr Ohr an Ihre Schulter zu legen. Dies kann schnell schwierig zu machen sein, daher ist es möglicherweise am besten, es für langsamere, schwerere Zwischenspiele aufzubewahren.

  • Um zu vermeiden, dass dein Nacken in eine unsichere Position kommt, achte darauf, dass du deinen Kopf ein wenig nach unten schwenkst, anstatt geradeaus.
  • Achten Sie darauf, Ihren Kopf nicht zu stark in eine Richtung zu bewegen. Dies ist eine gute Möglichkeit, etwas zu ziehen.
Beschädigtes Haar wiederherstellen Schritt 4

Schritt 2. Probieren Sie die Windmühle für zusätzliches Flair aus

Wenn Sie einen Kopf voller fließender Locken haben (gibt es noch mehr Metall?), warten Sie auf den nächsten großen Durchbruch, um ihn in einem weiten Kreis zu peitschen und fliegen zu lassen. Ihr Kopf wird einem Gewirr wirbelnder Schlangen ähneln, die aus der Unterwelt losgelassen werden, um Chaos anzurichten und die Gesichter und Hälse der unglücklichen Fans in Ihrer unmittelbaren Nähe zu kitzeln.

  • Beenden Sie Ihre Windmühle mit einem schnellen Kopfschütteln, um sich neu zu orientieren, bevor Sie zu einer normalen Hin- und Herbewegung zurückkehren.
  • Windmilling sollte etwas sparsam eingesetzt werden, um regelmäßiges Headbangen zu unterbrechen. Wenn du es zu oft herausziehst, kannst du eher wie ein Go-Go-Tänzer aussehen als wie ein Grindcore-Anhänger.
Tanz Emo Schritt 8

Schritt 3. Fügen Sie etwas Bewegung hinzu

Während der gesamten Show an einem Ort zu stehen, macht keinen Spaß. Versuchen Sie, hin und her zu gehen, im Kreis zu stampfen oder im Takt auf und ab zu springen, damit der Rest Ihres Körpers so verrückt werden kann wie Ihr Kopf. Wenn es dir spritzig geht, hüpfe in den Moshpit vor der Bühne und lasse dich von der dunklen Kraft des Metals durchströmen.

  • Koordiniere dein Headbangen sorgfältig mit deinen anderen Bewegungen. Andernfalls sehen Sie vielleicht einfach so aus, als würden Sie einen Wutanfall bekommen oder versuchen, einer wütenden Biene zu entkommen.
  • Achten Sie auf fliegende Fäuste, Ellbogen und andere Körperteile in der Grube. Da kann es ganz schön haarig werden!
Bereiten Sie sich auf einen Konzertschritt vor 26

Schritt 4. Werfen Sie die Metallhörner hoch

Zeigen Sie Ihren Zeige- und kleinen Finger gerade und stecken Sie Ihren Mittel- und Ringfinger unter den Daumen. Dann schießen Sie Ihre Hand hoch in die Luft und sind stolz darauf, dass alle sie sehen können. Dies gibt dir etwas anderes mit deinen Armen zu tun, als nur verschwitzte Metalheads aus deinem persönlichen Raum zu schieben.

Hörner werden oft verwendet, um nach einem Solo zu feiern oder der Band zwischen den Songs Anerkennung zu signalisieren

Teil 3 von 3: Verletzungen vermeiden

Befreien Sie sich von einem steifen Nacken Schritt 20

Schritt 1. Strecken Sie Ihren Nacken vor der Show

Neigen Sie Ihren Kopf langsam vor und zurück, beugen Sie ihn dann von einer Seite zur anderen und halten Sie jede Position einige Sekunden lang. Dies wird dazu beitragen, die Nackenmuskulatur zu lockern und die Wahrscheinlichkeit einer Belastung zu verringern. Denken Sie daran, die erste Regel des Metal-Seins ist, sicher zu sein!

  • Eine einfache, effektive Nackendehnung, die Sie überall durchführen können, besteht darin, das Kinn zur Brust zu senken und mit beiden Händen leicht am Hinterkopf nach unten zu ziehen. Halten Sie die Dehnung 10-20 Sekunden lang und lassen Sie sie dann los.
  • Wenn Sie sich nicht richtig aufrichten, könnten Sie sich am nächsten Morgen in einer Welt voller Schmerzen wiederfinden.
Sei seltsam Schritt 23

Schritt 2. Headbangen Sie mit Ihrem ganzen Körper

Stehen Sie am Ende der Bewegung aufrecht, strecken Sie Ihre Beine und werfen Sie Ihren Kopf zurück, um zur Decke zu schauen. Wenn Sie herunterkommen, beugen Sie Ihre Knie, senken Sie Ihre Schultern und spannen Sie die Muskeln Ihres Kerns an. Auf diese Weise halten Sie alles in einem reibungslosen, mühelosen Tanz der Zerstörung zusammen.

Wenn Sie sich zu sehr auf Ihren Nacken und Kopf verlassen, ist es wahrscheinlicher, dass Sie sich versehentlich verletzen oder zumindest mit rasenden Kopfschmerzen gehen

Erkennen Sie die Anzeichen einer postpartalen Blutung Schritt 2

Schritt 3. Schwingen Sie Ihren Kopf eher zur Seite als gerade nach unten

Stell dir vor, du zeichnest unten bei jedem Headbang ein „J“. Die meisten Zerrungen, Züge, Knackser, Krüge, Rasseln und andere Autschies treten auf, wenn Metalheads die Richtung zu schnell umkehren. Indem Sie sich in einem Bogen bewegen, machen Sie die gesamte Bewegung flüssiger, damit Ihr Gehirn nicht in Ihrem Schädel abprallt (so metallisch das auch klingen mag).

  • Wählen Sie eine Richtung für den „Aufschwung“und halten Sie sie konsequent – ​​denken Sie daran, dass Sie eine sehr subtile Windmühle machen.
  • Wechseln Sie Ihre Technik hin und wieder, um zu vermeiden, dass dieselben Teile Ihres Halses übermäßig beansprucht werden.
Bereiten Sie sich auf einen Konzertschritt vor 25

Schritt 4. Headbangen in kurzen Stößen

Wenn Sie vom Opener bis zur Zugabe alles geben, wird Ihnen schnell die Puste ausgehen (und Sie wahrscheinlich mit einer bösen Migräne zurücklassen). Beschleunigen Sie sich, indem Sie ein paar Minuten lang abrocken und dann eine Pause einlegen, um sich eine Pause zu gönnen. Oder warten Sie einfach, bis Ihre Lieblingsteile wild werden. Auf diese Weise haben Sie noch genügend Energie für den Rest des Sets.

Wenn du das Bedürfnis verspürst, weiter zu peitschen, entspanne deine Bewegungen während der langsameren Teile des Songs und beschleunige dann wieder, wenn du bereit bist, zu vernichten

Überzeugen Sie einen sehr haarigen Mann, sich die Brust zu rasieren Schritt 3

Schritt 5. Nehmen Sie sich Zeit, sich zu bewegen, wenn die Show vorbei ist

Nach all dem Geprügel werden Sie vielleicht bemerken, dass sich der Raum dreht. Nehmen Sie Platz oder bleiben Sie sitzen und sprechen Sie einige Momente mit Ihren Freunden, bis Sie sich sicher genug fühlen, um zu gehen. So vermeiden Sie peinliches Stolpern oder Stolpern beim Verlassen des Veranstaltungsortes.

Zwischen der Lautstärke der Musik und den ständigen Kopfbewegungen kann es schwierig sein, in den ersten Momenten nach dem Headbangen das Gleichgewicht zu halten

Holen Sie sich ein Knistern aus Ihrem Nacken Schritt 6

Schritt 6. Verwenden Sie einfache Dehnübungen und Übungen, um Schmerzen am Tag nach der Show zu lindern

Machen Sie eine kleine leichte Reha, indem Sie Ihren Nacken und die oberen Schultern 10-15 Minuten lang gründlich dehnen. Du könntest auch versuchen, eine kleine Schaumstoffrolle oder einen Tennisball zu verwenden, um Verspannungen an schwer zugänglichen Stellen wie der Stelle zwischen deinen Schulterblättern zu lösen. Wenn Sie sich an das Headbangen gewöhnen, sollten Sie bemerken, dass die Schmerzen und Muskelkater weniger störend sind.

  • Seien Sie darauf vorbereitet, sich für ein paar Tage etwas steif zu fühlen, wenn Sie neu im Headbangen sind. Es gibt wirklich keine Möglichkeit, dies zu vermeiden, da Ihr Körper es nicht gewohnt ist, diese Muskeln so stark zu belasten.
  • Ein warmes Bad ist auch eine gute Möglichkeit, sich nach einer tobenden Nacht in der Grube zu entspannen.

Tipps

  • Langes Haar ist keine Voraussetzung, um ein Headbanger zu sein, aber es ist definitiv ein Plus.
  • Klassiker wie Slayer, Megadeth, Judas Priest, Venom und Anthrax haben Kataloge voller großartiger (aber nicht zu intensiver) Melodien zum Headbangen.
  • Wenn Sie Hilfe brauchen, um die Feinheiten der Technik zu erlernen, schauen Sie sich Musikvideos oder Live-Auftritte Ihrer Lieblings-Metal-Bands an oder behalten Sie im Auge, was die anderen Fans um Sie herum tun.
  • Lassen Sie sich nicht so in Ihr Aussehen verwickeln, dass Sie vergessen, die Musik zu schätzen. Viel Spaß und viel Spaß bei der Show!

Warnungen

  • Nicht trinken und headbangen. Dies ist eine Katastrophe, die nur darauf wartet, zu passieren.
  • Headbangen macht zwar Spaß, ist aber nicht ohne Risiken. Zu hartes, zu schnelles oder zu langes Zuschlagen kann die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen wie Schleudertrauma, Gehirnerschütterung oder sogar kleineren Hirnschäden erhöhen.

Beliebt nach Thema