Wie man sich während des Unterrichts nicht langweilt (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

Wie man sich während des Unterrichts nicht langweilt (mit Bildern)
Wie man sich während des Unterrichts nicht langweilt (mit Bildern)
Anonim

Langeweile kann einen großen Einfluss darauf haben, wie gut du in der Schule abschneidest und wie sehr dir die Schule Spaß macht. Es gibt zahlreiche Gründe für Langeweile, von der mangelnden Auseinandersetzung mit dem Thema über das Gefühl, dass es unter Ihren intellektuellen Fähigkeiten liegt, oder nur vorübergehende Phasen der Langeweile. In jedem Fall ist es wichtig, die Quelle anzugehen und konstruktive und unterhaltsame Wege zu finden, damit umzugehen.

Schritte

Teil 1 von 3: Warum langweilst du dich?

Seien Sie während des Unterrichts nicht gelangweilt Schritt 1

Schritt 1. Finden Sie heraus, was Ihre Langeweile antreibt

Dies ist wichtig, denn sobald Sie eine gute Vorstellung davon haben, was dahinter steckt, können Sie eine Lösung auswählen, die wahrscheinlicher funktioniert.

Lassen Sie sich während des Unterrichtsschritts 2 nicht langweilen

Schritt 2. Überlege, ob dir in allen Klassen langweilig ist oder nur in einigen

Vielleicht magst du manche Kurse nicht, aber andere liebst du. Dies kann dazu führen, dass Sie sich während des langweiligen Unterrichts gelangweilt fühlen, sich aber energiegeladen fühlen, wenn Sie sich für das Thema interessieren.

  • Ist das Thema zu schwer? Manchmal ist Langeweile ein Weg, um die Notwendigkeit abzulenken, härter zu arbeiten oder um Hilfe zu bitten.
  • Ist das Thema zu einfach? Wenn Sie das Gefühl haben, dort gewesen zu sein, das getan zu haben und noch viel mehr herausgefordert werden möchten, werden Sie sich schnell langweilen.
  • Verwendet der Unterricht eine Lehrmethode, die Sie wenig inspirierend finden? Beispielsweise kann die ständige Verwendung von Arbeitsblättern zu Langeweile führen, da nichts anderes verwendet wird, um die Vielfalt zu vermischen.
Lassen Sie sich während des Unterrichtsschritts 3 nicht langweilen

Schritt 3. Entscheiden Sie, wann Sie sich für Langeweile entschieden haben

Es gibt Zeiten, in denen Sie sich einfach langweilen möchten, weil Sie sich nicht mit dem Unterricht beschäftigen können. So einfach ist das, und Sie müssen sich fragen, ob dies der beste Ansatz für Ihr Lernen und Ihre Zukunft ist.

Teil 2 von 3: Ihre anhaltende Langeweile lösen

Seien Sie während des Unterrichts nicht gelangweilt Schritt 4

Schritt 1. Hören Sie aufmerksamer zu

Wenn Sie in einer Klasse sind, sollten Sie zuerst aufpassen. Versuchen Sie, das Gelernte zu wiederholen, indem Sie sich Fragen zu dem Kapitel oder der Lektion stellen, über die Sie gelernt haben, und versuchen Sie, es besser zu verstehen.

Seien Sie während des Unterrichts nicht gelangweilt Schritt 5

Schritt 2. Bitten Sie um Hilfe

Wenn Ihre Langeweile darauf zurückzuführen ist, dass Sie die Unterrichtsmaterialien nicht verstehen, suchen Sie Hilfe. Der Sinn der Bildung besteht darin, zu lernen und sich nicht so zu verhalten, als wüsste man, was man tut, wenn man es nicht tut. Wenn Sie um Hilfe bitten, betrachten Sie die Lehrer als motiviert und lernwillig, nicht als dumm. Du könntest auch deine Eltern nach einem Nachhilfelehrer fragen, wenn deine Wissenslücken recht groß sind. Ein Tutor beinhaltet Einzelunterricht und die meiste Zeit werden Sie feststellen, dass dies zu viel schnellerem Lernen und leichterem Verständnis führt, sodass Sie schnell aufholen können.

  • Wenn ein Lehrer andeutet, dass Sie dumm sind, dann ist es an der Zeit, sich mit jemandem über die Lehrmethode des Lehrers zu informieren und dies nicht als Reflexion über Sie zu sehen. Jeder, der den Verstand hat, um Hilfe zu bitten, verdient es, geholfen zu werden.
  • Lernen Sie effektiver. Es gibt viele Online-Leitfäden zur Verbesserung Ihrer Lernmethoden, damit Sie den Stoff besser verstehen und wissen, wie Sie Ihre Ergebnisse verbessern können.
Seien Sie während des Unterrichts nicht gelangweilt Schritt 6

Schritt 3. Bitten Sie darum, die Klasse oder die Jahrgangsstufe zu ändern

Wenn Sie das Gefühl haben, dass das Arbeitsniveau unter Ihren Fähigkeiten liegt, fragen Sie, ob Sie in eine anspruchsvollere Klasse versetzt werden können oder sogar Ihre Jahrgangsstufe ändern können. Dies erfordert die Beteiligung Ihrer Eltern und es muss nachgewiesen werden, dass Sie auf einem höheren Niveau arbeiten können. Beginnen Sie damit, mit Ihren Eltern zu sprechen, und lassen Sie sie dann Treffen mit der Schule arrangieren.

Seien Sie während des Unterrichts nicht gelangweilt Schritt 7

Schritt 4. Bitten Sie um Änderungen in der Art und Weise, wie der Unterricht gehalten wird

Wenn Sie beispielsweise die ganze Zeit nur Arbeitsblätter erhalten, fragen Sie Ihren Lehrer, ob es möglich ist, auf andere Weise zu lernen, z Der Lehrer hat nicht erkannt, dass es eine Überfrachtung mit einem Stil gibt, den Stoff Ihnen als Klasse zu präsentieren, und einfach darauf aufmerksam zu machen, dass es nicht funktioniert, kann zu einer Veränderung zum Besseren führen.

Teil 3 von 3: Schnelle Lösungen für vorübergehende Langeweile

Lassen Sie sich während des Unterrichtsschritts 8 nicht langweilen

Schritt 1. Tatsache ist, dass sich jeder hin und wieder langweilt

Das ist in Ordnung, es ist ein Teil des Menschseins und hilft dir, kreativ zu sein, um die Langeweile zu überwinden. In diesem Abschnitt finden Sie einige schnelle Lösungen, um Ihre Langeweile bis zum nächsten Kurs zu überwinden. Tun Sie einfach Ihr Bestes, um keine Störquelle für andere zu sein!

Lassen Sie sich während des Unterrichtsschritts 9 nicht langweilen

Schritt 2. Lesen

Versuchen Sie, Ihr Lieblingskapitel in dieser Lektion zu lesen. Lesen Sie nicht auch Ihr Buch oder ein Buch in der Nähe, das Sie möglicherweise haben. Versuchen Sie, das Buch irgendwo zu verstecken, damit Ihr Lehrer es nicht bemerkt. Wenn Ihr Lehrer es am Ende bemerkt, sagen Sie einfach, es ist ein Klassenbuch und Sie lernen für ein anderes Fach (z. B. Naturwissenschaften).

Seien Sie während des Unterrichts nicht gelangweilt Schritt 10

Schritt 3. Seien Sie produktiv

Machen Sie eine Karte für Ihre Mutter oder Ihren Vater, auf der Sie sagen, wie sehr Sie sie lieben. Schreibe vielleicht ein Gedicht, Haiku oder einen Limerick. Versuchen Sie, eine Geschichte über sich selbst und etwas zu schreiben, das Sie gerne tun würden.

Seien Sie während des Unterrichts nicht gelangweilt Schritt 11

Schritt 4. Denken Sie über die Dinge nach

Denken Sie an Ihre Familie und Freunde. Hatten Sie etwas, an das Sie sich erinnern sollten? Hat sich jemand seltsam verhalten? Haben Sie Ihre Aufgaben erledigt? Denken Sie an Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft. Vielleicht möchten Sie darüber nachdenken, was Sie sein möchten.

Seien Sie während des Unterrichts nicht gelangweilt Schritt 12

Schritt 5. Zeichnen

Versuchen Sie, Ihren Lieblingssonnenuntergang zu zeichnen. Oder möchten Sie vielleicht Ihren besten Fang zeichnen? Drücken Sie Ihre Gefühle in Ihren Bildern aus, da dies Ihre Bilder interessanter macht.

Seien Sie während des Unterrichts nicht gelangweilt Schritt 13

Schritt 6. Lernen Sie jemanden kennen

Finden Sie jemanden in Ihrer Nähe. Sag flüsternd "Hey, was ist los?" oder etwas, um sie zu treffen. Sag es nicht laut, denn der Lehrer könnte sauer auf dich werden.

Schritt 7. Spielen Sie mit Dingen um Sie herum

Wenn Sie sich langweilen und eine schnelle Lösung suchen, versuchen Sie, ein Band mit Bleistiften, Linealen, Radiergummis und Gummibändern zu machen. Die Bleistifte klingen wie kleine Trommeln, die Lineale klingen wie Tamburine, die Gummibänder wie Gitarren und die Radiergummis klingen wie Bassdrums. Erfinde ein Lied oder spiele dein Lieblingslied!

Seien Sie während des Unterrichts nicht gelangweilt Schritt 14

Schritt 8. Falsches Hören

Wenn Sie aus einem Lehrbuch lesen, schieben Sie still ein weiteres Buch oder Blatt Papier in Ihr Buch. Stellen Sie sicher, dass Sie die Plätze wechseln, wenn der Lehrer vorbeikommt.

Seien Sie während des Unterrichts nicht gelangweilt Schritt 15

Schritt 9. Bringen Sie ein Telefon oder Spielgerät mit in die Schule

Dies ist riskant, denn wenn Sie erwischt werden, können Sie es wegnehmen lassen. Schleichen Sie ein Spiel in Ihren Schreibtisch und spielen Sie dann bei leiserer Lautstärke Ihr Spiel oder schreiben Sie jemandem eine SMS.

Seien Sie während des Unterrichtsschritts 16. nicht gelangweilt

Schritt 10. Bringen Sie ein Taschenradio mit Kopfhörern mit

Wenn Sie ein Handfunkgerät haben, das Sie leicht in eine Tasche stecken oder diskret halten können, können Sie ein Baseballspiel oder einen Song hören. Dies funktioniert am besten für Menschen mit langen Haaren.

Seien Sie während des Unterrichts nicht gelangweilt Schritt 17

Schritt 11. Machen Sie Origami

Nehmen Sie ein kleines Stück Papier und falten Sie es zu einem Stück Origami, das Sie schnell auffalten und so tun können, als würden Sie Notizen machen oder ansehen. Versuchen Sie, sich an einen zu erinnern, den Sie verwenden können.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Seien Sie darauf vorbereitet, schnell so aussehen zu können, als würden Sie aufmerksam sein, wenn der Lehrer vorbeigeht.
  • Versuchen Sie so auszusehen, als würden Sie aufmerksam sein.
  • Sprich die Wahrheit, wenn du bei etwas Ablenkendem erwischt wirst. Vielleicht nutzen Sie dies einfach als Anlass, um Ihrem Bedürfnis nach Hilfe oder nach einer anspruchsvolleren Arbeit Ausdruck zu verleihen!
  • Passen Sie auf, denn wenn Ihr Lehrer Sie anruft oder Sie eine Aufgabe zu dem machen müssen, was Sie "lernen", geraten Sie in Schwierigkeiten, wenn Sie nicht zugehört haben oder leer ausschauen. Der vielleicht beste Weg, sich im Unterricht nicht zu langweilen, besteht darin, zuzuhören und zu lernen.
  • Machen Sie Taschenrechner-Geschichten. Verwenden Sie Funktionen Ihres Wissenschaftsrechners wie cos, tan, sin, log und In, um Charaktere und Einstellungen zu erstellen. Machen Sie es im Laufe der Zeit nach. Es kann dumm, dumm oder beides sein. Ideal für langweiligen Matheunterricht.
  • Es ist am besten, während des Unterrichts keine Zeichnungen, Texte, kein elektronisches Gerät oder keine Lektüre mitzubringen. du hast nicht zugehört).
  • Vielleicht hörst du wirklich zu, was der Lehrer sagt, du lernst vielleicht etwas Neues, und wenn dir also etwas beigebracht wird, was du vorher nicht wusstest, könnte es dich interessieren!

Warnungen

  • Lenken Sie andere nicht ab; Ihre Langeweile ist kein Grund, ihre Lernerfahrung zu ruinieren.
  • Wenn der Lehrer Ihnen eine Frage stellt und Sie nicht zugehört haben, können Sie in Schwierigkeiten geraten!
  • Wenn Sie zu abgelenkt sind, geraten Sie beim Lernen in Rückstand, egal wie schlau Sie sich fühlen.
  • Wenn Sie elektronische Geräte, Bücher oder Papiere zum Zeichnen mitbringen, können Sie in großen Schwierigkeiten stecken. Kennen Sie die Regeln Ihrer Schule.
  • Wenn Sie dabei erwischt werden, etwas anderes als Ihre Klassenarbeit zu machen, können Sie in Schwierigkeiten geraten.

Beliebt nach Thema