So erstellen Sie einen Stummfilm (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So erstellen Sie einen Stummfilm (mit Bildern)
So erstellen Sie einen Stummfilm (mit Bildern)
Anonim

Stummfilme sind Filme ohne gesprochene Dialoge, die es den Schauspielern ermöglichen, mit Aktionen und Körpersprache zu kommunizieren. Sie haben oft Hintergrundmusik, aber einige sind völlig stumm. Stummfilme waren vor hundert Jahren beliebt, aber Sie können auch heute noch Ihre eigenen machen! Planen, filmen und bearbeiten Sie Ihren Stummfilm, um eine Geschichte zu erstellen, die mit Bildern und Musik erzählt wird.

Schritte

Teil 1 von 3: Ein Drehbuch erstellen

Einen Stummfilm erstellen Schritt 1

Schritt 1. Bereiten Sie sich vor, indem Sie sich alte Stummfilme ansehen

Stummfilme sind seit den 1920er Jahren nicht mehr beliebt, daher haben Sie vielleicht noch nie einen gesehen. Bevor Sie Ihre eigenen machen, erfahren Sie, wie Menschen in der Vergangenheit Stummfilme gedreht haben. Das Rad muss nicht neu erfunden werden.

Sie können auch versuchen, zeitgenössische Stummfilme zu finden, obwohl sie weniger verbreitet sind

Machen Sie einen Stummfilm Schritt 2

Schritt 2. Erfahren Sie mehr über Drehbuchkonventionen für Ihr Genre

Verschiedene Filmgenres, wie Komödie, Horror, Mystery und Romantik, neigen dazu, unterschiedlichen Handlungssträngen zu folgen. Sie müssen sich nicht strikt an das Genre halten, aber die Auswahl eines Genres kann helfen, Ihre Geschichte zu organisieren. Sie werden auch einige Beispiele für Stummfilmdrehbücher lesen wollen.

Ein Stummfilmdrehbuch, das die Bewegungen und Mimik eines Schauspielers enthält, anstatt Dialoge

Machen Sie einen Stummfilm Schritt 3

Schritt 3. Schreiben Sie eine klare Geschichte, die Sie ohne Dialog erzählen können

Eine Geschichte für einen Stummfilm zu schreiben ist ziemlich anders als für einen normalen Film. Anstatt ein Skript zu erstellen und sich auf witzige oder subtile Dialoge zu konzentrieren, müssen Sie eine Geschichte erstellen, die durch Gestik und Mimik leicht verständlich ist.

Wenn Ihre Geschichte viel komplizierter dargestellt werden muss, ist sie wahrscheinlich nicht die beste Lösung für einen Stummfilm

Einen Stummfilm erstellen Schritt 4

Schritt 4. Zeichnen Sie Ihre Geschichte in einem Storyboard auf

Mit Storyboarding können Sie vor dem Filmen bearbeiten, was Ihnen viel Zeit und Geld spart. Erstellen Sie eine leere Vorlage für Ihr Storyboard und planen Sie, was in jede Zelle kommt. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie kein Künstler sind. Einfache Strichmännchen können funktionieren. Ihre Miniaturansichten sollten die Komposition, den Kamerawinkel, die Art der Aufnahme und die Schauspieler im Bild anzeigen.

  • Verwenden Sie Rechtecke mit dem gleichen Verhältnis wie Video, 16:9.
  • Storyboarding unterscheidet sich vom Drehbuch, weil es visuell zeigt, wie der Film aussehen wird.
Machen Sie einen Stummfilm Schritt 5

Schritt 5. Fügen Sie verschiedene Kamerawinkel und Zoomtechniken in Ihr Storyboard ein

Verwenden Sie hohe Aufnahmen (über Augenhöhe) und niedrige Aufnahmen (unter Augenhöhe oder vom Boden aus), um ein abwechslungsreicheres visuelles Gefühl zu erzeugen. Verwenden Sie verschiedene Zoomstufen, z. B. Nahaufnahmen und lange Aufnahmen.

  • Verwenden Sie Nahaufnahmen, um die Gesichtsausdrücke Ihrer Schauspieler einzufangen, und breitere Aufnahmen, um die Umgebung festzulegen.
  • Interessante Kamerawinkel können dazu beitragen, das Interesse Ihres Publikums zu erhalten, was bei einem Film ohne Dialog sehr wichtig ist.
Machen Sie einen Stummfilm Schritt 6

Schritt 6. Planen Sie, wann Sie Titelkarten verwenden werden

Titelkarten, auch Zwischentitel genannt, erscheinen in Stummfilmen mit Schlüsselstücken von Dialogen oder Expositionen und erklären Punkte, die unmöglich oder viel zu schwer stumm zu vermitteln sind. Verwenden Sie diese nicht zu oft, da Sie sich hauptsächlich auf die Körpersprache des Schauspielers verlassen möchten, aber Karten sind ein wichtiges Werkzeug, um die Erzählung miteinander zu verweben. Schauen Sie sich alte Filme an, um Beispiele für Titelkarten zu finden.

Sehen Sie sich alte Stummfilme an, um zu verstehen, wie sie Titelkarten verwenden

Teil 2 von 3: Den Film drehen

Machen Sie einen Stummfilm Schritt 7

Schritt 1. Erstellen Sie ein Budget für Ihren Film

Wenn Sie möchten, sammeln Sie mit einer Kickstarter-Kampagne oder in den sozialen Medien Spenden für Ihren Film. Denken Sie daran, das Budget für Schauspieler, Ausrüstung, Crew und Postproduktion einzuplanen. Wenn Sie sich mit Ihren Filmen auf Festivals bewerben möchten, müssen Sie auch für Bewerbungsgebühren, Reisen zu Festivals usw. sparen.

Sobald Sie wissen, wie viel Geld Sie haben, wird es Ihre zukünftigen Entscheidungen über die Auswahl von Schauspielern und Crew bestimmen

Machen Sie einen Stummfilm Schritt 8

Schritt 2. Wählen Sie Schauspieler für jede Rolle in Ihrem Drehbuch aus

Wenn Sie einen Schauspieler finden, geben Sie genau an, was Sie im Sinn haben. Wenn Sie mehrere Schauspieler für Ihren Film benötigen, stellen Sie sicher, dass sie eine gute Chemie haben. Bitten Sie Ihre Freunde, für Sie zu handeln, wenn Sie eine Amateurproduktion machen, oder machen Sie auf Online-Casting-Sites oder mit einer Agentur Werbung, wenn Sie einen professionelleren Film drehen.

Da es sich um einen Stummfilm handelt, sollten Sie nicht auf Aspekte wie Stimme und Aussprache vorsprechen. Suchen Sie stattdessen nach Schauspielern mit großer körperlicher Ausdruckskraft

Machen Sie einen Stummfilm Schritt 9

Schritt 3. Finden Sie eine Crew, die beim Filmen und Bearbeiten hilft

Wenn Sie eine sehr kleine Crew haben möchten, brauchen Sie zumindest Leute, die die Kameras bedienen, Make-up und Haare machen, die Lichter bedienen und bei der Produktion und Videobearbeitung helfen.

Filme mit großem Budget haben oft Hunderte von Leuten in ihren Crews

Einen Stummfilm erstellen Schritt 10

Schritt 4. Verwenden Sie die besten Kameras und die beste Beleuchtung, die Ihr Budget zulässt

Abhängig von der Qualität des Films, den Sie machen möchten, und Ihrem Budget gibt es eine ganze Reihe von Kameras, die Sie verwenden können. Sie könnten mit Smartphone-Kameras filmen, um eine kostengünstigere Option zu erhalten. Wenn Sie ein größeres Budget haben, können Sie Videokameras kaufen oder mieten. Kaufen oder mieten Sie ein Beleuchtungsset oder stellen Sie Ihr eigenes Kit mit Lichtern, Streufolien und Bounce-Karten zusammen.

  • Es ist ideal, mindestens 3 Kameras zu haben, damit Sie zwei sprechende Personen und eine Aufnahme der gesamten Szene gleichzeitig filmen können. Sie sollten in der Lage sein, im gleichen Format zu fotografieren.
  • Geben Sie kein Geld für ein schönes Mikrofon aus, denn Sie nehmen niemanden auf.
Machen Sie einen Stummfilm Schritt 11

Schritt 5. Finden Sie Drehorte und Requisiten

In einem Stummfilm sind die visuellen Elemente besonders wichtig. Achten Sie also darauf, einen Ort zu finden, der zu Ihrer Geschichte und Ihrem Budget passt. Erstellen Sie eine Liste aller Orte, die Sie für Ihre Aufnahmen benötigen, und gehen Sie auf Location-Scouting. Stummfilme sind unter anderem einfacher, wenn Sie an so lauten Orten filmen können, wie Sie möchten, da der Ton sowieso herausgeschnitten wird. Erstellen Sie eine Liste aller Requisiten, die Sie in Ihrem Film benötigen. Einige davon haben Sie möglicherweise bereits zur Hand, andere müssen Sie sich ausleihen oder kaufen.

Wenn Sie keinen Zugang zu einem bestimmten Ort haben oder ein Fantasy-Setting benötigen, müssen Sie ein Set bauen

Machen Sie einen Stummfilm Schritt 12

Schritt 6. Erstellen Sie einen Zeitplan, der Schauspieler, Crew, Drehort und Requisiten enthält

Planen Sie, wann und wo Sie jede Szene filmen. Eine erweiterte Organisation hilft Ihnen, mit allen an Ihrem Film beteiligten Personen zu kommunizieren. Lassen Sie sich Zeit für mehrere Takes, Fehler und Wiederholungen. Dreharbeiten laufen selten perfekt nach Plan.

Filmen Sie nicht in der Reihenfolge der Geschichte, sondern in der Reihenfolge, die für Ihre Drehorte sinnvoll ist. Wenn Sie beispielsweise eine Szene am Anfang und am Ende haben, die sich an derselben Stelle befinden, filmen Sie beide, während Sie dort sind

Machen Sie einen Stummfilm Schritt 13

Schritt 7. Nehmen Sie von jeder Szene mehrere Takes auf

Später, wenn Sie das Filmmaterial bearbeiten, können Sie auswählen, welche Momente aus jeder Szene am besten sind. Filmen Sie mit mehreren Kameras gleichzeitig, damit Sie die Szene aus verschiedenen Blickwinkeln zusammenfügen können. Manche Regisseure machen nur drei Takes pro Szene, andere wiederum zehn.

  • Auch wenn Sie denken, dass es beim ersten Mal gut gelaufen ist, machen Sie ein paar weitere Takes, damit Sie mehr Filmmaterial für die Bearbeitung haben.
  • Denken Sie daran, dass keine Stimmen aufgezeichnet werden. Nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil, indem Sie zwischen Besetzung und Crew frei mit Stimme kommunizieren, die letztendlich sowieso herausgeschnitten wird.

Teil 3 von 3: Bearbeiten des Filmmaterials

Machen Sie einen Stummfilm Schritt 14

Schritt 1. Laden Sie Ihr Filmmaterial auf einen Computer hoch

Es ist zwar möglich, direkt auf Ihrem Smartphone zu bearbeiten, wenn Sie dort gefilmt haben, es lohnt sich jedoch, Ihr Filmmaterial von der Kamera auf Ihren Computer hochzuladen. Speichern Sie Ihr Filmmaterial an mehreren Orten, nicht nur auf einem Computer. Sie wollen nicht all Ihre harte Arbeit verlieren!

Machen Sie einen Stummfilm Schritt 15

Schritt 2. Verwenden Sie eine Videobearbeitungssoftware, um Ihr Filmmaterial zusammenzustellen und zu bearbeiten

Es gibt viele verschiedene Arten von Videobearbeitungsprogrammen. Wenn Sie es noch nie benutzt haben, möchten Sie vielleicht einen Online-Kurs besuchen, um zu lernen, wie es geht. Achte beim Bearbeiten darauf, dass deine Schnitte eng sind. Wenn es mehrere Einstellungen derselben Szene gibt, finden Sie die besten Leistungen des Schauspielers und fügen Sie die verschiedenen Einstellungen zusammen.

Hommage an alte Stummfilme mit Effekten. Da Sie einen Stummfilm drehen, möchten Sie vielleicht den alten Klassikern huldigen, indem Sie getönte Effekte oder Vignettenrahmen verwenden

Machen Sie einen Stummfilm Schritt 16

Schritt 3. Bearbeiten Sie den Hintergrundsound

Auch wenn Ihre Schauspieler während der Aufnahme nicht gesprochen haben, gibt es viele Hintergrundgeräusche, die Sie herausschneiden müssen. Schließlich ist dies ein Stummfilm. Wenn Sie möchten, können Sie später immer noch Soundeffekte hinzufügen, z. B. das Öffnen von Türen oder das Klingeln einer Glocke. Es ist ziemlich einfach, den Ton in einer Videobearbeitungssoftware zu löschen oder stumm zu schalten.

Machen Sie einen Stummfilm Schritt 17

Schritt 4. Erstellen und fotografieren Sie die Titelkarten

Diese Karten können dem Publikum wirklich helfen. Seien Sie kreativ mit der Beschriftung und dem Stil der Karte, aber stellen Sie sicher, dass sie lange genug lesbar und sichtbar ist, damit das Publikum sie lesen kann. Möglicherweise müssen Sie am Ende mehr Titelkarten erstellen, als Sie ursprünglich geplant hatten, wenn mehr Erklärungen erforderlich sind, um die Handlung zu verstehen.

Sobald Sie eine Karte haben, machen Sie ein Foto davon, laden Sie es auf den Computer hoch und integrieren Sie es in den Film

Machen Sie einen Stummfilm Schritt 18

Schritt 5. Fügen Sie Hintergrundmusik hinzu

Früher haben Live-Orchester oft die Musik für Stummfilme erstellt. Für Ihren Film möchten Sie jedoch wahrscheinlich Musik hinzufügen. Verwenden Sie nach Möglichkeit kostenlose Musik, die sich in der gemeinsamen Domäne befindet. Überprüfen Sie die Copyright-Informationen, bevor Sie Musik verwenden, damit Sie nicht versehentlich in rechtliche Schwierigkeiten geraten.

Wenn Sie Ihren Film nicht online veröffentlichen oder teilen möchten, können Sie Ihre eigene Musik verwenden

Machen Sie einen Stummfilm Schritt 19

Schritt 6. Bitten Sie Freunde, sich den Film anzusehen und zu sehen, ob sie die Handlung verstehen

Jetzt, da der erste Entwurf Ihres Films fertig ist, ist es an der Zeit, die Leute dazu zu bringen, ihn anzusehen! Stellen Sie sicher, dass sie der Geschichte folgen können. Wenn es verwirrende Momente gibt, müssen Sie möglicherweise zur Bearbeitung zurückkehren und mehr Filmmaterial oder eine Titelkarte hinzufügen.

Sobald Ihr Stummfilm fertig ist, ist es an der Zeit, das Popcorn auszubrechen und Ihre harte Arbeit zu genießen

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Holen Sie sich ein Filmbearbeitungsprogramm wie Windows Movie Maker, iMovie, Adobe Premiere, Final Cut Pro, MediaSuite
  • Sie müssen nicht alles selbst machen! Finden Sie Leute, die beim Skripting, Storyboarding, Filmen und Bearbeiten helfen.

Beliebt nach Thema