So erstellen Sie eine Demo-CD (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So erstellen Sie eine Demo-CD (mit Bildern)
So erstellen Sie eine Demo-CD (mit Bildern)
Anonim

Das Erstellen einer Demo-CD, auch Demo genannt, ist eine großartige Möglichkeit, in der Musikindustrie auf sich aufmerksam zu machen. Sie können Ihre CD zu Hause mit einer Soundsoftware oder in einem professionellen Studio erstellen. Stellen Sie in jedem Fall sicher, dass die Songs auf Ihrer Demo Ihre beste Arbeit und Kreativität widerspiegeln. Sobald die CD zum Anhören bereit ist, senden Sie sie an Plattenfirmen, lokale Gig-Manager und andere Musiker. Lehnen Sie sich zurück und warten Sie, bis die Auszeichnungen eintreffen!

Schritte

Teil 1 von 3: Ihre Demo aufnehmen

Erstellen Sie eine Demo-CD Schritt 1

Schritt 1. Schreiben Sie starke Texte

Die Worte müssen originell sein und beim Hörer eine sofortige Wirkung haben. Erzählen Sie eine Geschichte, die leicht verständlich ist und keine zusätzliche Arbeit des Zuhörers erfordert. Machen Sie es eingängig und unvergesslich. Sie möchten, dass der Zuhörer den Drang verspürt, mitzusingen oder mitzusummen.

  • Wenn Sie einen Auftritt als Coverband suchen, ist es in Ordnung, Songs aufzunehmen, die nicht Ihre eigenen sind. In den meisten anderen Fällen müssen Sie Originalmaterial verwenden.
  • Wenn Sie in einer Band spielen und neue Songs für Ihre Demo-CD benötigen, sollten Sie einen professionellen Songwriter kontaktieren. In der Regel finden Sie einen, indem Sie mit anderen Musikern in Ihrer Nähe sprechen.
  • Zum Beispiel erzeugt der Text „du glitzerst wie Diamanten“ein sofortiges mentales Bild für deinen Zuhörer.
Erstellen Sie eine Demo-CD Schritt 2

Schritt 2. Passen Sie an, was das Etikett will

Holen Sie sich eine Reihe von CDs, die von den Labels veröffentlicht werden, die Sie interessieren, und hören Sie sie genau an. Achten Sie besonders auf das Musikgenre und wie es klingt. Viele unabhängige Labels sind stolz darauf, einen einzigartigen „Sound“zu entwickeln. Wenn Sie in ihre aktuellen Angebote passen und vielleicht die Grenzen ein wenig überschreiten, ist es wahrscheinlicher, dass Sie interessiert sind.

Einige Labels konzentrieren sich beispielsweise ausschließlich auf Jazz, Pop oder sogar klassische Musik

Erstellen Sie eine Demo-CD Schritt 3

Schritt 3. Nehmen Sie sich mit einem Musik-Computerprogramm auf

Es kann sein, dass die Kosten für die Aufnahme in einem Studio und die Einstellung eines professionellen Toningenieurs zum Mischen Ihrer Musik einfach keine Option sind. Bereiten Sie sich mit einem guten Computer und einem Aufnahmeprogramm wie Audacity vor. Passen Sie die Einstellungen des Programms an und führen Sie eine Reihe von Testläufen durch, um herauszufinden, welches Setup die beste Musikqualität erzeugt. Brennen Sie dann Ihre besten Songergebnisse auf eine CD.

  • Die meisten dieser Programme ermöglichen es Ihnen, Ihre Stimme mit einem Mikrofon aufzunehmen, wobei die Schallwelle zur Bearbeitung geöffnet ist. Sie können auch andere Audiodateien wie Instrumente importieren und mit Ihren zusammenfügen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie eine nicht komprimierte Audioversion aufbewahren, die Sie einem professionellen Toningenieur geben können, wenn Sie irgendwann mit einer arbeiten möchten.
Erstellen Sie eine Demo-CD Schritt 4

Schritt 4. Gehen Sie zu einem professionellen Studio

Suchen Sie nach Studios in Ihrer Nähe, indem Sie online suchen oder Empfehlungen von anderen Musikern annehmen. Treffen Sie sich mit dem Studiomanager und buchen Sie dann Ihre Session. Sparen Sie Zeit, indem Sie Ihre Musik im Voraus abtippen und vereinbaren Sie eine Zusammenarbeit mit erfahrenen Studiomusikern.

  • Wenn Sie in einem Studio arbeiten, erhalten Sie auch Hilfe von einem Produzenten, der auch als Studiomanager und Tontechniker fungieren kann.
  • Überprüfen Sie alle im Voraus berechneten Gebühren, damit Sie wissen, was Sie erwartet. Studios bieten manchmal einen Rabatt, wenn Sie außerhalb der Öffnungszeiten buchen, z. B. an einem Wochentag morgens, oder wenn Sie einige große Zeitblöcke reservieren.
  • Die Zusammenarbeit mit Studiomusikern ist wichtig, da sie wissen, welche Art von Klängen sich am besten in einer Aufnahmeumgebung übersetzen lässt. Zum Beispiel wird ein Schlagzeuger verstehen, wie man Audio mit lauten Pedalgeräuschen erhält.
Erstellen Sie eine Demo-CD Schritt 5

Schritt 5. Fügen Sie drei bis sechs Lieder hinzu

Demo-Hörer haben oft einen Stapel CDs auf ihrem Schreibtisch. Wenn Sie Ihre Demo-CD kurz halten, können sie es bis zum Ende schaffen, wenn ihnen gefällt, was sie hören. Wenn du eine längere CD schickst, füge dem Hörer eine kurze Erklärung bei, auf welche er sich konzentrieren soll (es sollten die ersten drei Lieder sein).

Darüber hinaus können Sie einen Link zu einer Website mit weiteren Songs hinzufügen. Dies gibt dem Hörer die Möglichkeit zu sehen, wie eine vollständige CD klingen könnte

Erstellen Sie eine Demo-CD Schritt 6

Schritt 6. Öffnen Sie mit Ihrem stärksten Lied

Wenn Sie Ihren besten Track zuerst platzieren, haben Sie die Möglichkeit, die Aufmerksamkeit Ihres Hörers sofort zu erregen. Es wird Ihrem Zuhörer auch sagen, was Sie als Ihre eigenen Stärken wahrnehmen. Es ist eine gute Idee, Ihren zweitbesten Song an die zweite Position zu setzen und so weiter.

Erstellen Sie eine Demo-CD Schritt 7

Schritt 7. Fügen Sie eine Live-Aufnahme hinzu

Wenn Sie eine besonders tolle Live-Show machen oder versuchen, einen Gig zu buchen, ist es eine gute Idee, mindestens einen Live-Song auf Ihre CD aufzunehmen. Oder Sie können zwei Demo-CDs erstellen: eine im Studio und eine live. Stellen Sie sicher, dass Sie sowohl ein aufgeregtes Publikum als auch Ihre Musik bei den Live-Songs hören können.

Erstellen Sie eine Demo-CD Schritt 8

Schritt 8. Überprüfen Sie die Tonqualität

Wenn Ihre CD fertig ist, spielen Sie sie auf Ihrem Computer und auf einem anderen Soundsystem ab, z. B. in Ihrem Auto. Es sollte eine gute Klangbalance zwischen allen Sängern und Instrumenten geben, ohne dass das eine das andere übertönt. Die Musik sollte knackig ohne Unschärfen oder Echos klingen. Vertrauen Sie Ihrem Instinkt und versenden Sie niemals eine Demo, die billig klingt.

Teil 2 von 3: Verpacken Sie Ihre Demo

Erstellen Sie eine Demo-CD Schritt 9

Schritt 1. Erstellen Sie es in mehreren Formaten

CD-Rs sind ein Format, auf das die meisten Leute leicht zugreifen können. Sie können Ihre Songs auch online in eine ZIP-Datei speichern oder sogar zum Streamen zur Verfügung stellen. Für andere Hardcopy-Optionen kann das Laden von allem auf ein Flash-Laufwerk oder eine SD-Karte gut funktionieren.

  • Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Musik auf eine Website oder eine Social-Media-Site zu stellen, sollten Sie diese Informationen in eine Visitenkarte aufnehmen, die Sie austeilen oder mit Ihren per Post verschickten Materialien legen können.
  • Kassetten werden wirklich nicht mehr verwendet, es sei denn, Sie möchten ein Retro-Feeling. Die Gefahr liegt darin, ob Ihr Hörer über ein Audiogerät verfügt, das Kassetten abspielen kann.
Erstellen Sie eine Demo-CD Schritt 10

Schritt 2. Fügen Sie Ihre Kontaktinformationen in die eigentliche Datei ein

Dies ist ein häufiger Fehler, den viele Leute beim Versenden von Demo-CDs machen. Es ist sehr gut möglich, dass Ihre CD von allen anderen Materialien, die Sie senden, getrennt wird. Kleben Sie ein Etikett auf die Vorderseite der CD mit Ihrem Namen, Ihrer Telefonnummer, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrem Bandnamen und anderen Informationen, die Sie wählen.

Platzieren Sie nicht nur Ihren Namen und Ihre Nummer auf der CD-Hülle. Wenn die Hülle entfernt wird und verloren geht, haben sie keine Möglichkeit, Sie zu kontaktieren

Erstellen Sie eine Demo-CD Schritt 11

Schritt 3. Fügen Sie ein Textblatt hinzu

Geben Sie Ihren Songtext in einer lesbaren Schriftart ein, z. B. Times New Roman. Jedes Lied sollte eine eigene Seite haben. Setzen Sie im Header-Abschnitt den Songtitel in Fettdruck und Anführungszeichen. Listen Sie dann den Namen jedes Songwriters und Ihre Kontaktinformationen auf. Platzieren Sie ein paar Zeilen und tippen Sie den Text ein, wobei Sie ihn links eingerückt halten.

Erstellen Sie eine Demo-CD Schritt 12

Schritt 4. Fügen Sie einen Urheberrechtshinweis hinzu

Kleben oder tippen Sie einen Hinweis gut sichtbar auf die Vorderseite der CD. Fügen Sie einen weiteren doppelten Hinweis auf dem Textblatt oder anderen Materialien hinzu, die Sie mitsenden. Dies schützt Ihre Arbeit vor intellektuellem Diebstahl.

  • Besuchen Sie die offizielle Website des Urheberrechtsamts in Ihrem Land, um Formulare und Details zu erhalten.
  • Ein Copyright-Hinweis sieht normalerweise so aus: „(@2005 Music Makers, All Rights Reserved).“
Erstellen Sie eine Demo-CD Schritt 13

Schritt 5. Packen Sie Ihre Demo zum Einreichen ein

Wenn Sie Ihr Demo an ein Label oder einen Veranstaltungsort schicken, legen Sie die CD selbst, ein kurzes Einführungsschreiben, einen Urheberrechtsnachweis und Textblätter bei. Einige Leute fügen auch ihren beruflichen Lebenslauf hinzu, in dem alle ihre Gigs und Kooperationen aufgeführt sind. Wenn Sie Ihr Paket verschicken, entscheiden Sie sich für einen Bubble-Mailer, um den gesamten Inhalt zu schützen.

In einem einleitenden Brief könntest du zum Beispiel schreiben: „Mein Name ist Robert Smith. Ich habe diesem Paket meine Demo-CD beigelegt und würde mich freuen, wenn Sie darüber nachdenken.“

Teil 3 von 3: Senden Sie Ihre Demo

Erstellen Sie eine Demo-CD Schritt 14

Schritt 1. Senden Sie Ihre Demo an lokale Veranstaltungsorte, um einen Gig zu buchen

Wenn Sie ein Künstler sind, der versucht, einen Gig zu landen, können Sie Ihr Demo-CD-Paket per Post, E-Mail oder per Hand an Veranstaltungsorte in Ihrer Nähe liefern. Wenn Sie persönliche Verbindungen haben, nutzen Sie diese, um ein persönliches Treffen mit dem Bucher des Veranstaltungsortes zu vereinbaren. Sie können Ihre Demos auch ohne vorherige Kontaktaufnahme versenden, außer um die Versandinformationen zu erfahren.

Erstellen Sie eine Demo-CD Schritt 15

Schritt 2. Senden Sie Ihre Demo für einen Plattenvertrag an Labels

Plattenfirmen sind immer auf der Suche nach dem nächsten großen Solokünstler oder der nächsten Band. Recherchieren Sie die Labels, die Ihnen ähnliche Künstler unterschreiben, und versenden Sie dann Ihre Demo-CD-Pakete. Am besten schickst du deine CDs sowohl an große als auch an kleine Labels, die Bands unter Vertrag nehmen, die deine Musik spielen.

Erstellen Sie eine Demo-CD Schritt 16

Schritt 3. Senden Sie Ihre Demo an lokale Talente, um einen Musikpartner zu finden

Das Verteilen Ihrer Demo-CD an andere Musiker in Ihrer Nähe ist eine großartige Möglichkeit, ein Bandmitglied oder einen zukünftigen Mitarbeiter zu finden. Seien Sie darauf vorbereitet, eine große Anzahl von CDs zu versenden, wenn Sie diesen Ansatz verfolgen, da Sie normalerweise die Nachricht weit und breit verbreiten müssen, um Ergebnisse zu erzielen.

Sie können die CD mit einer Nachricht verpacken, nach welcher Art von Bandmitglied oder Künstler Sie suchen

Erstellen Sie eine Demo-CD Schritt 17

Schritt 4. Senden Sie es an die richtige Person

Rufen Sie die Plattenfirma oder den Veranstaltungsort an und fragen Sie nach dem Einreichungsprozess. Holen Sie sich insbesondere die genaue Adresse und Kontaktinformationen der Person, die für den Empfang und die Bewertung von Demo-CDs verantwortlich ist. Stellen Sie sicher, dass Sie den genauen Titel der Person erhalten, der Ihnen beim Schreiben von Briefen hilft, die Sie beifügen möchten.

  • Fragen Sie sie während des Telefonats, ob sie Vorschläge oder Tipps haben, wie Sie Ihre CD verschicken oder verpacken sollten. Sie könnten zum Beispiel vorschlagen, dass Sie einen einfachen Briefumschlag verwenden und nichts anderes.
  • Es ist auch möglich, dass das Label keine unaufgefordert zugesandten CDs akzeptiert und ein Anruf im Voraus Ihnen eine verschwendete CD ersparen könnte.
Erstellen Sie eine Demo-CD Schritt 18

Schritt 5. Überprüfen Sie Ihren Status etwa einen Monat nach der Einreichung

Schreiben Sie einfach eine kurze E-Mail an die Person, an die Sie Ihre CD geschickt haben. Sie können auch eine Hauptleitung des Labels anrufen, aber seien Sie bereit, eine Nachricht zu hinterlassen. Wenn Sie nie etwas hören, können Sie davon ausgehen, dass die Antwort „Nein“lautet, und zu Ihren anderen Einsendungen übergehen.

Sie könnten zum Beispiel schreiben: „Hallo, ich habe Ihnen vor drei Wochen eine Demo-CD geschickt und hoffte, dass Sie mir ein Status-Update geben könnten. Dankeschön!"

Tipps

  • Wenn Sie lokale Gigs spielen, bringen Sie Ihre Demo-CD mit. Fans möchten vielleicht Kopien kaufen, und dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Musik bekannt zu machen.
  • Versuchen Sie Ihr Bestes, um mit dem Aufnahmeprozess geduldig zu sein. Das Erstellen einer Demo, insbesondere außerhalb des Studios, nimmt viel Zeit in Anspruch.

Warnungen

Beliebt nach Thema