3 Möglichkeiten, Ihr Rollenspiel zu verbessern

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, Ihr Rollenspiel zu verbessern
3 Möglichkeiten, Ihr Rollenspiel zu verbessern
Anonim

Der Schlüssel zur Verbesserung Ihres Rollenspiels besteht darin, drei Hauptaspekte des Spiels zu entwickeln und zu bereichern – die Charaktere, die Erzählung und die Atmosphäre. Die detaillierte Charaktererstellung wird das Spielerlebnis für die Spieler verbessern, während der Game Master durch die Erweiterung seiner Fähigkeiten im Geschichtenerzählen davon profitiert. Die Änderung der Atmosphäre im Raum verleiht dem Spiel eine zusätzliche Dimension und bietet allen Spielern ein besseres Fantasy-Setting.

Schritte

Methode 1 von 3: Gut entwickelte Charaktere erfinden

Verbessern Sie Ihr Rollenspiel Schritt 1

Schritt 1. Entwickle eine Hintergrundgeschichte für deinen Charakter

Dies wird dazu beitragen, Ihren Charakter zum Leben zu erwecken. Definiere Grundlagen wie dein Alter, woher du kommst und wohin du gehst. Bist du auf einer Mission? Wer sind deine Eltern? Haben Sie einen Lebensgefährten oder Kinder? Wenn ja, wo sind sie? Bist du reich oder arm? Arbeiten Sie oder üben Sie ein Handwerk aus? Hat Ihr Charakter ein Schicksal?

  • Es ist unglaublich wichtig, die grundlegenden Elemente der Hintergrundgeschichte eines Charakters festzulegen, aber Sie können viel detaillierter und spezifischer werden, wenn Sie möchten.
  • Die Hintergrundgeschichte kann so reichhaltig sein, wie Sie es wünschen.
Verbessern Sie Ihr Rollenspiel Schritt 2

Schritt 2. Definieren Sie die Persönlichkeitsmerkmale Ihres Charakters

Vermeide es, die Persönlichkeitsmerkmale deines Charakters auf deinen eigenen zu basieren, was eine häufige Falle ist. Die Erfahrung ist viel reicher, wenn Sie Eigenschaften objektiv erstellen. Stellen Sie sich Fragen wie: Ist Ihr Charakter gut, böse oder eine komplizierte Mischung aus beidem? Wie wäre es mit aggressiv oder defensiv? Mutig? Nett? Ist Ihr Charakter impulsiv oder handelt er oder sie mit gesundem Menschenverstand? Ist er/sie charmant? Verabscheuungswürdig? Vertrauenswürdig?

  • Erlaube deinem Charakter Fehler zu haben.
  • Das Spiel wird interessanter, wenn Ihr Charakter realistisch und unvollkommen ist.
Verbessern Sie Ihr Rollenspiel Schritt 3

Schritt 3. Kenne die Motive deines Charakters

Während eines Spiels wird Ihr Charakter mit einer Situation nach der anderen konfrontiert, und jede Situation erfordert eine Wahl. Diese Entscheidungen bestimmen, wohin das Spiel geht. Sie müssen die Motive Ihres Charakters definieren, um angemessene und realistische Entscheidungen zu treffen.

  • Stellen Sie sich zum Beispiel einen Charakter vor, der von zu Hause weggelaufen ist, nachdem er von seinem Vater als Dieb gemieden wurde. Er trifft in einer Taverne auf eine Gruppe angesehener Abenteurer und wird eingeladen, sich ihnen anzuschließen. Er muss eine Entscheidung treffen.
  • Nachdem er von seinem Vater beschämt wurde, möchte der Charakter etwas Prestige und Respekt erlangen, damit er eines Tages schamlos nach Hause zurückkehren kann. Dies ist sein Motiv.
  • Es wäre für diesen Charakter sinnvoll, sich dieser Gruppe von Abenteurern anzuschließen, da dies Gelegenheiten bieten könnte, Respekt zu erlangen und sich selbst zu erlösen.
Verbessern Sie Ihr Rollenspiel Schritt 4

Schritt 4. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Charakter ständig weiterentwickelt

Im Laufe des Spiels gewinnt dein Charakter Wissen und Erfahrung, indem er Prüfungen durchläuft, Feinde besiegt, Herausforderungen meistert und Quests abschließt. Diese Ereignisse sollen auf realistische Weise zur Entwicklung deines Charakters beitragen.

  • Nach dem Besiegen einer Reihe von Feinden wäre es beispielsweise sinnvoll, dass sich Ihr Charakter stärker fühlt, mutigere Entscheidungen trifft und Herausforderungen annimmt, die er zu Beginn des Spiels nicht versucht hätte.
  • Denke darüber nach, wie neue Kenntnisse, Erfahrungen und Fähigkeiten die Entscheidungen deines Charakters beeinflussen könnten.

Methode 2 von 3: Schärfen Sie Ihre Storytelling-Fähigkeiten

Verbessern Sie Ihr Rollenspiel Schritt 5

Schritt 1. Lassen Sie sich von einer Vielzahl von Medien inspirieren

Bücher, Kurzgeschichten, Filme und Fernsehsendungen sind alle ein fruchtbarer Boden für inspirierende Erzählungen und Handlungsstränge. Beschränken Sie sich nicht auf das Fantasy-Genre, wenn Sie nach Inspiration suchen – schauen Sie sich viele verschiedene Genres an, um einzigartige Ideen zu finden.

  • Wenn Sie wirklich feststecken, gehen Sie online und sehen Sie sich einige der Zufallsplotgenerator-Websites an.
  • Die Handlungsaufforderungen, die Sie von diesen Websites erhalten, können von ernst bis sehr albern reichen, aber Sie wissen nie, was Ihre Fantasie anregen könnte!
Verbessern Sie Ihr Rollenspiel Schritt 6

Schritt 2. Verwenden Sie anschauliche Beschreibungen, um den Ort und die Atmosphäre festzulegen

Wenn Sie beispielsweise über einen Charakter schreiben wollten, der in eine Stadt spaziert, sollte Ihre Beschreibung des Schauplatzes nicht bei „Elrond ging den Weg in die Stadt entlang“aufhören. Besprechen Sie den Weg – ist er gerade oder krumm? Sieht der Pfad häufig benutzt aus oder ist er überwuchert? In welchem ​​Teil der Stadt verläuft der Weg? Wie sehen die Gebäude der Stadt aus? Ist die Gegend sicher? Wie spät ist es? Regnet es, bewölkt oder sonnig?

  • Ihre Beschreibung muss nicht alle diese Fragen beantworten. Versuchen Sie, genügend Details aufzunehmen, damit sich jeder die Umgebung klar vorstellen kann.
  • Wenn etwas an der Einstellung sehr ungewöhnlich ist, verbringen Sie zusätzliche Zeit mit diesen Details. Fügen Sie eine Hintergrundgeschichte hinzu, wie und/oder warum diese Fremdheit entstanden ist.
Verbessern Sie Ihr Rollenspiel Schritt 7

Schritt 3. Basieren Sie die Gesamterzählung um einen zentralen Konflikt

Innerhalb Ihrer Handlung sollte es viele kleinere Konflikte, Haken und Hindernisse für die Charaktere geben, aber diese müssen sich alle auf den zentralen Konflikt beziehen. Dadurch wird Ihre Erzählung zusammenhängend. Es wird auch das Gefühl vermitteln, dass Ihre Charaktere durch relevante Situationen kommen, die dazu beitragen, den zentralen Konflikt letztendlich zu lösen.

  • Nebenhandlungen sind in Ordnung und werden erwartet. Stellen Sie jedoch sicher, dass es eine Möglichkeit gibt, diese Nebenhandlung zurück in die zentrale Erzählung zu bringen.
  • Versuchen Sie, irrelevante oder externe Plotelemente auf ein Minimum zu beschränken.
Verbessern Sie Ihr Rollenspiel Schritt 8

Schritt 4. Richten Sie Szenarien ein, die die Handlung voranbringen

Stellen Sie sicher, dass Ihre Charaktere auf Situationen stoßen, die eine Aktion erfordern. Jede Begegnung muss nicht negativ sein, aber Sie müssen viele Hindernisse einbeziehen, denen sich die Charaktere stellen müssen. Richten Sie Szenarien ein, die in mehrere Richtungen gehen können, damit die Spieler Entscheidungen treffen können, die das Spiel voranbringen.

  • Einige Entscheidungen sollten unbedeutend sein, aber die meisten müssen wichtig sein und die Erzählung voranbringen.
  • Wenn Sie eine Situation einrichten, die in mehrere Richtungen gehen könnte, bereiten Sie sich mit unenthüllten Hintergrundgeschichten und Einstellungen für jede von ihnen vor.

Methode 3 von 3: Atmosphäre schaffen

Verbessern Sie Ihr Rollenspiel Schritt 9

Schritt 1. Schalten Sie den Fernseher aus und minimieren Sie alle anderen Ablenkungen

Wenn möglich, verbieten Sie die Nutzung von Mobiltelefonen während des Spiels vollständig. Wenn Sie ein Mobiltelefon herausziehen, während ein anderer Spieler mit einem wütenden Zauberer kämpft, wird die Atmosphäre im Raum ziemlich schnell zerstört.

  • Wenn natürliches Licht, das von nahe gelegenen Fenstern einfällt, ablenkt und/oder die falsche Stimmung vermittelt, decken Sie sie mit Decken ab.
  • Stellen Sie das Spiel in einem Raum auf, in dem nicht viele andere Dinge passieren.
  • Ein leerer Dachboden wäre zum Beispiel ein hervorragender Ort zum Aufstellen.
Verbessern Sie Ihr Rollenspiel Schritt 10

Schritt 2. Ändern Sie die Beleuchtung im Raum

Dimmen oder schalten Sie das Licht aus und verwenden Sie Kerzen. Wenn Sie es vorziehen, mögliche Brandgefahren zu vermeiden, versuchen Sie stattdessen, die Lichtquellen des Raums neu zu positionieren. Du könntest zum Beispiel alle Lampen in den nächsten Raum verlegen und nur ein wenig von ihrem Licht ins Spielzimmer fallen lassen.

  • Noch kreativer werden Sie, wenn Sie gemusterte und/oder farbige Schals über die Lampenschirme werfen.
  • Stellen Sie im Verlauf der Handlung sicher, dass Sie die Beleuchtung ändern, um sie mit neuen Szenarien und Einstellungen abzustimmen.
Verbessern Sie Ihr Rollenspiel Schritt 11

Schritt 3. Verwenden Sie Ton, um die Atmosphäre zu verbessern

Musik ist eine Option, obwohl die meisten zeitgenössischen Musik die Fantasy-Einstellung komplett abschütteln würde. Streamen Sie für eine unkomplizierte Lösung einen Internetradiosender, der klassische, barocke oder keltische Musik spielt.

  • Auch die Verwendung von nicht-musikalischen Klängen kann eine Fantasy-Einstellung erheblich verbessern.
  • Sie können zum Beispiel eine CD mit Natur- oder Meeresgeräuschen abspielen, um Dschungel- oder maritime Umgebungen und Szenarien zu intensivieren.
Verbessern Sie Ihr Rollenspiel Schritt 12

Schritt 4. Raumelemente neu anordnen, um die Atmosphäre zu stärken

Stellen Sie Computer auf die andere Seite des Raums, außerhalb der direkten Sichtlinie aller. Lassen Sie den Spielleiter auf einem Stuhl sitzen, der ihn über den anderen Spielern positioniert. Sie können auch Raumelemente verwenden, um Einstellungseigenschaften nachzuahmen.

Beliebt nach Thema