3 Möglichkeiten, Sicherungsscheiben zu verwenden

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, Sicherungsscheiben zu verwenden
3 Möglichkeiten, Sicherungsscheiben zu verwenden
Anonim

Im Laufe der Zeit können sich Schraubenmuttern und andere mit Gewinde versehene Befestigungselemente aufgrund von Reibung und Gelenkbewegungen lösen. Sicherungsscheiben sind eine Art von Hardware, die im Gegensatz zu normalen Unterlegscheiben diese Gegenstände an Ort und Stelle halten kann. Bei richtiger Anwendung bieten Sicherungsscheiben eine kostengünstige und einfache Möglichkeit, Befestigungselemente mit Gewinde über einen langen Zeitraum stabil zu halten.

Schritte

Methode 1 von 3: Zusammenbau einer Sicherungsscheibe

Verwenden Sie Sicherungsscheiben Schritt 1

Schritt 1. Legen Sie die Sicherungsscheibe unter die Gewindebefestigung

Bei richtiger Verwendung hält eine Sicherungsscheibe die Mutter oder ein anderes Befestigungselement mit Gewinde in Position. Um dies zu erreichen, legen Sie zuerst die Sicherungsscheibe unter das Befestigungselement. Wenn Ihr Projekt andere Unterlegscheiben oder Hardwareelemente erfordert, sollten diese vor der Sicherungsscheibe angebracht werden, damit sie sie an Ort und Stelle halten kann.

Verwenden Sie Sicherungsscheiben Schritt 2

Schritt 2. Stellen Sie sicher, dass Ihre Unterlegscheibe fest am Befestigungselement und an der anderen Oberfläche anliegt

Um richtig zu funktionieren, muss Ihre Sicherungsscheibe sowohl gegen das Gewindebefestigungselement als auch gegen die andere angrenzende Oberfläche drücken, um eine dichte Verbindung herzustellen. Wenn die Verbindung nicht dicht ist, drücken Sie den Verschluss nach unten, bis er fest ist. Dies ist insbesondere bei Sicherungsmuttern wichtig, bei denen es erforderlich ist, dass die Nuten einer Zahnscheibe mit den Nuten der Mutter verriegeln.

Verwenden Sie Sicherungsscheiben Schritt 3

Schritt 3. Ziehen Sie Ihre Gewindebefestigung fest

Bei kleinen, universellen Arbeiten ziehen Sie Ihre Mutter oder Ihr Gewindebefestigungselement fest, indem Sie einen Schraubenschlüssel oder eine Ratsche im Uhrzeigersinn drehen. Tun Sie dies, bis der Verschluss fest ist, aber bei Bedarf gelöst werden kann. Für große oder spezielle Arbeiten konsultieren Sie Ihr Projekthandbuch oder die Mutternkopfmarkierungen für einen bestimmten Drehmomentwert und verwenden Sie dann einen Drehmomentschlüssel, um Ihr Befestigungselement auf den angegebenen Betrag anzuziehen.

Verwenden Sie Sicherungsscheiben Schritt 4

Schritt 4. Untersuchen Sie Ihre Waschmaschine, um sicherzustellen, dass sie richtig funktioniert

Überprüfen Sie, ob alle Zähne Ihrer Unterlegscheibe vollständig von der Mutter oder dem Schraubenkopf bedeckt sind. Achten Sie bei geteilten Unterlegscheiben darauf, dass die Unterlegscheibe leicht verdreht ist, was darauf hindeutet, dass sie Spannung auf das Gewindebefestigungselement ausübt. Wenn die Unterlegscheibe nicht richtig funktioniert, lösen Sie die Mutter oder das Gewindebefestigungselement und befestigen Sie die Unterlegscheibe.

Methode 2 von 3: Sicherungsscheiben entfernen

Verwenden Sie Sicherungsscheiben Schritt 5

Schritt 1. Entfernen Sie die Mutter oder das Gewindebefestigungselement, mit dem die Unterlegscheibe befestigt ist

Bei den meisten Muttern und Befestigungselementen können Sie einen einfachen Schraubenschlüssel oder Schraubstock am Objekt anbringen und gegen den Uhrzeigersinn drehen. Für festsitzende Muttern und Befestigungselemente mit Gewinde müssen Sie möglicherweise ein stärkeres Werkzeug wie eine Rohrzange verwenden, die Sie auf das Befestigungselement greifen und wie einen normalen Schraubenschlüssel drehen können.

Verwenden Sie Sicherungsscheiben Schritt 6

Schritt 2. Hebeln Sie die Sicherungsscheibe mit einem flachen Schraubendreher ab

Wenn Sie eine Spaltscheibe entfernen, setzen Sie den Schraubendreherkopf unter die Unterlegscheibe oder in den Spalt und drücken Sie. Wenn Sie eine Unterlegscheibe mit Zähnen entfernen, platzieren Sie Ihren Schraubendreherkopf unter einem Zahn und drücken Sie nach oben, wobei Sie dies bei Bedarf mit weiteren Zähnen wiederholen. Bei anderen Unterlegscheiben legen Sie Ihren Schraubendreherkopf unter die Unterlegscheibe und drücken Sie nach oben.

Abhängig vom Druck, unter dem die Scheibe steht, kann sie beim Entfernen brechen

Verwenden Sie Sicherungsscheiben Schritt 7

Schritt 3. Sprühen Sie die Unterlegscheibe mit Schmiermittel ein, wenn Sie sie nicht entfernen können

Wenn sich die Sicherungsscheibe nicht bewegt, sprühen Sie den Bereich mit einem durchdringenden Schmiermittel wie WD-40, Royal Purple Max Film oder PB Blaster Penetrating Catalyst ein. Dies lockert Ihre Waschmaschine und erleichtert das Entfernen. Wiederholen Sie nach dem Auftragen des Schmiermittels den vorherigen Schritt.

Verwenden Sie Sicherungsscheiben Schritt 8

Schritt 4. Werfen Sie abgenutzte Unterlegscheiben weg

Einige Sicherungsscheiben, wie gezahnte Bellevilles, können problemlos mehreren Anwendungen standhalten. Andere Unterlegscheiben, wie geteilte Schlösser, verschleißen nach 1 oder 2 Anwendungen. Aus Sicherheitsgründen keine geteilten Sicherungsscheiben oder beschädigte Unterlegscheiben wiederverwenden. Wenn es sich um hochbelastete Verbindungen handelt, verwenden Sie keine alten Unterlegscheiben.

Methode 3 von 3: Auswählen einer Sicherungsscheibe

Verwenden Sie Sicherungsscheiben Schritt 9

Schritt 1. Verwenden Sie für kleine Arbeiten eine geteilte Sicherungsscheibe

Eine geteilte Sicherungsscheibe, auch bekannt als Schraubenfederscheibe, ist die gebräuchlichste Form der Sicherungsscheibe. Anstatt Nuten zu verwenden, funktioniert es eher wie eine Feder und hält das Gewindebefestigungselement mit Reibung an Ort und Stelle. Verwenden Sie bei kleinen Arbeiten mit geringer Intensität ein geteiltes Schloss, da größere Lasten die Unterlegscheibe platt drücken und unbrauchbar machen.

Verwenden Sie Sicherungsscheiben Schritt 10

Schritt 2. Verwenden Sie Zahnscheiben für zusätzliche Kraft

Zahnscheiben halten mit ihren gezackten Kanten die Mutter oder das Gewindebefestiger mit viel Kraft. Sie kommen in zwei Formen vor: Innenzahn und Außenzahn. Innenzahnscheiben funktionieren am besten bei kleinen Schrauben oder Schrauben, die bei der elektrischen Erdung verwendet werden, während Außenzahnscheiben bei großen Schrauben am besten funktionieren.

Zahnscheiben eignen sich gut für Aluminium- und weiche Kunststoffoberflächen

Verwenden Sie Sicherungsscheiben Schritt 11

Schritt 3. Wählen Sie eine gezahnte Belleville-Unterlegscheibe für extrem gespannte Lasten

Gezahnte Belleville-Unterlegscheiben sind konische Teile mit Rillen auf der Oberfläche. Sie werden verwendet, um die Spannung an einer Verbindung zu verteilen, und obwohl sie nicht so viel Sicherungskraft bieten wie andere Sicherungsscheiben, können sie bei extrem großen, gespannten Lasten nützlich sein.

Verwenden Sie Sicherungsscheiben Schritt 12

Schritt 4. Wählen Sie eine Unterlegscheibe für raue Umgebungen

Wenn Ihre Mutter oder Ihr Gewindebefestigungselement intensiven Klimabedingungen standhalten muss, verwenden Sie eine Sicherungsscheibe. Diese Hardwareteile haben eine oder mehrere Laschen, die, wenn sie gegen die Mutter oder den Kopf des Befestigungselements gebogen werden, diese an Ort und Stelle halten.

Beliebt nach Thema