3 Möglichkeiten, Wandanker zu entfernen

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, Wandanker zu entfernen
3 Möglichkeiten, Wandanker zu entfernen
Anonim

Wandanker sind nützlich, um schwere Gegenstände, wie z. B. ein Regal, in Trockenbauwänden zu befestigen. Sie haben jedoch Zinken, die die Wand beschädigen, wenn Sie versuchen, sie herauszuziehen, und einen Kragen, der die Wand beschädigt, wenn Sie versuchen, sie durchzudrücken. Um einen Wandanker sicher zu entfernen, müssen Sie den Kragen entfernen, indem Sie ihn entweder einrasten oder abschneiden. Versuchen Sie, es vom Anker zu lösen, der aus Metall besteht, und schneiden Sie ihn ab.

Schritte

Methode 1 von 3: Ziehen des Kragens mit einer Zange

Wandanker entfernen Schritt 1

Schritt 1. Lösen Sie die Gewindeschraube

Einige Dübel haben Gewindeschrauben, die entfernt werden müssen, bevor Sie den Kragen erreichen können. Verwenden Sie in diesen Fällen einen Schraubendreher, um die Schraube gegen den Uhrzeigersinn zu drehen, bis sie gelöst ist, und entfernen Sie sie dann.

Wenn die Schraube oben einen Kreuzschlitz hat, entfernen Sie diesen mit einem Kreuzschlitzschraubendreher. Dies ist die gebräuchlichste Art von Schrauben, die bei Trockenbaudübeln verwendet werden

Entfernen Sie die Wandanker Schritt 2

Schritt 2. Greifen Sie das Halsband mit einer Spitzzange

Verwenden Sie eine Spitzzange, um unter den Anker zu gelangen und ihn zu greifen. Greifen Sie die Kante des Kragens, ziehen Sie ihn heraus und schnappen Sie ihn ab.

  • Der Kragen ist ein kleines rundes Metallstück, das den Anker an Ort und Stelle hält, so dass er nicht nach hinten, aus dem anderen Ende der Wand herausgedrückt werden kann.
  • Seien Sie vorsichtig, wenn Sie die Zange anbringen. Sie möchten die Trockenbauwand nicht aushöhlen. Versuchen Sie, die Trockenbauwand nicht mit der Zange zu berühren.
  • Wenn der Anker fest sitzt oder klemmt, legen Sie einen Schlitzschraubendreher oder eine Brechstange unter den Kopf des Ankers, um ihn zu lösen.
Entfernen Sie die Wandanker Schritt 3

Schritt 3. Drücken Sie die Spitze eines Schraubendrehers in das Loch, in dem der Wandanker sitzt

Nachdem der Anker entfernt wurde, können Sie den Anker mit einem Schraubendreher durch das andere Ende der Wand herausdrücken. Der Schraubendreher sollte nicht größer als der Durchmesser des Mauerankers sein, da Sie ihn durch die Wand schieben möchten, ohne das Loch zu vergrößern.

  • Sie können auch a. verwenden 14 in (0,64 cm) Bohrer zum Ausbohren des Einsatzes.
Entfernen Sie die Wandanker Schritt 4

Schritt 4. Drücken Sie den Anker mit einem Schraubendreher durch die Wand

Der Wandanker sollte hinter der Trockenbauwand in den Rahmen fallen. Sie werden ein kleines Loch zum Flicken haben.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, einen Kreuzschlitzschraubendreher in den Anker zu stecken. Klopfen Sie vorsichtig mit einem Hammer darauf. Sobald es leicht in die Wand gedrückt ist, tragen Sie eine Fugenmasse darauf auf, um das Loch zu glätten

Methode 2 von 3: Ausschneiden des Kragens

Wandanker entfernen Schritt 5

Schritt 1. Schieben Sie eine einzelne Rasierklinge unter das Halsband

Die Klinge sollte scharf und bündig mit der Wand sein, mit der Klinge nach unten. Drücken Sie die Klinge nicht gegen die Wand, da Sie sonst die Oberfläche der Trockenbauwand beschädigen könnten.

Diese Methode funktioniert gut bei Kunststoffankern, nicht bei Metallankern

Entfernen Sie die Wandanker Schritt 6

Schritt 2. Sägen Sie den Kragen vom Anker ab

Bewegen Sie die Rasierklinge hin und her, um langsam durch den Kragen zu schneiden. Sobald der Kragen abbricht, entsorgen Sie ihn.

Wandanker entfernen Schritt 7

Schritt 3. Drücken Sie den Dübel mit einem Schraubendreher durch die Wand

Nachdem die Manschette entfernt wurde, sollten Sie den Anker durch die Wand schieben können, ohne ihn zu beschädigen. Drücken Sie einen Schraubendreher in das Loch, in dem der Anker gehalten wird. Es sollte auf der anderen Seite der Wand herausfallen.

Sobald das Loch frei ist, können Sie es flicken, damit niemand jemals wissen kann, ob der Anker dort war

Methode 3 von 3: Flicken der Trockenbauwand

Entfernen Sie die Wandanker Schritt 8

Schritt 1. Tragen Sie Trockenbaumasse mit einem Kunststoffspachtel auf

Tragen Sie Trockenbaumasse auf ein Spachtel auf und wischen Sie es über das Loch hin und her. Stoppen Sie, wenn das Loch vollständig mit Kitt gefüllt ist.

  • Wenn Sie beim Auftragen des Kitts eine „x“-Bewegung verwenden, erhalten Sie eine glatte und gleichmäßige Oberfläche.
  • Wenn das Loch größer ist als 12 in (1,3 cm), decken Sie es zuerst mit selbstklebendem Trockenbaugewebeband ab, das Sie im Baumarkt kaufen können. Tragen Sie die Verbindung über dieses Band auf.
Entfernen Sie die Wandanker Schritt 9

Schritt 2. Wischen Sie die überschüssige Trockenbaumasse mit dem Spachtel ab

Sobald das Loch vollständig gefüllt ist, glätten Sie den Kitt. Wischen Sie überschüssigen Kitt ab, bis er bündig mit der Wand abschließt.

Entfernen Sie die Wandanker Schritt 10

Schritt 3. Lassen Sie den Trockenbaukitt trocknen

Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Paket. Normalerweise müssen Sie den Kitt über Nacht einwirken lassen.

Entfernen Sie die Wandanker Schritt 11

Schritt 4. Schleifen Sie die Oberfläche des Kitts

Verwenden Sie Schleifpapier mittlerer Qualität, um das Loch leicht zu schleifen und überschüssigen Kitt zu entfernen. Stoppen Sie, wenn die Oberfläche glatt ist. Wischen Sie den Staub auf, wenn Sie fertig sind.

Entfernen Sie die Wandanker Schritt 12

Schritt 5. Tragen Sie Farbe auf das Loch auf

Verwenden Sie leichte, federartige Striche, damit sich die Farbe gut in den Rest der Wand einfügt. Um den Bereich abzudecken, an dem sich der Anker befand, tragen Sie Tapeten im gleichen Farbton wie der Rest der Wand auf. Lassen Sie es über Nacht trocknen.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

Beliebt nach Thema