Schlechte Gerüche aus Leder entfernen - Gunook

Inhaltsverzeichnis:

Schlechte Gerüche aus Leder entfernen - Gunook
Schlechte Gerüche aus Leder entfernen - Gunook
Anonim

Leder ist ein Material aus gegerbter Tierhaut. Es wird zur Herstellung von Jacken, Möbeln, Schuhen, Geldbörsen, Gürteln und vielen anderen Produkten verwendet. Obwohl Leder ein sehr strapazierfähiges Material ist, ist es schwieriger zu reinigen als Natur- oder Kunstfasern. Ledernarben können starke Gerüche wie Rauch, Essensgeruch, Schweiß, Parfüm, Schimmel oder den „Neuledergeruch“aus dem Gerbprozess aufnehmen. Diese Gerüche aus Leder zu entfernen, kann einige Versuche erfordern, und im Zweifelsfall können Sie das Leder immer professionell reinigen lassen, um eine Beschädigung des Artikels zu vermeiden.

Schritte

Methode 1 von 2: Verwenden von Hausmitteln

Holen Sie sich schlechte Gerüche aus Leder Schritt 1

Schritt 1. Nasses Leder sofort trocknen

Wenn das Leder nass ist oder mit Schimmel oder Schimmel bedeckt zu sein scheint, müssen Sie die Feuchtigkeit schnell entfernen. Die Feuchtigkeit kann das Leder dauerhaft schädigen und einen Geruch erzeugen, der nur sehr schwer herauskommt. Es gibt mehrere einfache Methoden, um das Leder zu trocknen:

  • Platzieren Sie das Leder an einer Stelle in Ihrem Zuhause, die indirekter Sonne ausgesetzt ist. Direkter Kontakt mit grellem Sonnenlicht kann dazu führen, dass das Leder reißt, abplatzt und sich abnutzt. Wählen Sie einen Platz an einem Fenster, das Sonnenlicht filtert, oder hinter einem Bildschirm.
  • Verwenden Sie einen Föhn bei niedriger Hitze. Vermeiden Sie es, den Föhn zu nahe an das Leder zu bringen, da dies zu Rissen oder Absplitterungen führen kann. Führen Sie den Föhn mit Abstand über das Leder, um die Feuchtigkeit aufzunehmen und große Wasserflecken auf dem Leder zu vermeiden.
  • Versuchen Sie, das Leder einige Tage nach draußen zu legen, damit der Geruch auf natürliche Weise entweichen kann.
  • Wische das Leder mit einem sauberen, trockenen Tuch trocken, insbesondere wenn du Lederschuhe, eine Lederjacke oder eine Lederhandtasche behandeln möchtest. Überspringen Sie alkoholbasierte Produkte oder geruchsüberdeckende Produkte wie Parfüm und verwenden Sie ein sauberes, trockenes Tuch, um den Artikel gut abzuwischen. Die Chemikalien in diesen Produkten können in die Poren des Leders gelangen und den Artikel möglicherweise beschädigen.
Holen Sie sich schlechte Gerüche aus Leder Schritt 2

Schritt 2. Verpacken Sie den Lederartikel in Zeitungs- oder Packpapier

Die poröse Qualität von Zeitungs- und Packpapier bedeutet, dass beide hervorragend geeignet sind, um schlechte Gerüche in Ihrem Lederartikel zu absorbieren. Überprüfen Sie immer, ob das Lederstück vollständig trocken ist und verwenden Sie trockene Zeitungen. Die lose Faser in Zeitungspapier macht es weicher und saugfähiger als andere Optionen wie Büropapier.

  • Zerknüllen Sie mehrere Blätter Zeitungspapier in einer Schachtel und legen Sie den Lederartikel in die Zeitung. Schließen Sie die Box und lassen Sie sie ein bis zwei Tage verschlossen.
  • Überprüfe den Lederartikel, um zu sehen, ob die Zeitung den schlechten Geruch effektiv herausgezogen hat. Möglicherweise müssen Sie den Artikel für einen weiteren Tag in der Zeitung lassen.
Holen Sie sich schlechte Gerüche aus Leder Schritt 3

Schritt 3. Reinigen Sie das Leder mit einer Essiglösung

Die Säure im Essig hilft dabei, schlechten Gerüchen entgegenzuwirken und der Geruch des Essigs, der für manche ein schlechter Geruch sein könnte, wird sich auch mit allen anderen schlechten Gerüchen im Leder auflösen.

  • Bevor Sie einen säurebasierten Reiniger auf dem Lederartikel verwenden, führen Sie einen Fleckentest durch, um sicherzustellen, dass er das Leder nicht verfärbt. Mischen Sie zu gleichen Teilen destillierten weißen Essig und Wasser. Wähle einen sehr kleinen Bereich auf dem Artikel und tupfe die Essiglösung auf das Leder. Wenn das Leder keine Verfärbungen oder Risse aufweist, fahren Sie mit der Reinigung des Artikels mit der Essiglösung fort.
  • Verwenden Sie ein sauberes Tuch, um die Oberfläche des Leders mit der Essiglösung abzuwischen.
  • Du kannst das Leder auch mit einer Sprühflasche mit der Essiglösung besprühen und dann mit einem Tuch sauber wischen.
  • Wenn der Geruch wirklich schlimm ist, kannst du versuchen, das Lederstück fünf bis zehn Minuten lang in der Essiglösung einzuweichen. Stellen Sie sicher, dass Sie das Leder nach dem Einweichen in Essig gut trocknen, damit es nicht schimmelt oder voller Mehltau wird.
Holen Sie sich schlechte Gerüche aus Leder Schritt 4

Schritt 4. Versiegeln Sie das Leder in einer Natronlösung

Backpulver eignet sich hervorragend, um schlechte Gerüche zu absorbieren und ist sicher auf Leder zu verwenden. Du benötigst Backpulver und einen Kissenbezug oder einen Beutel mit Reißverschluss, der groß genug für deinen Lederartikel ist.

  • Legen Sie den Lederartikel in den Kissenbezug des Reißverschlussbeutels. Streue eine dünne Schicht Backpulver über die Oberfläche des Leders. Sie können auch die Innenseite des Lederartikels bestreuen, um Gerüche von der Innenseite des Artikels zu entfernen.
  • Binden Sie das Ende des Kissenbezugs zu oder verschließen Sie den Reißverschlussbeutel. Lassen Sie den Artikel über Nacht oder 24 Stunden im Backpulver ruhen.
  • Entfernen Sie das Natron mit einem kleinen Staubsauger oder einem sauberen Tuch. Bürsten Sie das Backpulver vorsichtig ab, um das Leder nicht zu zerkratzen.
  • Wiederholen Sie den Vorgang mit Backpulver, bis der schlechte Geruch verschwunden ist.
Holen Sie sich schlechte Gerüche aus Leder Schritt 5

Schritt 5. Lassen Sie das Leder altern, um den Geruch mit der Zeit zu reduzieren

Aufgrund der Natur des Leders werden Gerüche, die in das Leder eindringen, vom Zigarettenrauch bis zum „neuen Geruch“des Gerbprozesses, im Laufe der Zeit nachlassen. Anstatt zu versuchen, den Geruch mit Parfüm oder geruchsüberdeckenden Mitteln zu überdecken, was die Zeit verlängert, bis der Geruch vergeht, verwenden Sie Ihren Lederartikel häufig. Wenn Sie den schlechten Geruch aushalten können, tragen Sie täglich Ihre Lederjacke, Ihre Lederschuhe oder Ihre Lederschuhe, um das Leder altern zu lassen.

Der Alterungsprozess macht das Leder auch weicher, öffnet effektiv die Poren des Leders und setzt den schlechten Geruch frei

Methode 2 von 2: Verwendung professioneller Produkte

Holen Sie sich schlechte Gerüche aus Leder Schritt 6

Schritt 1. Kaufen Sie einen Lederreiniger

Professionelle Lederreiniger finden Sie in Ihrem örtlichen Baumarkt oder sogar bei Ihrem Schuhschuster. Verwenden Sie immer einen speziell für Leder hergestellten Reiniger für Ihren Lederartikel.

Sie müssen ein trockenes, sauberes Tuch verwenden, um das Leder mit dem Reiniger abzuwischen. Die meisten Reiniger können helfen, Gerüche zu entfernen, die Farbe und den Glanz des Leders zu erhalten und das Leder vor Rissbildung zu schützen

Holen Sie sich schlechte Gerüche aus Leder Schritt 7

Schritt 2. Konditionieren Sie den Lederartikel

Sie sollten Lederartikel nach der Reinigung immer pflegen. Die Pflege des Leders hilft dabei, Gerüche zu entfernen und die Farbe und den Glanz des Leders zu erhalten. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihr Leder zu konditionieren:

  • Hochwertiges Leinöl: Dies ist ein sehr wirksames natürliches Öl zur Pflege Ihrer Lederbekleidung und anderer Lederartikel. Vermeiden Sie die Verwendung von billigem Leinöl, da es nicht sehr effektiv ist. Mit einem Tuch das Leinöl in das Leder einmassieren, damit das Öl vom Leder aufgenommen wird.
  • Schuhcreme: Die älteste Methode zur Pflege von Leder ist auch eine der besten. Verwende flüssige Schuhcreme für Lederschuhe, Lederjacken und Ledergeldbörsen. Sie können auch Schuhcreme in Dosen für Lederstiefel und -schuhe verwenden. Wenn Sie Naturleder reinigen, kaufen Sie Schuhcreme mit Carnaubawachs und natürlichen Inhaltsstoffen.
  • Professioneller Lederpfleger: Dieses Produkt können Sie in Ihrem örtlichen Haushaltswarengeschäft kaufen. Die meisten Lederpflegemittel sind als Spray erhältlich. Sie sprühen den Conditioner auf die Lederoberfläche und die Chemikalie sickert in die Poren des Leders. Es entfernt Gerüche und hilft, den Glanz des Leders hervorzuheben.
  • Vermeiden Sie die Verwendung von Sattelseife für Ihre Lederartikel. Es erfordert viel Spülen und kann dem Leder ein streifiges Aussehen oder eine klebrige Oberfläche verleihen.
Holen Sie sich schlechte Gerüche aus Leder Schritt 8

Schritt 3. Ziehen Sie in Erwägung, den Artikel professionell reinigen und konditionieren zu lassen

Wenn der Geruch Hausmitteln oder einem rezeptfreien Lederreiniger widersteht, ist es möglicherweise an der Zeit, den Artikel zu einem Schuhmacher zu bringen, um zu sehen, ob er professionell gereinigt und konditioniert wird. Je nach Lederartikel und Schwere des Geruchs können Sie den Geruch gegen eine geringe Gebühr vom Leder entfernen lassen.

Ein Fachmann verwendet Chemikalien, um das Leder zu desodorieren

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Beliebt nach Thema