MDF malen – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

MDF malen – wikiHow
MDF malen – wikiHow
Anonim

MDF ist ein beliebter Baustoff aus Holzfasern, die komprimiert und anschließend mit Wachs und Harz versiegelt wurden. Aus diesem Grund ist MDF stark und widerstandsfähig, nimmt jedoch Wasser nicht gut auf. Dies wirkt sich negativ auf das Finish von Farben auf Wasserbasis aus. Das Auftragen von Fugenmasse auf die Kanten Ihres MDF und das gründliche Schleifen der Oberfläche verbessert Ihr Finish. Danach müssen Sie nur noch grundieren und lackieren, und Ihr MDF hat einen brandneuen Anstrich.

Schritte

Teil 1 von 3: Oberfläche schleifen

MDF lackieren Schritt 1

Schritt 1. Tragen Sie Fugenmasse auf die Kanten der MDF-Platte auf

Indem Sie die porösen Kanten des MDF mit Fugen- oder Trockenbaumasse beschichten, erzeugen Sie eine glatte Kante. Tragen Sie mit Ihrem sauberen Finger oder einem Applikator wie einem Spachtel eine dünne, gleichmäßige Schicht der Masse auf alle Kanten des MDF auf.

Ihre Compound-Anwendung muss nicht perfekt sein. Nachdem die Mischung getrocknet ist, werden Sie sie schleifen, damit das Finish glatt und gleichmäßig ist

MDF lackieren Schritt 2

Schritt 2. Schleifen Sie die Kanten, nachdem die Masse getrocknet ist

Lassen Sie die Masse vollständig trocknen. Die hierfür benötigte Zeit sollte auf der Etikett-Anleitung der Fugenmasse angegeben sein. Nach dem Trocknen Maske und Brille aufsetzen. Verwenden Sie ein Siliziumkarbid-Schleifpapier mittlerer Körnung, z. B. 220er Körnung. Verwenden Sie leichten bis mäßigen Druck, um die Bereiche mit Spachtelmasse zu schleifen, bis sie glatt und eben sind.

Beim Schleifen der Fugenmasse sollte ein feiner Staub entstehen. Verwenden Sie einen sauberen Lappen, um den gesamten Staub abzuwischen. Tun Sie dies sorgfältig; Staubreste wirken sich negativ auf das Finish Ihrer Lackierung aus

MDF bemalen Schritt 3

Schritt 3. Schleifen Sie den Rest der MDF-Platte

Verwenden Sie bei aufgesetzter Staubmaske und Schutzbrille ein feines Schleifpapier, z. Beim Schleifen entsteht feiner Holzstaub.

MDF bemalen Schritt 4

Schritt 4. Reinigen Sie das MDF

Wischen Sie Staub und andere Verschmutzungen mit einem sauberen Lappen vom MDF ab. Wenn Ihr MDF besonders schmutzig ist, müssen Sie Ihren Lappen möglicherweise mit Wasser befeuchten. Wenn Sie dies jedoch tun, müssen Sie Ihr MDF vollständig trocknen lassen, bevor Sie mit dem Lackieren fortfahren.

Verwenden Sie bei besonders staubigen MDF einen Staubsauger, um alle Reste nach dem Abwischen des Lappens aufzusaugen

Teil 2 von 3: Grundieren der Oberfläche

MDF malen Schritt 5

Schritt 1. Tragen Sie eine Grundierung auf das MDF auf

Nimm deinen Pinsel und tauche ihn in die Grundierung. Wischen Sie überschüssigen Primer auf den Innenrand der Farbdose. Bedecken Sie mit langen, sich überlappenden Strichen die Oberflächen Ihres MDF, die Sie mit Grundierung bemalen möchten. Tragen Sie die Grundierung in einer dünnen Schicht auf.

  • Die Kanten von MDF können nur schwer glatt und professionell bearbeitet werden. Stellen Sie sicher, dass Sie die Kanten vollständig grundieren. Ecken von Kanten können leicht übersehen werden.
  • Nach dem Auftragen der ersten Grundierungsschicht sieht es in vielen Fällen nicht einmal so aus, als ob Sie kaum grundiert wären. Die erste Grundierungsschicht ist oft dünn genug, um das ursprüngliche Finish deutlich zu sehen.
  • Beachten Sie, dass die meisten MDF bereits grundiert sind, in diesem Fall müssen Sie es nicht grundieren.
  • Vorgrundiertes MDF wird jedoch, wenn es nass wird, zu einfach gepresstem Holz, sodass Sie möglicherweise etwas anderes verwenden möchten.
MDF bemalen Schritt 6

Schritt 2. Beschichten Sie das MDF alternativ mit einer lösungsmittelbasierten Grundierung

Eine lösemittelhaltige Grundierung, wie z. B. auf Öl-, Alkohol- oder Lackbasis, wird durch die schlechte Wasseraufnahme des MDF nicht so stark beeinträchtigt. Tauche deinen Pinsel in die Grundierung und wische überschüssiges Material am Innenrand der Dose ab. Tragen Sie eine dünne, gleichmäßige Grundierung mit langen, überlappenden Strichen auf.

  • Wenn Sie mit der Grundierung fertig sind, wird die Grundierung wahrscheinlich dünn aussehen. Möglicherweise können Sie das ursprüngliche Finish durch die Grundierung deutlich sehen. Dies ist völlig natürlich.
  • Bei einer lösemittelbasierten Grundierung sollte eine Schicht ausreichen, um das Finish Ihrer Farbe zu verbessern. Für beste Ergebnisse verwenden Sie jedoch zwei oder drei dünne Schichten Primer. Lassen Sie die Grundierung trocknen und schleifen Sie sie zwischen den Anwendungen leicht an.
MDF bemalen Schritt 7

Schritt 3. Schleifen Sie das MDF nach dem Grundieren

Warten Sie die in der Gebrauchsanweisung der Grundierung angegebene Zeit, bis die Grundierung getrocknet ist. Verwenden Sie beim Schleifen der Grundierung sanften Druck mit Ihrem feinkörnigen Schleifpapier. Wenn Sie fertig sind, sollte sich die Oberfläche seidig anfühlen. Wischen Sie den Schleifstaub mit einem sauberen Lappen ab.

  • Die Grundierung kann beim Schleifen aufhellen, sollte aber noch sichtbar sein. Wenn Sie mit Ihrem Schleifpapier zu viel Kraft aufwenden, wird die Grundierung entfernt. In diesem Fall müssen Sie die abgezogene Grundierungsschicht ersetzen.
  • Durch das Schleifen wird die äußere Schicht der Grundierung geglättet. Dies wird dazu beitragen, dass nachfolgende Schichten, die später hinzugefügt werden, reibungslos auf der ersten Grundierungsschicht haften.
MDF-Schritt 8 lackieren

Schritt 4. Fügen Sie zwei weitere Schichten Grundierung hinzu

Wie zuvor beschrieben, grundieren Sie Ihr MDF weiter, bis es insgesamt drei Schichten hat. Wechseln Sie zwischen Grundieren und Schleifen. Denken Sie daran, das MDF nach dem Schleifen mit einem sauberen Lappen abzuwischen.

Mehrere dünne Grundierungsschichten ergeben ein stärkeres, professioneller aussehendes Finish als eine dicke Schicht oder mehrere dicke Schichten

Teil 3 von 3: Auftragen der Farbe

MDF bemalen Schritt 9

Schritt 1. Malen Sie das MDF mit einer Farbe auf Wasserbasis

Öffnen Sie Ihre Farbe und bereiten Sie sie gemäß den Anweisungen vor. In den meisten Fällen wird dabei die Farbe umgerührt. Tauchen Sie Ihren Pinsel nach dem Öffnen in die Dose. Wischen Sie überschüssige Farbe am Innenrand der Dose ab. Verwenden Sie lange, sich überlappende Striche, um die Farbe auf das MDF aufzutragen.

  • Wenn Sie eine Rolle zum Auftragen von Farbe auf Ihr MDF verwenden, verwenden Sie eine mit niedrigem Flor. „Nap“bezieht sich auf die Unschärfe der Walze.
  • Für das schönste und widerstandsfähigste Finish verwenden Sie zwei bis drei dünne Farbschichten. Lassen Sie die Farbe zwischen den Anwendungen gemäß Gebrauchsanweisung vollständig trocknen.
MDF bemalen Schritt 10

Schritt 2. Verwenden Sie alternativ eine Farbe auf Lösungsmittelbasis

Anstelle einer Farbe auf Wasserbasis kann eine Farbe auf Öl-, Alkohol- oder Lackbasis verwendet werden. Nachdem die Grundierung geeignet aufgetragen wurde, sollten sowohl Wasser- als auch Lösungsmittelbasen auf der Oberfläche haften. Tragen Sie die Farbe wie zuvor für wasserbasierte Farbe beschrieben auf.

MDF lackieren Schritt 11

Schritt 3. Lassen Sie die Farbe trocknen und genießen Sie Ihr fertiges MDF

Ihre Farbe sollte eine empfohlene Trocknungszeit in den Anweisungen auf dem Etikett angeben. Eine einzige Farbschicht kann ausreichen, um Ihr MDF zufriedenstellend zu beschichten.

Obwohl eine Schicht ausreichend sein kann, erzeugen zwei bis drei dünne Schichten ein stärkeres, polierteres Finish. Lassen Sie die Farbe zwischen den Anwendungen vollständig trocknen

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Warnungen

Beliebt nach Thema