So verwenden Sie ein Dumpy-Level – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

So verwenden Sie ein Dumpy-Level – wikiHow
So verwenden Sie ein Dumpy-Level – wikiHow
Anonim

Ein Dumpy-Level, auch bekannt als automatisches Level oder Builder-Level, ist ein Werkzeug, das entwickelt wurde, um die Höhe von Landmassen zu finden. Obwohl diese Geräte einschüchternd oder verwirrend aussehen mögen, sind Dumpy-Pegel ziemlich einfach zu verwenden, wenn Sie wissen, wie man sie einrichtet und welche Arten von Messungen sie liefern.

Schritte

Teil 1 von 3: Einrichten Ihres Levels

Verwenden Sie eine Dumpy-Ebene Schritt 1

Schritt 1. Suchen Sie einen Benchmark-Standort in der Nähe des zu messenden Punktes

Ein Benchmark-Standort ist ein Ort, dessen Höhe Sie dank vorheriger Landvermessungen bereits kennen. Um die genauesten Daten aus Ihrem Dumpy-Level zu erhalten, müssen Sie online suchen und einen Benchmark-Standort in der Nähe der Stelle finden, die Sie messen möchten.

  • Sie können Benchmark-Standorte nachschlagen, indem Sie Websites wie https://www.geocaching.com/mark/ besuchen.
  • Wenn Sie keinen Benchmark-Standort finden können, können Sie stattdessen von einem bestimmten Landmerkmal aus messen, z. B. von einem großen Baum oder einem Gebäude.
Verwenden Sie eine Dumpy-Ebene Schritt 2

Schritt 2. Stellen Sie Ihr Stativ in der Nähe der Stelle auf, die Sie messen möchten

Stellen Sie Ihr Stativ auf einen flachen, freien Boden, der sich zwischen Ihrem Referenzstandort und dem zu messenden Punkt befindet. Lösen Sie dann die Riegel an den Beinen Ihres Stativs und strecken Sie jedes Bein aus. Stellen Sie die Beine ein, bis Ihr Stativ vollständig waagerecht steht, und schließen Sie dann jede Verriegelung.

  • Fast alle Stative sind mit einer eingebauten Wasserwaage ausgestattet. Damit können Sie beurteilen, ob das Stativ waagerecht steht oder nicht.
  • Um den Bereich richtig zu messen, stellen Sie sicher, dass Sie ihn an einem Ort aufstellen, der etwas höher als Ihr Referenzstandort ist.
Verwenden Sie eine Dumpy-Ebene Schritt 3

Schritt 3. Verbinden Sie Ihr Gerät mit dem Stativ und positionieren Sie es über 2 Nivellierschrauben

Schrauben Sie Ihre Dumpy-Wasserwaage auf die Grundplatte des Stativs und verbinden Sie dann die Grundplatte mit dem Hauptstativkörper. Sobald das Instrument sicher befestigt ist, drehen Sie das Teleskop der Dumpy-Libelle so, dass es parallel zu 2 der Nivellierschrauben des Geräts sitzt.

Wenn die Kippwaage beim Klopfen wackelt, ziehen Sie die Nivellierschrauben fest, um das Gerät besser zu sichern

Verwenden Sie einen Dumpy-Level-Schritt 4

Schritt 4. Nivellieren Sie das Gerät, indem Sie die 2 Nivellierungsschrauben einstellen

Suchen Sie nach einer herkömmlichen Wasserwaage, die sich irgendwo auf Ihrem Gerät befindet. Wenn Sie es gefunden haben, greifen Sie die 2 Nivellierschrauben parallel zum Teleskop des Geräts und drehen Sie sie in entgegengesetzte Richtungen. Tun Sie dies, bis die Blase genau in der Mitte der Wasserwaage sitzt.

  • Für beste Ergebnisse drehen Sie die Schrauben mit gleichmäßiger Kraft und Druck.
  • Normalerweise finden Sie die Wasserwaage entweder über oder unter dem Teleskop des Geräts.
Verwenden Sie einen Dumpy-Level-Schritt 5

Schritt 5. Drehen Sie Ihr Teleskop um 90 Grad und stellen Sie die dritte Nivellierschraube ein

Nachdem Sie Ihre ersten 2 Nivellierungsschrauben eingestellt haben, drehen Sie Ihr Teleskop um ca. 90 Grad, so dass es parallel zur dritten Nivellierungsschraube des Geräts steht. Dann diese Schraube verstellen, bis die Blase wieder in der Mitte der Wasserwaage sitzt.

Vintage Dumpy Levels haben oft 4 Nivellierschrauben statt 3. Wenn dies bei Ihrem Gerät der Fall ist, stellen Sie das zweite Schraubenpaar genau so ein, wie Sie das erste Paar eingestellt haben

Verwenden Sie einen Dumpy-Level-Schritt 6

Schritt 6. Überprüfen Sie die Kalibrierung Ihres Niveaus, indem Sie es um 180 Grad drehen

Nachdem Sie die ersten Nivellierungseinstellungen vorgenommen haben, bringen Sie Ihr Teleskop in seine Ausgangsposition zurück und überprüfen Sie, ob die Libelle noch in der Mitte der Libelle sitzt. Wenn dies der Fall ist, drehen Sie das Teleskop um 180 Grad und überprüfen Sie die Nivellierung erneut. Sie können das Gerät fokussieren, sobald alle 3 Positionen die Blase in der Mitte der Wasserwaage anzeigen.

Wenn die Blase in keiner der 3 Positionen zentriert ist, wiederholen Sie den Nivellierungsvorgang, bis dies der Fall ist

Teil 2 von 3: Konzentration auf Ihr Niveau

Verwenden Sie einen Dumpy-Level-Schritt 7

Schritt 1. Entfernen Sie den Objektivdeckel Ihres Dumpy-Levels

Der Objektivdeckel schützt das Objektiv Ihres Geräts vor unerwünschtem Schmutz, Schmutz und Ablagerungen. Um Schäden an Ihrem Instrument zu vermeiden, lassen Sie den Objektivdeckel auf, bis Sie das Gerät verwenden möchten.

Wenn Ihre Linse verschmutzt ist, wischen Sie sie mit einem vorbefeuchteten Linsentuch ab. Sie finden diese in den meisten Kamerageschäften und einer Reihe von Big-Box-Läden

Verwenden Sie einen Dumpy-Level-Schritt 8

Schritt 2. Passen Sie das Okular an, bis Sie das Fadenkreuz des Geräts sehen können

Legen Sie ein Blatt Papier oder einen ähnlichen Gegenstand direkt vor die Linse Ihres Geräts, um dessen gesamtes Sichtfeld auszufüllen. Drehen Sie dann den Fokussierknopf des Okulars, bis Sie das Fadenkreuz der Dumpy-Niveau deutlich sehen können.

Wenn Sie fertig sind, sollte Ihr Fadenkreuz dunkel, scharf und leicht erkennbar erscheinen

Verwenden Sie einen Dumpy-Level-Schritt 9

Schritt 3. Drehen Sie den Fokussierknopf des Geräts, bis das Bild klar ist

Sobald Sie das Fadenkreuz sehen können, richten Sie das Teleskop Ihres Geräts auf Ihren Referenzpunkt. Suchen Sie in der Umgebung nach einem großen, auffälligen Objekt, z. B. einem Baum oder einer Hügelkuppe, und drehen Sie dann den primären Fokussierknopf Ihres Geräts, bis das Objekt scharfgestellt wird.

Wenn Sie Schwierigkeiten beim Fokussieren haben, bitten Sie einen Freund oder Kollegen, einen E-Stab in die Nähe des Bezugspunkts zu halten. Dieser gemessene Messstab gibt Ihnen ein einfaches Objekt zum Fokussieren

Teil 3 von 3: Durchführen einer Messung

Verwenden Sie einen Dumpy-Level-Schritt 10

Schritt 1. Positionieren Sie einen E-Stab über Ihrem Referenzpunkt

Kaufen Sie bei Bedarf ein E-Personal online oder in einem Vermessungsfachgeschäft. Lassen Sie dann einen Freund oder Kollegen die Mitarbeiter oben auf Ihrem Benchmark-Punkt halten.

  • Um genaueste Messungen zu erhalten, lassen Sie Ihren Freund den Stab vor und zurück schaukeln und notieren Sie die niedrigste Zahl, die Sie lesen.
  • Die meisten E-Stabstäbe lassen sich platzsparend zusammenklappen. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihren Stab ausfahren, bevor Sie Messungen vornehmen.
  • Verwenden Sie einen Glasfaserstab anstelle einer Metallversion, wenn Sie in einem Bereich unter Stromleitungen messen.
Verwenden Sie einen Dumpy-Level-Schritt 11

Schritt 2. Ermitteln Sie den Höhenunterschied zwischen Ihrem Level und dem Referenzpunkt

Schauen Sie durch das Teleskop Ihres Dumpy-Levels und suchen Sie den E-Stab. Zeichnen Sie dann die Messung auf, die durch das mittlere, horizontale Fadenkreuz Ihres Geräts angezeigt wird.

  • Diese Messung wird als Rückblick bezeichnet.
  • Jeder nummerierte Abschnitt Ihres Stabes entspricht 10 cm (3,9 Zoll). Innerhalb dieser Abschnitte steht jeder Block für 1 cm (0,39 Zoll) und jedes E für 5 cm (2,0 Zoll).
Verwenden Sie einen Dumpy-Level-Schritt 12

Schritt 3. Berechnen Sie die tatsächliche Höhe Ihres Levels anhand der Benchmark-Höhe

Sobald Sie Ihre Rückblickmessung haben, fügen Sie sie zur tatsächlichen Höhe Ihres Benchmark-Standorts hinzu. Dadurch erhalten Sie die aktuelle Höhe des Teleskops Ihres Dumpy-Levels.

Notieren Sie diese Messung, damit Sie die Höhe Ihres nächsten Punktes ermitteln können

Verwenden Sie einen Dumpy-Level-Schritt 13

Schritt 4. Ermitteln Sie den Höhenunterschied zwischen Ihrer Wasserwaage und dem nicht gemessenen Punkt

Verschieben Sie Ihre E-Lehre so, dass sie direkt auf der Stelle sitzt, die Sie messen möchten. Verwenden Sie das Teleskop Ihres Geräts, um die Mitarbeiter zu finden, und notieren Sie dann die Zahl, über der sich das Zentrum des Geräts befindet, über dem sich das horizontale Fadenkreuz befindet.

  • Diese Messung wird als Ihre Voraussicht bezeichnet.
  • Stellen Sie bei Bedarf den Fokussierknopf Ihres Okulars ein, bis Sie die Latte sehen können.
  • Wenn der Punkt für Sie zu hoch oder zu weit entfernt ist, um ihn zu messen, bewegen Sie Ihren Stab zuerst an einen niedrigeren, näheren Punkt. Finden Sie die Höhe dieses neuen Punktes, bewegen Sie dann Ihre Dumpy-Ebene dorthin und starten Sie den Messvorgang erneut.
Verwenden Sie einen Dumpy-Level-Schritt 14

Schritt 5. Berechnen Sie die tatsächliche Höhe des Spots anhand der Höhe Ihres Levels

Im Gegensatz zu Ihrer vorherigen Berechnung müssen Sie Ihre Voraussichtsmessung von der tatsächlichen Höhe Ihres Dumpy-Levels abziehen. Dadurch erhalten Sie die Höhe des gemessenen Flecks.

Beliebt nach Thema