3 Möglichkeiten, eine Mikrowelle auf Lecks zu überprüfen

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, eine Mikrowelle auf Lecks zu überprüfen
3 Möglichkeiten, eine Mikrowelle auf Lecks zu überprüfen
Anonim

Die Exposition gegenüber hoher Mikrowellenstrahlung kann aufgrund extremer Hitze zu Gesundheitsproblemen wie Grauem Star und Verbrennungen führen. Obwohl die meisten Lecks in Mikrowellenherden zu klein sind, um solch erhebliche Gesundheitsrisiken zu verursachen, gehen Sie auf Nummer sicher und testen Sie jede Mikrowelle, die beschädigt erscheint oder älter als neun Jahre ist. Das Testen zu Hause ist billig und einfach, aber denken Sie daran, dass Sie nur eine grobe Schätzung erhalten.

Schritte

Methode 1 von 3: Lecks direkt erkennen

Überprüfen Sie eine Mikrowelle auf Lecks Schritt 1

Schritt 1. Finden Sie eine Glühbirne, die auf Mikrowellen reagiert

Bestimmte Objekte reagieren auf Mikrowellenfrequenzen:

  • Eine gerade Leuchtstofflampe (keine kompakte)
  • Eine Neonlampe "NE-2" aus einem Elektronikgeschäft, die mit Strom versorgt und an einen Spannungsteiler angeschlossen ist, so dass sie gerade noch leuchtet
  • Billige Mikrowellen-Tester in Verbraucherqualität sind oft ungenau, aber für einen ersten Test in Ordnung
  • Ein professioneller Mikrowellentester kann mehrere hundert Dollar kosten. Dies ist nur in beruflichen Kontexten notwendig.
Überprüfen Sie eine Mikrowelle auf Lecks Schritt 2

Schritt 2. Verdunkeln Sie den Raum

Wenn Sie eine Glühbirne verwenden, dimmen Sie die Lichter, damit Sie die Glühbirne leuchten sehen können. Überspringen Sie diesen Schritt, wenn Sie ein Mikrowellen-Testgerät verwenden.

Überprüfen Sie eine Mikrowelle auf Lecks Schritt 3

Schritt 3. Stellen Sie ein Glas Wasser in die Mikrowelle

Das Betreiben einer leeren Mikrowelle setzt das Magnetron (der Teil, der die Mikrowellen tatsächlich erzeugt) hohen Leistungspegeln aus, die es beschädigen oder zerstören können. Ein kleines Glas Wasser (ungefähr 275 ml / etwas mehr als 1 Tasse) verringert dieses Risiko und lässt dennoch genügend nicht absorbierte Mikrowellen zurück, um auf Lecks zu testen.

Dies ist besonders wichtig für ältere Mikrowellen, die möglicherweise eine minderwertige Abschirmung um das Magnetron herum aufweisen

Überprüfen Sie eine Mikrowelle auf Lecks Schritt 4

Schritt 4. Schalten Sie die Mikrowelle ein

Stellen Sie es auf eine Minute ein.

Überprüfen Sie eine Mikrowelle auf Lecks Schritt 5

Schritt 5. Bewegen Sie das Objekt langsam um die Mikrowelle herum

Halten Sie die Glühbirne oder den Tester mindestens 5 cm (2 Zoll) von der Oberfläche der Mikrowelle, einschließlich des Griffs, entfernt. Bewegen Sie das Objekt langsam (ca. 2,5 cm / 1 Zoll pro Minute) um die Türdichtung und alle Bereiche, die beschädigt aussehen.

  • Die Leistung der Mikrowelle nimmt mit zunehmender Entfernung rapide ab. Erwägen Sie, es in der Entfernung zu testen, in der Sie normalerweise von der Mikrowelle stehen, zum Beispiel am Rand der Küchentheke.
  • Wenn die Mikrowelle stoppt, bevor Sie fertig sind, ersetzen Sie das Glas mit Wasser und lassen Sie den Ofen eine weitere Minute laufen.
Überprüfen Sie eine Mikrowelle auf Lecks Schritt 6

Schritt 6. Suchen Sie nach einer Reaktion

Wenn Ihre Mikrowelle undicht ist, leuchtet die Leuchtstoffröhre oder die Neonlampe wird merklich heller. Elektronische Tester reagieren unterschiedlich, schauen Sie also im Handbuch nach. Wenn der Tester eine Messung anzeigt, ist alles über 5 mW/cm2 in einem Abstand von 5 cm (2 Zoll) ist besorgniserregend. Alle diese Methoden sind nur Schnelltests, selbst der Tester für Verbraucher. Diese Ergebnisse bedeuten nicht unbedingt, dass Ihre Mikrowelle gefährlich ist, aber es lohnt sich, Maßnahmen zur Behebung des Problems zu ergreifen.

Methode 2 von 3: Verwenden der WLAN-Verbindung eines Laptops

Überprüfen Sie eine Mikrowelle auf Lecks Schritt 7

Schritt 1. Suchen Sie nach zwei WLAN-fähigen Geräten

Einige WLAN-Netzwerke verwenden ungefähr die gleiche Frequenz wie Mikrowellenherde (ca. 2,4 GHz), daher sollte die Abschirmung des Ofens auch das WLAN blockieren. Um zu testen, ob der Backofen dies wie vorgesehen kann, benötigen Sie einen Laptop, der in Ihre Mikrowelle passt, sowie ein zweites Gerät, das sich mit Ihrem WLAN-Heimnetzwerk verbinden kann.

  • In den folgenden Anweisungen wird davon ausgegangen, dass Sie zwei Computer verwenden, Sie können jedoch stattdessen WLAN-fähige Telefone verwenden, wenn Sie wissen, wie Sie sich gegenseitig anpingen.
  • Sie können Find my iPhone verwenden, um ein iPhone oder ein iPad anzupingen, oder Find my Device, um ein Android anzupingen. Stellen Sie sicher, dass die Daten des Geräts ausgeschaltet sind und das Gerät mit einer 2,4-GHz-Verbindung verbunden ist.
Überprüfen Sie eine Mikrowelle auf Lecks Schritt 8

Schritt 2. Stellen Sie Ihr WLAN auf 2,4 GHz ein

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Ihre WLAN-Frequenz ändern sollen, rufen Sie Ihre Router-Einstellungen auf und suchen Sie nach den Informationen zum "802.11-Modus" (normalerweise unter erweiterten Einstellungen):

  • 802.11b oder 802.11g bedeutet, dass Sie sich in einem 2,4-GHz-Netzwerk befinden. Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
  • 802.11a oder 802.11ac bedeutet, dass Sie sich in einem 5-GHz-Netzwerk befinden. Einige Router bieten Ihnen die Möglichkeit, auf einen anderen Standard zu wechseln. Wenn Ihr Router diese Option nicht hat, funktioniert dieser Test nicht.
  • 802.11n kann auf beiden Frequenzen betrieben werden. Suchen Sie nach der Frequenzeinstellung und stellen Sie sie auf 2,4 GHz ein. Wenn der Router zwei WLAN-Netzwerke erzeugt, ist eines davon 2,4 GHz.
Überprüfen Sie eine Mikrowelle auf Lecks Schritt 9

Schritt 3. Trennen Sie Ihre Mikrowelle von der Steckdose

Ziehen Sie den gesamten Stecker aus der Steckdose, anstatt einfach den Schalter auszuschalten. Sie werden Ihren Computer in die Mikrowelle stellen und das Letzte, was Sie wollen, ist, den Ofen versehentlich einzuschalten.

Überprüfen Sie eine Mikrowelle auf Lecks Schritt 10

Schritt 4. Bereiten Sie den Computer vor

Schalten Sie Ihren Laptop ein und stellen Sie eine Verbindung zur lokalen WLAN-Verbindung her. Überprüfen Sie die Energiespar- oder Anzeigeeinstellungen, damit der Computer nicht in den Ruhezustand wechselt, während er in der Mikrowelle ist.

Überprüfen Sie eine Mikrowelle auf Lecks Schritt 11

Schritt 5. Finden Sie die IP-Adresse Ihres Computers

Sie benötigen dies, um ein Signal an Ihren Laptop zu senden. So finden Sie es:

  • Windows: Öffnen Sie die Systemsteuerung. Gehen Sie zu Netzwerk und Freigabe… → Netzwerkverbindungen anzeigen → wählen Sie Ihre WLAN-Verbindung → klicken Sie auf das Chevron zum Erweitern (falls erforderlich) → Status dieser Verbindung anzeigen → Details. Suchen Sie nach der Nummer neben "IPv4".
  • Mac: Öffnen Sie die Systemeinstellungen. Klicken Sie auf Netzwerk. Wählen Sie links WLAN und finden Sie rechts Ihre IP-Adresse.
Überprüfen Sie eine Mikrowelle auf Lecks Schritt 12

Schritt 6. Legen Sie den Laptop in die Mikrowelle

Tun nicht schalte die Mikrowelle ein! Sie testen gerade, ob die Abschirmung der Mikrowelle das WLAN-Signal blockieren kann.

Überprüfen Sie eine Mikrowelle auf Lecks Schritt 13

Schritt 7. Pingen Sie vom anderen Gerät

Öffnen Sie die Eingabeaufforderung (unter Windows) oder das Terminal (unter Mac). Geben Sie ping ein, dann ein Leerzeichen und dann die IP-Adresse Ihres Computers. Geben Sie beispielsweise ping 192.168.86.150 ein.

Überprüfen Sie eine Mikrowelle auf Lecks Schritt 14

Schritt 8. Warten Sie auf eine Antwort

Wenn der Ping beantwortet wird, hat der Computer das Signal erfolgreich durch die Mikrowellentür zurückgesendet. Dies bedeutet, dass Ihre Mikrowelle undicht ist. Bei einer Zeitüberschreitung der Pakete hat die Mikrowelle die Rückkehr des Signals blockiert. Dies ist keine Garantie dafür, dass Ihre Mikrowelle nicht ausläuft (da die Mikrowelle im Betrieb viel stärkere Wellen erzeugt), aber es ist ein gutes Zeichen.

Mikrowellen dürfen eine bestimmte, sichere Menge auslaufen. Wenn sich Ihr Router im selben Raum wie Ihre Mikrowelle oder auf der anderen Seite einer Wand befindet, bedeutet ein funktionierender Ping nicht unbedingt ein gefährliches Leck. Als grobe Schätzung sollte ein Router mit einer starken Signalstärke (-40 dBm) mindestens 6 m von der Mikrowelle entfernt sein (basierend auf den US-amerikanischen und kanadischen Vorschriften)

Methode 3 von 3: Ein Leck beheben

Überprüfen Sie eine Mikrowelle auf Lecks Schritt 15

Schritt 1. Überprüfen Sie die Dichtungen rund um die Tür

Mikrowellenlecks sind oft das Ergebnis abgenutzter oder zerbrochener Elemente an der Tür des Mikrowellenherds. Wenn Sie ein Leck entdeckt haben, suchen Sie nach diesen häufigen Ursachen:

  • Risse an den Scharnieren
  • Abgenutzte Stellen oder Risse an der Dichtung
  • Dellen oder Brüche in der Tür selbst
  • Gebrochene Türscharniere oder Tür, die nicht fest schließt
  • Beschädigung des Metallgitters der Tür (insbesondere Löcher breiter als 12 cm)
  • Gebrochene Türverriegelung, die den Backofen nicht sofort ausschaltet, wenn Sie die Tür öffnen.
Überprüfen Sie eine Mikrowelle auf Lecks Schritt 16

Schritt 2. Bringen Sie die Mikrowelle zu einer professionellen Reparaturwerkstatt

Eine Elektronik-Reparaturwerkstatt hat Zugang zu viel genaueren Mikrowellen-Testgeräten. Die Mitarbeiter können bestätigen, ob Ihre Mikrowelle sicher ist, und das Problem identifizieren, das repariert werden muss.

Möglicherweise können Sie eine Reparaturwerkstatt davon überzeugen, Ihnen die Prüfgeräte gegen eine geringere Gebühr auszuleihen. Die Verwendung dieser Geräte erfordert jedoch eine Kalibrierung und Schulung, sodass die Beauftragung eines Fachmanns möglicherweise genauere Ergebnisse liefert

Überprüfen Sie eine Mikrowelle auf Lecks Schritt 17

Schritt 3. Melden Sie eine undichte Mikrowelle

Wenn Ihre Mikrowelle undicht ist, insbesondere wenn sie neu und unbeschädigt ist, wenden Sie sich an den Hersteller. In den USA sind alle Hersteller verpflichtet, Ihren Bericht an die FDA weiterzuleiten. Sie können dies auch direkt über dieses Formular an die FDA melden.

Melden Sie das Problem außerhalb der USA an Verbraucherschutzorganisationen oder staatliche Gesundheitsbehörden

Überprüfen Sie eine Mikrowelle auf Lecks Schritt 18

Schritt 4. Verstehen Sie die Gefahr

Mikrowellenstrahlung ist die gleiche "Strahlung" wie sichtbares Licht und Radiowellen, nicht die ionisierende Strahlung, die Krebs oder Radioaktivität verursachen kann. Das einzige bekannte Risiko einer undichten Mikrowelle ist die hohe Hitze, die sie produziert. Dies ist am gefährlichsten für das Auge (wo es zu Katarakten führen kann) und die Hoden (wo es zu vorübergehender Sterilität führen kann). Extreme Mikrowellenstrahlung kann Hautverbrennungen verursachen. Wenn Sie keine Symptome bemerken und die undichte Mikrowelle nicht mehr verwenden, sind bleibende Schäden sehr unwahrscheinlich.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Wenn Ihre Mikrowelle sehr alt ist, recyceln Sie sie. Wenn Sie eine undichte Mikrowelle freizyklieren oder spenden, hinterlassen Sie einen deutlichen Hinweis darauf, dass der Ofen Ihrer Meinung nach undicht ist, damit die Empfänger eine Entscheidung über die Reparatur oder das Recycling treffen können.
  • Einige Websites empfehlen die Verwendung eines Mobiltelefons, um einen Mikrowellenherd auf Strahlungsverlust zu testen, indem Sie es hineinstellen und anrufen. Der Schutz gegen Mikrowellenaustritt in Mikrowellenöfen ist jedoch speziell auf die Frequenz der Mikrowellen (2,4 GHz) abgestimmt und verhindert nicht, dass andere Frequenzen durchgelassen werden. Die Frequenzen von Mobiltelefonen sind sehr unterschiedlich, im Bereich von 800 bis 1900 MHz, daher gibt es keinen Grund zu erwarten, dass Ihre Mikrowelle sie blockiert.
  • Oft ist es günstiger, eine neue Mikrowelle zu kaufen, als die alte zu reparieren.

Warnungen

  • Zerlegen Sie die Mikrowelle nicht ohne Schulung. Mikrowellen enthalten eine extrem hohe Spannung (ca. 2.000 Volt und 0,5 Ampere), die Sie bei Berührung ernsthaft verletzen oder töten kann.
  • Diese Methoden sind nicht ausfallsicher und sollten keinen kompetenten Techniker ersetzen, der geeignete Geräte zum Testen auf Lecks verwendet.
  • Schalten Sie die Mikrowelle nicht ein, während sich das Netbook darin befindet.

Beliebt nach Thema