Kupferrohre löten - Gunook

Inhaltsverzeichnis:

Kupferrohre löten - Gunook
Kupferrohre löten - Gunook
Anonim

Wenn Sie eine undichte Verbindung in Ihren Rohrleitungen reparieren müssen, kann es wirtschaftlich sein, es selbst zu versuchen, vorausgesetzt, Sie haben die richtigen Materialien. Erfahren Sie, wie Sie Kupferrohre mit Komponenten verbinden, die üblicherweise in Sanitär-, Heizungs- und Kälteversorgungshäusern und Baumärkten wie Home Depot und Lowe's erhältlich sind.

Schritte

Teil 1 von 2: Die richtigen Materialien besorgen

Kupferrohr löten Schritt 1

Schritt 1. Besorgen Sie sich Kupferrohre mit entsprechendem Durchmesser

Kupferrohre, die für Sanitärrohre verwendet werden, sind in Nenngrößen erhältlich, was bedeutet, dass der Außendurchmesser der Rohre 1/8" (0,125 Zoll) größer als die angegebene Größe ist. Mit anderen Worten, 1" Kupfer-Nennrohr misst 1,125" Zoll im Durchmesser.

Wenn Sie das Rohr für Ihr Projekt schneiden müssen, stellen Sie sicher, dass Sie einen Rohrschneider verwenden, das Rohr fest einspannen und den Schneider um das Rohr drehen. Es sollte ungefähr 8 Umdrehungen dauern

Kupferrohr löten Schritt 2

Schritt 2. Stellen Sie sicher, dass der Schlauch die richtige Wandstärke für Ihr Projekt hat

Die meisten Kupferrohre mit Nenngröße sind in vier Gewichten oder Wandstärken erhältlich, die farbcodiert sind. Typischerweise beinhalten Wohnprojekte jedoch Kupferrohre des Typs L oder M.

Schläuche vom Typ L sind mit einem blauen Etikett gekennzeichnet und werden normalerweise am häufigsten in gewerblichen/Wohnanlagen verwendet. Typ M ist rot markiert und hat die hellste Wand, die für ein Drucksystem verwendet werden kann

Kupferrohr löten Schritt 3

Schritt 3. Besorgen Sie sich die richtigen Verbinder und Verbindungen für das System, das Sie bauen

Abhängig von Ihrem Projekt benötigen Sie wahrscheinlich eine Kombination der folgenden Elemente:

  • Männliche/weibliche Adapter, die verwendet werden, um ein Lötrohr mit einem Gewinderohr zu verbinden.
  • Reduzieradapter, die verwendet werden, um von einem größeren Rohr auf ein kleineres Rohr zu wechseln.
  • Ellbogengelenke, die zum Abbiegen von Kurven verwendet werden, sind normalerweise 90-Grad-Biegungen, aber auch in 45-Grad-Biegungen erhältlich.
  • T-Stücke und Kreuze, die verwendet werden, um einen Abzweigschlauch mit einem T-Stück mit dem Hauptschlauch zu verbinden, oder zwei Abzweige im Fall eines "Kreuzes".
Kupferrohr löten Schritt 4

Schritt 4. Wählen Sie Lötmittel

Für Trinkwassersysteme muss bleifreies Vollkernlot verwendet werden. Es ist normalerweise 95/5 (95% Zinn und 5% Antimon) oder eine Legierung aus Zinn und einer kleinen Menge Kupfer und/oder Silber, die üblicherweise in 1-Pfund-Rollen mit 1/8"-Drahtdurchmesser verkauft wird nicht für Trinkwassersysteme verwendet werden.

Kupferrohr löten Schritt 5

Schritt 5. Besorgen Sie sich das geeignete Lötflussmittel

Dies ist typischerweise ein Gelee mit einer Zinkchlorid- oder Kolophonium-Reinigungskomponente, die verwendet wird, um die gereinigten Oberflächen des zu lötenden Kupfers vor dem Zusammenbau und dem Erhitzen abzudecken. Es ist die Funktion des Flussmittels, beim Erhitzen die weitere Reinigung zu erleichtern, Luftsauerstoff auszuschließen, eine erneute Oxidation zu verhindern und die Benetzung des Lots zu unterstützen.

Kupferrohr löten Schritt 6

Schritt 6. Holen Sie sich eine Wärmequelle

Normalerweise ist ein herkömmlicher elektrischer Lötkolben nicht heiß genug, um mit Kupferrohren zu arbeiten. Sie benötigen eine Wärmequelle mit ausreichender Leistung, um die montierten Fittings und Rohre auf eine Temperatur zu erhitzen, die über der zum Schmelzen des Lots erforderlichen liegt, typischerweise 204 bis 260 °C (400 bis 500 °F). Aus diesem Grund wird am häufigsten ein Propan/Luft- oder Acetylen/Luft-Brenner mit einer entsprechend großen Spitze verwendet. Saubere, trockene Baumwolllappen und eine Sprühflasche mit Wasser vervollständigen das notwendige Lötmaterial.

Teil 2 von 2: Schritt 2: Löten

Kupferrohr löten Schritt 7

Schritt 1. Bereiten Sie das Rohr vor

Entfernen Sie die Kupferoxid-Beschichtung sowohl an der Außenseite des Schlauchs im Bereich, der in die Armatur eingeführt werden soll, als auch an der Innenseite der Armatur selbst. Dazu können Sie Schleifpapier, Schmirgelleinen oder spezielle Geräte verwenden, die zu diesem Zweck im Handel erhältlich sind. Das gesamte Kupferoxid muss von beiden Oberflächen gründlich entfernt werden, bis beide vollständig sauber sind, ohne Schmutz, Fett, Öl oder andere Hindernisse, die die Benetzung des Lots beeinträchtigen. Wenn Sie dies nicht tun, führt dies irgendwo auf der Straße zu einer undichten Verbindung.

Kleine Wassertropfen durch die zu lötende Verbindung verhindern das Funktionieren des Prozesses und führen zu einer undichten Verbindung. Wenn die Systemventile das Abtropfen vor Arbeitsbeginn nicht vollständig stoppen, verschließen Sie das Rohr mit einem Stück Weißbrot, das möglichst weit vom beheizten Bereich entfernt in den Schlauch eingeführt wird. Dies behindert vorübergehend den Wasserfluss und löst sich während des am Ende der Arbeit empfohlenen Spülvorgangs leicht auf

Kupferrohr löten Schritt 8

Schritt 2. Bürsten Sie die gereinigten Oberflächen so bald wie möglich nach der Reinigung mit dem Flussmittel ein und montieren Sie die Verschraubung und den Schlauch

Tragen Sie Flussmittel auf die Innen- und Außenseite der Kupferrohre auf.

Kupferrohr löten Schritt 9

Schritt 3. Zünden Sie die Taschenlampe an und stellen Sie sie so ein, dass Sie eine blaue Flamme haben

Bewegen Sie das Ende der blauen Flamme gegen das zusammengebaute Fitting und den Schlauch und bewegen Sie es rund um die Komponenten in dem Bereich, in dem das Lot platziert werden muss. Unter ständiger Bewegung erhitzen Sie langsam und gleichmäßig, während Sie den Schmelzpunkt des Lots testen, indem Sie die Spitze des Lötdrahts an die Lötstelle berühren.

Dies erfordert etwas Übung. Versuchen Sie, die Flamme in Ihrer nicht dominanten Hand und das Lot in Ihrer schreibenden Hand zu halten. Denken Sie daran, dass Sie die Flamme im Wesentlichen verwenden, um das Lot zu erhitzen und zu schmelzen. Sie erreichen dies, indem Sie die Flamme auf das Kupferrohr legen und dann das Lot an der Verbindung berühren. Der erhitzte Schlauch zieht das geschmolzene Lot durch Kapillarwirkung in die Verbindung. Verwenden Sie die Flamme sparsam

Löten Sie Kupferrohre Schritt 10

Schritt 4. Lötzinn in die Verbindung einschmelzen

Bewegen Sie das Lot und die Flamme auf die dem geschmolzenen Lot gegenüberliegende Seite, führen Sie kontinuierlich kleine Mengen Lot zu und bewegen Sie den Brenner, bis das Lot das Fitting umkreist hat.

  • Das Lot scheint in Richtung der Hitze zu laufen. Der Zweck besteht darin, dass das Lot den Bereich zwischen dem Fitting und dem Rohr vollständig ausfüllen kann, indem es in die Risse fließen lässt. Konzentrieren Sie bei größeren Fittings die Hitze etwas vor dem benetzten Lot, um dies zu ermöglichen.
  • Achten Sie darauf, das Kupfer nicht zu überhitzen. Halten Sie den Brenner ständig in Bewegung, um eine Schwärzung des Kupfers zu vermeiden. Wenn die Verbindung überhitzt und geschwärzt ist, müssen Sie sie zerlegen und das Rohr erneut reinigen, sonst riskieren Sie ein undichtes Fitting.
Kupferrohr löten Schritt 11

Schritt 5. Wischen Sie überschüssiges flüssiges Lot mit einem sauberen, trockenen Baumwolltuch von den heißen Oberflächen ab

Sprühen Sie einen Wassernebel auf den gelöteten Bereich, um das Lot einzufrieren und eine Bewegung der Verbindung zu verhindern, die ein Leck verursachen würde.

Kupferrohr löten Schritt 12

Schritt 6. Spülen Sie die Leitungen gründlich

Verwenden Sie frisches Trinkwasser, um überschüssiges Flussmittel, Schmutz oder lose Lotperlen im Inneren des Schlauchs zu entfernen, nachdem alle Lötverbindungen hergestellt wurden. Dies hilft Ihnen auch bei der Überprüfung auf Lecks, wenn die Arbeit erledigt ist.

Tipps

  • Das meiste Lot schmilzt bei 324 Grad Fahrenheit. Um diese Temperatur zu erreichen, muss der Kegel in der Mitte eines billigen Propangasbrenners eine Höhe von 1,5 Zoll haben. Auf diese Weise heizt sich das Rohr in etwa 30 Sekunden auf und mit Flussmittel wird das Löten von Kupferrohren eine einfache Aufgabe. Wenn Sie eine kleine Flamme verwenden, wird dies eine schwierige Aufgabe.
  • Nachdem Sie die Verbindung mit Lot gefüllt haben und das Rohr abkühlt, drücken Sie das Lot weiter in die Verbindung. Auf diese Weise ist die Verbindung vollständig mit Lot gefüllt und Sie haben keine Lecks.
  • Die meisten Probleme treten auf, wenn sowohl die Oberfläche des Rohrs als auch die Innenseite des Fittings nicht gründlich gereinigt werden und beide nach der Reinigung sofort mit Flussmittel bedeckt werden.
  • Das System darf beim Löten keinen Überdruck haben, insbesondere an der Endverbindung. Ein Leck wird durch Blasen durch die Verbindung erzeugt, die durch expandierende Gase innerhalb des beheizten Schlauchs entstehen. Entlüften Sie das System vor dem Löten.

Warnungen

  • Seien Sie sehr vorsichtig, dass das heiße Lot tropft. Es wird Sie blenden, wenn es in Ihr Auge geschleudert wird. Tragen Sie eine Schutzbrille, Schutzhandschuhe und schwere Kleidung.
  • Feuer ist eine allgegenwärtige Gefahr beim Einsatz von Taschenlampen in geschlossenen Räumen. Vor dem Anzünden der Fackel sollte sofort ein Feuerlöscher zur Verfügung stehen. Stadtverordnungen verlangen normalerweise, dass Sie beim Löten oder Schweißen einen Eimer mit Wasser neben sich haben.

Beliebt nach Thema