3 Wege, um Öl aus Wildleder zu bekommen

Inhaltsverzeichnis:

3 Wege, um Öl aus Wildleder zu bekommen
3 Wege, um Öl aus Wildleder zu bekommen
Anonim

Wildleder ist bekannt für seine weiche, angenehme Textur sowie seine Feinheit. Obwohl Wildleder schwer zu reinigen ist, können Sie Ölflecken mit einigen grundlegenden Haushaltsprodukten entfernen. Verwenden Sie ein saugfähiges Material, um frische Ölflecken aus dem Stoff zu ziehen, bevor er einzieht. Flüssiges Spülmittel eignet sich gut als Nachbehandlung, um leichtere Ölflecken zu entfernen. Bei älteren, tieferen Flecken, Wildleder mit einem speziellen Wildleder-Pflegeset mit Radiergummi und Reinigungslösung restaurieren.

Schritte

Methode 1 von 3: Öl mit Maisstärke entfernen

Holen Sie Öl aus Wildleder Schritt 1

Schritt 1. Saugen Sie das Öl mit einem Papiertuch auf, wenn der Fleck noch nass ist

Wenn der Fleck noch nicht getrocknet ist, tupfen Sie so viel Öl wie möglich auf, bevor es in das Wildleder einzieht. Lege das Wildleder auf eine ebene, feste Oberfläche und halte das Papiertuch dann fest gegen den Ölfleck. Möglicherweise können Sie sich um den größten Teil des Öls kümmern, bevor es zu einem größeren Problem wird.

Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie den Fleck in frischem Zustand behandeln. Selbst wenn sich ein Fleck festsetzt, fällt es Ihnen später viel leichter, ihn zu reinigen

Holen Sie Öl aus Wildleder Schritt 2

Schritt 2. Bedecken Sie den Fleck mindestens 1 Stunde lang mit einer großen Menge Maisstärke

Verteile genug Maisstärke, um den Fleck vor den Augen zu verbergen. Sie können nicht zu viel davon verwenden, also halten Sie sich nicht zurück. Maisstärke ist saugfähig und sehr effektiv beim Entfetten von Stoffen.

  • Wenn Sie keine Maisstärke haben, können Sie auch Backpulver oder Talkum verwenden.
  • Lasse die Maisstärke mindestens 30 Minuten auf dem Fleck. Es ist jedoch am besten, es über Nacht einwirken zu lassen, um so viel Öl wie möglich herauszuziehen.
Holen Sie Öl aus Wildleder Schritt 3

Schritt 3. Entfernen Sie die Maisstärke mit einem feuchten Mikrofasertuch

Der größte Teil der Maisstärke lässt sich leicht mit der Hand abbürsten. Um den Rest sicher zu entfernen, befeuchten Sie das Tuch leicht mit lauwarmem Wasser. Drücken Sie es zusammen, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.

Überschüssiges Wasser schadet Wildleder, also sei vorsichtig. Spüle das Wildleder unter lauwarmem Wasser ab und lasse den Schuh dann an der frischen Luft, fern von Wärmequellen, trocknen

Holen Sie Öl aus Wildleder Schritt 4

Schritt 4. Erhöhen Sie das Nickerchen des Wildleders, indem Sie den Fleck mit einer Zahnbürste abreiben

Beginnen Sie oben am Fleck und arbeiten Sie sich nach unten vor. Streichen Sie mit der Bürste sanft über die behandelte Stelle, um das Wildleder nicht zu beschädigen. Das Bürsten von Wildleder entfernt alle verbleibenden Teile des Flecks und macht die Fasern weich, sodass sie wie neu aussehen.

Wenn Sie eine Wildlederbürste haben, verwenden Sie diese stattdessen. Es hilft dabei, das Öl zu entfernen, das nach dem Entfernen des Pulvers zurückgeblieben ist

Holen Sie Öl aus Wildleder Schritt 5

Schritt 5. Wiederholen Sie die Behandlung nach Bedarf, um die Reinigung des Flecks abzuschließen

Bei hartnäckigen Ölflecken musst du möglicherweise zwei- oder dreimal Maisstärke auftragen. Reinigen Sie das Wildleder alternativ mit einem fettlösenden flüssigen Spülmittel oder Essig, um alle verbleibenden Ölspuren zu entfernen.

Methode 2 von 3: Flecken mit Spülmittel waschen

Holen Sie Öl aus Wildleder Schritt 6

Schritt 1. Tupfe den Ölfleck mit einem Papiertuch ab, wenn er frisch ist

Halte ein sauberes Papiertuch eine Minute lang gegen das Öl und sauge so viel wie möglich davon auf. Dadurch wird verhindert, dass das meiste Öl in den Stoff einzieht und sich in einen stärkeren Fleck verwandelt.

Auch wenn Sie das Wildleder nicht sofort waschen können, versuchen Sie, das Öl aufzusaugen, bevor es einsetzt

Holen Sie Öl aus Wildleder Schritt 7

Schritt 2. Bedecken Sie den Fleck 10 Minuten lang mit einem fettlösenden Spülmittel

Die meisten flüssigen Geschirrspülmittel helfen dabei, Ölflecken zu beseitigen, aber diejenigen, die speziell zum Durchschneiden von Fett gekennzeichnet sind, funktionieren am besten. Du kannst nicht zu viel Seife für den Fleck verwenden, aber denke daran, dass du alles abspülen musst, wenn du fertig bist.

Denken Sie daran, dass Wildleder nicht der beste Stoff ist, um Wasser ausgesetzt zu werden. Daher ist die Reinigung mit Wasser und Seife am besten für kleine, vorbehandelte Flecken geeignet

Holen Sie Öl aus Wildleder Schritt 8

Schritt 3. Schrubbe den verschmutzten Bereich mit einer Wildlederbürste oder Zahnbürste

An der Spitze des Flecks beginnend mit kurzen, leichten Strichen nach unten bürsten. Durch das Schrubben wird die Seife in den Fleck eingearbeitet. Eine Nylonbürste und eine Nagelbürste oder ein paar andere Scheuermittel, mit denen du die Seife in den Fleck einarbeiten kannst.

Halten Sie Ihre Berührung beim Schrubben leicht. Wenn Sie Wildleder zu stark bürsten, kann es beschädigt werden. Wenn Sie es richtig machen, sieht der Stoff frisch und weich aus, wenn Sie fertig sind

Holen Sie Öl aus Wildleder Schritt 11

Schritt 4. Verwenden Sie ein feuchtes Mikrofasertuch, um die Seife abzuwischen

Befeuchten Sie das Tuch leicht in lauwarmem Wasser. Drücke die überschüssige Feuchtigkeit heraus, bevor du den Fleck von oben nach unten schrubbst. Dadurch wird das meiste, wenn nicht das gesamte Öl entfernt.

Wenn du riskieren willst, dass dein Wildleder nass wird, spüle die Seife unter fließendem Wasser ab. Legen Sie den Artikel an einem Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung, aber mit guter Luftzirkulation, bis er trocknet

Holen Sie Öl aus Wildleder Schritt 10

Schritt 5. Behandeln Sie das Wildleder mit mehr Seife, wenn der Fleck noch vorhanden ist

Wenn sich der Fleck nach dem ersten Versuch nicht löst, wiederholen Sie alle Schritte. Schrubbe die Stelle weiter, um das Öl wieder an die Oberfläche zu bringen. Möglicherweise müssen Sie dies einige Male tun, um ältere Flecken zu entfernen.

Wenn du Schwierigkeiten hast, einen hartnäckigen Fleck loszuwerden, kann es hilfreich sein, ein Wildleder-Reinigungsset zu besorgen. Versuchen Sie, die Stelle mit einem speziellen Wildlederreiniger und Radiergummi zu schrubben

Methode 3 von 3: Wildlederreiniger verwenden

Holen Sie Öl aus Wildleder Schritt 8

Schritt 1. Entfernen Sie den Schmutz mit einer weichen Bürste vom Wildleder

Legen Sie das Wildleder auf eine harte, ebene Oberfläche. Wenn Sie ein Wildleder-Reinigungsset haben, verwenden Sie die mitgelieferte Bürste. Beginnen Sie am oberen Rand des Flecks und arbeiten Sie sich dann mit kurzen, leichten Strichen nach unten vor. Bürste so viel Schmutz und Ablagerungen wie möglich ab, damit sie nicht im Stoff stecken bleiben.

Versuche es mit einer alten Zahnbürste oder einer Nylonbürste, wenn du keine Wildlederbürste hast

Holen Sie Öl aus Wildleder Schritt 12

Schritt 2. Schrubbe den Fleck mit einem Wildlederradierer ab, um das Öl aus dem Stoff zu entfernen. Gehe wieder von oben nach unten über den Fleck, diesmal mit dem Radiergummi

Ein Radiergummi aus Wildleder ist ein kleiner Balken, der einem Radiergummi ähnelt. Reiben Sie den gesamten Fleck ein paar Mal ein, bis der Radiergummi ihn nicht mehr angreift.

Wildlederradierer sind zusammen mit speziellen Wildlederreinigern oft in Wildlederpflegesets enthalten. Bestellen Sie sie online oder bei Einzelhändlern, die Lederbekleidung verkaufen

Holen Sie Öl aus Wildleder Schritt 13

Schritt 3. Sprühen Sie einen Wildlederreiniger auf den Ölfleck

Bedecke den Fleck mit dem Reiniger. Viele Reiniger werden in einer Sprühflasche geliefert, so dass Sie nur die Düse auf die entsprechende Stelle richten müssen. Wenn Ihres in flüssiger Form kommt, geben Sie etwa 1 Teelöffel (4,9 ml) davon auf ein sauberes Mikrofasertuch und verteilen Sie es über den Fleck.

Eine andere Möglichkeit ist Haushaltsessig. Befeuchte ein Tuch oder Papiertuch mit etwa 1 Teelöffel (4,9 ml) Essig und tupfe es auf den Fleck

Holen Sie Öl aus Wildleder Schritt 14

Schritt 4. Tupfen Sie den Fleck mit einem Mikrofasertuch und lauwarmem Wasser ab

Drücken Sie das angefeuchtete Tuch zusammen, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen und zu verhindern, dass sie auf das empfindliche Wildleder tropft. Wischen Sie den Fleck von oben nach unten ab. Das Wildleder wird nicht zu nass, aber das restliche Öl kann sich sofort ablösen.

Das Abspülen des Wildleders unter fließendem Wasser ist sicher, solange Sie es richtig trocknen. Stellen Sie es an einem sicheren Ort vor direkter Sonneneinstrahlung oder anderen Wärmequellen auf

Holen Sie Öl aus Wildleder Schritt 15

Schritt 5. Bürsten Sie das Wildleder erneut, bis es weich und sauber erscheint

Arbeiten Sie mit der Wildlederbürste oder einer ähnlichen Bürste mit weichen Borsten von der Oberseite des Flecks nach unten. Halten Sie Ihre Striche kurz und leicht, um eine Beschädigung des Stoffes zu vermeiden. Das Bürsten des Wildleders hebt sein Haar oder Fell an, sodass es sich weich anfühlt und wieder sauber aussieht.

Wenn Sie alles versucht haben und den Fleck immer noch nicht entfernen können, bringen Sie ihn zu einem Fachmann

Tipps

  • Wenn Sie einen Ölfleck bemerken, saugen Sie ihn sofort mit einem Papiertuch auf. Eventuell verbleibendes Öl, das sich als Fleck festsetzt, lässt sich viel leichter entfernen, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, wenn Sie nicht sofort Zugang zu anderen Reinigungsmitteln haben.
  • Reinigen Sie Flecken so schnell wie möglich. Ältere Flecken sind schwieriger zu entfernen.
  • Wildleder ist normalerweise nicht gut im Wasser. Nasses Wildleder kann seine Form verlieren und reißen. Darüber hinaus kann heißes Wasser Flecken hinterlassen. Wasser ist jedoch bei der Reinigung unbedenklich, solange Sie vorsichtig sind.
  • Wenn Sie Wildleder mit Wasser behandeln, trocknen Sie es entsprechend. Vermeiden Sie es, Wildleder direktem Sonnenlicht auszusetzen oder Wärmequellen zu verursachen, da es zu schnell austrocknet und reißt.
  • Bei Flecken, die scheinbar unmöglich zu reinigen sind, wenden Sie sich an einen professionellen Reiniger mit Erfahrung im Umgang mit Wildleder- und Lederprodukten. Die meisten chemischen Reinigungen sind in der Lage, dies zu tun.

Beliebt nach Thema