Bassline beim Klavierspielen spielen - Gunook

Inhaltsverzeichnis:

Bassline beim Klavierspielen spielen - Gunook
Bassline beim Klavierspielen spielen - Gunook
Anonim

Viele Anfänger und fortgeschrittene Klavierspieler sind entmutigt, wenn sie versuchen, die Basslinie gleichzeitig mit der Melodie zu spielen. Glücklicherweise gibt es viele einfachere Möglichkeiten, eine Bassline zusammenzustellen. Probieren Sie diese aus, während Sie ein Stück lernen oder wenn die geschriebene Bassline Ihre derzeitigen Fähigkeiten übersteigt. Üben und Experimentieren wird nicht nur Ihre Fähigkeit verbessern, mit beiden Händen zu spielen, sondern Ihnen auch mehr darüber beibringen, wie Songs komponiert werden.

Schritte

Bassline spielen, wenn Sie Klavier spielen Schritt 1

Schritt 1. Finden Sie die Tonart und die begleitenden Akkorde

Bestimmen Sie, in welcher Tonart sich das Stück befindet, und lernen Sie die Grundakkorde für jede Tonart. In einer Dur-Tonart sind die Eins-, Vier- und Fünf-Akkorde immer Dur und bilden zusammen eine gemeinsame Akkordfolge. In der Tonart C-Dur können Sie beispielsweise die Akkorde C-Dur, F-Dur und G-Dur spielen.

Spielen Sie Bassline beim Klavierspielen Schritt 2

Schritt 2. Spielen Sie mit der linken Hand den Grundton jedes Akkords

Der Grundton des Akkords ist die Note, nach der der Akkord benannt ist. Spielen Sie diese Note mit der linken Hand auf einer beliebigen tieferen Oktave, während Sie den Rest des Akkords mit der rechten spielen. Gehen Sie zum Beispiel der Reihe nach durch die Akkorde C-Dur, F-Dur und G-Dur, indem Sie mit der linken Hand C, F und G in einer tieferen Oktave spielen.

Sie können den Grundton auch mit der rechten Hand spielen, wenn Sie möchten

Bassline spielen, wenn Sie Klavier spielen Schritt 3

Schritt 3. Kehren Sie die Akkorde um

Dies bedeutet nur, dass Sie eine andere Note des Akkords in der Basslinie spielen. Anstatt das C in einem C-Dur-Akkord mit der linken Hand zu spielen, spielen Sie das E, während Sie mit der rechten Hand das C und G spielen. Versuchen Sie, dieselbe Akkordfolge (C, F, G) zu spielen, während Sie ändern, welche Noten auf dem Bass gespielt werden. Jetzt änderst du gleichzeitig die Melodie und die Bassline. Hier ist ein Beispiel für eine einfache Akkordfolge mit der stetig ansteigenden Basslinie in Fett gedruckt:

  • C / Z.B
  • D / GB
  • E / C G
  • F / A C
  • g / B D
  • C / Z.B
  • Wenn Sie möchten, können Sie das F eine Oktave tiefer spielen.
Bassline spielen, wenn Sie Klavier spielen Schritt 4

Schritt 4. Hop-Oktaven

Bisher haben Sie sich an eine Walking-Bassline gehalten, was bedeutet, dass sie sich mit jedem Beat ändert. Versuchen Sie nun eine Bassline mit einigen Pausen, die mehr als eine Oktave umfasst. Hier ist ein weiteres Beispiel in der Tonart C mit vier Schlägen pro Takt. Auch hier ist die Bassline fett gedruckt:

  • niedriges C / E G (Akkord für zwei Schläge halten)
  • C eine Oktave höher / Z.B
  • tiefes C' / E G
  • wiederholen Sie dieses Muster im zweiten Takt mit g / B D
  • wiederholen mit F / A C
Bassline spielen, wenn Sie Klavier spielen Schritt 5

Schritt 5. Kombinieren Sie diese Ansätze

Kombinieren Sie die Akkordfolge und die Rhythmusänderung, um mit den gleichen grundlegenden Werkzeugen mehr Variationen zu erstellen. Hier ist eine einfache Kombination der obigen Beispiele:

  • C / E G (für zwei Schläge halten)
  • D / GB
  • E / C G
Spielen Sie Bassline beim Klavierspielen Schritt 6

Schritt 6. Experimentieren Sie mit komplexeren Basslinien

Hier ist eine Progression, die die Basslinie betont:

  • Spielen Sie bei jedem Schlag des Taktes einen C-Akkord (C E G) oder halten Sie ihn gedrückt.
  • Spiel C, D, D#, E mit der linken Hand nacheinander.
Spielen Sie Bassline beim Klavierspielen Schritt 7

Schritt 7. Fügen Sie andere Akkorde in derselben Tonart ein (optional)

Wenn Sie Ihre Bassline etwas weniger vorhersehbar machen möchten, werfen Sie einen Akkord ein, der in dieselbe Tonart gehört. Bleiben Sie bei der Tonart C und versuchen Sie, einen A-Moll-Akkord hinzuzufügen: A + C♮+ E.

Bassline spielen, wenn Sie Klavier spielen Schritt 8

Schritt 8. Passen Sie sich Ihrem Genre an

Jedes Genre hat seine eigenen Regeln der Musiktheorie und traditionelle Wege, Basslines zu konstruieren. Es gibt noch viel mehr, was Sie lernen können, indem Sie sich Lieder genau anhören und mit anderen Musikern sprechen.

Versuchen Sie ein einfaches Experiment, bei dem Sie verschiedene Beats der Basslinie betonen, um zu sehen, wie sich dies auf das Stück auswirkt. Klassische Piano-Basslinien neigen dazu, den zweiten und vierten Schlag eines 4/4-Takts zu betonen, während Rockmusik und Rhythm & Blues den ersten und zweiten Schlag betonen. Bei dreifachen Taktarten wie 3/4 wird normalerweise der erste Schlag betont

Tipps

  • Erwarten Sie nicht, dass Sie einen Song beim ersten Mal fehlerfrei spielen. Wie bei allem, Übung macht den Meister.
  • Je schwieriger die Melodie, desto einfacher soll die Bassline sein. Als allgemeine Richtlinie gilt: Wenn Sie die Melodie beim ersten Spielen vom Blatt lesen können, sollten Sie sich wahrscheinlich an die Basslinie halten, wie sie geschrieben wurde.

Warnungen

Beliebt nach Thema