Wie man Holz färbt (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

Wie man Holz färbt (mit Bildern)
Wie man Holz färbt (mit Bildern)
Anonim

Das Beizen von Holz ist super einfach, wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihr Holz richtig vorzubereiten. Einige Holzarten werden fleckig, wenn ihnen Beize hinzugefügt werden. Daher ist es wichtig, vor der Beize einen Holzpfleger zu verwenden. Tragen Sie den Fleck in gleichmäßigen Strichen auf und wischen Sie den Überschuss ab. Sobald die Beize getrocknet ist, fügen Sie eine Versiegelung hinzu, um Ihr Holz zu schützen. Überprüfe noch einmal, ob dein Holzpflegemittel, Beize und Versiegelung alle kompatibel sind, damit du mit Sicherheit schön gebeiztes Holz erhältst.

Schritte

Teil 1 von 4: Auswahl eines Flecks und Conditioners

Beize Holz Schritt 1

Schritt 1. Wählen Sie Flecken und Conditioner, die miteinander kompatibel sind

Das bedeutet, dass sie alle die gleiche Basis haben sollten. Wenn Sie sich für einen Fleck auf Ölbasis wie Varathane entscheiden, müssen Sie einen Conditioner und eine Versiegelung auf Ölbasis auswählen. Bei einem Fleck auf Wasserbasis werden Produkte auf Wasserbasis benötigt.

  • Dadurch wird sichergestellt, dass jede Schicht zusammenarbeitet, um ein glattes Finish zu erzielen.
  • Kaufen Sie Holzlasur und Holzpflegemittel in Ihrem örtlichen Baumarkt oder online.
Beize Holz Schritt 2

Schritt 2. Wählen Sie eine Beize und einen Conditioner auf Ölbasis aus, um die Farbe des Holzes zu verbessern

Beizen auf Ölbasis sind die beliebtesten und lassen sich oft am einfachsten auf das Holz auftragen. Sie dringen auch am tiefsten in das Holz ein und verleihen ihm eine schöne Tiefe und schöne Farbe. Sie lassen sich zwar leicht auftragen, bieten aber keinen Schutz für das Holz. Wenn Sie sich für Produkte auf Ölbasis entscheiden, müssen Sie also definitiv eine letzte Schicht Versiegelung auftragen.

  • Ölbasierte Beizen eignen sich gut für Weichhölzer wie Kiefer und Birke.
  • Ölbasierte Beizen benötigen in der Regel nur 1-2 Anstriche.
Beize Holz Schritt 3

Schritt 3. Wählen Sie wasserbasierte Produkte für eine umweltfreundliche Option

Flecken auf Wasserbasis sind leicht zu reinigen und widerstandsfähiger gegen Schimmel und Schimmel. Diese Produkte erzeugen nicht die gleiche satte Farbe wie ein Produkt auf Ölbasis, aber sie behalten ihre Farbe über einen langen Zeitraum.

  • Zeder, Zypresse und Rotholz passen gut zu Flecken auf Wasserbasis.
  • Flecken und Conditioner auf Wasserbasis trocknen sehr schnell.
  • Wenn Sie sich für eine Beize auf Wasserbasis entscheiden, ist ein Holzpflegemittel erforderlich, da Beizen auf Wasserbasis die Maserung des Holzes erhöhen.
Fleck Holz Schritt 4

Schritt 4. Entscheiden Sie sich für einen Gelfleck für die Farbe, der auf der Oberseite des Holzes ruht

Gelflecken dringen nicht in die Holzoberfläche ein, d.h. sie bringen einige der Markierungen des Holzes hervor, wirken aber meistens als Farbschicht. Sie eignen sich hervorragend für Holzarten, die beim Hinzufügen von Flecken normalerweise fleckig werden, wie Ahorn, Kiefer, Kirsche und Birke.

  • Gelflecken funktionieren besonders gut auf vertikalen Oberflächen wie Türen oder Schränken, da sie nicht so stark verlaufen oder spritzen.
  • Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Gelflecken in Spalten verwenden, da sich der Fleck an diesen Stellen ansammelt und schwer zu entfernen sein kann.
Beize Holz Schritt 5

Schritt 5. Testen Sie Ihren Fleck auf einem Stück Holz, um zu sehen, wie er sich entwickelt

Suchen Sie nach Möglichkeit ein kleines Stück Holz von der gleichen Art, die Sie färben werden. Tupfe den Fleck mit einem Lappen auf dieses Teststück aus Holz, um zu sehen, wie hell oder dunkel es wird.

  • Wenn Sie Ihre Beize an diesem kleinen Stück testen, können Sie sehen, wie sich die Beize auf Ihre Holzart auswirkt, bevor Sie sie auf Ihr Projekt anwenden.
  • Hellere Hölzer wie Kiefer können leichter gefärbt werden als dunklere Hölzer wie Eiche.

Teil 2 von 4: Das Holz schleifen und konditionieren

Fleck Holz Schritt 6

Schritt 1. Schleifen Sie das Holz mit 120er Schleifpapier

Reiben Sie das Schleifpapier in Richtung der Maserung über das Holz. Wenn du das ganze Holzstück gleichmäßig geschliffen hast, wische den Staub mit einem sauberen Lappen ab.

  • Das Schleifpapier mit 120er Körnung hilft dabei, alle Unvollkommenheiten im Holz zu beseitigen, die durch Schmutz oder andere Ablagerungen entstanden sind.
  • Befeuchten Sie den Lappen, bevor Sie das Sägemehl abwischen, wenn Sie möchten. Stellen Sie nur sicher, dass Sie das Holz vollständig trocknen lassen, bevor Sie es behandeln.
  • Füllen Sie Löcher oder Dellen im Holz mit einem Holzspachtel, der der Farbe Ihres Holzes entspricht, vor dem Schleifen, falls gewünscht. Holzspachtel finden Sie in jedem örtlichen Baumarkt oder online.
Fleck Holz Schritt 7

Schritt 2. Wechseln Sie zu Schleifpapier mit 220er Körnung, um eine ebene Oberfläche auf dem Holz zu schaffen

Führen Sie eine zweite Schleifrunde mit dem Schleifpapier mit höherer Körnung durch. Wiederholen Sie den gleichen Vorgang, den Sie mit dem 120er Schleifpapier gemacht haben, und reiben Sie die gesamte Oberfläche ab, bevor Sie das überschüssige Sägemehl mit einem sauberen Lappen entfernen.

  • Das Schleifpapier mit 220er Körnung ist eine feinere Körnung, die ein sehr glattes Finish hinterlässt.
  • Schleifen Sie immer mit der Richtung der Maserung.
Fleck Holz Schritt 8

Schritt 3. Tragen Sie eine dünne Schicht Conditioner in Richtung der Maserung auf die Oberfläche auf

Tauche eine Bürste, einen Lappen oder einen Schwamm mit Naturborsten in den Holzpfleger und trage gleichmäßige Striche auf das Holz auf. Bedecken Sie das gesamte Holzstück gleichmäßig mit einer dünnen Schicht des Holzpflegemittels.

Das Holz sollte sauber und trocken ohne andere Oberflächenbehandlungen sein, bevor Sie ein Holzpflegemittel verwenden

Fleck Holz Schritt 9

Schritt 4. Warten Sie 10-15 Minuten, bis die Spülung eingezogen ist, und wischen Sie den Überschuss ab

Verwenden Sie einen sauberen Lappen, um das überschüssige Holzpflegemittel vorsichtig abzuwischen. Wischen Sie es mit kleinen Strichen in Richtung der Holzmaserung ab.

Lesen Sie die Anweisungen auf dem Holzpflegemittel, um zu sehen, wie lange es empfohlen wird, es auf dem Holz zu belassen, und befolgen Sie ihre Ratschläge, um die besten Ergebnisse zu erzielen

Fleck Holz Schritt 10

Schritt 5. Lassen Sie den Conditioner 30 Minuten trocknen und färben Sie das Holz innerhalb von 2 Stunden

Stellen Sie einen Timer für 30 Minuten ein, damit Sie wissen, wann das Holz trocken sein sollte. Versuchen Sie, Ihr Holz innerhalb von 2 Stunden nach dem Trocknen des Holzpflegemittels zu färben, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Teil 3 von 4: Auftragen des Flecks

Fleck Holz Schritt 11

Schritt 1. Schleifen Sie das Holz mit 220er Schleifpapier

Wenn der Holzpfleger getrocknet ist, verwenden Sie Schleifpapier mit 220er Körnung oder höher, um das Holz zu schleifen. Schleifen Sie in Richtung der Maserung und entfernen Sie den beim Schleifen entstandenen Staub mit einem sauberen Tuch.

  • Verwenden Sie kein Schleifpapier mit einer kleineren Körnung als 220, da Sie sonst das Holz zerkratzen können.
  • Entfernen Sie alle Hardware, damit Ihr Stück zum Färben bereit ist.
Fleck Holz Schritt 12

Schritt 2. Verwenden Sie einen Lappen oder eine Bürste, um die Beize auf das Holz aufzutragen

Rühre deine Beizendose gründlich mit einem Rührgerät aus Holz oder Kunststoff um. Tauchen Sie Ihren Lappen oder Pinsel in den Fleck und verteilen Sie ihn auf dem Holz, indem Sie sich in Abschnitten über das Stück arbeiten. Tragen Sie es in die gleiche Richtung wie die Holzmaserung auf.

Tragen Sie Handschuhe, um Ihre Hände vor dem Fleck zu schützen

Fleck Holz Schritt 13

Schritt 3. Tragen Sie den Fleck in einer dünnen, gleichmäßigen Schicht auf

Verwenden Sie lange Striche, um die Beize auf das Holz zu bürsten oder zu reiben. Mach dir keine Sorgen, dass der Fleck absolut perfekt wird, denn du wirst das meiste davon abwischen. Achte darauf, dass sich keine größeren Streifen oder Flecken auf dem Holz befinden.

Verwenden Sie weiterhin lange, langsame Striche, um die Farbe des Flecks so weit wie möglich auszugleichen

Fleck Holz Schritt 14

Schritt 4. Wischen Sie den überschüssigen Fleck nach 5-15 Minuten ab, je nach gewünschtem Farbton

Je länger Sie die Beize auf dem Holz lassen, desto dunkler wird es. Wische den überschüssigen Fleck mit einem sauberen Lappen ab und reibe das Holz leicht in Richtung der Maserung, um das zusätzliche Pigment aufzutupfen. Wischen Sie die Beize gründlich in das Holz ein und erzeugen Sie eine dünne, gleichmäßige Beizschicht.

  • Lassen Sie den Fleck nicht länger als 15 Minuten einwirken.
  • Wische deinen Fleck am besten eher früher als später ab⁠ – du kannst jederzeit weitere Schichten auftragen, wenn er zu hell ist, aber es ist viel schwieriger, zu dunkle Flecken zu entfernen.
  • Achte sorgfältig auf dunklere oder fleckige Stellen und wische sie mit dem Lappen ab, damit das Holz eine gleichmäßige Farbe hat.
  • Möglicherweise müssen Sie mehrere Lappen verwenden.
Fleck Holz Schritt 15

Schritt 5. Lassen Sie den Fleck 4 Stunden trocknen, bevor Sie bei Bedarf weitere Schichten hinzufügen

Lassen Sie das Holz für die 4 Stunden, in denen es trocknet, an einem gut belüfteten Ort flach liegen. Wenn Sie es dennoch dunkler haben möchten, tragen Sie eine weitere Schicht des Flecks auf, indem Sie ihn in Richtung der Maserung aufstreichen, 5-15 Minuten warten, bis er eingezogen ist, und ihn dann mit einem sauberen Tuch wieder abwischen.

  • Wiederholen Sie dies so oft wie nötig, bis Sie Ihren gewünschten Farbton erhalten.
  • Achte darauf, dass du jede Fleckschicht vollständig trocknen lässt, bevor du eine weitere aufträgst.
  • Nachdem Sie 4 Stunden gewartet haben und das Gefühl haben, dass die Beize trocken ist, ist Ihr Holz bereit für eine Versiegelung.

Teil 4 von 4: Finish des Holzes mit einer Versiegelung

Fleck Holz Schritt 16

Schritt 1. Wählen Sie eine Deckbeschichtung, um Ihr Holz zu schützen, indem Sie es versiegeln

Sie müssen Ihr Holz zwar nicht versiegeln, es wird jedoch auf jeden Fall empfohlen, wenn Sie möchten, dass Ihr Stück lange hält und langlebig bleibt. Schutzanstriche wie Polyurethan funktionieren gut und können in Baumärkten oder online gefunden werden. Rühren Sie die Deckschicht mit einem Holz- oder Kunststoffstäbchen mit langsamen, sanften Bewegungen vorsichtig um.

  • Schutzlacke haben eine Reihe von Glanzgraden, von matt bis hochglänzend.
  • Vermeiden Sie es, die Dose des Decklacks zu schütteln, um unerwünschte Blasen zu vermeiden.
  • Nachdem du eine Versiegelung verwendet hast, kannst du deinem Holz nicht so einfach zusätzliche Beizschichten hinzufügen, also achte darauf, dass es die gewünschte Farbe hat.
Fleck Holz Schritt 17

Schritt 2. Verwenden Sie einen Naturborstenpinsel, um die Versiegelung auf das Holz aufzutragen

Tauchen Sie Ihren Pinsel in die Dose mit Dichtmittel und streichen Sie ihn in Richtung der Maserung auf das Holz. Bedecken Sie das gesamte Holzstück gleichmäßig mit einer dünnen Schicht des Schutzanstrichs.

Fühlen Sie sich frei, Ihre Versiegelung auf Ihrem Teststück aus Holz zu testen, bevor Sie sie bei Bedarf auf Ihr Projekt anwenden

Fleck Holz Schritt 18

Schritt 3. Warten Sie 3-4 Stunden, bis die Versiegelung getrocknet ist, bevor Sie sie bei Bedarf erneut schleifen

Wenn du den Schutzmantel 4 Stunden trocknen lässt und denkst, es ist geschafft, super! Wenn nicht, verwenden Sie Schleifpapier mit 220er Körnung, um die oberste Schicht vorsichtig zu schleifen, bevor Sie den Staub mit einem sauberen Tuch abwischen.

Das Aufbürsten zusätzlicher Schichten verleiht Ihrem Holz Schutz und Glanz (je nach Art des Versiegelungsmittels)

Stain Wood Step 19

Schritt 4. Tragen Sie eine zweite Schicht des Dichtmittels auf und lassen Sie es vollständig trocknen

Wiederholen Sie den Vorgang des Aufbürstens der Versiegelung, gehen Sie in Richtung der Maserung und tragen Sie sie in einer gleichmäßigen, dünnen Schicht auf. Warten Sie weitere 4 Stunden, bis es getrocknet ist, und entscheiden Sie, ob es fertig ist oder eine weitere Schicht benötigt.

  • Die meisten Leute tragen zwei Schichten Versiegelung auf ihr Holz auf.
  • Wenn Sie sich entschieden haben, dass Ihr Holzstück fertig ist, warten Sie 48 Stunden, bis es vollständig getrocknet ist, bevor Sie es verwenden.

Tipps

  • Hölzer wie Birke, Ahorn, Kirsche und Kiefer können schwer zu färben sein und manchmal Flecken hinterlassen, was das Holzpflegemittel zu einem wichtigen Schritt macht.
  • Tragen Sie Ihre gewählte Beize nach Möglichkeit auf ein Probestück Holz auf.
  • Wenn Ihr Holzstück bereits andere Oberflächen hat, entfernen Sie diese zuerst mit einem Ablösemittel.
  • Während es am besten ist, dies im Freien zu tun, schützen Sie Ihre Böden mit einem Tropfentuch oder Plastik, wenn Sie Ihr Holz in einer Garage, einem Schuppen oder einem anderen Raum beflecken.

Warnungen

Beliebt nach Thema