Dias auf einen Computer kopieren – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

Dias auf einen Computer kopieren – wikiHow
Dias auf einen Computer kopieren – wikiHow
Anonim

Viele Menschen, die zur digitalen Fotografie gewechselt sind, haben eine Reihe von wertvollen Bildern im alten Druck- oder Diaformat. Glücklicherweise ist es relativ einfach, diese älteren Bilder in die digitale Domäne zu bringen. Dies kann grundsätzlich auf zwei Arten erfolgen: mit einem Scanner oder mit einer Digitalkamera. Diese Anleitung behandelt das Scannen.

Schritte

Kopieren Sie Dias in meinen Computer Schritt 1

Schritt 1. Entscheiden Sie, welche Methode für Sie am besten geeignet ist

Flachbettscanner sind sehr günstig (Sie können einen guten für unter 100 US-Dollar kaufen) und die meisten können Fotos und Dias scannen. Wenn Sie in erster Linie daran interessiert sind, Dias zu scannen, suchen Sie nach einem mit einem Dia-Scan-Aufsatz.

Kopieren Sie Dias in meinen Computer Schritt 2

Schritt 2. Stellen Sie sicher, dass der Scanner mit Ihrem PC funktioniert

Wenn Sie einen Mac verwenden, stellen Sie sicher, dass der Scanner Mac-kompatibel ist; ebenso mit einem PC mit Microsoft Windows oder Linux.

Kopieren Sie Dias in meinen Computer Schritt 3

Schritt 3. Wenn der Scanner mit Software geliefert wird, sollten Sie sofort mit dem Scannen beginnen können, andernfalls müssen Sie eine Scansoftware erwerben

Einer der besten und preisgünstigsten ist VueScan. Dies funktioniert sowohl mit Mac als auch mit Windows.

Kopieren Sie Dias in meinen Computer Schritt 4

Schritt 4. Bevor Sie mit dem Scannen beginnen, nehmen Sie sich die Zeit, den Scanner zu kalibrieren

Einige Scanner werden mit einem Kalibrierungsblatt geliefert, wenn nicht, können diese zu einem vernünftigen Preis erworben werden. Obwohl dies nicht unbedingt erforderlich ist, wird die Kalibrierung Ihres Bildschirms und Ihres Scanners zu einem viel genaueren Endprodukt führen. Vor allem, wenn die Originale verloren gehen oder beschädigt werden.

Kopieren Sie Dias in meinen Computer Schritt 5

Schritt 5. Führen Sie einige Übungsscans durch

Testen Sie den Scanner mit verschiedenen Kontrollbildern. Verwenden Sie Schwarzweißbilder, um sicherzustellen, dass Sie die volle Bandbreite erhalten und dass die Schwarztöne schwarz und nicht grau sind und dass die Weißtöne wirklich weiß sind und nicht gebrochen weiß oder noch schlimmer mit einer Farbe abgetönt sind.

Kopieren Sie Dias in meinen Computer Schritt 6

Schritt 6. Jetzt der Moment, auf den Sie gewartet haben

Das eigentliche Scannen. Organisation ist hier der wichtigste Teil. Erstellen Sie eine Verzeichnisbaumstruktur, in der Sie die gescannten Daten ablegen. Wenn Sie dies vor dem Start gut durchdenken, können Sie sicherstellen, dass Ihre Scans zu einem späteren Zeitpunkt leichter zu finden sind. Wie Sie sie organisieren, liegt bei Ihnen, aber wählen Sie ein Schema, das für Sie sinnvoll ist. Sie können sie nach Jahr und dann nach Thema organisieren oder Sie können sie nach Thema und dann nach Jahr organisieren. Wie auch immer Sie es tun, es ist besser, als sie nur in ein großes Verzeichnis zu kopieren.

Kopieren Sie Dias in meinen Computer Schritt 7

Schritt 7. Wenn Sie das Bild scannen möchten, müssen Sie einige grundlegende Parameter einstellen, um der Scansoftware mitzuteilen, welche Art von Bild Sie scannen

Die wichtigsten davon sind, ob Farbe oder Schwarzweiß und mit welcher Auflösung Sie scannen möchten. Farbe oder S/W ist ziemlich offensichtlich. Sie werden keinen Nutzen daraus ziehen, ein S/W-Bild in Farbe zu scannen. Es wird funktionieren, aber es führt normalerweise zu einer viel größeren Dateigröße ohne Vorteil. Wählen Sie am besten einen Graustufenscan. Bei einem Farbbild sind die Optionen oft komplizierter und drehen sich um die Menge an Farbdetails, die Sie erhalten möchten. Viele Scanner werden in der Lage sein, von 256 Farben bis zu mehreren Millionen zu scannen. In der Praxis fällt es dem Auge schwer, mehr als ein paar Tausend Farbstufen zu unterscheiden, aber in der Regel gilt: je mehr, desto besser. Was ist die Kehrseite der Verwendung von mehr Farben? Es ist die Dateigröße. Je mehr Farben, desto größer die Datei. Bei modernen Computern mit Festplatten von Hunderten von Gigabyte ist dies jedoch wirklich ein Kinderspiel.

Kopieren Sie Dias in meinen Computer Schritt 8

Schritt 8. Nachdem Sie das Bild eingescannt haben, müssen Sie es auf der Festplatte speichern

Hier muss eine andere Entscheidung getroffen werden, da es verschiedene Formate gibt, in denen das Bild auf der Platte gespeichert werden kann. Die beiden Haupttypen sind verlustfrei und verlustbehaftet. Verlustfrei ist das, was es impliziert. Die Bilddaten werden genau so gespeichert, wie sie gescannt wurden, nichts wird verändert oder geht verloren. Wenn Sie das Bild erneut von der Festplatte laden, wird es genau so sein, wie es gescannt wurde. Bei der anderen Methode, der verlustbehafteten Methode, wird das Bild gespeichert, aber wenn Sie es erneut laden, ist es nicht mehr genau so, wie es beim Scannen war. Wieso würdest du das machen? Nun, die Antwort ist, Speicherplatz zu sparen. Durch Komprimieren des Bildes ist es möglich, ein wenig (oder viel) der Details des Bildes gegen eine kleinere Dateigröße einzutauschen. Dies bedeutet, dass Sie im komprimierten Zustand mehr Bilder auf einem bestimmten Datenträger speichern können als im unkomprimierten Zustand. Die gebräuchlichste Form der Komprimierung ist JPEG (oder JPG), die eine phänomenale Komprimierung erreicht und dabei nur wenig Details verliert.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Beliebt nach Thema