So starten Sie eine Buchgruppe (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So starten Sie eine Buchgruppe (mit Bildern)
So starten Sie eine Buchgruppe (mit Bildern)
Anonim

Buchgruppen sind eine großartige Möglichkeit, die Liebe zu guten Geschichten mit anderen zu teilen. Ihre Gruppe kann sich um jede Art von Literatur handeln und kann sowohl aus Freunden als auch aus Fremden bestehen. Um eine Gruppe zu gründen, müssen Sie Mitglieder finden, indem Sie Ihre Gruppe durch Mundpropaganda, Flyer oder Online-Postings bewerben. Richten Sie eine Zeit und einen Treffpunkt ein, der für alle, die kommen möchten, gut funktioniert. Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Gruppe ist, Spaß zu haben und sich an einer produktiven Diskussion zu beteiligen.

Schritte

Teil 1 von 4: Gruppenmitglieder finden

Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 1

Schritt 1. Entscheiden Sie, welche Art von Buch Sie lesen möchten

Ihr Buchclub kann einen speziellen Schwerpunkt haben, wie z. B. Science-Fiction-Romane oder Poesie. Ihre Gruppe kann auch breit gefächert bleiben und eine Vielzahl von Gruppen aufweisen. Dies ist Ihre Gruppe, also wählen Sie Genres aus, die Sie gerne lesen. Auf diese Weise können Sie Mitglieder finden, die Ihre Interessen teilen.

Sie müssen jetzt keine bestimmten Bücher auswählen, die Sie lesen möchten, aber das kann Ihnen helfen, sich ein Ziel zu setzen, wie die Gruppe aussehen soll

Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 2

Schritt 2. Listen Sie spezielle Eigenschaften auf, die Sie in Gruppenmitgliedern haben möchten

Die meisten Buchgruppen sind recht unterschiedlich und bleiben Fremden gegenüber offen. Wenn Sie etwas anderes wollen, ist das auch in Ordnung. Vielleicht möchten Sie nur Ihre Freunde oder Sie möchten eine Frauengruppe gründen. Denken Sie daran, bevor Sie mit der Bildung der Gruppe beginnen.

Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 3

Schritt 3. Laden Sie Bekannte in Ihre Gruppe ein

Der einfachste Weg, eine Gruppe zu gründen, besteht darin, Ihre Freunde einzuladen. Wenn Sie Freunde oder Familienmitglieder kennen, die in Ihrer Gruppe gut funktionieren würden, fragen Sie sie. Stellen Sie sicher, dass sie sich für die Art von Büchern interessieren, die Sie lesen möchten.

Eine Gruppe von allen Freunden kann sehr gesprächig werden, was Zeit für Buchdiskussionen nehmen kann

Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 4

Schritt 4. Bitten Sie Fremde, zu Ihrer Gruppe zu kommen

Wenden Sie sich an Menschen, die Sie in der Stadt sehen. Menschen, die Bücher in Bibliotheken oder Cafés lesen, sind möglicherweise daran interessiert, Ihrer Gruppe beizutreten. Sie können sich ihre Bücher ansehen und sehen, wofür sie sich interessieren. Obwohl es schwierig erscheinen kann, Fremde einzuladen, verbessern sie oft Buchgruppen, indem sie neue Perspektiven einbringen.

Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 5

Schritt 5. Sagen Sie allen, dass sie die Gruppe anderen empfehlen sollen

Freunde, Familie und Kollegen sind vielleicht nicht die Richtigen für Ihre Gruppe, aber sie kennen vielleicht jemanden, der es ist. Personen, die sich entscheiden, Ihrer Gruppe beizutreten, können jemanden mitbringen, den sie kennen. Auch Fremde können eine Empfehlung für Sie haben. Generieren Sie Gruppeninteresse durch Mundpropaganda und Sie werden Mitglieder finden, die Sie sonst nicht erreicht hätten.

Sagen Sie: „Wenn Sie jemanden kennen, der an der Gruppe interessiert wäre, lassen Sie ihn davon wissen.“

Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 6

Schritt 6. Veröffentlichen Sie Anzeigen in der Stadt

Drucken Sie einige Flyer der Gruppe aus. Diese können zu Hause oder in einem Copyshop erstellt werden. Fügen Sie eine kurze Beschreibung des Fokus der Gruppe bei. Teilen Sie den potenziellen Mitgliedern mit, auf welche Art von Buch sich die Gruppe konzentrieren wird. Fügen Sie Ihre Kontaktinformationen hinzu. Veröffentlichen Sie die Flyer in der ganzen Stadt an den schwarzen Brettern der Gemeinde in Schulen, Bibliotheken, Cafés, Gemeindezentren und anderen belebten Gegenden.

Wenn Sie besondere Bedingungen für den Beitritt haben, z. B. Geschlecht oder Alter, beachten Sie dies ebenfalls

Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 7

Schritt 7. Bewerben Sie Ihre Gruppe online

Online ist ein guter Ort für Sie, um sich mit allen zu verbinden und in Kontakt zu bleiben, die an Ihrer Gruppe interessiert sind. Erstellen Sie eine Gruppe auf Facebook oder BigTent. Teilen Sie die Gruppe in den sozialen Medien, um Interesse zu wecken. Sie können auch eine Anzeige im Community-Bereich von Craigslist oder ähnlichen Websites veröffentlichen.

Teil 2 von 4: Die Gruppe gründen

Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 8

Schritt 1. Suchen Sie einen Ort für Ihr erstes Meeting

Ruhige, öffentliche Plätze eignen sich gut für ein erstes Treffen. Suchen Sie nach Platzreservierungen in einem Gemeindezentrum, einer Bibliothek, einer Kirche oder einem Café. Arbeiten Sie mit den von Ihnen rekrutierten Gruppenmitgliedern zusammen, um einen Standort zu finden. Ein guter Standort ist für alle in der Gruppe leicht zu erreichen. Normalerweise möchten Sie sich in der Nähe Ihres Flyers treffen.

  • Sie können das Meeting bei Ihnen zu Hause abhalten, aber das kann für Leute, die Sie nicht gut kennen, unangenehm sein.
  • Denken Sie daran, öffentliche Veranstaltungsorte im Voraus zu kontaktieren und Plätze für Ihre Gruppe zu reservieren.
Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 9

Schritt 2. Arbeiten Sie zusammen, um eine gute Besprechungszeit zu finden

Versuchen Sie, so viele Ihrer Gruppenmitglieder wie möglich zum Erscheinen zu bringen. Denken Sie an einen Tag, an dem Sie verfügbar sind, und stimmen Sie sich mit Ihren Gruppenmitgliedern und dem von Ihnen gewählten Veranstaltungsort ab. Jeder hat andere Zeitpläne, also musst du offen bleiben. Normalerweise sind die Wochenenden ideale Zeiten, da viele Menschen arbeits- oder schulfrei sind.

Die ideale Gruppengröße liegt bei etwa acht bis 16 Mitgliedern. Sie brauchen genug Leute, um eine Diskussion zu beginnen, aber zu viele Leute können die Gruppe zu beschäftigt machen

Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 10

Schritt 3. Laden Sie alle Wochen im Voraus ein

Die Leute werden das Meeting vergessen, also erinnern Sie sie daran. Sammeln Sie nach Möglichkeit Kontaktinformationen von interessierten Mitgliedern, bevor Sie das erste Treffen abhalten. Rufen Sie an oder senden Sie ihnen eine Einladung zwei Wochen im Voraus per E-Mail. Senden Sie ihnen ein oder zwei Tage vor dem Meeting eine weitere kurze Erinnerung.

Ihre Erinnerung kann eine kurze Nachricht sein, die sagt: „Ich freue mich darauf, alle am Samstag zu treffen!“

Teil 3 von 4: Ausführen der ersten Gruppe

Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 11

Schritt 1. Machen Sie sich mit jedem vertraut

Sie müssen nicht am ersten Tag über ein Buch diskutieren. Stattdessen ist es hilfreich, Zeit damit zu verbringen, Ihre neuen Gruppenmitglieder kennenzulernen. Lassen Sie sie sich vorstellen und über ihre Lieblingsbücher sprechen. Entspannen Sie sich bei Eisbrecherspielen, indem Sie beispielsweise Fragen in einen Hut stecken und die Leute Fragen auswählen, die beantwortet werden müssen.

Es ist hilfreich, einige buchbasierte Spiele zu integrieren. Sie können zum Beispiel Leute das Ende von Romanen verlängern lassen oder raten, wer ein Zitat gesagt hat

Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 12

Schritt 2. Überlegen Sie sich einen Gruppennamen

Überlege dir einen einzigartigen Namen für deine Gruppe. Eine gute gibt Ihrer Gruppe das Gefühl, offiziell zu sein und den Mitgliedern das Gefühl zu geben, dass sie dazugehören. Lassen Sie alle Mitglieder Namen vorschlagen.

Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 13

Schritt 3. Planen Sie, wann Ihr nächstes Meeting stattfindet

Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um Feedback zur Gruppe zu bekommen. Finden Sie heraus, wann alle verfügbar sind. Fragen Sie sie, ob die Zeit und der Ort für sie gut geeignet sind. Besprechen Sie auch, wie oft Sie sich treffen möchten. Wenn Sie die Gruppe in eine neue Umgebung verschieben müssen, z. B. in das Haus einer anderen Person, stellen Sie sicher, dass alle anderen Mitglieder damit einverstanden sind.

  • Während Ihre Gruppe weitergeht, können Sie die Dinge frisch halten, indem Sie die Treffpunkte wechseln. Jeder in der Gruppe kann beispielsweise abwechselnd bei sich zu Hause hosten. Geben Sie Menschen, die normalerweise weiter weg wohnen, die Möglichkeit, weniger zu fahren.
  • Halten Sie sich bei zukünftigen Meetings an den Zeitplan. Wenn alle wissen, was sie erwartet, können sie aus der Gruppe herausholen, was sie wollen.
Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 14

Schritt 4. Richten Sie einen Leseplan ein

Wenn Sie noch kein erstes Buch ausgewählt haben, besprechen Sie dies mit Ihrer Gruppe. Überlege dir ein perfektes Starterbuch und finde dann heraus, wie viel die Mitglieder für das nächste Treffen lesen müssen. Die richtige Länge hängt vom Schwierigkeitsgrad des Buches und dem nächsten Treffen ab. Wenn sich Ihre Gruppe viel trifft, können Sie die Lektüre auf wenige Kapitel beschränken. Schauen Sie voraus, um sicherzustellen, dass diese Kapitel einfach zu vervollständigen und überzeugend genug sind, um sie zu diskutieren.

  • Ideen für Bücher können von Gruppenmitgliedern, Bestsellerlisten oder Empfehlungen anderer Buchclubs stammen.
  • Versichern Sie den Gruppenmitgliedern, dass sie willkommen sind, auch wenn sie die Lektüre noch nicht beendet haben. Sie können immer noch Teil der Gruppe sein und haben vielleicht noch etwas beizutragen.
  • Haben Sie keine Angst, den Zeitplan nach und nach anzupassen. Manchmal benötigen Sie möglicherweise mehr Diskussionszeit für eine vorherige Lektüre. Wenden Sie sich an Ihre Gruppenmitglieder, um einen Plan zu erstellen.
Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 15

Schritt 5. Entscheiden Sie, wer das nächste Meeting leiten wird

Viele Gruppen lassen die Person, die das Buch vorgeschlagen hat, die erste Diskussion leiten. Als Gruppenleiter werden Sie dies wahrscheinlich zunächst selbst tun. Wenn Sie zu neuen Büchern übergehen, können Sie versuchen, sich abzuwechseln. Zwingen Sie niemanden zur Führung, sondern versuchen Sie, die Verantwortung auf andere Gruppenmitglieder zu verteilen.

Der Leiter sollte einige Fragen oder Diskussionsthemen einbringen. Einstiegsfragen müssen nicht komplex sein. Eine einfache ist: „Also, was halten Sie von dem Buch?“

Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 16

Schritt 6. Erstellen Sie einen Diskussionsplan

Einige Gruppen sind mehr Sozialisation als Diskussion. Die meisten Gruppen profitieren davon, beides zu haben. Denken Sie daran, was Sie von der Gruppe wollen und machen Sie es bekannt. Sie können den Ton angeben, indem Sie mit Ihren Gruppenmitgliedern zusammenarbeiten, um den Zeitplan festzulegen. Sie können die Zeit für die Geselligkeit beispielsweise auf eine Stunde begrenzen, bevor Sie mit der Buchbesprechung fortfahren.

Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 17

Schritt 7. Fragen Sie nach Erfrischungen

Essen und Trinken machen alles besser. Wenn Sie sich in einem Restaurant oder Café treffen, müssen Sie wahrscheinlich nichts mitbringen. Sie können entscheiden, dass jeder ein Gericht von zu Hause mitbringen soll. Sie können am Ende auch einen leichten Snack anbieten. Überlegen Sie, was Ihre Gruppe haben sollte und wer es mitbringen sollte.

Es kann nützlich sein, dass jeder ein Gericht mitbringt, damit nicht eine Person das ganze Essen zubereiten muss. Sie können auch abwechseln, wer was bringt, indem Sie einen Zeitplan erstellen

Teil 4 von 4: Eine Diskussion führen

Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 18

Schritt 1. Notieren Sie sich Notizen zu dem Buch

Notieren Sie beim Lesen des Buches die Punkte, die Ihnen auffallen. Markieren Sie wichtige Zitate, Charakterentwicklungen oder andere Details. Fügen Sie Seitenzahlen hinzu, damit jeder diese Teile wiederfinden kann. Bringen Sie Ihre Notizen ein und verwenden Sie sie, um eine großartige Gruppendiskussion zu führen.

Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 19

Schritt 2. Kommen Sie mit Fragen

Die Leute zu fragen, was sie von dem Buch halten, ist eine akzeptable Ausgangsfrage. Verwenden Sie Ihre Notizen, um tiefergehende Fragen zu stellen oder suchen Sie online nach Diskussionsideen. Schreiben Sie eine Liste unspezifischer Buchfragen für den Fall, dass die Diskussion ins Stocken gerät

Beispiele für unspezifische Fragen sind: "Was war die Botschaft des Buches?" "Mit wem hast du dich identifiziert?" "Wie haben sich die Charaktere verändert?" "Warum hat der Autor diesen Titel gewählt?"

Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 20

Schritt 3. Halten Sie die Dinge in Bewegung, wenn die Diskussion nachlässt

Als Gruppenleiter ist es Ihre Aufgabe, die Leute zu motivieren. Achte darauf, wenn Leute wenig begeistert wirken oder nicht viel zu einem Thema zu sagen haben. Es ist wichtig, das Energieniveau aufrechtzuerhalten, damit Ihre Gruppe ein Erfolg wird. Die Leute kommen nicht zurück, wenn sie sich langweilen.

Fragen Sie die Gruppe zum Beispiel nach dem Thema des Buches. Wenn die Diskussion langsam ist, sagen Sie: „Ich dachte, was diese Figur tat, verkörpert das Thema“oder „Ich mochte es wirklich, wie der Autor das Thema ausdrückte, indem er dies sagte.“Erklären Sie, was die Figur getan hat oder was der Autor geschrieben hat

Starten Sie eine Buchgruppe Schritt 21

Schritt 4. Bitten Sie die Gruppenmitglieder um Fragen

Öffne den Boden für die anderen Mitglieder. Gibt es etwas an dem Buch, das sie fragen wollen? Beziehen Sie sie mit ein und lassen Sie sie ihre Ansichten über die Lesung teilen. Eine interessante Diskussion kann aufgrund einer Frage entstehen, an die Sie nie gedacht haben.

Fragen Sie sie: "Was halten Sie von diesem Teil?" oder „Hat dich etwas an der Lektüre verwirrt?“

Tipps

  • Keine Panik, wenn die Dinge am Anfang etwas steif sind. Die Menschen, auch Sie selbst, werden sich mit der Zeit wohler fühlen.
  • Vielfalt kann Ihre Gruppe interessanter machen. Scheuen Sie sich nicht, Personen einzuladen, die nicht zu Ihrer unmittelbaren Freundesgruppe gehören.
  • Nicht jedem wird jedes Buch gefallen. Ermutigen Sie die Menschen, aufgeschlossen zu sein und geben Sie jedem die Möglichkeit, Bücher zu teilen, die ihm gefallen.
  • Eine gute Idee für eine Weihnachtsfeier ist ein „Büchertausch“. Lassen Sie alle ein Buch einpacken, das ihnen gefällt, und nehmen Sie dann alle eines der Bücher mit nach Hause.

Warnungen

Beliebt nach Thema