5 einfache Möglichkeiten, eine Lötlampe zu verwenden

Inhaltsverzeichnis:

5 einfache Möglichkeiten, eine Lötlampe zu verwenden
5 einfache Möglichkeiten, eine Lötlampe zu verwenden
Anonim

Lötlampen können einschüchternd wirken, aber sie sind sehr praktische Werkzeuge, wenn Sie wissen, wie man sie richtig benutzt. Vom Kochen bis zum Löten von Rohren können Sie eine Lötlampe in vielen Haushalts- und Heimwerkerprojekten verwenden. Das Wichtigste, an das Sie sich erinnern sollten, ist, eine sichere Technik zu üben und die richtige Lötlampe für Ihren Zweck zu verwenden.

Schritte

Methode 1 von 5: Sicheres Einrichten und Aufbewahren einer Lötlampe

Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 1

Schritt 1. Füllen Sie tragbare Propan- oder Butanbrenner mit Einweg-Brennstoffkanistern

Eine tragbare Taschenlampe hat unten einen Nachfüllanschluss. Drehen Sie den Brenner auf den Kopf und stecken Sie die Düse des Gasbehälters in die Öffnung. Drücken und halten Sie den Kanister einige Sekunden lang direkt auf der Taschenlampe, bevor Sie ihn aus dem Anschluss nehmen. Das Auffüllen eines Handbrenners dauert nur kurze Zeit. Entfernen Sie daher unbedingt die Gasflasche, bevor Gas austritt.

  • Möglicherweise hören Sie beim Einsetzen der Düse ein Zischen, aber nach dem Entfernen des Kanisters sollte kein Gas entweichen.
  • Verwenden Sie immer das für Ihren Lötlampentyp geeignete Gas. Die Verwendung des falschen Gases kann zu einer Explosion führen!
Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 2

Schritt 2. Schließen Sie bei Bedarf die Gas- und Sauerstoffkanister an

Propan, MAPP-Gas und Acetylen werden häufig mit Sauerstofftanks verwendet, um das Gas bei einer höheren Temperatur zu verbrennen und die Flamme zu konzentrieren. Befestigen Sie einen Regler, eine Rückschlagsicherung und einen Schlauch an jedem Tank (in dieser Reihenfolge), indem Sie die Anschlüsse von Hand anschrauben und dann mit einem Schraubenschlüssel festziehen. Stellen Sie sicher, dass die Verbindungen dicht sind und keine Beschädigungen oder Verdrehungen vorhanden sind, da dies zum Entweichen von brennbarem Gas führen kann. Schließlich befestigen Sie Ihre Düse und Zündung am Ende des Schlauchs.

  • Wenn Sie sowohl eine Gas- als auch eine Sauerstoffflasche haben, verwenden Sie für jede die entsprechenden Schläuche und den entsprechenden Regler und mischen Sie niemals zusammen!
  • Überprüfen Sie die Flaschen auf Gaslecks und Schäden, bevor Sie Ihr System einrichten. Wenn die Flasche beschädigt zu sein scheint oder Gas riecht, rufen Sie Ihren Händler zur sofortigen Abholung an.
Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 3

Schritt 3. Schalten Sie Ihre Lötlampe ein, indem Sie das Gasventil öffnen und die Düse anzünden

Öffnen Sie das Ventil an Ihrer Gasflasche gerade so weit, dass ein kleiner, aber stetiger Gasfluss freigesetzt wird. Halten Sie die Taschenlampe vom Körper weg, klicken Sie auf den Zünder oder zünden Sie das Gas mit einer Zündkerze an. Die Flamme sollte sich einschalten und mit konstanter Geschwindigkeit ohne Sputtern blasen.

  • Halten Sie Ihre Taschenlampe aufrecht, während sie brennt!
  • Drehen Sie Ihr Gasventil nicht mehr als eine Vierteldrehung, um die Fackel anzuzünden, da Sie zu viel Gas in die Luft freisetzen und eine Feuerwolke erzeugen können.
Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 4

Schritt 4. Verwenden Sie das Ventil, um die Flamme auf einen Spalt zwischen der Flamme und der Spitze einzustellen

Durch Drehen des Brennerventils können Sie unterschiedliche Flammengrößen erzeugen. Das Öffnen oder Drehen des Ventils gegen den Uhrzeigersinn erzeugt eine größere Flamme, während das Schließen oder Drehen des Ventils im Uhrzeigersinn eine kleine Flamme erzeugt. Egal wie groß Ihre Flamme ist, stellen Sie sicher, dass sie immer noch die Spitze der Fackel berührt, da die Fackel sonst zu viel Gas abgibt.

Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 5

Schritt 5. Schalten Sie den Brenner aus, indem Sie das Gasventil vollständig schließen

Wenn Sie Ihre Taschenlampe ausschalten möchten, schließen Sie sie zuerst an der Kraftstoffquelle (dem Ventil des Gastanks). Sobald das Gasventil vollständig geschlossen ist, verringert sich Ihre Brennerflamme. Öffnen Sie das Ventil am Brenner ganz, um das restliche Gas im Schlauchsystem zu verbrennen. Sobald die Flamme erloschen ist, kann die Fackel sicher demontiert werden.

  • Vergessen Sie nicht, dass die Brennerspitze auch nach dem Erlöschen der Flamme noch extrem heiß ist!
  • Demontieren Sie Ihre Taschenlampe sofort nach dem Gebrauch.
Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 6

Schritt 6. Zerlegen und lagern Sie Ihre Taschenlampenausrüstung an einem kühlen, gut belüfteten Ort

Nachdem der Brenner an der Quelle ausgeschaltet wurde, öffnen Sie die beiden Ventile am Gasregler und trennen Sie den Regler von der Flasche. Setzen Sie die Zylinderkappe fest auf. Alle anderen Anschlüsse am Brennersystem abschrauben. Lagern Sie Ihre Flasche aufrecht an einem kühlen, geschützten Ort mit guter Belüftung.

  • Bewahren Sie Gasflaschen entfernt von brennbaren Gegenständen auf.
  • Halten Sie Sauerstoff- und Gasflaschen getrennt und trennen Sie volle von leeren Flaschen.

Methode 2 von 5: Verwenden einer Lötlampe für DIY-Projekte

Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 7

Schritt 1. Wählen Sie einen Butanbrenner für kleinere Innenprojekte, die geringe Hitze erfordern

Butanbrenner sind die kleinste Art von Lötlampen und werden auch als Mikrobrenner oder Crème Brûlée-Brenner bezeichnet. Mikrobrenner lassen sich einfach einrichten, da zum Befüllen lediglich die Taschenlampe und ein kompatibler Kraftstoffkanister erforderlich sind. Butan brennt nicht bei Temperaturen, die zum Metallschneiden, Hartlöten oder Schweißen heiß genug sind.

  • Sie können eine Bleistiftspitze für Präzision beim Löten kleiner Gegenstände hinzufügen.
  • Aufgrund seiner geringen Toxizität kann ein Butanbrenner bei ordnungsgemäßer Belüftung sicher in Innenräumen verwendet und aufbewahrt werden.
Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 8

Schritt 2. Entscheiden Sie sich für Propan zum Löten von Rohren und allgemeinen Heimwerkerprojekten

Propan ist der gebräuchlichste Brennstoff für Haushaltsbrenner, da es vielseitig einsetzbar ist und heißer brennt als Butan. Normalerweise ist eine tragbare Propan-Lötlampe das richtige Werkzeug zum Löten von Kupferrohren und zum Entfernen oder Hinzufügen von Dichtmittel sowie für verschiedene andere DIY-Projekte. Propan ist auch billig und kann in Tanks gekauft werden.

  • Sie können ein Propan- und Sauerstoff-Setup verwenden, um eine sehr heiße Flamme zu erzeugen.
  • Propanbrenner gibt es auch in Handheld-Varianten.
Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 9

Schritt 3. Verwenden Sie MAPP-Gas oder Acetylen für Projekte, die hohe Temperaturen erfordern

MAPP-Gas oder die Kombination aus Flüssigerdöl und Methylacetylen-Propadin ist das Gas, das Sie verwenden sollten, wenn Sie eine heiße, aber präzise Flamme benötigen, da es bei einer höheren Temperatur brennt als Propan und Butan. Acetylen kann auch für Hochtemperaturprojekte wie Schneiden und Schweißen verwendet werden, ist jedoch aufgrund seiner Explosivität und schmutzigen Emissionen weniger beliebt.

  • Aufgrund seiner hohen Temperatur benötigen Sie möglicherweise eine Zertifizierung, um MAPP-Gas zu verwenden.
  • Acetylen wird mit einem Gastank und einem separaten Sauerstofftank verwendet.
Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 10

Schritt 4. Schneiden Sie Metall mit einer Hochtemperatur-MAPP-Gaslötlampe

Das Schneiden von Metall mit einer Lötlampe erfordert sehr hohe Hitze und wird am besten im Freien oder in einer Werkstatt mit guter Belüftung durchgeführt. Um die richtige Temperatur zu erreichen, müssen Sie MAPP-Gas verwenden. Verwenden Sie eine Schweißmaske und achten Sie auf flüssiges Metall, das spritzen und Ihre Haut verbrennen kann. Bewegen Sie die Brennerflamme gleichmäßig über das Metall, und sie sollte bei der richtigen Hitze leicht und schnell schneiden.

Ein Tanksystem mit Acetylen und Sauerstoff kann brennbarer sein, also treffen Sie die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen

Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 11

Schritt 5. Farbe mit einer Propan-Lötlampe entfernen

Sie können Hitze verwenden, um Farbe zu entfernen, indem Sie sie von einer Oberfläche schmelzen. Halte die Flamme über die Farbe, bis sie anfängt zu blubbern und zu schmelzen, und kratze sie dann mit einem Farbschaber von der Oberfläche. Achten Sie darauf, die Flamme weit genug zu halten, damit sie das darunter liegende Material nicht versengt und verfärbt. Dies ist besonders bei Holz wichtig.

Wenn die Farbe dreißig Jahre oder älter ist, verwenden Sie keine Lötlampe, um sie zu entfernen! Es kann Blei enthalten und erzeugt beim Verbrennen giftige Dämpfe

Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 12

Schritt 6. Zünden Sie Holzkohle- und Holzhackschnitzelgrills mit einer Propan-Lötlampe an

Eine Lötlampe ist eine der einfachsten Möglichkeiten, einen Holzkohle- oder Holzhackschnitzelgrill anzuzünden, insbesondere wenn Sie die Dämpfe eines flüssigen Feuerzeugs nicht einatmen möchten. Nachdem Sie Ihren Grill mit Holzkohle gefüllt haben, konzentrieren Sie die Fackelflamme jeweils einige Minuten lang auf zwei oder drei Bereiche. Lassen Sie sie einige Minuten brennen, nachdem Sie die Flamme entfernt haben, und schließen Sie dann den Deckel, um die Temperatur im gesamten Grill gleichmäßig zu halten.

Zünden Sie Ihre Taschenlampe immer vom Grill weg an und stellen Sie dann die Flamme ein, bevor Sie sie verwenden

Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 13

Schritt 7. Unkraut mit einer Propan-Lötlampe entfernen

Genau für diesen Zweck gibt es spezielle Propanbrenner, die mobil und im Stehen eingesetzt werden können. Die Unkrautbekämpfung mit einer Lötlampe ist effektiv, besonders wenn Sie kein Gift verwenden möchten. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Unkraut nicht in der Nähe anderer brennbarer Bürsten oder anderer Materialien (einschließlich Ihres Hauses) befindet, die leicht Feuer fangen können.

  • Seien Sie vorsichtig, wenn Sie eine Lötlampe auf trockenem Unkraut oder Gras verwenden, da diese leicht Feuer fangen können.
  • Sie können diese speziellen Lötlampen mieten, müssen jedoch möglicherweise zertifiziert sein, um eine zu betreiben.
Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 14

Schritt 8. Reparieren Sie Einfahrtsrisse gleichmäßig mit einer Propan- oder Butan-Lötlampe

Einfahrtsrisse müssen nicht dauerhaft sein und sind einfach mit einer Lötlampe zu füllen! Reinigen Sie den Riss, indem Sie Ablagerungen, Unkraut (verwenden Sie auch eine Lötlampe, um diese zu entfernen!) oder anderes Material entfernen, das Ihren Fugenfüller lösen könnte. Verwenden Sie einen Fugenfüller, der mit einem Brenner erhitzt werden kann, und tragen Sie ihn großzügig in den Riss auf. Erhitzen Sie den Füller mit dem Brenner bei niedriger Temperatureinstellung und streichen Sie gleichmäßig über den Riss, bis der Füller fest wird.

Methode 3 von 5: Kochen mit einer Lötlampe

Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 15

Schritt 1. Verwenden Sie einen Butan- oder Propanbrenner für die Küche

Das Kochen mit einer Lötlampe ist populär geworden, und es gibt viele Lötlampen, die für den Küchengebrauch entwickelt wurden. Die meisten von ihnen sind Handhelds und verwenden Butan, weil es sauber verbrennt, so dass Sie weniger wahrscheinlich Gase auf Ihr Essen abgeben. Tatsächlich werden Butan-Mikrobrenner auch als Crème-Brûlée-Brenner bezeichnet.

Es gibt viele handgehaltene Taschenlampen, die leicht und einfach zu bedienen sind

Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 16

Schritt 2. Lüften Sie den Bereich und halten Sie einen Feuerlöscher bereit

Obwohl Küchenfackeln klein sind und in Innenräumen verwendet werden können, erfordern sie dennoch sichere Praktiken. Öffnen Sie die Fenster, um einen belüfteten Bereich zu schaffen, und entfernen Sie alles Brennbare von Ihrer Station. Verwenden Sie eine gusseiserne Pfanne oder ein Metalltablett auf dem Herd und halten Sie Ihren Feuerlöscher für den Fall eines Feuers in der Nähe.

Verwenden Sie kein Schneidebrett. Die Holz- oder Kunststoffmaterialien können schmelzen oder sich entzünden

Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 17

Schritt 3. Schalten Sie die Lötlampe mit der vom Lebensmittel abgewandten Seite ein und stellen Sie die Flamme ein

Es kann gefährlich sein, eine Lötlampe auf etwas zu richten, bevor Sie es entzünden, und das Anzünden einer Lötlampe auf Lebensmittel ist ein Rezept für eine Katastrophe. Angebranntes Essen kann einen unangenehmen „Fackelgeschmack“nach Brennstoff entwickeln, wenn der Brennstoff ausläuft, ohne zu verbrennen. Sie können dies vermeiden, indem Sie den Kraftstoff aufdrehen, bis Sie ein Zischen hören, die Zündung anzünden und die Flamme so einstellen, dass sie blau ist.

Stellen Sie sicher, dass die Brennerdüse frei von Speiseresten ist, bevor Sie sie entzünden, da dies Ihren Brenner beschädigen und eine Brandgefahr darstellen kann

Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 18

Schritt 4. Verwenden Sie eine schwungvolle Bewegung, um das Essen zu versengen

Streichen Sie mit der blauen Flamme langsam und vorsichtig über das Essen, ohne es zu lange an Ort und Stelle zu halten. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Fackel allein Ihr Essen möglicherweise nicht vollständig gart, und wenn Sie zu lange in einem Bereich verweilen, kann es verbrennen. Einige Rezepte, wie zum Beispiel das Fackeln von Steak, erfordern einen langsameren Schwung. Andere, wie das Toasten von Marshmallows, erfordern einen sehr kurzen Kontakt mit der Hitze.

  • Brennen Sie die Speisen nicht in kreisenden Bewegungen an, da dies dazu führt, dass die Speisen ungleichmäßig garen. Verwenden Sie breite Striche über die gesamte Oberfläche.
  • Möglicherweise müssen Sie die Kehrbewegung nicht verwenden, wenn Sie bei Gemüse Blasen bilden oder Paprikaschalen entfernen.
Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 19

Schritt 5. Folgen Sie einem Rezept für optimale Ergebnisse

Wenn Sie zum ersten Mal mit einer Lötlampe kochen, kennen Sie vielleicht nicht alle Einsatzmöglichkeiten in der Küche, und es gibt viele! Gemüse aufblasen, die Oberseite von Crème Brûlée karamellisieren, Fisch und anderes Fleisch scharf anbraten, Makkaroni und Käse in der Kruste, Paprikaschoten und mehr. Es ist immer eine gute Idee, ein Rezept für das Kochen mit Lötlampen zu haben, da jedes Gericht andere Techniken erfordert.

  • Wenn Sie ein Kochbuch verwenden, bewahren Sie das Buch in der Nähe auf und öffnen Sie es auf der Seite mit dem Rezept, um es leicht nachschlagen zu können.
  • Wenn Sie auf Ihrem Telefon auf ein Rezept verweisen, beachten Sie unbedingt die Sicherheitsvorkehrungen, während Ihre Augen von Ihrer Taschenlampe entfernt sind!

Methode 4 von 5: Löten von Metall mit einer Lötlampe

Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 20

Schritt 1. Verwenden Sie Propan für kleine Arbeiten und einen Hochtemperaturbrenner für große Metallteile

Beim Löten von Metallen macht der richtige Brenner einen großen Unterschied. Ein Propanbrenner ist für die meisten Weichlötarbeiten geeignet, bei denen das Lot „schwitzt“oder die Metalle verflüssigt und verbindet. Zum Hartlöten von Metallen und für größere Lötprojekte benötigen Sie einen MAPP Gasbrenner oder ein Autogenbrennersystem.

  • Hartlöten ähnelt dem Schweißen, da die Metallteile schmelzen und mit dem Lot verschmolzen werden. Weichlot schmilzt, um Metalle zu verbinden, aber die Metalle selbst schmelzen nicht.
  • Einige MAPP-Gasbrenner erfordern möglicherweise eine Zertifizierung, damit Sie sie verwenden können, und es gibt Gesetze, die Sie daran hindern, Sauerstoff-Acetylen-Brenner in Wohnungen zu verwenden und zu lagern.
Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 21

Schritt 2. Stellen Sie eine Taschenlampe an einem freien Platz auf und verwenden Sie Schamottestein für Projekte mit hoher Hitze

Propan- und MAPP-Gasbrenner sollten im Freien verwendet werden. Firebrick ist eine spezielle Art von Ziegel, die behandelt wird, um der Hitze einer Lötlampe standzuhalten. Befreien Sie den Bereich von brennbarem Material und halten Sie einen Feuerlöscher und einen Eimer mit Wasser in Reichweite.

  • Metalle, Hölzer und sogar normale Ziegel können beim Erhitzen gefährlich sein.
  • Sie sollten den Bereich auch von Hindernissen befreien, die im Weg sein könnten. Dies können Möbel, Geräte und sogar Haustiere sein!
  • Wenn Sie in Innenräumen arbeiten müssen, öffnen Sie alle Fenster für eine gute Belüftung.
Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 22

Schritt 3. Tragen Sie eine Schutzbrille, Handschuhe und nicht brennbare Kleidung

Schützen Sie Ihre Augen, Hände und Haut vor der Hitze der Lötlampe sowie vor Flussmittel, das dabei schmelzen könnte. Binden Sie Ihre Haare zurück, da Haare leicht entzündlich sind. Bei der Verwendung eines Hochleistungsbrenners ist es immer gut, eine Schutzbrille zu tragen.

Tragen Sie keine locker sitzende Kleidung oder Kleidung, die Ihre Bewegung behindern könnte

Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 23

Schritt 4. Bereiten Sie Metallbeschläge vor, indem Sie sie glätten und alle Rückstände entfernen

Jedes Metallstück, das Sie löten, muss eine saubere, glatte Oberfläche haben, damit das Lot haftet und die Verbindung hält. Schrubbe die Oberflächen deiner Metallteile mit einer Drahtbürste oder Schleifpapier.

Sie können handelsübliche Pfeifenreiniger verwenden, wenn Ihre Fittings viel Ablagerungen aufweisen

Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 24

Schritt 5. Tragen Sie eine kleine Menge Flussmittel auf und passen Sie Ihre Metallteile zusammen

Flussmittel ist eine Paste, die dem Lot hilft, eine stärkere, besser passende Verbindung herzustellen. Tragen Sie es mit einem Flussmittelpinsel auf Ihre Metallteile auf und achten Sie darauf, dass keines auf Ihre Hände oder Arbeitsfläche gelangt. Passen Sie Ihre Metallteile so zusammen, wie Sie sie löten möchten. Wischen Sie überschüssiges Flussmittel mit einem Tuch ab.

Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 25

Schritt 6. Zünden Sie den Brenner an und erhitzen Sie die Armatur, bis das Flussmittel sprudelt

Zünden Sie die Taschenlampe an und stellen Sie sie ein, bis Sie eine gleichmäßige blaue Flamme sehen. Erhitzen Sie die Metalle dort, wo Sie sie zusammenlöten möchten, und denken Sie daran, dass es einige Zeit dauern kann, bis die Metalle vollständig erhitzt sind. Sie werden wissen, wann die Metallteile zum Löten bereit sind, wenn das Flussmittel anfängt zu sprudeln und durchzudampfen.

  • Zünden Sie Ihre Taschenlampe immer an, während sie von Ihnen oder etwas Brennbarem weg gerichtet ist!
  • Auch wenn Sie die Lötstelle erhitzen, kann der Rest des Metalls sehr heiß werden, seien Sie also vorsichtig!
Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 26

Schritt 7. Tragen Sie Lötzinn auf die Verbindung auf, bis sie vollständig bedeckt ist

Tragen Sie das Lot vorsichtig auf die Verbindung auf und bewegen Sie sich dabei von oben nach unten. Das Lot wird schnell in die Verbindung gezogen und Sie können die Schwerkraft nutzen, um die gesamte Verbindung zu beschichten, indem Sie oben beginnen und auf beiden Seiten nach unten arbeiten.

  • Achten Sie darauf, alle Verbindungen auf einmal zu löten, da das erneute Erhitzen des Metalls das vorhandene Lot beschädigen kann.
  • Halten Sie Ihr Lot bereit, damit Sie nicht anhalten und riskieren müssen, dass das Metall abkühlt, bevor Sie fertig sind.
Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 27

Schritt 8. Wischen Sie überschüssiges Lot ab und lassen Sie das Metall abkühlen, bevor Sie es bewegen

Überschüssiges Lot kann nach dem Trocknen rau und schwer zu entfernen sein. Wischen Sie das Lot vorsichtig mit einem feuchten Tuch ab (es ist heiß). Das Lot kann trocknen, bevor der Rest der Metallteile abgekühlt ist. Warten Sie also mit dem Verschieben Ihrer Arbeit, bis alles abgekühlt ist.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie nach dem Trocknen noch überschüssiges Lot auf Ihrem Projekt haben. Sie können eine Metallfeile oder Sandpapier verwenden, um es zu glätten, nachdem Ihr Projekt abgekühlt ist

Methode 5 von 5: Schmuck herstellen mit einer Lötlampe

Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 28

Schritt 1. Wählen Sie einen Butan-Mikrobrenner mit Bleistiftspitze

Aufgrund ihrer geringen Größe erfordert die Herstellung von Schmuck ein hohes Maß an Genauigkeit, und eine Butanbrenner mit Bleistiftspitze ist die beste Lötlampe für die grundlegende Schmuckherstellung. Mikrobrenner sind präzise, ​​leicht zu halten und zu manövrieren und können aufgrund ihrer geringen Emissionen in Innenräumen verwendet werden. Mit einem tragbaren Butan-Mikrobrenner können Sie Weichlöten, Ton und Emaille fackeln, Sprungringe schließen und Drähte biegen.

Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 29

Schritt 2. Verwenden Sie zum Löten und Schmelzen von Silber einen MAPP-Gas- oder Acetylenbrenner

Silberlöten wird bei Schmuck auch als Hartlöten oder Hartlöten bezeichnet. Das Lot schmilzt bei einer viel höheren Temperatur als Weichlot und die gebildete Verbindung ist fester. Fusing ist ein Begriff für das Schweißen von Schmuck durch Schmelzen und Verbinden der eigentlichen Metallteile, manchmal mit einem Lot aus demselben Metall. Beide Prozesse erfordern Hochleistungsbrenner.

  • Silber, Gold, Messing und Bronze können alle mit einem Hartlot verbunden werden.
  • Möglicherweise benötigen Sie spezielle Zertifizierungen, um MAPP-Gasbrenner zu verwenden. Überprüfen Sie daher, ob Sie eine verwenden können.
  • Hartlöten und Fixieren erfordern einiges an Erfahrung.
  • Treffen Sie bei der Verwendung eines Brenners mit hoher Hitze wie MAPP-Gas oder Acetylen zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen, um Ihren Körper vor der Flamme oder geschmolzenen Metalltropfen zu schützen!
Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 30

Schritt 3. Verwenden Sie Lötblöcke, um eine Arbeitsfläche zu erstellen und den Bereich zu reinigen

Denken Sie daran, dass Schmuck aus verschiedenen Metallen, Stoffen und Materialien besteht und einige davon leicht entzündlich sein können! Löten Sie nur Metall, nicht brennbaren Schmuck und verwenden Sie einen Lötblock zum Bearbeiten. Lötblöcke sind speziell für die Hitze einer Fackel hergestellt und können aus Schamottestein, Porzellan, Bimsstein oder Holzkohle hergestellt werden.

  • Lötblöcke können Sie online bestellen oder im Baumarkt finden.
  • Wenn Sie in Innenräumen arbeiten, öffnen Sie alle Fenster, um sicherzustellen, dass Ihr Bereich gut belüftet ist.
  • Bewahren Sie Ihren Feuerlöscher an einem leicht zugänglichen Ort auf, falls etwas brennt.
Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 31

Schritt 4. Bereiten Sie die Schmuckoberflächen vor, indem Sie Fett, Ablagerungen und raue Kanten entfernen

Die zu lötenden Flächen müssen beim Zusammenfügen zum Löten ölfrei und bündig an der Stoßstelle sein. Reinigen Sie alle Ablagerungen, indem Sie die Schmuckstücke mit Seife und Wasser abspülen, und verwenden Sie dann Schleifpapier mit 1000er Körnung, um die zu verbindenden Oberflächen leicht zu glätten. Einige härtere Metalle erfordern möglicherweise eine Metallfeile.

  • Nachdem Sie Seife und Wasser verwendet haben, spülen Sie die Teile mit klarem Wasser ab.
  • Seien Sie beim Glätten Ihrer Schmuckoberflächen sehr vorsichtig, da die Stücke klein sind und zerkratzen oder brechen können.
Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 32

Schritt 5. Tragen Sie Flussmittel auf, um die Schmuckstücke zu beschichten und sie in Position auszurichten

Flussmittel ist eine Paste, die Sie vor dem Löten auftragen, um es zu führen und eine stärkere Verbindung zwischen den beiden Teilen zu bilden. Es schützt auch die Schmuckstücke vor dem Versengen durch die Flamme, ein Effekt, der als Feuerschuppe bezeichnet wird. Verwenden Sie ein Flussmittel für Schmuck, da es andere Chemikalien enthält als ein elektrisches Flussmittel. Achten Sie darauf, dass Ihre Schmuckstücke bündig aneinander liegen, damit das Lot in die Naht fließen kann.

Feuerzunder ist ein unerwünschter Oxidationseffekt, der auf Metall auftreten kann, wenn es verbrannt wird, und eine dickere Flussmittelbeschichtung kann helfen, dies zu verhindern

Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 33

Schritt 6. Zünden Sie Ihren Brenner an und erhitzen Sie das Metall, bis das Flussmittel durchscheinend wird

Richten Sie die Taschenlampe beim Anzünden immer weg von brennbaren Gegenständen. Stellen Sie Ihre Flamme auf die gewünschte Temperatur ein und erhitzen Sie die Schmuckstücke, beginnend mit der größten. Wenn das Flussmittel durchscheinend ist und zu sprudeln beginnt, können Sie das Lot auftragen.

Die effektivste Flamme zum Löten von Schmuck ist eine neutrale Flamme, d. h. Sie sollten das Gas nicht brennen hören

Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 34

Schritt 7. Entfernen Sie die Flamme und tragen Sie Lötzinn auf die Naht auf

Berühren Sie das Lot an der Naht, um zu sehen, ob es sich verflüssigt. Wenn die Schmuckstücke heiß genug sind, kann das Lot schnell in die Naht fließen. Entfernen Sie Ihren Brenner, sobald das Lot zu fließen beginnt, um eine Überhitzung der Metalle und eine dunkle Oxidation zu vermeiden, die allgemein als Feuerschuppe bekannt ist.

Stellen Sie sicher, dass die Taschenlampe ausgeschaltet und die Flamme vollständig erloschen ist

Verwenden Sie eine Lötlampe Schritt 35

Schritt 8. Tauchen Sie den Schmuck zum Abkühlen in Wasser, bevor Sie ihn in eine Beizlösung geben

Ein Beizbad ist eine stark saure Lösung, die verwendet wird, um Schmuck zu reinigen und die durch die Flamme verursachte Oxidation zu entfernen. Du kannst es mit Essig selbst herstellen oder eine stärkere chemische Lösung kaufen. Der Schmuck ist nach dem Löten sehr heiß. Kühlen Sie ihn daher in Wasser ab, bevor Sie ihn in die Beizlösung tauchen, um heiße Säurespritzer zu vermeiden.

  • Halte den Schmuck mit einer Plastikpinzette fest, während du ihn in die Lösung eintauchst, da Metallpinzetten die Chemikalien angreifen können.
  • Nachdem Sie den Schmuck einige Minuten in der Essiggurke eingeweicht haben, entfernen Sie ihn und spülen Sie die Essiggurke mit kaltem Wasser ab. Achten Sie darauf, dass die Essiggurke Ihre Hände nicht berührt.

Warnungen

Beliebt nach Thema