3 einfache Möglichkeiten, das Anschwellen einer Lipo-Batterie zu verhindern

Inhaltsverzeichnis:

3 einfache Möglichkeiten, das Anschwellen einer Lipo-Batterie zu verhindern
3 einfache Möglichkeiten, das Anschwellen einer Lipo-Batterie zu verhindern
Anonim

Lithium-Polymer- (oder Lipo-)Batterien haben eine höhere Energieabgabe als Standard-Lithiumbatterien und werden hauptsächlich in Drohnen und RC-Fahrzeugen verwendet. Die Packungen im Inneren einer Lipo-Batterie können sich jedoch aus vielen Gründen ausdehnen, einschließlich Hitze, Überladung oder Tiefentladung, und zu einem Brand oder sogar einer Explosion führen. Während alle Lipo-Batterien irgendwann auf natürliche Weise anschwellen, gibt es viele Möglichkeiten, ihre Lebensdauer zu verlängern und sie sicher zu verwenden. Stellen Sie nur sicher, dass Sie eine aufgequollene Batterie nicht mehr verwenden und an einer sicheren Entsorgungsstelle entsorgen.

Schritte

Methode 1 von 3: Laden und Entladen

Verhindern Sie, dass eine Lipo-Batterie anschwillt Schritt 01

Schritt 1. Lassen Sie den Akku auf Raumtemperatur abkühlen, bevor Sie ihn aufladen

Trennen Sie den Akku von dem Gerät, das es mit Strom versorgt, und legen Sie es an einem Ort ab, der von brennbaren Materialien entfernt ist. Lassen Sie den Akku von selbst abkühlen, was etwa 15–20 Minuten dauern kann. Sobald sich der Akku kühl anfühlt, können Sie ihn sicher aufladen.

Wenn Sie versuchen, einen Akku aufzuladen, während er sich noch heiß anfühlt, kann er überhitzen

Verhindern Sie, dass eine Lipo-Batterie anschwillt Schritt 02

Schritt 2. Legen Sie den Akku auf eine feuerfeste Oberfläche oder in einen Lipo-Sicherheitsbeutel

Suchen Sie einen Behälter aus dickem, feuerfestem Kunststoff oder Metall, z. B. einen Eimer oder eine Munitionskiste. Andernfalls erhalten Sie einen Lipo-Sicherheitsbeutel, der für den Fall eines Unfalls eine dicke feuerhemmende Innenseite hat. Bewahren Sie den Akku während des gesamten Ladevorgangs im Behälter auf, nur für den Fall, dass er zu heiß wird.

Sie können Lipo-Sicherheitstaschen online oder in Ihrem örtlichen Baumarkt kaufen

Verhindern Sie, dass eine Lipo-Batterie anschwillt Schritt 03

Schritt 3. Stecken Sie den Akku in das mitgelieferte Ladegerät

Verwenden Sie nur Ladegeräte, die für Lipo-Akkus geeignet sind, da sie die Spannung besser kontrollieren und weniger anfällig für Unfälle sind. Suchen Sie auf dem Akku nach einer Zahl gefolgt von dem Buchstaben „S“und verwenden Sie ein Ladegerät mit derselben Nummer. Suchen Sie das Batteriekabel, das den weißen Kunststoffstecker hat, aus dem mehrere farbige Drähte herauskommen. Stecken Sie den Stecker in den Anschluss des Ladegeräts und schalten Sie es ein.

  • Wenn auf Ihrem Akku beispielsweise „4S“aufgedruckt ist, hat Ihr Akku 4 Zellen und benötigt ein 4S-Ladegerät.
  • Wenn Sie das Originalladegerät nicht haben, können Sie möglicherweise ein anderes in einem Baumarkt oder Elektronikgeschäft finden.
Verhindern Sie, dass eine Lipo-Batterie anschwillt Schritt 04

Schritt 4. Laden Sie den Akku mit 3–4,2 Volt pro Zelle auf

Lassen Sie den Akku während des Ladevorgangs niemals unbeaufsichtigt, nur für den Fall, dass er überhitzt. Normalerweise verfügt das Ladegerät über eine Spannungsanzeige oder eine Reihe von Blinklichtern, um den Ladestatus anzuzeigen. Suchen Sie nach der Zahl gefolgt vom Buchstaben „S“, um zu bestimmen, wie viele Zellen Ihr Akku enthält, und laden Sie diese nur im sicheren Bereich auf.

  • Wenn Ihr Akku beispielsweise 4 Zellen hat, laden Sie ihn auf insgesamt 12–16,8 Volt auf.
  • Wenn Sie Ihren Akku unter- oder überladen, kann er beschädigt werden oder nicht mehr so ​​effizient arbeiten.

Spitze:

Halten Sie einen Feuerlöscher in der Nähe, falls die Batterie überhitzt und zu rauchen beginnt.

Verhindern Sie, dass eine Lipo-Batterie anschwillt Schritt 05

Schritt 5. Trennen Sie den Akku, sobald er aufgeladen ist

Behalten Sie das Ladegerät im Auge, damit Sie sehen können, wann der Akku den sicheren Spannungsbereich erreicht. Schalten Sie das Ladegerät aus und trennen Sie es vom Strom. Ziehen Sie dann den Stecker des Akkus aus dem Ladegerät.

Wenn Sie bemerken, dass sich der Akku beim Laden heiß anfühlt oder anschwillt, trennen Sie ihn sofort und legen Sie ihn 15 Minuten lang an einem Ort fern von brennbaren Materialien ab, damit er abkühlen kann

Methode 2 von 3: Akku richtig lagern

Verhindern Sie, dass eine Lipo-Batterie anschwillt Schritt 06

Schritt 1. Entladen Sie den Akku auf maximal 3,8 Volt pro Zelle

Vermeiden Sie es, Ihren Akku zu lagern, wenn er voll aufgeladen oder vollständig entladen ist, da er seine Lebensdauer verkürzen kann. Stecken Sie den Akku in Ihr Gerät und verwenden Sie ihn einige Minuten lang, damit er einen Teil der gespeicherten Spannung verbrauchen kann. Halten Sie die Sonden eines Multimeters gegen die schwarzen und roten Drähte an der Batterie, um die Gesamtspannung zu sehen.

  • Wenn Sie beispielsweise 4 Zellen in Ihrem Lipo-Akku haben, multiplizieren Sie 4 x 3,8 = maximal 15,2 Volt.
  • Ihr Ladegerät verfügt möglicherweise über eine „Speicher“-Option, die den Akku automatisch auf ein sicheres Niveau entlädt, um ihn zu lagern.

Variation:

Wenn Sie den Akku innerhalb von 1 Woche verwenden möchten, müssen Sie ihn nicht entladen.

Verhindern Sie, dass eine Lipo-Batterie anschwillt Schritt 07

Schritt 2. Legen Sie die Batterie in einen feuerfesten Behälter, um die Brandgefahr zu verringern

Wähle einen Behälter aus Metall oder dickem, nicht brennbarem Kunststoff, wie einen Eimer oder eine Munitionskiste. Andernfalls können Sie Lipo-Sicherheitsbeutel kaufen, die speziell für die Lagerung von Batterien ohne Brandgefahr hergestellt wurden. Bewahren Sie nur 1 Batterie im Behälter auf.

Lipo-Taschen kannst du im Baumarkt oder online kaufen

Verhindern Sie, dass eine Lipo-Batterie anschwillt Schritt 08

Schritt 3. Bewahren Sie den Akku in einem Raum mit Raumtemperatur und fern von brennbaren Materialien auf

Stellen Sie den Behälter mit Ihrer Batterie in einen belüfteten Metallschrank, entfernt von brennbaren Materialien und Flüssigkeiten. Halten Sie um das Gehäuse herum mindestens 5,1 cm Abstand. Vermeiden Sie es, den Akku an Orten mit extremer Kälte oder Hitze zu lagern, da dies Ihren Akku beschädigen könnte.

  • Vermeiden Sie die Lagerung anderer gefährlicher Materialien im Schrank.
  • Es ist in Ordnung, mehrere Lipo-Batterien im Schrank aufzubewahren, aber stellen Sie sicher, dass sie sich alle in separaten Beuteln oder Behältern befinden.
Verhindern Sie, dass eine Lipo-Batterie anschwillt Schritt 09

Schritt 4. Untersuchen Sie Ihre Batterie wöchentlich auf Schäden oder Schwellungen

Nehmen Sie Ihre Batterie einmal pro Woche aus dem Behälter und überprüfen Sie die Kanten auf Schwellungen, gebrochene Nähte oder Beschädigungen. Wenn Sie einen Fehler mit dem Akku feststellen, entsorgen Sie ihn sofort, da die Verwendung gefährlich sein kann.

Wenn Sie Ihre Batterie nicht wöchentlich überprüfen können, z. B. wenn Sie in den Urlaub fahren, füllen Sie den Boden des Behälters mit Sand, da dies auch dazu beitragen kann, Brände zu vermeiden

Verhindern Sie, dass eine Lipo-Batterie anschwillt Schritt 10

Schritt 5. Laden Sie den Akku auf, wenn er unter 3 Volt pro Zelle fällt

Halten Sie die Sonden eines Multimeters gegen die roten und schwarzen Drähte an der Batterie, um die Spannung zu testen. Teilen Sie den Spannungswert durch die Anzahl der Zellen, die auf der Batterie angegeben sind, um herauszufinden, wie viel in ihnen einzeln gespeichert ist. Wenn er unter 3 Volt pro Zelle liegt, stecken Sie den Akku in Ihr Ladegerät, bevor Sie ihn wieder lagern.

  • Wenn der Multimeterwert beispielsweise 11 Volt betrug und Ihre Batterie 4 Zellen hat, wäre die Gleichung 1/4 = 2,75 Volt. Laden Sie den Akku auf, bevor Sie ihn weglegen.
  • Wenn sich Ihr Akku unter 3 Volt pro Zelle entlädt, verkürzt dies die Lebensdauer und kann Schäden verursachen.

Methode 3 von 3: Entsorgen einer geschwollenen Batterie

Verhindern Sie, dass eine Lipo-Batterie anschwillt Schritt 11

Schritt 1. Setzen Sie eine Schutzbrille auf, bevor Sie mit aufgequollenen Batterien umgehen

Lipo-Batterien können platzen, wenn sie beschädigt werden oder zu stark anschwellen, also schützen Sie Ihre Augen mit einer Schutzbrille. Stellen Sie sicher, dass sich die Brille vollständig um Ihre Augen wickelt, sonst könnten Trümmer nach oben fliegen und Sie treffen.

Verhindern Sie, dass eine Lipo-Batterie anschwillt Schritt 12

Schritt 2. Trennen Sie den Akku vom Strom, sobald Sie eine Schwellung bemerken

Lassen Sie einen geschwollenen Akku niemals eingesteckt, da er überhitzen und aufplatzen könnte. Trennen Sie den Akku von Ihrem Gerät oder dem Ladegerät, damit kein Strom durch ihn fließt.

Verwenden Sie niemals eine Batterie, wenn sie sich wölbt oder anschwillt. Holen Sie sich eine Ersatzbatterie, anstatt zu versuchen, die alte zu retten

Verhindern Sie, dass eine Lipo-Batterie anschwillt Schritt 13

Schritt 3. Legen Sie die Batterie in einen feuersicheren Behälter

Suchen Sie einen Eimer, eine Munitionskiste oder einen Lipo-Beutel und legen Sie die Batterie hinein. Bewahren Sie den Eimer während des Abkühlens an einem Ort auf, der von anderen brennbaren Materialien entfernt ist, damit die Brandgefahr geringer ist. Lassen Sie die Batterie im Behälter, bis sie sich nicht warm anfühlt.

Versuchen Sie nicht, einen prall gefüllten Akku zu entladen, da er eher beschädigt wird oder platzt

Verhindern Sie, dass eine Lipo-Batterie anschwillt Schritt 14

Schritt 4. Legen Sie Isolierband um die freiliegenden Batteriepole

Trennen Sie die roten und schwarzen Drähte, die aus der Batterie kommen, damit sich die Enden nicht berühren. Reißen Sie ein Stück Isolierband ab und wickeln Sie es um das Ende eines der Drähte, so dass es vollständig bedeckt ist. Verwenden Sie ein zweites Stück Isolierband auf dem anderen Draht, damit sie sich nicht entladen können, wenn sie sich berühren.

Wenn Sie die Drähte locker und freiliegen lassen, können sie Funken schlagen und einen Brand verursachen

Verhindern Sie, dass eine Lipo-Batterie anschwillt Schritt 15

Schritt 5. Bewahren Sie die Batterie in einem Lipo-Sicherheitsbeutel verschlossen auf

Verwenden Sie einen Lipo-Beutel, der groß genug ist, um den Akku zu halten, und legen Sie ihn hinein. Verschließen Sie die Tasche fest, damit sie sich nicht öffnet oder sich löst, da sonst der Akku herausfällt und gefährlich werden kann.

Wenn Sie keinen Lipo-Beutel haben, können Sie auch eine versiegelte Munitionsbox verwenden

Verhindern Sie, dass eine Lipo-Batterie anschwillt Schritt 16

Schritt 6. Geben Sie den Akku bei einem Recyclingzentrum ab

Wenden Sie sich an den Abfallentsorgungsdienst Ihrer Stadt und fragen Sie ihn, wie Sie Lipo-Batterien richtig entfernen. Sie leiten Sie an ein Recyclingzentrum in Ihrer Nähe weiter, wo Sie Ihre Batterie sicher entsorgen können. Bewahren Sie den Akku in der Lipo-Tasche auf und legen Sie ihn in die Dropbox, um ihn zu entsorgen.

Elektronikgeschäfte können auch Batterierecyclingdienste anbieten. Rufen Sie in Geschäften in Ihrer Nähe an, um zu sehen, ob sie Lipo-Batterien akzeptieren

Tipps

  • Deinstallieren Sie den Akku immer aus dem Gerät, bevor Sie ihn aufladen, damit Sie keinen Schaden verursachen.
  • Lipo-Akkus halten in der Regel etwa 300 Ladezyklen, bevor Sie sie ersetzen sollten.

Warnungen

  • Lassen Sie einen Lipo-Akku während des Ladevorgangs niemals unbeaufsichtigt, da er überhitzen kann.
  • Vermeiden Sie die Verwendung von aufgequollenen oder beschädigten Lipo-Batterien, da diese leicht überhitzen und ein Feuer entfachen können.
  • Bewahren Sie Lipo-Batterien immer in separaten Sicherheitsbeuteln oder in feuersicheren Behältern wie Munitionskisten auf.

Beliebt nach Thema