4 Möglichkeiten, ein Künstlerstatement zu schreiben

Inhaltsverzeichnis:

4 Möglichkeiten, ein Künstlerstatement zu schreiben
4 Möglichkeiten, ein Künstlerstatement zu schreiben
Anonim

Ein klares und intelligentes Künstlerstatement hebt Sie von der Masse ab und zeigt den Menschen, dass Sie ein nachdenklicher und überlegter Künstler sind. Ihr Statement zu schreiben kann ein schwieriger Prozess sein, aber es ist auch eine enorm wertvolle Übung, da sie Ihnen helfen kann, sich selbst als Künstler besser zu verstehen. Hier ist ein hilfreicher Leitfaden, um Sie in die richtige Richtung zu lenken.

Schritte

Methode 1 von 3: Durchdenken

Schreiben Sie eine Künstlererklärung Schritt 1

Schritt 1. Seien Sie ehrlich zu sich selbst

Bevor du ein Wort schreibst, nimm dir etwas Zeit, um nur an dich und deine Kunst zu denken. Sie müssen verstehen, was Sie erreichen wollen, bevor Sie versuchen, es anderen zu erklären.

  • Fragen Sie sich, was Sie tun. Was drückt Ihre Kunst aus? Was macht Ihre Kunst einzigartig?
  • Fragen Sie sich, warum Sie es tun. Was motiviert Sie, Kunst zu machen? Welche Emotionen oder Ideen möchten Sie vermitteln? Was bedeutet dir deine Kunst?
  • Frage dich, wie du das machst. Woraus schöpfen Sie Inspiration? Welche Werkzeuge und Materialien verwenden Sie?
Schreiben Sie eine Künstlererklärung Schritt 2

Schritt 2. Betrachten Sie Ihre Einflüsse

Denken Sie an die Dinge, die Sie beeinflussen, sei es Kunst, Musik, Literatur, Geschichte, Politik oder Umwelt. Überlegen Sie, wie diese Einflüsse Sie geprägt haben und wie sie sich in Ihrer Arbeit manifestieren. Versuchen Sie, so spezifisch wie möglich zu sein.

Schreiben Sie eine Künstlererklärung Schritt 3

Schritt 3. Erstellen Sie eine Mindmap

Mind-Mapping ist ein guter Weg, um Ihr Denken zu befreien. Es wird Ihnen auch helfen, die Beziehung zwischen verschiedenen Ideen zu verfolgen.

  • Notieren Sie eine wichtige Idee, die Ihre Arbeit in der Mitte einer leeren Seite beeinflusst. Dann verbringen Sie 15 Minuten damit, alle Wörter, Sätze, Gefühle, Techniken usw. aufzuschreiben, die sich auf diese Idee beziehen.
  • Freies Schreiben ist eine weitere Technik, die helfen kann, die kreativen Säfte in Schwung zu bringen. Verbringe 5-10 Minuten damit, alles zu schreiben, was dir in den Sinn kommt, wenn du an deine Kunst denkst. Sie werden staunen, was Ihnen einfällt.
Schreiben Sie eine Künstlererklärung Schritt 4

Schritt 4. Bestimmen Sie, was die Leute verstehen sollen

Überlege, was die Leute von deiner Kunst mitnehmen sollen. Welche Botschaft oder Emotion möchten Sie vermitteln?

Methode 2 von 3: Zusammensetzen

Schreiben Sie eine Künstlererklärung Schritt 5

Schritt 1. Geben Sie eine Erklärung ab, warum Sie das tun, was Sie tun

Der erste Abschnitt der Aussage Ihres Künstlers sollte mit einer Diskussion darüber beginnen, warum Sie Kunst machen. Versuchen Sie es so persönlich wie möglich zu gestalten. Sprechen Sie darüber, was Ihre Ziele sind und was Sie mit Ihrer Kunst erreichen möchten.

Schreiben Sie eine Künstlererklärung Schritt 6

Schritt 2. Beschreiben Sie Ihre Entscheidungstechniken

Erzählen Sie dem Leser im zweiten Abschnitt Ihres Statements von Ihrem Entscheidungsprozess. Wie wählt man ein Thema aus? Wie wählen Sie die zu verwendenden Materialien aus? Welche Techniken zu verwenden? Halten Sie es einfach und sagen Sie die Wahrheit.

Schreiben Sie eine Künstlererklärung Schritt 7

Schritt 3. Sprechen Sie über Ihre aktuelle Arbeit

Geben Sie im dritten Abschnitt einen Einblick in Ihre aktuelle Arbeit. Wie verhält es sich mit Ihrer bisherigen Arbeit? Welche Lebenserfahrungen haben ihn geprägt? Was erforschen, versuchen oder fordern Sie durch diese Arbeit heraus?

Schreiben Sie eine Künstlererklärung Schritt 8

Schritt 4. Halten Sie es kurz, bündig und auf den Punkt

Ihr Künstlerstatement ist eine Einführung in Ihre Arbeit, keine eingehende Analyse. Die Aussage Ihres Künstlers sollte ein bis zwei Absätze umfassen und nicht länger als eine Seite sein.

  • Ihre Aussage sollte die am häufigsten gestellten Fragen zu Ihrer Kunst beantworten und die Leser nicht mit irrelevanten Fakten und winzigen Details überfordern.
  • Kürze und Effizienz der Sprache sind der Schlüssel. Ein gutes Statement macht Lust auf mehr.
Schreiben Sie eine Künstlererklärung Schritt 9

Schritt 5. Verwenden Sie eine einfache Sprache

Eine wirkungsvolle Aussage eines Künstlers erreicht und begrüßt die Menschen zu Ihrer Kunst, egal wie wenig oder wie viel sie von Anfang an über Kunst wissen; es schließt nie aus. Es sollte Ihre Arbeit zugänglicher machen und sie nicht mit verworrener Sprache voller Kunstjargon verdecken.

  • Schreiben Sie in einfacher, direkter, alltäglicher Sprache.
  • Machen Sie „Ich“-Aussagen statt „Sie“-Aussagen. Sprechen Sie darüber, was Ihre Kunst für Sie tut, nicht was sie für die Betrachter tun soll.

Methode 3 von 3: Den letzten Schliff auftragen

Schreiben Sie eine Künstlererklärung Schritt 10

Schritt 1. Lassen Sie es ruhen

Das Statement Ihres Künstlers ist ein sehr persönliches Schreiben. Wenn Sie mit dem Schreiben fertig sind, lassen Sie es über Nacht ruhen, bevor Sie es erneut lesen. Wenn Sie sich etwas Zeit nehmen, können Sie einen Schritt zurücktreten und Ihnen die nötige Distanz geben, um die Schrift zu polieren, ohne Ihr Gefühl von Integrität und Sicherheit zu verletzen.

Schreiben Sie eine Künstlererklärung Schritt 11

Schritt 2. Bitten Sie um Feedback

Bevor Sie mit Ihrer Aussage an die Öffentlichkeit gehen, holen Sie sich Feedback. Zeigen Sie Ihre Kunst und Aussage Freunden, Freunden von Freunden und vielleicht sogar ein oder zwei Fremden.

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Leser es verstehen, dass sie verstehen, was Sie von ihnen verstehen möchten. Wenn dies nicht der Fall ist oder Sie sich erklären müssen, schreiben Sie es neu und beseitigen Sie die Verwirrung.
  • Denken Sie daran, dass Sie allein die Autorität dafür sind, was über Ihre Arbeit wahr ist, aber Feedback zu Klarheit, Ton und technischen Fragen wie Rechtschreibung und Zeichensetzung kann nie schaden.
Schreiben Sie eine Künstlererklärung Schritt 12

Schritt 3. Nach Bedarf überarbeiten

Oftmals ist nur eine kleine Neuordnung erforderlich, um Ihre Aussage sauber und klar zu lesen. Wenn Sie Hilfe benötigen, suchen Sie sich jemanden, der schreibt oder bearbeitet, und lassen Sie ihn das Problem beheben.

Schreiben Sie eine Künstlererklärung Schritt 13

Schritt 4. Verwenden Sie Ihre Aussage

Machen Sie das Beste aus Ihrem Künstlerstatement und nutzen Sie es, um Ihre Arbeit bei Galeristen, Museumskuratoren, Bildredakteuren, Publikationen und der Öffentlichkeit zu bewerben.

Schreiben Sie eine Künstlererklärung Schritt 14

Schritt 5. Speichern Sie alle Ihre Notizen und Entwürfe

Speichern Sie alle Notizen und Entwürfe, die Sie erstellt haben. Sie sollten Ihre Künstleraussage von Zeit zu Zeit überarbeiten und aktualisieren, um Änderungen in Ihrer Arbeit widerzuspiegeln. Wenn Sie Ihre Originalnotizen und -entwürfe zur Verfügung haben, können Sie in Ihre vergangenen Denkprozesse eintauchen und Ihnen ein Gefühl der kreativen Kontinuität geben.

Beispiel einer Künstlererklärung

Beispiel einer Künstlererklärung

Unterstütze wikiHow und alle Proben freischalten.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Vermeide es, dich mit anderen Künstlern zu vergleichen. Es kann anmaßend erscheinen und Sie können aus dem Vergleich nicht positiv hervorgehen. Lassen Sie den Kritiker entscheiden, wie Sie sind.
  • Nicht alle Künstler können gut schreiben. Wenn Sie in diese Kategorie fallen, sollten Sie ernsthaft darüber nachdenken, einen professionellen Autor oder Redakteur einzustellen, vorzugsweise einen mit künstlerischem Hintergrund, der Ihnen hilft, das zu vermitteln, was Ihre Aussage in einer Sprache vermitteln soll, die normale Menschen verstehen können.

Beliebt nach Thema