So bauen Sie eine Box (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So bauen Sie eine Box (mit Bildern)
So bauen Sie eine Box (mit Bildern)
Anonim

Boxen gibt es in allen Formen, Größen und Materialien. Der Bau einer Kiste ist eine großartige Möglichkeit, um in die Grundlagen der Holz- oder Metallbearbeitung einzusteigen. Diese Projekte sind einfach durchzuführen und können Sie mit den Maschinen und Werkzeugen vertraut machen, die mit dem Handwerk verbunden sind. Befolgen Sie diese Anleitung, um einfache Schachteln zu erstellen, die eine Vielzahl von Anwendungen haben.

Schritte

Methode 1 von 2: Herstellen einer Metallbox

Baue eine Box Schritt 1

Schritt 1. Besorgen Sie sich Blech

Du solltest Metall haben, das dick genug ist, um eine stabile Schachtel zu bilden, aber dünn genug, um sich zu biegen. Kanalmetall ist ein gutes Material. Sie möchten mit einem rechteckigen Stück beginnen.

Baue eine Box Schritt 2

Schritt 2. Messen Sie Ihre Schnitte und Biegungen

Legen Sie eine Linie auf Ihrem Blech fest, um anzugeben, wo Sie schneiden und biegen. Sie werden die vier Seiten nach oben biegen, um die Wände zu bilden, also messen Sie gleiche Linien parallel zu den Kanten. Diese Linien markieren, wo die Wände gebogen sind.

  • Sie werden sich auch über die Oberseite jeder Wand beugen, um die scharfen Kanten zu verbergen. Zeichnen Sie eine parallele Linie ein kleines Stück nach unten von jeder der Kanten.
  • Markieren Sie an jeder Ecke des Rechtecks ​​gleiche Quadrate. Dieses Quadrat kann aufgrund der zuvor gezeichneten Biegelinien bereits vorhanden sein. Dieses Quadrat wird ausgeschnitten, um Klappen zu schaffen, die zu den Seiten der Schachtel werden.
Baue eine Box Schritt 3

Schritt 3. Schneiden Sie die Quadrate aus

Klemmen Sie das Blech an die Werkbank, damit es beim Schneiden nicht wackelt oder vibriert. Verwenden Sie eine Stichsäge oder eine andere Metallsäge und arbeiten Sie langsam, um sicherzustellen, dass Sie gerade Linien schneiden.

Baue eine Box Schritt 4

Schritt 4. Biegen Sie die oberen Kanten um

Sobald alle Quadrate ausgeschnitten sind, bleiben Ihnen die vier Klappen. Sie biegen sich über die Kanten dieser Klappen, um glatte Kanten für die Oberseite der Schachtel zu erhalten. Führen Sie die erste Kante in eine Biegebremse ein. Stellen Sie sicher, dass es mit der zuvor gemessenen Linie ausgerichtet ist. Biegen Sie die Kante um 90°. Dadurch entsteht eine Lippe.

Wenn Sie keine Biegebremse haben, legen Sie das Blech auf eine Tischkante und legen Sie ein Stück Holz darauf. Klemmen Sie das Holz so fest wie möglich an den Tisch. Das Holzstück dient als Strebe der Biegebremse, sodass Sie das Metall von Hand oder mit einem Hammer biegen können

Baue eine Box Schritt 5

Schritt 5. Hammer die Lippe nach unten

Setzen Sie den Faltvorgang fort, indem Sie die Lippe nach unten schlagen, sodass sie bündig mit der Klappe ist. Wiederholen Sie diesen Vorgang an allen vier Klappen.

Baue eine Box Schritt 6

Schritt 6. Biegen Sie die Wände nach oben

Jetzt, da die Oberseiten der Wände fertig sind, ist es an der Zeit, sie anzuheben. Führen Sie eine Klappe in die Biegebremse ein und richten Sie die zuvor gemessene Biegelinie aus. Biegen Sie die Wand im 90°-Winkel nach oben. Wiederholen Sie diesen Vorgang für jede Wand.

Baue eine Box Schritt 7

Schritt 7. Sichern Sie die Ecken

An diesem Punkt sollte Ihre Box fast vollständig aussehen. Die vier Wände sollten alle oben sein und die oberen Kanten alle umgeklappt sein. Jetzt müssen Sie die Ecken mit kleineren Metallstücken sichern.

  • Messen Sie die Höhe der Box. Schneiden Sie vier Metallstreifen ab, die jeweils lang genug sind, um vom Boden bis zur Oberseite der Schachtel zu reichen, und breit genug, um in zwei Hälften gebogen und befestigt zu werden (normalerweise etwa 2,5 cm auf jeder Seite, also 2,3 cm Gesamtbreite)..
  • Führen Sie jeden Streifen der Länge nach in die Biegebremse ein, mit der Hälfte hinein und der Hälfte heraus. Biegen Sie jeden Streifen der Länge nach um 90°
Baue eine Box Schritt 8

Schritt 8. Bringen Sie die Ecksicherungsplatten an

Nach dem Biegen eine Ecksicherungsplatte auf die Ecke der Box legen und Löcher durch die Platte und die Box bohren. Platzieren Sie Schlepplöcher auf jeder Seite der Falte, oben und unten. Setzen Sie Nieten in jedes der Löcher ein. Verwenden Sie zum Setzen der Nieten einen Kugelhämmer oder eine Nietpistole.

Sobald alle Nieten gesetzt sind, ist die Box komplett

Methode 2 von 2: Eine Holzkiste bauen

Baue eine Box Schritt 9

Schritt 1. Messen Sie Ihr Holz

Sie müssen sicherstellen, dass alle Ihre Wandstücke die gleiche Höhe haben. Die gegenüberliegenden Wände müssen gleich lang sein. Sie benötigen auch ein unteres Stück, das in die fertige Schachtel passt.

Baue eine Box Schritt 10

Schritt 2. Bereiten Sie die Ecken vor

Schneiden Sie an den Enden jedes Wandteils einen 45°-Winkel von der Innenseite jeder Kante aus. Diese 45°-Winkel treffen aufeinander und erzeugen bündige Ecken ohne sichtbare Maserung.

Verwenden Sie eine Gehrungslade, um genaue Winkel zu erstellen. Dadurch entstehen nahtlose Fugen. Achten Sie beim Schneiden des 45°-Winkels darauf, dass Sie die Gesamtlänge der Wandstücke nicht beeinträchtigen

Baue eine Box Schritt 11

Schritt 3. Legen Sie ein langes Stück Packband aus

Legen Sie jedes Wandstück Ende an Ende auf das Klebeband, so dass sich die Kanten berühren. Die Teile werden so ausgelegt, als ob die Kastenwände „abgerollt“wären.

Baue eine Box Schritt 12

Schritt 4. Kleben Sie den Boden an eine der Wände

Lassen Sie den Kleber aushärten und halten Sie den Druck mit einer Klemme. Sobald der Kleber ausgehärtet ist, tragen Sie Kleber auf den Rest der freiliegenden Kanten des unteren Teils auf.

Baue eine Box Schritt 13

Schritt 5. Tragen Sie Kleber auf die Ecken auf

Tragen Sie einen starken Holzleim auf die 45°-Wandecken auf. Vor dem Auftragen des Klebers die Kanten mit einer Feile anritzen, um die Festigkeit der Verbindung zu verbessern.

Baue eine Box Schritt 14

Schritt 6. Rollen Sie die Wände auf

Rollen Sie die Wände mit dem noch angebrachten Klebeband so auf, dass die 45°-Winkel ineinander passen. Wenn es richtig gemessen wurde, sollte das untere Stück genau in die Wandstücke passen. Klemmen Sie die Seiten fest und lassen Sie den Kleber aushärten.

Baue eine Box Schritt 15

Schritt 7. Fügen Sie einen Deckel hinzu

Sie können einen einfachen Deckel herstellen, indem Sie ein Stück Holz messen, das über den Rand der Schachtel hinausragt. Kleben Sie kleine Holzstücke um den Rand des neuen Stücks, damit der Deckel nicht herunterfällt.

Baue eine Box Schritt 16

Schritt 8. Dekorieren Sie die Schachtel

Sie können die Kanten abschleifen, wenn Sie möchten, dass sie mehr gekrümmt sind. Bemalen Sie die Box nach Ihren Wünschen.

Tipps

Es macht die Sache einfacher, wenn Sie Ihre Schachtel auf Papier skizziert haben und die Abmessungen auflisten

Warnungen

Beliebt nach Thema