Kunstmakler werden – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

Kunstmakler werden – wikiHow
Kunstmakler werden – wikiHow
Anonim

Ein Kunstmakler (auch Kunsthändler genannt) handelt als Vertreter eines Künstlers oder Sammlers, um ein Kunstwerk gegen Provision zu verkaufen. Ein guter Makler sollte ein Kunstexperte, gut vernetzt in seiner Kunstszene und ein guter Verkäufer sein. Sie müssen alles über Kunst lernen, insbesondere in Ihrem gewählten Fachgebiet. Dann können Sie beginnen, sich in der aufregenden Welt der Kunst zu vernetzen und Ihr Geschäft aufzubauen!

Schritte

Teil 1 von 3: Die Kunstwelt kennenlernen

Werden Sie Kunstmakler Schritt 1

Schritt 1. Recherchieren Sie die Jobanforderungen

Kunstmakler arbeiten lange, unregelmäßige Arbeitszeiten und erledigen oft die gesamte Arbeit, die ihre Galerie oder ihr Büro betreibt. Die meisten Broker arbeiten auf Provisionsbasis, daher kann die Bezahlung auch unregelmäßig sein. Makler nehmen auch rund um die Uhr an Veranstaltungen, Shows und Meetings teil. Verbringen Sie einige Zeit damit, online zu suchen oder mit Galeristen oder Kunstprofessoren in der Umgebung zu sprechen.

Werden Sie Kunstmakler Schritt 2

Schritt 2. Erfahren Sie mehr über Kunst

Kunstvermittler brauchen keinen Hochschulabschluss, aber eine sehr breite Ausbildung in Kunst, insbesondere Kunstgeschichte. Wenn Sie keinen Kunsthintergrund haben, bilden Sie sich weiter, indem Sie alles über Kunstgeschichte lesen, jedes Kunstmuseum oder jede Galerie besuchen, die Sie können, und Kunstvorträge und Kunstausstellungen in Ihrer Nähe besuchen.

  • Fragen Sie Ihre Bibliothek und das örtliche College nach Leseempfehlungen.
  • Wenn Sie jemanden aus der Kunstwelt kennen, fragen Sie ihn nach seinen Lieblingsbüchern, Museumskatalogen und Websites.
Werden Sie Kunstmakler Schritt 3

Schritt 3. Werden Sie ein guter Verkäufer

Ein guter Kunstmakler ist auch ein guter Verkäufer. Sie müssen den Besitzer eines Kunstwerks davon überzeugen, dass es verkauft werden soll, dass sie der beste Makler sind, um ihr Werk zu verkaufen, und dass sie ihre volle Provision verdienen. Dann müssen sie jemand anderen davon überzeugen, dass das Kunstwerk das perfekte Stück für sie ist. Verkauf ist eine wesentliche Fähigkeit, und viele Kunstmakler haben einen Hintergrund in Wirtschaft und Marketing.

  • Bewerben Sie sich für Verkaufsstellen in lokalen Geschäften und Unternehmen, um etwas zu üben.
  • Wenn Sie keinen Verkaufshintergrund haben, recherchieren Sie Verkaufsgespräche online und üben Sie sie an Ihren Freunden und Ihrer Familie.
Werden Sie Kunstmakler Schritt 4

Schritt 4. Wählen Sie eine Spezialisierung

Jeder Kunstmakler hat eine Spezialität. Wählen Sie ein Genre, einen Künstler, einen Ort oder einen Zeitraum in der Kunstgeschichte aus und machen Sie dies zum Schwerpunkt Ihres Unternehmens. Der Großteil der Kunst, die Sie vermitteln, fällt in Ihre Spezialisierung.

  • Wählen Sie lieber eine Spezialität, die Sie lieben, als eine lukrative Spezialität. Trends in der Kunstwelt können unvorhersehbar sein, und Sie müssen von der Kunst, die Sie verkaufen, sehr begeistert sein. Wenn Sie japanische Holzschnitte hassen, werden Sie sie nicht gerne verkaufen.
  • Sie sollten auch eine Spezialität wählen, mit der Sie ein Unternehmen in Ihrer Nähe unterstützen können. Wenn Sie in einer großen Kunststadt wie New York leben, können Sie etwas sehr Obskures auswählen, wie russische Ikonen des 15. Jahrhunderts. Wenn Sie in einer kleineren Stadt weit weg von einem großen Kunstzentrum wohnen, können Sie etwas viel breiteres wählen, wie zum Beispiel moderne amerikanische Kunst.
Werden Sie Kunstmakler Schritt 5

Schritt 5. Erforschen Sie Ihre Spezialisierung

Sobald Sie wissen, worauf Sie sich spezialisieren möchten, lernen Sie alles darüber. Lesen Sie alle wichtigen Bücher zu diesem Thema, schauen Sie nach, wo die prominenten Sammlungen sind, und besuchen Sie jede Veranstaltung oder jeden Vortrag, der sich auf Ihr Fachgebiet bezieht.

  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie lesen sollen, fragen Sie Ihre örtliche Bibliothek oder die Abteilung für Kunstgeschichte Ihrer Hochschule nach Empfehlungen.
  • Sie können auch online nach einem Lehrplan zu Ihrem Thema suchen. Diese bieten eine großartige Mischung aus klassischen Werken und modernster Forschung zu Ihrem Fachgebiet.
Werden Sie Kunstmakler Schritt 6

Schritt 6. Kennen Sie die wichtigsten Akteure in Ihrer Nähe

Finden Sie heraus, wer die wichtigsten Persönlichkeiten der Kunstszene in Ihrer Nähe sind. Sie müssen über andere Makler, prominente lokale Künstler, bedeutende Sammler und Museen in der Umgebung sowie wichtige Galerien Bescheid wissen.

  • Ein guter Ort, um mit Ihrer Recherche zu beginnen, ist die Kunstabteilung Ihrer örtlichen Hochschule, die Verbindungen zur lokalen Kunstwelt hat.
  • Scheuen Sie sich nicht, sich Leuten vorzustellen, die in Galerien, Museen und Kunstkollektiven arbeiten. Menschen, die Kunst lieben, lieben es normalerweise, über Kunst zu sprechen!
  • Durchsuchen Sie Social-Media-Eventseiten nach lokalen Kunstveranstaltungen. Die Leute, die sie koordinieren und hosten, sind normalerweise sehr in die Kunstwelt eingebunden.

Teil 2 von 3: Netzwerken

Werden Sie Kunstmakler Schritt 7

Schritt 1. Bewerben Sie sich für Jobs oder Praktika

Ein Job im Kunstbereich kann Ihr Prestige und Ihre Glaubwürdigkeit bei potenziellen Kunden steigern. Wenn Sie noch nie zuvor in der Kunst gearbeitet haben, versuchen Sie, einen Job oder ein Praktikum in einer lokalen Galerie, einem Museum oder einem Künstlerkollektiv zu finden. Wenn Sie einen Hochschulabschluss in einem beliebigen Bereich haben, wenden Sie sich an die Alumni-Vereinigung Ihrer Schule, um Hilfe bei der Suche nach offenen Stellen zu erhalten. Wenn das nicht möglich ist, stellen Sie sich lokalen Galeristen und Museumsmitarbeitern vor und erkundigen Sie sich nach Stellenangeboten.

Wenn es in Ihrer Nähe keine künstlerischen Jobs gibt, melden Sie sich freiwillig in einem Museum oder einer Galerie an

Werden Sie Kunstmakler Schritt 8

Schritt 2. Besuchen Sie Kunstausstellungen

Werden Sie regelmäßiger Besucher von Kunstausstellungen – Ihre lokale Galerie hat oft einen Veranstaltungskalender oder Sie können in sozialen Medien suchen. Priorisieren Sie Ihre lokalen Shows, aber wenn Sie in der Lage sind zu reisen, gehen Sie zu allem, was mit Ihrem Spezialgebiet zu tun hat. Sprechen Sie bei diesen Shows mit jedem, den Sie können. Sie sind großartige Orte, um Sammler und Künstler zu treffen.

Werden Sie Kunstmakler Schritt 9

Schritt 3. Nehmen Sie an Kunst- oder Gemeinschaftsveranstaltungen teil

Viele Kunstsammler sind aktiv an Gemeinschaftsveranstaltungen und der größeren Kunstwelt beteiligt. Besuchen Sie Museumsausstellungseröffnungen, Vorträge, Kunst-Spendenaktionen und jede Veranstaltung, von der Sie wissen, dass prominente Kunstschaffende teilnehmen werden. Social Media ist eine großartige Möglichkeit, Teilnehmer zu verfolgen und herauszufinden, was das nächste große Kunstereignis ist.

Werden Sie Kunstmakler Schritt 10

Schritt 4. Lernen Sie Künstler oder Inhaber in Ihrem Fachgebiet kennen

Sobald Sie sich mit Ihrer lokalen Kunstszene vertraut gemacht haben, konzentrieren Sie sich darauf, potenzielle Kunden kennenzulernen, die Kunst in Ihrem gewählten Fachgebiet schaffen oder sammeln. Fragen Sie Freunde und Kollegen, die mit Kunst zu tun haben, ob sie jemanden kennen, der mit Ihrem Schwerpunkt zu tun hat, und stellen Sie sich allen vor, die mit Ihrem Fachgebiet zu tun haben.

  • Über soziale Medien Menschen erreichen!
  • Wenn Sie sich auf zeitgenössische Kunst konzentrieren, sprechen Sie bei Ausstellungen unbedingt mit Künstlern und geben Sie ihnen Ihre Kontaktdaten.
  • Viele Kunstkäufer sind tatsächlich Unternehmen, die nach Investitionen suchen! Vergessen Sie nicht, Unternehmen zu recherchieren, die Interesse am Kunstsammeln gezeigt haben. Führen Sie zunächst eine Online-Suche nach Corporate Art Buyern in Ihrer Nähe durch.

Teil 3 von 3: Starten Sie Ihr eigenes Brokerage

Werden Sie Kunstmakler Schritt 11

Schritt 1. Bauen Sie einen Kundenstamm aus Käufern und Verkäufern auf

Fragen Sie Bekannte, die sich für Ihr Fachgebiet interessieren, ob sie über den Kauf oder Verkauf von Kunst nachdenken. Heben Sie Ihr Wissen und Ihre Referenzen hervor und nutzen Sie Ihr Verkaufsgespräch, um sie davon zu überzeugen, dass Sie der beste Makler für sie sind.

  • Um ein Kunstwerk zu verkaufen, müssen Sie den Käufer davon überzeugen, dass das Kunstwerk eine gute Investition ist und perfekt für ihn ist. Lernen Sie die Vorlieben Ihres Kunden kennen, bevor Sie ihm etwas zeigen, und seien Sie bereit zu erklären, warum ein Kunstwerk von hoher Qualität ist.
  • Wenn Sie direkt mit Künstlern zusammenarbeiten, um ihre Werke zu verkaufen, konzentrieren Sie sich darauf, eine dauerhafte Partnerschaft mit ihnen aufzubauen. Die meisten Makler zeigen die Arbeit eines Künstlers gegen eine Provision beim Verkauf, so dass eine fortlaufende Partnerschaft mit einem produktiven Künstler sehr profitabel sein kann.
Werden Sie Kunstmakler Schritt 12

Schritt 2. Finden Sie Investoren

Ein erfolgreicher Kunstvermittler zu sein, erfordert Investitionskapital. Sie müssen für eine Galerie oder ein Büro, Reisekosten zu Shows und Meetings sowie routinemäßige Geschäftsausgaben wie Internetzugang und Büromaterial bezahlen.

  • Beantragen Sie einen Kredit bei Ihrer Hausbank.
  • Wenn Sie wichtige Verbindungen in der Kunstwelt haben, sind sie möglicherweise bereit, in Ihre Vermittlung zu investieren.
  • Bitten Sie Ihre Familie, zu investieren, wenn sie kann.
Werden Sie Kunstmakler Schritt 13

Schritt 3. Öffnen Sie eine Galerie oder ein Büro

Sie benötigen einen Ort, um Geschäfte zu tätigen. Die meisten Kunstmakler arbeiten von ihren eigenen Galerien aus, die es Kunden ermöglichen, verfügbare Kunst zu sehen. Mit dem Galeriemodell können Sie sogar Laufkundschaft gewinnen. Andere Makler sind von Büros aus tätig, insbesondere wenn sie sich auf den Verkauf von Kunst an Firmenkunden spezialisiert haben.

  • Möglicherweise können Sie Galerieräume von einer bestehenden Galerie oder einem Künstlerkollektiv mieten.
  • Wenn es in Ihrer Stadt ein Kunstviertel gibt, versuchen Sie, dort Ihre Galerie zu errichten.
  • Wählen Sie einen Standort, der viel Fußgängerverkehr ermöglicht – viele Käufer sind nicht unbedingt Sammler, sondern Einheimische, die einfach etwas gesehen haben, das ihnen gefallen hat. Gute Standorte sind die Straßen der Innenstadt, Promenaden und Stadtzentren.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie alle Pläne Ihren Investoren vorlegen, bevor Sie einen Mietvertrag unterschreiben oder eine Immobilie kaufen.
Werden Sie Kunstmakler Schritt 14

Schritt 4. Ziehen Sie in Betracht, Kunst zu kaufen, um sie zu verkaufen

Viele Makler kaufen Kunst direkt von Künstlern oder anderen Sammlern und verkaufen sie dann gewinnbringend woanders. Das kann lukrativer sein, als nur eine Provision zu sammeln. Wenn Sie über das verfügbare Kapital verfügen, sollten Sie erwägen, Kunst zu kaufen, um sie direkt zu verkaufen.

  • Wenn Sie direkt bei einem Künstler oder Sammler und nicht bei einem anderen Broker kaufen, erhöhen Sie Ihre Gewinnspannen.
  • Achten Sie darauf, Kunst in Ihrem Fachgebiet zu kaufen. Sie können eine schlechte Investition tätigen, wenn Ihr erster Kunstkauf in einem Genre erfolgt, mit dem Sie weniger vertraut sind.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Beliebt nach Thema