Eine Schneekugel mit einem Glas herstellen – Gunook

Inhaltsverzeichnis:

Eine Schneekugel mit einem Glas herstellen – Gunook
Eine Schneekugel mit einem Glas herstellen – Gunook
Anonim

Schneekugeln sind ein tolles Geschenk, aber was ist, wenn Sie es etwas persönlicher mögen? Egal, ob Sie Ihren eigenen Raum dekorieren oder ein durchdachtes Geschenk machen möchten, eine selbstgemachte Schneekugel kann ein einfaches, durchdachtes und kostengünstiges Geschenk sein. Und vielleicht haben Sie schon alles, was Sie brauchen, zu Hause!

Schritte

Teil 1 von 2: Planen Sie Ihre Schneekugel

Machen Sie eine Schneekugel mit einem Glas Schritt 1

Schritt 1. Wählen Sie ein Thema aus

Wenn es weihnachtlich sein soll, könnte ein Schneemann oder eine Kiefer funktionieren. Wenn es für einen Geburtstag ist, versuchen Sie es mit einem kleinen Spielzeug. Probieren Sie für eine personalisierte Schneekugel ein stark laminiertes Foto aus, das auf einen Kork oder eine andere Unterlage geklebt ist.

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Figur wasserdicht ist und auf den Glasdeckel und in das Glas passt. Stellen Sie sicher, dass es eine gute ebene Oberfläche zum Aufkleben gibt.
  • Keramik oder Kunststoff sind eine gute Wahl. Wenn Sie sich nicht sicher sind, stellen Sie Ihre Figur für ein paar Stunden in eine Schüssel mit Wasser und sehen Sie, ob etwas passiert.
  • Sie können auch Ihre eigene Figur aus Sculpey-Ton herstellen. Es ist leicht in Bastelgeschäften zu finden und in verschiedenen Farben erhältlich.
Machen Sie eine Schneekugel mit einem Glas Schritt 2

Schritt 2. Finden Sie ein gutes Glas

Jede Größe kann funktionieren, vom Babynahrungsglas über ein Spaghettisaucenglas bis hin zu einem großen Einmachglas. Stellen Sie sicher, dass es keine Risse gibt und dass es fest verschlossen werden kann.

  • Testen Sie das Siegel Ihres Glases im Voraus. Füllen Sie es mit Wasser, verschließen Sie es fest und drehen Sie es um – es sollte nichts auslaufen.
  • Wasche dein Glas mit heißem Seifenwasser, entferne alle Etiketten oder Klebstoffreste und vergewissere dich, dass es vollständig trocken ist, bevor du fortfährst.
  • Du brauchst auch einen Platz, an dem dein Handwerk über Nacht trocknen kann, ungestört.
  • Sobald Sie eine Figur und ein Glas haben, versuchen Sie, sie an verschiedenen Positionen zu platzieren, um herauszufinden, was am besten aussieht und welche Seite Sie festkleben sollten.
Machen Sie eine Schneekugel mit einem Glas Schritt 3

Schritt 3. Sammeln Sie Ihre Vorräte

Die meisten Bastelgeschäfte oder Einzelhändler haben alles, was Sie noch nicht zu Hause haben. Neben einem Glas und einer Figur benötigst du außerdem:

  • Wasserfester Bastelkleber oder Epoxid
  • Glitzer oder Kunstschnee
  • Abgefülltes Wasser, das weniger trüb wird
  • Glycerin oder Babyöl (optional, aber es verdickt das Wasser und lässt den „Schnee“langsamer fallen)

Teil 2 von 2: Setzen Sie Ihre Schneekugel zusammen

Machen Sie eine Schneekugel mit einem Glas Schritt 4

Schritt 1. Positionieren Sie Ihre Figur

Entfernen Sie den Deckel von Ihrem Glas und finden Sie heraus, wo Sie Ihre Figur platzieren möchten. Modellieren Sie es in verschiedenen Positionen und probieren Sie das Glas darüber aus. Wenn Sie die richtige Pose gefunden haben, tragen Sie Ihre Klebedichtung auf die Unterseite der Figur auf. Dann die Figur auf den Deckel drücken und je nach Größe ca. 2-5 Sekunden halten.

Machen Sie eine Schneekugel mit einem Glas Schritt 5

Schritt 2. Lassen Sie es trocknen

Es kann bis zu 24 Stunden dauern, aber überprüfen Sie Ihre Klebstoffverpackung auf Trocknungszeiten. Suchen Sie einen Ort, um ihn so aufzustellen, dass er nicht gestört wird. Stellen Sie sicher, dass die Figur auf Ihrem Deckel schön und sicher ist, bevor Sie fortfahren.

Machen Sie eine Schneekugel mit einem Glas Schritt 6

Schritt 3. Füllen Sie das Glas mit Wasser

Wasser in Flaschen ist ideal und wird klarer. Lassen Sie oben ein wenig Platz für Glycerin, Glitzer und Platz für Ihre Figur.

Machen Sie eine Schneekugel mit einem Glas Schritt 7

Schritt 4. Fügen Sie das Glycerin hinzu

Verwenden Sie ein paar Tropfen bis etwa einen Teelöffel, je nachdem, wie groß Ihr Glas ist. Glycerin ist optional, lässt aber Ihren Glitzer oder "Schnee" langsamer fallen. Babyöl sollte dasselbe bewirken.

Machen Sie eine Schneekugel mit einem Glas Schritt 8

Schritt 5. Gießen Sie etwas Glitzer ein

Streuen Sie mit Plastikglitter 1-2 Teelöffel in das Wasser. Vielleicht möchten Sie mehr für ein größeres Glas verwenden, aber übertreiben Sie es nicht, sonst sieht Ihre Schneekugel verschwommen aus. Verwenden Sie einen langstieligen Löffel, um gut zu mischen.

Machen Sie eine Schneekugel mit einem Glas Schritt 9

Schritt 6. Verschließen Sie den Deckel

Halten Sie das Glas mit der rechten Seite nach oben, legen Sie einfach Ihren Deckel auf die Oberseite des Glases und verschließen Sie es. Wenn zusätzliches Wasser vorhanden ist, kann es ein wenig auslaufen, aber das ist in Ordnung. Drehen Sie es vorsichtig um und sehen Sie, ob es Undichtigkeiten gibt. Achten Sie auch auf zusätzlichen Platz oben, drehen Sie das Glas wieder um und fügen Sie bei Bedarf etwas mehr Wasser hinzu.

Lassen Sie es einige Tage ruhen, um sicherzustellen, dass es keine langsamen Lecks oder Probleme gibt. Wenn du sicher bist, dass alles in Ordnung ist, kannst du dein Glas dauerhaft mit Epoxid- oder Heißkleber verkleben

Machen Sie eine Schneekugel mit einem Glas Schritt 10

Schritt 7. Schütteln Sie es auf

Schüttle sanft deine Schneekugel und genieße dein schönes Handwerk! Stellen Sie es auf einer Fensterbank, einem Bücherregal oder an einem anderen Ort aus, an dem Sie Ihre Handarbeit zeigen möchten.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Verwenden Sie Wasser in Flaschen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.
  • Versuchen Sie, nicht zu viel Glitzer zu verwenden, da Sie Ihre Figur nicht sehen können.
  • Achten Sie darauf, alle Aufkleberreste vom Glas zu entfernen, damit Sie nicht sehen können, dass der Aufkleber dort war.
  • Versuchen Sie, sehr wenig Glycerin/Babyöl hinzuzufügen. Es kann später zu Schäden kommen.

Beliebt nach Thema