So entwickeln Sie Ihren eigenen einzigartigen Anime-Stil – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

So entwickeln Sie Ihren eigenen einzigartigen Anime-Stil – wikiHow
So entwickeln Sie Ihren eigenen einzigartigen Anime-Stil – wikiHow
Anonim

In der Welt der Cartoons und Zeichnungen gibt es Hunderte von Stilen und verschiedene Arten, die für den Künstler einzigartig sind (wie Butch Hartman oder Craig McCracken oder Lauren Faust). Dann gibt es Anime und Manga mit den vielen Stilrichtungen, die mit ihnen einhergehen (von Naruto bis Bleach). Sie mögen all diese Stile, und es macht Spaß, sie zu duplizieren und zu zeichnen, aber was ist, wenn Sie Ihren eigenen Stil haben möchten, der einzigartig ist?

Nun, es ist einfacher als Sie denken.

Schritte

Entwickeln Sie Ihren eigenen einzigartigen Cartoon-Stil Schritt 1

Schritt 1. Finden Sie eine Inspiration

Jeder Stil wird vom anderen beeinflusst. Sogar Osamu Tezuka, der "Vater des Anime", wurde von Walt Disney inspiriert, um Charaktere mit großen Augen zu erschaffen, was zu dem Anime-Stil wurde, den wir heute kennen. Suchen Sie sich einen guten Künstler aus, den Sie bewundern, "beschatten" Sie seine Arbeit, indem Sie sich ansehen, wie sie ihre Körper, Proportionen und wie sie insgesamt zusammenwirken. Auf diese Weise können Sie die Mechanik ihres Stils sehen.

Entwickeln Sie Ihren eigenen einzigartigen Cartoon-Stil Schritt 2

Schritt 2. Überlegen Sie, was Ihnen gefällt

Sie haben einen Künstler gefunden und haben ihn beschattet. Denken Sie jetzt an sich. Mit welchen Linienstilen fühlen Sie sich wohl? Scharfe, schnelle, spitze Linien, die auslaufen? Glatte, runde, kräftige Linien? Gezackte Kanten und spitze Merkmale? Welche Linien machen deine Kunst zu deiner? Dies ist wichtig, da Ihre Zeilen die "Stimmung" Ihres Stils und die "Stimmung" der Charaktere ausmachen.

Entwickeln Sie Ihren eigenen einzigartigen Cartoon-Stil Schritt 3

Schritt 3. Machen Sie mit

Sie haben einen guten Künstler gefunden, um zu schattieren, und sagen wir, Sie lieben scharfe, spitze Kanten und schnell gefiederte Funktionen. Sie haben Ihre Inspiration und eine Vorstellung von Linien, mit denen Sie sich wohl fühlen … was nun? Schnappen Sie sich etwas Papier, einen Bleistift und legen Sie los! Beginnen Sie mit dem Kritzeln zufälliger Zeichen mit dem von Ihnen gewählten Linienstil. Experimentieren Sie, indem Sie die Größe und Form von Gliedmaßen und Merkmalen sowie die Platzierung von Gegenständen variieren.

Entwickeln Sie Ihren eigenen einzigartigen Cartoon-Stil Schritt 4

Schritt 4. Fügen Sie Farbe hinzu

Nachdem Sie die Grundlagen zu Ihrem persönlichen Stil entwickelt haben, ist es an der Zeit, das zweitwichtigste bei der Entwicklung eines neuen einzigartigen Stils zu erkunden - Farbe! Farbe ist wichtig, weil sie mit Ihrer Linienarbeit zusammenarbeitet, um die "Stimmung" und das "Gefühl" nicht nur des Stils, sondern auch Ihrer Charaktere zu erzeugen. Lehnen Sie sich zurück und denken Sie nach. Wollen Sie fröhliche helle Farben oder düstere, dunkle Farben? Denken Sie aufregend und hinreißend oder einfarbig, wie die altmodischen Cartoons von damals?

Entwickeln Sie Ihren eigenen einzigartigen Cartoon-Stil Schritt 5

Schritt 5. Testen Sie es

Sobald Sie eine allgemeine Vorstellung von Linienstil und Farbschema haben, ist es an der Zeit, sie auf die Probe zu stellen! Wird es halten oder floppen? Ist es ein vielseitiger Stil oder kann man nur einen Weg damit gehen? Versuchen Sie, an öffentliche Orte wie das Einkaufszentrum oder den Park zu gehen und zeichnen Sie in Ihrem neu gefundenen Stil, wen und was Sie sehen. Zeichnen Sie verschiedene Variationen von dem, was Sie sehen, und wenn es nicht funktioniert, optimieren Sie es weiter!

Entwickeln Sie Ihren eigenen einzigartigen Cartoon-Stil Schritt 6

Schritt 6. Trotz der Tatsache, dass der Stil eines Künstlers nie wirklich vollständig ist, werden Sie nach vielen Optimierungen bald an einem Ort sein, an dem Sie glücklich genug sein werden, Ihren Stil öffentlich zu teilen

Es wird hoffentlich einzigartig für Sie und das sein, was Sie mögen, und Sie könnten einfach Ihr eigenes Comic-Buch, Manga-Buch erstellen oder Ihre eigene Cartoon-Show bekommen!

Entwickeln Sie Ihr eigenes einzigartiges Intro im Cartoon-Stil

Schritt 7. Fertig

Tipps

  • Wenn Sie Ihren Stil im wirklichen Leben testen, beschränken Sie sich nicht nur auf Menschen. Probieren Sie Tiere, Häuser, Gegenstände, Orte usw.
  • So seltsam es klingt, Musikhören kann helfen (besonders instrumental)! Es hilft, die Stimmung zu bestimmen und somit die Stimmung des Kunststils zu inspirieren. Versuchen Sie, Ihre Lieblingsvideospiel-, Fernseh- und Film-Soundtracks auszuwählen.
  • Haben Sie keine Angst, sich zu verzweigen und verrückt nach Proportionen und Dingen zu werden! Zögern Sie nicht, sich die Körper Ihrer Charaktere vorzustellen, als wären sie aus Ton; in verschiedenen Stilen geformt, geformt und umgeformt werden können.
  • Versuchen Sie, Ihre Umgebung zu fragen, an welche Art von Kunststil Sie sie erinnern. Ihre Antworten könnten überraschend sein und dazu führen, dass Sie Ihren Stil noch mehr definieren.
  • Das Medium, das Sie verwenden, kann Ihnen auch bei der Entscheidung für die Stimmung helfen. Zum Beispiel würde die Verwendung von Ölpastellkreiden und scharfen Linien ein anderes Gefühl erzeugen als glatte Linien und Wasserfarben, und die Verwendung von Buntstiften verleiht Ihren Stücken ein sehr kindliches Aussehen.
  • Sie können auch die Linienführung und Farbe/Medium verwenden, um Ihren Stil widersprüchlicher zu machen. Dies kann durch einfaches Auswählen von 2 oder 3 Dingen erfolgen, die normalerweise nicht zusammen gedacht würden. Wie glatte, runde, sich "glücklich" anfühlende Linien mit den dunklen, gesättigten Farben von Markern oder zarte, schnelle Aquarelllinien und leuchtende Frühlingsfarben.
  • Versuchen Sie, andere Stile zu kopieren, um Ihren Gehirnsaft in Schwung zu bringen, aber kopieren Sie sie nicht auf ein T-Shirt. Versuchen Sie, dem Stil Ihre eigene Würze zu verleihen, und Sie könnten sich einfach etwas Neues einfallen lassen!

Warnungen

  • Ärgern Sie sich nicht, wenn Sie Ihre Zeichenfähigkeiten nicht dahin bringen können, wo sie sein müssen oder wo Sie sie haben möchten. Je wütender du wirst, desto schlimmer wird es. Zeichnen erfordert, wie jedes Talent oder jede Fähigkeit, Zeit, Geduld und Übung. Wie viel es braucht, hängt von der Person ab.
  • Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie zunächst nicht etwas finden können, das "einzigartig" ist. Dieser Vorgang kann Minuten oder Monate dauern! Aber nach einer Weile werden Sie einen Groove finden, der Ihren Vorstellungen entspricht.
  • Kopieren Sie nicht einfach den Stil eines anderen, weil Sie ihn mögen, und beanspruchen Sie ihn als Ihren. Das ist nicht richtig, und das wissen Sie.
  • Wenn Sie einen ganz eigenen Stil erstellen und dann feststellen, dass jemand anders einen Stil hat, der Ihrem sehr ähnlich ist, geraten Sie nicht in Panik. Auch wenn Ihnen vorgeworfen wird, sie kopiert zu haben oder umgekehrt, ist es in Ordnung. Sie können eine einfache Sache machen, wie zum Beispiel die Platzierung der Augen ändern, oder die Länge der Gliedmaßen und die Stile werden völlig unterschiedlich sein. Kein Schaden kein Foul.

Beliebt nach Thema