Elektromeister werden – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

Elektromeister werden – wikiHow
Elektromeister werden – wikiHow
Anonim

„Elektrikermeister“ist der begehrteste Titel im Elektrikerhandwerk, aber nicht leicht zu vergeben. Um Elektromeister zu werden, müssen Sie sich zunächst vom Lehrling zum geprüften Gesellen hocharbeiten und bis zu 12.000 Stunden Praxiserfahrung sammeln. An diesem Punkt sind Sie qualifiziert, sich für eine Prüfung zum Elektromeister zu bewerben, die Ihr Wissen über spezielle elektrische Vorschriften und Verfahren in dem Staat oder Territorium, in dem Sie arbeiten möchten, testet.

Schritte

Teil 1 von 3: Erwerb der notwendigen Ausbildung und Erfahrung

Werde Elektromeister Schritt 1

Schritt 1. Verdienen Sie Ihr GED- oder High-School-Diplom

Wenn Sie Ihre High School-Ausbildung noch nicht abgeschlossen haben, ist dies Ihr erster Auftrag. In den meisten US-Bundesstaaten gilt ein GED als Mindestbildungsniveau, das erforderlich ist, um sich für eine Stelle als Elektrikerlehrling zu qualifizieren.

Dies ist eine Standardanforderung in den Vereinigten Staaten und vielen anderen Teilen der Welt, was bedeutet, dass sie unabhängig von der Berufsschule, an der Sie sich letztendlich bewerben, gleich ist

Werden Sie Elektromeister Schritt 2

Schritt 2. Ausbildung zum Elektriker-Lehrling

Bewerben Sie sich für einen Elektrotechnik-Studiengang in Ihrer Nähe. Dort wird von Ihnen erwartet, dass Sie mindestens 144 Unterrichtsstunden sowie 2.000 bis 4.000 Stunden Training am Arbeitsplatz unter der Anleitung eines lizenzierten Heimleiters oder Elektromeisters absolvieren.

  • Suchen Sie nach Berufsschulen in Ihrer Nähe, die eine Ausbildung zum Elektriker anbieten. Wenn Sie wissen, dass Sie in ein Fachgebiet einsteigen möchten, versuchen Sie, eine Ausbildung in diesem Bereich zu finden. Wenn Sie beispielsweise Kfz-Elektriker werden möchten, können Sie sich nach einer KFZ-Ausbildung oder -Ausbildung umschauen.
  • Die genaue Anzahl der Ausbildungsstunden, die Sie für jeden einzelnen Abschnitt Ihrer Ausbildung (sowie andere Anforderungen) auf dem Buckel haben müssen, kann je nach Wohnort unterschiedlich sein.
  • Während deiner Zeit als Elektriker-Lehrling wirst du entlohnt, sodass du nicht mit anderen Jobs jonglieren musst.
Werden Sie Elektromeister Schritt 3

Schritt 3. Absolvieren Sie 8.000-10.000 Stunden Ausbildung, um zum Gesellen zu werden

Nachdem Sie den Titel Elektrikerlehrling erworben haben, müssen Sie im nächsten Schritt die erforderliche Zeit und Arbeit aufwenden, um den Gesellenstatus zu erreichen. Diese Ausbildungsphase umfasst oft 500-1.000 zusätzliche Unterrichtsstunden, wobei 1-2 Jahre aktiv am Arbeitsplatz verbracht werden.

  • Möglicherweise müssen Sie am Ende Ihrer Ausbildung eine Prüfung ablegen, um als Elektrofachkraft anerkannt zu werden.
  • Die Gesellen sind zwar nicht so erfahren wie Meisterhandwerker, gelten aber in ihrem Beruf als vollwertig und verfügen über ein breites Spektrum an Fähigkeiten und Kenntnissen.
Werden Sie Elektromeister Schritt 4

Schritt 4. Bis zu 5 Jahre als Elektrikergeselle arbeiten

Nach Ihrer Beförderung zum Gesellen liegt Ihre Hauptaufgabe darin, 4.000 Stunden fachspezifische Erfahrung zu sammeln. Dies entspricht etwa 2 Jahren Arbeit. Eine feste Anstellung als Elektroinstallateur ist wohl der wichtigste Teil des Prozesses, da er als Grundlage für die Fähigkeiten und Kenntnisse dient, die Sie benötigen, um ein Elektromeister zu werden.

Aufgrund internationaler Unterschiede in den kommunalen Elektrovorschriften dürfen nicht mehr als 25 % Ihrer Ausbildungszeit außerhalb der USA erworben werden

Tatsache:

Im Durchschnitt dauert es ungefähr 7 Jahre ab dem Zeitpunkt, an dem Sie Ihr Abitur oder GED erwerben, um den Punkt zu erreichen, an dem Sie bereit sind, Ihren Elektromeisterschein zu testen.

Werden Sie Elektromeister Schritt 5

Schritt 5. Holen Sie sich einen Abschluss in Elektrotechnik, um Ihre Ausbildungszeit zu verkürzen

Wenn Sie Ihre Karriere beschleunigen möchten, ziehen Sie in Betracht, entweder einen Bachelor oder einen Master of Science im Bereich Elektrotechnik anzustreben. Einige Staaten erlauben Absolventen, auf einen guten Teil der traditionellen und betrieblichen Ausbildung zu verzichten, die von Bewerbern ohne Abschluss verlangt wird.

  • Ein Handwerker mit Bachelor-Abschluss benötigt im Vergleich zu einem normalen Studium nur rund 5.000 Stunden (ca. 3½ Jahre) Berufserfahrung. Für Master-Absolventen sind es noch weniger – ungefähr 3.500 Stunden oder etwa 2½ Jahre im Job.
  • Es kann sein, dass nicht in jedem Bundesstaat oder Territorium Möglichkeiten zur Studienüberbrückung angeboten werden.

Teil 2 von 3: Abschluss Ihrer Zulassungsprüfung

Werden Sie Elektromeister Schritt 6

Schritt 1. Bestätigen Sie, dass Sie die Lizenzierungsanforderungen für Ihren Staat erfüllen

Um als Elektromeister in den USA arbeiten zu können, müssen Sie mindestens 21 Jahre alt sein und fließend Englisch lesen und schreiben können. Außerdem müssen Sie zwischen 2 und 7½ Jahren (bis zu 17.500 Stunden) direkte Erfahrung haben, die Ihre Zeit als Lehrling und Geselle umfasst.

Einige verlangen auch, dass Bewerber einen „guten moralischen Charakter“zeigen. Um dies zu beweisen, müssen Sie eine Liste von Referenzen bereitstellen oder ein Empfehlungsschreiben von einem aktuellen oder ehemaligen Ausbilder, Mentor, Arbeitgeber oder Arbeitsleiter anfordern

Werden Sie Meisterelektriker Schritt 7

Schritt 2. Bewerben Sie sich für Ihre Elektromeisterprüfung

Diese Prüfung besteht aus zwei Teilen: einem schriftlichen Teil und einem praktischen Teil. Erkundigen Sie sich unbedingt, ob Sie sich mit Ihrer Bewerbung einen Platz für beide Prüfungsteile sichern oder sich für beide Prüfungsteile separat anmelden müssen. Für weitere Informationen zur Durchführung von Anträgen oder Tests wenden Sie sich an das Arbeitsministerium oder die Gewerbeerlaubnisbehörde Ihres Bundesstaates oder Territoriums.

  • Bewerber haben heute die Möglichkeit, sich online, persönlich oder per Post zu bewerben. Vergessen Sie nicht, die damit verbundene Bewerbungsgebühr zu zahlen, wenn Sie Ihre Bewerbung einreichen.
  • Über den Status Ihrer Bewerbung werden Sie innerhalb von 1-2 Wochen per E-Mail informiert.
Werden Sie Meisterelektriker Schritt 8

Schritt 3. Legen Sie den schriftlichen Teil Ihrer Lizenzprüfung ab und bestehen Sie ihn

Für den Stift-und-Papier-Teil Ihres Tests werden Sie mit einer Reihe von Multiple-Choice-Fragen konfrontiert, die sich mit den verschiedenen Regeln, Vorschriften und Bestimmungen des Elektrogesetzes Ihres Staates oder Territoriums befassen. Sie müssen eine Abschlussnote von mindestens 70 % erreichen, um zu bestehen.

  • Prüfungszeiten sind oft an mehreren Zeiten und an mehreren Orten verfügbar. Konsultieren Sie den Zeitplan auf der Website der Testbehörde für Ihre Region, um zu bestimmen, welche Zeit und welcher Ort für Sie am besten geeignet ist.
  • Wenn Sie am Ende weniger als 70 % erreichen, können Sie den schriftlichen Teil der Prüfung nach einer kurzen Wartezeit von in der Regel 10-14 Tagen wiederholen.

Spitze:

Frischen Sie Ihre schriftliche Prüfung auf, indem Sie die Elektrovorschriften für den Staat oder das Territorium studieren, der Ihre Lizenz ausstellt.

Werden Sie Meisterelektriker Schritt 9

Schritt 4. Planen und bestehen Sie Ihre praktische Prüfung

Wenn Sie den schriftlichen Teil Ihrer Prüfung, der normalerweise vor Ort benotet wird, erfolgreich bestanden haben, fahren Sie mit dem verbleibenden praktischen Teil fort. Wenn Sie mit Ihrer ursprünglichen Bewerbung keinen Platz für die praktische Prüfung reserviert haben, haben Sie zu diesem Zeitpunkt die Möglichkeit, sich anzumelden. Nähere Einzelheiten, wann, wo und wie diese durchgeführt werden sollen, erhalten Sie am Tag Ihrer schriftlichen Prüfung.

  • Als Teil Ihrer Prüfung können Sie damit beauftragt werden, bestimmte Fähigkeiten oder Verfahren zu demonstrieren oder andere anzuweisen oder zu beaufsichtigen, die diese Aktionen ausführen.
  • Wie die schriftlichen Prüfungen variieren auch die praktischen Prüfungen zum Elektromeistertitel von Region zu Region.

Teil 3 von 3: Erhalt Ihres Elektromeisterscheins

Werde Meisterelektriker Schritt 10

Schritt 1. Bereiten Sie sich bei Bedarf auf eine Hintergrundüberprüfung vor

Sie haben ab Erhalt der Abschlussnote für Ihre praktische Prüfung ein Jahr Zeit, alle von Ihrem örtlichen Arbeits- oder Bauamt vorgeschriebenen Untersuchungsunterlagen zusammenzustellen und einzureichen. Diese müssen nach besonderer Terminabsprache persönlich abgegeben werden.

  • Beispiele für Dokumente, die Sie möglicherweise vorlegen müssen, sind ein aktueller Lichtbildausweis, eine Sozialversicherungskarte im Original, ein Wohnsitznachweis, eine aktuelle Gehaltsabrechnung oder W-2, von früheren Vorgesetzten unterzeichnete Erfahrungsnachweise und ergänzende Fragebögen.
  • Sie sind auch für die Zahlung aller Gebühren verantwortlich, die für die Durchführung Ihrer Hintergrundprüfung erhoben werden. Meistens belaufen sich die Untersuchungsgebühren auf etwa 25 bis 50 US-Dollar, aber sie können bis zu 100 US-Dollar betragen.
Werde Meisterelektriker Schritt 11

Schritt 2. Füllen Sie die letzten Unterlagen aus, um Ihre Elektromeisterlizenz zu erhalten

Vorausgesetzt, bei Ihrer Hintergrundprüfung sieht alles gut aus, wird sich die Zulassungsbehörde Ihres Bundesstaates oder Territoriums per E-Mail mit Ihnen in Verbindung setzen, um Sie darüber zu informieren, dass Sie berechtigt sind, Ihre offiziellen Anmeldeinformationen zu erhalten. Jetzt müssen Sie nur noch die zugesandten Formulare ausfüllen und innerhalb eines Kalenderjahres zurücksenden.

Sobald Sie eine physische Kopie Ihrer Lizenz beantragen und erhalten, können Sie sich auf die Suche nach einer Arbeit als Elektromeister mit Karte machen

Warnung:

Wenn Sie Ihre Lizenzierungsformulare nicht innerhalb der vorgesehenen 365 Tage einreichen, müssen Sie sowohl den schriftlichen als auch den praktischen Teil Ihrer Elektromeisterprüfung wiederholen.

Werde Meisterelektriker Schritt 12

Schritt 3. Erneuern Sie Ihre Lizenz in dem von Ihrem Staat oder Territorium angegebenen Zeitrahmen

Ein Elektromeisterschein ist in der Regel nur 1-2 Jahre gültig. Danach müssen Sie Ihre Lizenzpapiere erneuern, indem Sie ein kurzes Formular ausfüllen und eine Verlängerungsgebühr von 50-100 USD anhängen. Sie sollten über die Website Ihrer regionalen Zulassungsbehörde auf das Verlängerungsformular zugreifen können.

  • Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie der vergessliche Typ sind – Sie werden mehrere Monate vor Ablauf Ihrer Anmeldeinformationen wiederholt per E-Mail daran erinnert.
  • In einigen Staaten oder Territorien müssen Sie sich möglicherweise auch für eine bestimmte Anzahl von Weiterbildungsstunden anmelden, um Ihre Lizenz aufrechtzuerhalten.

Tipps

  • Wenn Sie planen, ein eigenes Elektrounternehmen zu betreiben, müssen Sie möglicherweise auch eine separate Elektrovertragslizenz beantragen.
  • Der Begriff „Zertifizierung“kann in einigen Bereichen anstelle von „Lizenz“oder „Lizenzierung“verwendet werden, aber die auf Sie erweiterten Qualifikationen sind die gleichen.
  • Um mehr über die Ausbildungs-, Schulungs- und Testanforderungen in den Vereinigten Staaten zu erfahren, besuchen Sie

Beliebt nach Thema