So erhalten Sie eine eidgenössische Sprengstofflizenz (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So erhalten Sie eine eidgenössische Sprengstofflizenz (mit Bildern)
So erhalten Sie eine eidgenössische Sprengstofflizenz (mit Bildern)
Anonim

Um eine bundesstaatliche Sprengstofflizenz zu erhalten, müssen Sie mehrere Formulare ausfüllen und der Bundesbehörde ein Foto und Fingerabdrücke zur Verfügung stellen. Sie können die Formulare von der Website des Bureau of Alcohol, Tobacco, Firearms, and Explosives (ATF) herunterladen. Nachdem Sie die Formulare ausgefüllt haben, sollten Sie die Anmeldegebühr bezahlen und Ihre vollständige Bewerbung absenden.

Schritte

Teil 1 von 3: Ausfüllen einer Bewerbung

Holen Sie sich eine eidgenössische Sprengstofflizenz Schritt 1

Schritt 1. Laden Sie die Anwendung herunter

Sie müssen einen „Antrag auf Explosivstofflizenz oder -genehmigung“ausfüllen, der auf der Website des Bureau of Alcohol, Tobacco, Firearms and Explosives des Department of Justice erhältlich ist.

  • Sie können das Formular entweder ausdrucken und Ihre Daten eintragen oder die Daten vor dem Ausdrucken in ein PDF auf Ihrem Computer eintragen.
  • Wenn Sie drucken, verwenden Sie alle Druckbuchstaben.
Holen Sie sich eine eidgenössische Sprengstofflizenz Schritt 2

Schritt 2. Füllen Sie ggf. mehrere Anträge aus

Für den Erwerb, die Verwendung oder den Transport von Sprengstoffen durch eine Person oder ein Unternehmen ist eine Genehmigung erforderlich. Sie müssen jedoch für jeden Standort, in dem Sie Explosivstoffe herstellen, importieren oder vertreiben, eine separate Antrags- und Lizenzgebühr einreichen.

Holen Sie sich eine eidgenössische Sprengstofflizenz Schritt 3

Schritt 3. Geben Sie persönliche Informationen an

Im Formular werden in Abschnitt A grundlegende Informationen über Sie und Ihr Unternehmen abgefragt. Wenn Sie zusätzlichen Platz für einen Artikel benötigen, legen Sie oben ein Blatt Papier mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse bei und identifizieren Sie den Artikel, auf den sich die zusätzlichen Informationen beziehen. Zu den erforderlichen personenbezogenen Daten gehören:

  • Name
  • Handels- oder Firmenname
  • Sozialversicherungsnummer oder Arbeitgeberidentifikationsnummer
  • Landkreis, in dem sich Ihr Unternehmen befindet
  • Physische Adresse der Räumlichkeiten
  • Postanschrift (falls abweichend von der physischen Adresse)
  • Geschäfts- und Wohntelefonnummern
  • Fax- und E-Mail-Adresse
  • Rechtsform Ihres Unternehmens (Personengesellschaft, Kapitalgesellschaft, Einzelunternehmen etc.)
Holen Sie sich eine eidgenössische Sprengstofflizenz Schritt 4

Schritt 4. Geben Sie Ihre Zahlungsmethode an

Sie können per Scheck, Zahlungsanweisung oder Bankscheck oder Kredit-/Debitkarte bezahlen. Wenn Sie mit Kredit- oder Debitkarte bezahlen, geben Sie Folgendes an:

  • Kartennummer, ohne Bindestriche
  • Name wie auf der Karte gedruckt
  • Haltbarkeitsdatum
  • Rechnungsadresse
  • Gesamtbetrag der Gebühren
  • Unterschrift des Karteninhabers
  • Datum
Holen Sie sich eine eidgenössische Sprengstofflizenz Schritt 5

Schritt 5. Füllen Sie die Liste der verantwortlichen Personen aus

Im Rahmen des Antrags müssen Sie alle „verantwortlichen Personen“angeben. Dieser Begriff ist in den Anweisungen der Anwendung definiert. Im Wesentlichen umfasst dies jede Person, die befugt ist, die Geschäftsführung des Antragstellers zu leiten, z. Geben Sie für jede „verantwortliche Person“folgende Informationen an:

  • Vollständiger Name
  • Ausländernummer oder Zulassungsnummer, wenn kein Staatsbürger
  • Position im Geschäft
  • Sozialversicherungsnummer (freiwillig)
  • Heimatadresse
  • E-Mail-Addresse
  • Telefonnummern zu Hause und am Arbeitsplatz
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Staatsbürgerschaftsland
  • Sex
  • Ethnizität
  • Wettrennen
Holen Sie sich eine eidgenössische Sprengstofflizenz Schritt 6

Schritt 6. Identifizieren Sie die gewünschte Lizenz oder Genehmigung

Wenn Sie beispielsweise Sprengstoffe herstellen möchten, sollten Sie alle von Ihnen hergestellten Sprengstoffe wie Dynamit, Feuerwerkskörper, Schwarzpulver usw.

Sie sollten auch Informationen über lokale oder staatliche Lizenzen bereitstellen, die Sie benötigen, um Ihren Sprengstoffbetrieb oder Ihr Geschäft zu betreiben

Holen Sie sich eine eidgenössische Sprengstofflizenz Schritt 7

Schritt 7. Geben Sie kriminelle Hintergrundinformationen an

Ihnen werden eine Reihe von Fragen zu Ihrem kriminellen Hintergrund und dem Hintergrund aller Personen gestellt, die in Ihrem Antrag als Verantwortliche Personen aufgeführt sind. Das Folgende ist ein Beispiel dafür, was Sie gefragt werden:

  • Ob Sie ein Flüchtling vor der Justiz sind
  • Unabhängig davon, ob Sie wegen eines Verbrechens oder einer Straftat angeklagt sind oder Informationen erhalten, für die Sie länger als ein Jahr inhaftiert werden könnten
  • Ob Sie derzeit gegen eine Verurteilung Berufung einlegen
  • Ob Sie jemals wegen eines Verbrechens verurteilt wurden
  • Ob Sie jemals eine unehrenhafte Entlassung aus der Armee erhalten haben
Holen Sie sich eine eidgenössische Sprengstofflizenz Schritt 8

Schritt 8. Geben Sie zusätzliche Informationen zu Ihrem Unternehmen an

Die Anwendung fordert auch Informationen darüber an, wo sich Ihr Unternehmen befindet und wann es tätig ist. Im Formular wird beispielsweise Folgendes verlangt:

  • Ihre Öffnungszeiten (wenn Sie öffnen und schließen)
  • Die Art des Gebäudes, in dem sich Ihr Unternehmen befindet (Geschäftsgebäude, Wohnhaus usw.)
  • Ob Sie die Räumlichkeiten besitzen oder mieten
Holen Sie sich eine eidgenössische Sprengstofflizenz Schritt 9

Schritt 9. Wenden Sie sich bei Fragen an ATF

Sie können ATF unter (877) 283-3352 anrufen. Alternativ können Sie Informationen online unter www.atf.gov einsehen.

Wenn Sie Korrespondenz per Post schicken möchten, senden Sie diese an die ATF Federal Explosives Licensing Center, 244 Needy Road, Martinsburg, WV 25405

Teil 2 von 3: Sammeln anderer erforderlicher Informationen

Holen Sie sich eine eidgenössische Sprengstofflizenz Schritt 10

Schritt 1. Überprüfen Sie, ob Ihre Lagereinrichtungen ausreichend sind

Sie müssen die Speicheranforderungen gemäß 27 CFR, Teil 555, Unterabschnitt K – Lagerung lesen. Ihr Antrag wird abgelehnt, wenn Ihre Lagereinrichtungen nach einer Untersuchung als unzureichend erachtet werden.

Diese Bundesverordnung finden Sie im Internet

Holen Sie sich eine eidgenössische Sprengstofflizenz Schritt 11

Schritt 2. Füllen Sie das Arbeitsblatt zur Beschreibung des Lagermagazins für Explosivstoffe aus

Dieses Formular ist Bestandteil des Antrags. Sie müssen für jedes Magazin, das Sie als Speicher verwenden, ein Arbeitsblatt ausfüllen. stellen Sie folgende Informationen bereit:

  • Magazin-ID-Nummer
  • Jede staatliche oder lokale Zertifikatsnummer des Sprengstoffmagazins
  • Adresse des Speichermagazins
  • Art der Zeitschrift (permanent, mobil, Indoor oder Outdoor, etc.)
  • ATF-Typ
  • Entfernung zum nächsten Lagermagazin, unabhängig vom Besitz
  • Alles, was bei einer Explosion des Magazins beschädigt werden könnte, wie zum Beispiel nahegelegene Straßen, Gebäude, Versorgungseinrichtungen usw.
  • Im Magazin verwendete Materialien
  • Sicherheits- oder Sicherheitsfunktionen
  • Sprengstoffe, die in jedem Magazin aufbewahrt werden, einschließlich Menge und Gewicht
  • Ein Planplan, der alle Gebäude auf dem Gelände und alle identifizierten Zeitschriften zeigt, einschließlich der Abstände zwischen den Zeitschriften und der Abstände zwischen den Zeitschriften und öffentlichen Straßen, bewohnten Gebäuden und Personenbahnen
Holen Sie sich eine eidgenössische Sprengstofflizenz Schritt 12

Schritt 3. Füllen Sie den Mitarbeiter-Inhaber-Fragebogen aus

Dieser Fragebogen muss von jedem Mitarbeiter ausgefüllt werden, der während der Beschäftigung bei Ihnen „tatsächlichen“oder „konstruktiven“Besitz von Explosivstoffen hat. „Tatsächlicher“Besitz bedeutet, dass die Person unmittelbaren physischen Besitz oder die Kontrolle hat. Jemand hat „konstruktiven“Besitz, wenn er den Sprengstoff nicht physisch besitzt, aber ansonsten die Kontrolle ausübt – zum Beispiel jemand, der die Schlüssel zum Magazin hat. Das Formular fragt nach den folgenden Informationen:

  • Name
  • Sozialversicherungsnummer
  • Geburtsort
  • Geburtsdatum
  • Ethnizität und Rasse
  • Sex
  • Telefonnummern zu Hause und am Arbeitsplatz
  • Heimatadresse
  • Name und Adresse des Arbeitgebers
  • Berufliche Stellung
  • Länder der Staatsbürgerschaft
  • Fragen zum kriminellen Hintergrund
  • Unterschrift des Mitarbeiters unter Androhung des Meineids
Holen Sie sich eine eidgenössische Sprengstofflizenz Schritt 13

Schritt 4. Füllen Sie eine Fingerabdruck-Identifikationskarte aus

Jede „verantwortliche Person“muss eine ausgefüllte FD-258 Finger Identification Card einreichen. Sie müssen sich an Ihre örtliche Strafverfolgungsbehörde wenden, um Fingerabdrücke abnehmen zu lassen.

Holen Sie sich eine eidgenössische Sprengstofflizenz Schritt 14

Schritt 5. Besorgen Sie sich für jede „verantwortliche Person“ein Foto

” Sie müssen von jeder verantwortlichen Person ein 2 x 2 Zoll großes Foto einreichen. Das Foto muss eine vollständige Frontalansicht der Gesichtszüge der Person zeigen. Der Kopf muss nackt sein. Stellen Sie sicher, dass das Bild nicht älter als sechs Monate ist.

Teil 3 von 3: Einen vollständigen Antrag einreichen

Holen Sie sich eine eidgenössische Sprengstofflizenz Schritt 15

Schritt 1. Lassen Sie die Formulare unterschreiben

Nachdem Sie die Formulare ausgefüllt haben, sollten Sie noch einmal überprüfen, ob Sie alles beantwortet haben. Dann lassen Sie die Formulare von einer geeigneten Person im Unternehmen unterschreiben:

  • Das Antragsformular sollte vom Einzelunternehmer, Gesellschafter oder Gesellschafter unterschrieben werden.
  • Jedes Mitarbeiter-Inhaber-Formular muss von dem auf dem Formular aufgeführten Mitarbeiter unterschrieben werden.
Holen Sie sich eine eidgenössische Sprengstofflizenz Schritt 16

Schritt 2. Zahlen Sie die Gebühr

Die Gebühren sind auf dem Formular unter Punkt 12 aufgeführt. Eine Lizenz zur Herstellung von Dynamit kostet beispielsweise 200 US-Dollar (100 US-Dollar für die Verlängerung). Eine Genehmigung zur Verwendung von Dynamit kostet 100 US-Dollar (50 US-Dollar Verlängerung).

Machen Sie Ihren Scheck oder Ihre Zahlungsanweisung zahlbar an: „Bureau of Alcohol, Tobacco, Firearms, and Explosives“. Achten Sie darauf, Ihre Sozialversicherungs- oder Arbeitgeberidentifikationsnummer auf Ihrem Scheck oder Ihrer Zahlungsanweisung anzugeben

Holen Sie sich eine eidgenössische Sprengstofflizenz Schritt 17

Schritt 3. Senden Sie die Bewerbung per E-Mail

Sie sollten den ausgefüllten Antrag an Bureau of Alcohol, Tobacco, Firearms, and Explosives, P.O. Postfach 409567, Atlanta, GA 30384-9567.

Sie sollten den Antrag mindestens 90 Tage, bevor Sie die Lizenz oder Genehmigung benötigen, per Post senden. Denken Sie daran, dass Sie Ihr Geschäft erst aufnehmen können, wenn Sie die Lizenz oder Genehmigung erhalten haben

Holen Sie sich eine eidgenössische Sprengstofflizenz Schritt 18

Schritt 4. Erhalten Sie eine Antwort

Wenn Ihr Antrag genehmigt wird, sendet ATF Ihnen die Lizenz oder Genehmigung zu. Wird der Antrag jedoch abgelehnt, erhalten Sie eine schriftliche Benachrichtigung, in der erläutert wird, warum Ihr Antrag abgelehnt wurde.

Beliebt nach Thema