So erstellen Sie ein Konto bei Soundcloud: 7 Schritte (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So erstellen Sie ein Konto bei Soundcloud: 7 Schritte (mit Bildern)
So erstellen Sie ein Konto bei Soundcloud: 7 Schritte (mit Bildern)
Anonim

Soundcloud ist eine Online-Vertriebsplattform, mit der Sie Ihre Originalmusik hochladen, aufnehmen, bewerben oder teilen können. Wenn Sie Ihre neuesten Song-Cover teilen oder die neueste Musik Ihrer Freunde hören möchten, ist Soundcloud eine gute Wahl für Sie. Scrollen Sie zu Schritt 1, um ein Konto zu erstellen.

Schritte

Teil 1 von 2: Erstellen eines Soundcloud-Kontos

Erstellen Sie ein Konto bei Soundcloud Schritt 1

Schritt 1. Melden Sie sich bei Soundcloud an

Gehen Sie zu www.soundcloud.com und klicken Sie auf die orangefarbene Schaltfläche „Anmelden“in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms. Ein Popup-Bildschirm wird angezeigt. Sie haben drei Möglichkeiten, ein Konto zu erstellen: Sie können sich über Facebook, Google+ oder E-Mail anmelden.

  • Wenn Sie Facebook verwenden möchten, klicken Sie auf diese Option und Sie werden zu einem Autorisierungsbildschirm weitergeleitet, in dem Sie auswählen, ob Sie E-Mail-Updates von Soundcloud erhalten möchten und den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie zustimmen. Füllen Sie das Formular aus und klicken Sie dann auf „Anmelden“.
  • Wenn Sie Google+ verwenden möchten, klicken Sie auf diese Option und Sie werden aufgefordert, Soundcloud den Zugriff auf Ihr Google+-Konto zu autorisieren. Wie bei der Facebook-Option müssen Sie auch den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Soundcloud zustimmen. Füllen Sie das Formular aus und klicken Sie dann auf „Anmelden“.
  • Wenn Sie E-Mail verwenden möchten, klicken Sie auf diese Option und Sie werden aufgefordert, Ihre E-Mail einzugeben. Wählen Sie ein Passwort, bestätigen Sie es im nächsten Feld und stimmen Sie dann den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie zu. Klicken Sie auf "Anmelden". Wenn Sie diese Option wählen, müssen Sie auch einen Benutzernamen auswählen.
Erstellen Sie ein Konto bei Soundcloud Schritt 2

Schritt 2. Wählen Sie Ihre bevorzugten Musik- und Audioarten

Sobald Sie sich angemeldet haben, werden Sie auf dem Willkommensbildschirm von Soundcloud aufgefordert, aus den verfügbaren Kategorien Genres auszuwählen, die Sie hören möchten. Wenn Sie sich jetzt nicht mit dieser Aufgabe beschäftigen möchten, können Sie „Überspringen und beenden“wählen, um sie zu umgehen.

Erstellen Sie ein Konto bei Soundcloud Schritt 3

Schritt 3. Bestätigen Sie Ihr Konto

Überprüfen Sie Ihre E-Mail auf eine Nachricht von Soundcloud bezüglich des Verifizierungsprozesses. Klicken Sie auf den Link in der Nachricht. Ihr Konto ist jetzt erstellt!

Teil 2 von 2: Erste Schritte mit Soundcloud

Erstellen Sie ein Konto bei Soundcloud Schritt 4

Schritt 1. Bearbeiten Sie Ihr Basisprofil

Gehen Sie zu Ihren Einstellungen und ändern Sie Ihr Basisprofil – dies ist die erste verfügbare Seite. Auf dieser Seite können Sie ein Profilbild hinzufügen, Ihren richtigen Namen und Standort eingeben und Ihren Beruf oder Ihre Berufe notieren (es gibt maximal drei).

Erstellen Sie ein Konto bei Soundcloud Schritt 5

Schritt 2. Ändern Sie Ihr erweitertes Profil

Gehe zu deinem Profil und wähle „Bearbeiten“unter deinem Profilbild. Sie können eine Beschreibung Ihrer Person oder einen Link zu einer Website oder einem alternativen Profil hinzufügen.

Erstellen Sie ein Konto bei Soundcloud Schritt 6

Schritt 3. Beginnen Sie mit dem Hochladen Ihres Sounds

Um deinem Stream Musik hinzuzufügen, klicke auf „Hochladen“. Sie haben zwei Möglichkeiten:

  • Sie können die Dateien Ihrer vorhandenen Aufnahmen auswählen.
  • Sie können einen Ton direkt in Ihrem Soundcloud-Konto aufnehmen.
Erstellen Sie ein Konto bei Soundcloud Schritt 7

Schritt 4. Machen Sie sich bemerkbar

Nachdem Sie einen Teil Ihrer Musik hochgeladen haben, verwenden Sie Tags, fügen Sie Grafiken hinzu und interagieren Sie mit so vielen anderen Personen wie möglich. Dies erhöht Ihre Sichtbarkeit auf Soundcloud.

Tipps

  • Stellen Sie sich Soundcloud ähnlich wie Twitter vor. es funktioniert ganz ähnlich. Wie bei Twitter erfolgt ein Großteil der Interaktion in Form von Re-Postings, was andere getan haben.
  • Vermeiden Sie den Drang, alles hochzuladen, was Sie jemals getan haben. Um maximale Wirkung zu erzielen, stellen Sie nur Ihre besten und repräsentativsten Arbeiten auf.

Beliebt nach Thema