5 Möglichkeiten, eine geheime Notiz zu machen

Inhaltsverzeichnis:

5 Möglichkeiten, eine geheime Notiz zu machen
5 Möglichkeiten, eine geheime Notiz zu machen
Anonim

Geheime Notizen können eine unterhaltsame Möglichkeit sein, mit anderen zu kommunizieren. Es gibt viele Arten von Chiffren und Methoden, um praktisch unzerbrechliche Nachrichten zu erstellen. Egal, ob Sie eine Liebesnachricht oder eine streng geheime Nachricht senden, eine geheime Nachricht schützt Ihre Nachricht.

Schritte

Beispielnotizen

Beispielnotiz mit Buchstabenersetzung

Beispielnotiz mit der Schlangenmethode

Beispielnote mit Transposition

Methode 1 von 4: Erstellen einer Ersatzchiffre

Machen Sie eine geheime Notiz Schritt 1

Schritt 1. Ersetzen Sie Buchstaben für andere Buchstaben

In einer einfachen Ersatzchiffre können Sie anderen Buchstaben Buchstabenwerte zuweisen. Zum Beispiel kann A gleich C sein und F könnte gleich J sein. Achte darauf, dass du keine einfachen Kombinationen wie A = B oder A = Z wählst. Sie werden leicht zerbrochen.

  • Decoderringe machen. Diese Decoderringe, die Sie vor Jahren in einer Schachtel Müsli bekommen haben, können sich als nützlich erweisen, aber Sie können auch Ihre eigenen herstellen, wenn Sie möchten. Schreiben Sie Ihre Buchstaben A bis Z in einen großen Kreis. Schreiben Sie dann die ersetzten Buchstaben in den großen Kreis, um einen eigenen kleineren Kreis zu bilden. Jetzt haben Sie einen Schlüssel für Ihre Chiffre.
  • Zufällige Chiffre. Sobald Sie Ihre Schlüssel haben und Ihre Freunde auch ihre haben, können Sie beide Ringe aus dem Papier ausschneiden. Drehen Sie den kleineren Ring in den größeren äußeren Ring, um neue Ersetzungen zu erstellen. Wenn Sie Ihre Notiz weitergeben, schreiben Sie, was A entspricht, und der Leser wird wissen, wo er seine Ringe setzen muss.
Machen Sie eine geheime Notiz Schritt 2

Schritt 2. Ersetzen Sie Buchstaben durch Ihre eigenen Symbole

Um eine etwas kompliziertere Ersatzchiffre zu erstellen, können Sie Ihre eigenen einfachen Symbole erstellen, die für Buchstaben stehen. Je anders jedes Symbol aussieht als der Buchstabe, den es darstellt, desto schwieriger wird es, den Code zu knacken. Stellen Sie sicher, dass jedes Symbol auch einfach und schnell zu zeichnen ist.

  • Erstellen Sie einen Schlüssel für Ihre neue Sprache. Erstellen Sie einen Hauptschlüssel, der anzeigt, welcher Buchstabe zu jedem Symbol passt. Wenn Sie üben, in Ihrem neuen Skript zu schreiben, werden Sie mit den Symbolen vertrauter, aber Sie benötigen zunächst einen Schlüssel, um sich daran zu erinnern, welches welches ist.
  • Teilen Sie den Schlüssel mit Freunden. Ihre Sprache wird nicht viel nützen, wenn Sie nur die Notizen lesen können, die Sie bestehen! Teilen Sie den Schlüssel mit Ihren Freunden und raten Sie ihnen, ihn sicher aufzubewahren, damit niemand sonst die Symbole findet und lernt.
  • Schreiben Sie Ihre Nachrichten in der neuen Sprache. Üben Sie die Symbole, bis Sie sie so schnell wie Ihre Muttersprache lesen und schreiben können. Es wird eine Weile dauern, aber Sie werden die Symbole mit der Zeit gut kennenlernen.
Machen Sie eine geheime Notiz Schritt 3

Schritt 3. Ersetzen Sie Buchstaben aus einer anderen Sprache

Tauschen Sie beispielsweise A mit (α) Alpha, B mit (β) Beta, C mit (Χ) Chi usw. aus dem griechischen Alphabet aus.

  • Verwenden Sie ähnliche Zeichen für fehlende Buchstaben. Einige ausländische Alphabete enthalten möglicherweise nicht alle Buchstaben in Ihrer Sprache. Griechisch hat kein Y, aber es gibt ein optisch ähnliches Usilon (Y in Großbuchstaben), also können Sie stattdessen dieses verwenden. Stellen Sie sicher, dass Ihr Leser weiß, dass Sie einige Buchstaben durch andere ersetzen werden, die nicht in der Sprache sind.
  • Testen Sie einige Beispiele. Zum Beispiel: „Bis heute Abend“wird zu „ΣΕΕ ΤΗΟΥ ΤΟΝΙΓΗΤ“, wobei „du“für „du“ersetzt wird, weil das Griechische kein Zeichen für „Y“hat.
Machen Sie eine geheime Notiz Schritt 4

Schritt 4. Ersetzen Sie Gleichungen für Zahlen

Zahlen neigen dazu, in Nachrichten mit viel Text hervorzustechen, also versuchen Sie, eine bessere Möglichkeit zu finden, sie in Ihrer Chiffre zu verbergen. Ersetzen Sie beispielsweise die "8" in "Bis heute Abend, 8 Uhr" durch "√(128/2)". Die 8 wird durch eine einfache Mathematik ersetzt: die Quadratwurzel von (128/2=64)=8.

Machen Sie eine geheime Notiz Schritt 5

Schritt 5. Beachten Sie, dass Ersatzchiffren gebrochen werden können

Es ist relativ einfach, einen Substitutionscode zu knacken, da Sie immer noch Ihre Muttersprache verwenden und die Buchstaben nur gegen andere Buchstaben oder Symbole austauschen. Wörter wie „und“, „du“und „der“, die häufig in Ihren Nachrichten auftauchen und gefunden und verwendet werden können, um Teile eines Schlüssels zusammenzusetzen. Gebräuchliche Buchstaben wie E, T und A helfen auch Codeknackern, Ihre Nachricht zu entschlüsseln.

Methode 2 von 4: Verwenden einer Transpositions-Chiffre

Machen Sie eine geheime Notiz Schritt 6

Schritt 1. Verwenden Sie eine einfache Transpositions-Chiffre

Transpositionscodes nehmen Ihre normale Nachricht und ordnen die Buchstaben nach einer einfachen, vereinbarten Regel neu an. Diese Art von Chiffre kann schwieriger zu knacken sein als eine Ersatzchiffre, da keine häufig verwendeten Wörter gefunden werden: Sie werden alle verschlüsselt.

  • Schreiben Sie Ihre Nachricht ganz normal. Da Sie die Nachricht verschlüsseln werden, benötigen Sie die normale Nachricht als Ausgangspunkt. Wählen Sie etwas Einfaches für den Anfang wie „Wie geht es Ihnen heute“
  • Entscheiden Sie, wie Sie die Buchstaben neu anordnen. Eine einfache Transpositions-Chiffre könnte zum Beispiel jeden Buchstaben nehmen und sie in umgekehrter Reihenfolge innerhalb des Wortes platzieren, aber nicht im Satz. „Wie geht es dir heute?“würde zu „woh era uoy yadot“werden.
  • Informieren Sie Ihre Freunde über die Neuordnungsreihenfolge. Sie müssen wissen, wie Sie die Wörter verschlüsselt haben, damit sie Ihre Nachrichten lesen können. Wählen Sie etwas Schwierigeres, als nur die Buchstaben umzudrehen, da das Beispiel von „woh era uoy yadot“leicht zu knacken ist.
  • Versuchen Sie es mit einer Matrix. Zeichnen Sie einen großen Kasten auf ein Blatt Papier und teilen Sie ihn gleichmäßig in Reihen und Spalten auf. Schreiben Sie Ihre normale Nachricht mit einem Buchstaben in jedes kleinere Kästchen. Ihre neue Nachricht wird erstellt, indem die vertikalen Spalten zu Sätzen anstelle der horizontalen gemacht werden. Zum Entschlüsseln müssen Ihre Freunde ihr eigenes Raster erstellen, die Sätze vertikal schreiben und dann wie gewohnt von links nach rechts lesen.
Machen Sie eine geheime Notiz Schritt 7

Schritt 2. Verwenden Sie die Schlangenmethode

Bei dieser Methode handelt es sich um eine Art Transpositions-Chiffre, bei der die Buchstaben auf einem Papier auf und ab geschrieben und statt quer angeordnet werden, wodurch ein Textblock entsteht. Beachten Sie, dass dies möglicherweise leicht zu knacken ist, da keines der Wörter verschlüsselt ist.

  • Schreiben Sie Ihre Nachricht beginnend in einer der Ecken des Papiers. Erstellen Sie eine Spalte nach oben oder unten von der Stelle, an der Sie begonnen haben. Schreiben Sie in einer geraden Linie bis zur nächsten Kante des Papiers.
  • Schreiben Sie die nächste Spalte, wenn Sie den Rand erreichen. Sobald Sie den Rand der ersten Spalte erreicht haben, beginnen Sie mit dem Schreiben der nächsten Zeile in die entgegengesetzte Richtung. Wenn Sie angefangen haben, von der unteren linken Ecke nach oben zu schreiben, schreiben Sie jetzt in einer Zeile nach unten zum nächsten Seitenrand.
  • Wiederholen Sie dies für jede Spalte. Schreibe deine Nachricht weiter auf und ab wie eine Schlange auf dem Papier. Wenn sie von anderen angesehen werden, sehen sie nur einen Textblock, der von links nach rechts gelesen keinen Sinn ergibt.
  • Unterschreiben Sie Ihre Nachricht mit einer kleinen Schlange. Ihre Freunde werden wissen, wie Sie die Nachricht geschrieben haben und wie sie sie lesen. In der Zwischenzeit wird niemand anders wissen, was es bedeutet.

Methode 3 von 4: Erstellen einer Chiffre basierend auf Text

Machen Sie eine geheime Notiz Schritt 8

Schritt 1. Verwenden Sie eine Passagen-Chiffre

Wählen Sie eine kurze Passage und stellen Sie sicher, dass jeder Buchstabe des Alphabets verwendet wird, um ein Wort in der Passage zu beginnen. Wenn es zu schwer ist, eines mit X und Z zu finden, können Sie Ihre eigenen schreiben.

  • Nummeriere jedes der Wörter. Beginnen Sie mit dem ersten Wort in der Passage, zählen Sie die Wörter und nummerieren Sie sie dann zum Schreiben. Es sollte so aussehen: „A1 fine2 day3 to4 go5 out6 running7…“usw.
  • Schreiben Sie Ihre Nachricht mit den Zahlen. Im Beispiel ist A = 1, F = 2, D = 3, 4 = T, 5 = G, 6 = O und 7 = R. Um das Wort „weit“zu buchstabieren, schreiben Sie 217.
  • Teile die Passage mit deinen Freunden. Lassen Sie es unnummeriert und lassen Sie sie die Buchstaben im Kopf zählen. Für alle anderen sieht der Schlüssel wie ein normaler Absatz aus, und niemand wird wissen, dass es sich um den Schlüssel zu einem Code handelt.
Machen Sie eine geheime Notiz Schritt 9

Schritt 2. Verwenden Sie eine Buchchiffre

Wie bei einer Passagenchiffre verwenden Sie die Wörter im Buch, um die Wörter Ihrer Nachricht zu bilden. Sie erstellen eine Regel, die bestimmt, wie die Wörter gefunden werden, und diese wird verwendet, um ihnen eine Nachricht zu übermitteln.

  • Wählen Sie Ihr Buch. Dies sollte ein gemeinsames Buch sein, das sowohl Sie als auch der Empfänger der Nachricht besitzen. Es muss die exakt gleiche Ausgabe sein, damit die Wörter und Seiten an genau den gleichen Stellen sind.
  • Bestimmen Sie Ihre Methode. Buchchiffren verwenden oft drei durch Kommas getrennte Zahlen, um Informationen zu kennzeichnen. (100, 28, 5) könnte bedeuten, dass das Zielwort auf der 100. Seite, der 28. Zeile und dem 5. Wort in dieser Zeile steht.
  • Schreiben Sie Ihre Nachrichten mit der Methode. Ihre „Wörter“bestehen aus Zahlengruppen und sind fast unmöglich zu brechen. Buchchiffren sind so schwer zu knacken, denn um sie zu knacken, muss jemand die genaue Ausgabe des von Ihnen verwendeten Buches kennen und besitzen.

Methode 4 von 4: Erstellen einer versteckten Nachricht

Machen Sie eine geheime Notiz Schritt 10

Schritt 1. Machen Sie unsichtbare Tinte mit einer Zitrone

Unsichtbare Tinte kann aus Zitronensaft und Wasser hergestellt werden. Die Zitronensaftmischung ist beim Auftragen auf Papier klar, wird aber beim Erhitzen durch Oxidation braun. Das macht es einfach, geheime Notizen zu übergeben, denn niemand wird wissen, dass Sie etwas auf das Papier geschrieben haben.

  • Eine halbe Zitrone in eine kleine Schüssel auspressen und mit ein paar Tropfen Wasser vermischen.
  • Trage den Zitronensaft mit einem Pinsel auf das Papier auf und schreibe wie gewohnt. Achte darauf, nicht zu viel Flüssigkeit zu verwenden, da das Papier sonst durchnässt und auseinanderfallen könnte.
  • Erhitze das Papier zum Entschlüsseln mit einem Fön oder halte es unter eine warme Glühbirne. Der klare Zitronensaft wird beim Erwärmen langsam braun.
Machen Sie eine geheime Notiz Schritt 11

Schritt 2. Machen Sie Maisstärke unsichtbare Tinte

Diese unsichtbare Tinte braucht ein paar obskurere Zutaten als Zitronensaft allein, aber wenn Sie Maisstärke und Jod haben, funktioniert sie genauso gut. Sie benötigen auch Zugang zu einem Herd.

  • Mischen Sie zwei Esslöffel Maisstärke und vier Esslöffel Wasser in einem kleinen Topf.
  • Erhitzen Sie die Mischung bei mittlerer Hitze, bis sie warm, aber nicht heiß ist: etwa 3 oder 4 Minuten.
  • Tauche einen Zahnstocher in die Maisstärkelösung und schreibe damit deine Botschaft auf das Papier. Es trocknet klar und sieht aus wie ein normales Blatt Papier.
  • Um die Entschlüsselungslösung herzustellen, mischen Sie in einer Schüssel einen Teelöffel Jod mit zehn Teelöffeln Wasser. Gut mischen.
  • Tauche einen Schwamm in die Jodlösung und wringe ihn aus, damit er feucht ist. Wischen Sie mit dem Schwamm vorsichtig über das Papier, um die Nachricht zu entziffern: Sie sollte lila werden. Achten Sie darauf, dass das Papier nicht zu feucht und matschig wird!
Machen Sie eine geheime Notiz Schritt 12

Schritt 3. Erstellen Sie ein Mini-Whiteboard

Diese Methode erstellt per se keine versteckte Nachricht, aber sie ermöglicht dem Empfänger der Nachricht, sie schnell und einfach zu löschen. Dadurch wird jede Nachricht vor neugierigen Blicken geschützt und im Wesentlichen verborgen. Sie benötigen Glanzklebeband, eine kleine Notizkarte oder Papier und einen Filzstift.

  • Bedecken Sie eine kleine Karte oder ein Papier mit Klebeband. Stellen Sie sicher, dass es sich um ein glänzendes Klebeband wie Packband handelt, nicht um das matte „unsichtbare“Klebeband.
  • Schreiben Sie Ihre Nachricht mit einem Filzstift auf das Band.
  • Gib die Notiz an deinen Freund weiter. Es sieht aus wie eine gewöhnliche Notiz: farbiger Marker auf normalem Papier.
  • Ihr Freund kann die Nachricht nun ganz einfach mit einem Filzstift von der glänzenden Oberfläche abwischen und die geheime Nachricht sofort nach dem Lesen zerstören.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Geben Sie Ihrem Freund immer einen Schlüssel! Geben Sie ihnen den Schlüssel, bevor Sie Notizen senden, damit sie die von Ihnen gesendeten Codes immer knacken können und ausreichend Zeit zum Üben haben. Egal, um welche Art von Verschlüsselung es sich handelt, es gibt eine Möglichkeit, einen Schlüssel dafür zu erstellen.
  • Versuchen Sie, in Ihren Codes keine Leerzeichen zu verwenden. Wenn Sie Leerzeichen verwenden, kann es einfacher sein, einzelne häufig vorkommende Wörter zu finden und ihre Bedeutungen zu verwenden, um den Rest des Codes zu knacken.
  • Bewahren Sie Ihre Schlüssel sicher auf. Stellen Sie sicher, dass Sie und Ihre Freunde Ihre Schlüssel an sicheren Orten aufbewahren. Noch besser, lernen Sie die Schlüssel auswendig und zerstören Sie sie, nachdem Sie und Ihre Freunde genug geübt haben.
  • Es ist besser, wenn Sie und Ihre Freunde die Schlüssel zuerst auswendig lernen und sich immer daran erinnern - damit Sie die Liste der Schlüssel, die Sie erhalten haben, wegwerfen oder löschen können - dann sind die einzigen, die die Notizen verstehen, nur Sie und Ihre Freunde.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Notiz an die richtige Person gelangt. Wenn Sie mit Ihrer Lieferung vorsichtig umgehen, können Sie Ihren Code sicher aufbewahren. Während andere keine Notizen lesen können, die sie abfangen, werden sie vielleicht neugierig genug, um zu versuchen, Ihre Chiffre zu knacken.

Warnungen

  • Seien Sie vorsichtig beim Übergeben von Notizen im Unterricht. Selbst wenn sie verschlüsselt sind, wird Ihr Lehrer immer noch sauer auf Sie sein, wenn Sie Notizen weitergeben, und Sie können in Schwierigkeiten geraten.
  • Verwenden Sie niemals Ihre Codes, um über etwas Illegales zu schreiben! Selbst wenn Sie denken, dass es absolut sicher ist, gibt es viele Regierungsbeamte, deren gesamte Aufgabe darin besteht, Codes zu finden und zu knacken, die sie für verdächtig halten.

Beliebt nach Thema