Metall feilen: 12 Schritte (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

Metall feilen: 12 Schritte (mit Bildern)
Metall feilen: 12 Schritte (mit Bildern)
Anonim

Metallfeilen sind relativ kostengünstige und effektive Werkzeuge zum Umformen und Glätten von Metall und harten Kunststoffen und bieten das Potenzial für hohe Präzision und jahrelangen störungsfreien Einsatz. Achten Sie darauf, die richtige Feilenart für den Job auszuwählen, und halten Sie sie sauber und geölt. Je nachdem, ob Sie Material entfernen, Detailarbeiten ausführen oder eine glatte Oberfläche erstellen möchten, können Sie gerade, querfeilen oder zeichnen.

Schritte

Teil 1 von 2: Auswählen und Vorbereiten Ihrer Datei

File Metal Schritt 1

Schritt 1. Wählen Sie eine Dateigröße aus

Im Allgemeinen sind große Dateien relativ grob. Sie hinterlassen eine rauere Oberfläche, entfernen aber mehr Material. Umgekehrt sind kleinere Dateien feiner. Sie entfernen weniger Material, hinterlassen aber ein glatteres Finish.

Feile Metal Schritt 2

Schritt 2. Wählen Sie eine Dateiform

Verwenden Sie eine Flachfeile für allgemeine Arbeiten, eine quadratische Feile zum Vergrößern von rechteckigen Löchern und eine runde Feile zum Vergrößern von runden Löchern. Verwenden Sie eine dreieckige Feile für spitze Winkel und eine halbrunde Feile, um gekrümmte Flächen von Rillen zu glätten.

File Metal Schritt 3

Schritt 3. Bestimmen Sie den erforderlichen Grobheitsgrad

Eine Feile im Bastardschliff hat die höchste Grobheit, während eine Feile im zweiten Schnitt eine mittlere Grobheit hat. Eine glatt geschnittene Datei ist die am wenigsten grobe Option.

File Metal Schritt 4

Schritt 4. Wählen Sie die richtige Zahngeometrie

Wählen Sie für einen schnellen Materialabtrag eine Doppelschnittfeile. Verwenden Sie zum Finishen eine Single-Cut-Feile. Wählen Sie einen Raspelschnitt für grobe Schnitte von weichen Materialien und eine gebogene Feile für Karosseriearbeiten.

  • Verwenden Sie eine Doppelschnittfeile, um Messing, Bronze, Kupfer und Zinn zu feilen. Diese zähen Metalle sollten mit einer Doppelschnittfeile gefeilt werden, da sie stark genug sind, um dem Metall und/oder der Legierung standzuhalten.
  • Raspelfeilen können sowohl für Holz als auch für Blei und Aluminium verwendet werden. Diese Feile hat eine Reihe von Einzelzähnen und erzeugt einen groben Schnitt.
Feile Metal Schritt 5

Schritt 5. Überprüfen Sie die Qualität der Datei

Stellen Sie sicher, dass die Datei, die Sie verwenden möchten, vollständig ist und nicht beschädigt oder beschädigt ist. Stellen Sie sicher, dass der Griff intakt und nicht lose ist. Überprüfen Sie die Zähne, um sicherzustellen, dass sie nicht gebrochen sind, und suchen Sie nach Rost, der vor der Verwendung der Feile entfernt werden sollte.

Weiche deine Feile über Nacht in destilliertem weißem Essig ein, um den Rost zu entfernen. Wischen Sie anschließend alle Rückstände ab und trocknen Sie die Feile gründlich, bevor Sie sie verwenden

File Metal Schritt 6

Schritt 6. Reinigen Sie die Datei

Es sollten keine Stifte (Stückchen aus gefeiltem Metall) in den Zähnen stecken bleiben. Wenn ja, säubere sie mit einer Karteikarte, einer steifen Drahtbürste oder einem Stück dünnem Draht oder Blech. Sie können Ihre Feile auch mit einem Stück Hartholz reinigen, indem Sie das Holz gegen die Feile drücken und es entlang der Rillen abkratzen.

Sie sollten Ihre Datei auch während der Arbeit häufig bereinigen. Versuchen Sie, Ihre Datei etwa alle 15 Striche zu stoppen und zu reinigen, um ein Anheften zu verhindern

File Metal Schritt 7

Schritt 7. Tragen Sie Kreide, Öl oder Schmalz auf die Feile auf

Reiben Sie großzügig Kreide oder eine kleine Menge Schmalz oder Allzwecköl in die Zähne der Feile. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit, dass die Feile in Zukunft mit Stiften zugesetzt wird, reduziert die Menge an Metallstaub beim Feilen und schützt die Feile.

Wenn Sie Kreide, Öl oder Schmalz auf Ihre Feile auftragen, sollten Sie Handschuhe tragen, um Ihre Hände sauber zu halten

Teil 2 von 2: Die richtige Feiltechnik verwenden

Feile Metal Schritt 8

Schritt 1. Sichern Sie Ihre Arbeit

Es ist wichtig, Ihre Arbeit mit einem Schraubstock oder einer anderen Klemme zu sichern, damit sie sich beim Feilen nicht bewegt. Montieren Sie den Schraubstock so, dass die feststehende Backe etwas über die Kante Ihrer Werkbank hinausragt, und achten Sie darauf, Schrauben in alle Löcher an der Basis des Schraubstocks zu setzen und sie mit Sicherungsscheiben zu sichern. Anschließend das Werkstück so in den Schraubstock einlegen, dass es von der vollen Spannfläche abgestützt wird.

File Metal Schritt 9

Schritt 2. Datei nur in eine Richtung

Sie möchten Ihre Feile nicht hin und her bewegen, da dies die Feile und wahrscheinlich auch Ihr Werkstück beschädigt. Üben Sie stattdessen nur beim Vorhub Druck aus und heben Sie die Feile beim Rückhub vom Werkstück ab.

Feile Metal Schritt 10

Schritt 3. Überqueren Sie die Feile, um Material zu entfernen

Greifen Sie für schweres Kreuzfeilen mit der dominanten Hand den Griff der Feile und legen Sie die Handfläche der anderen Hand auf das Ende der Feile. Winkeln Sie die Feile schräg zur Arbeit und drücken Sie sie fest nach unten, damit die Feile sich eingräbt und das Metall schneidet. Machen Sie lange, langsame Striche von Ihrem Körper weg. Heben Sie die Feile beim Rückhub von der Oberfläche ab, um ein Stumpfwerden der Feile zu vermeiden.

Feile Metal Schritt 11

Schritt 4. Gerade Datei für Detailarbeiten

Verwenden Sie zum direkten Feilen eine kleine Feile anstelle einer großen. Greifen Sie mit der dominanten Hand den Griff der Feile und legen Sie die Finger der anderen Hand auf das Ende der Feile. Richten Sie die Feile von sich weg und drücken Sie sie fest auf Ihr Werkstück. Machen Sie lange, langsame Striche von Ihrem Körper weg und feilen Sie nur in eine Richtung, anstatt hin und her.

File Metal Schritt 12

Schritt 5. Zeichnen Sie eine Datei, um eine Oberfläche fertigzustellen

Zum Feilen legen Sie Ihre Hände auf beide Seiten der Feile mit einer Lücke, die etwas größer als Ihr Werkstück ist. Halten Sie die Feile waagerecht und machen Sie lange, langsame Striche mit festem Druck vom Körper weg. Denken Sie daran, nur beim Vorwärtshub Druck auszuüben und die Feile beim Rückwärtshub zu entfernen.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

Beliebt nach Thema