So analysieren Sie ein Buch – 15 Schritte (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So analysieren Sie ein Buch – 15 Schritte (mit Bildern)
So analysieren Sie ein Buch – 15 Schritte (mit Bildern)
Anonim

Das Lesen von Büchern, ob Belletristik oder Sachbuch, ist ein großartiger Zeitvertreib, der sowohl Spaß macht als auch informativ ist. Die Analyse von Büchern kann Ihnen jedoch dabei helfen, noch mehr aus den Büchern herauszuholen, die Sie lesen, sowohl zum Spaß als auch zu akademischen Zwecken. Zu wissen, wie man ein Buch analysiert, verändert die Art und Weise, wie Sie Bücher interpretieren und verstehen, und vielleicht sogar, was sie für Sie bedeuten. Sobald Sie wissen, wie Sie die Handlung, Struktur, Sprache und Argumentation eines Werks aufschlüsseln und gleichzeitig die Perspektive eines Autors kritisieren, ist die Analyse von Büchern ein Kinderspiel.

Schritte

Methode 1 von 2: Fiktion aufschlüsseln

Ein Buch analysieren Schritt 1

Schritt 1. Lesen Sie die Arbeit langsam und achten Sie genau auf Details

Um ein Buch auf seine subtilen Botschaften und Ideen zu analysieren, musst du dem Buch deine ungeteilte Aufmerksamkeit schenken. Nehmen Sie sich beim Lesen Zeit und achten Sie auf alle Details, die der Autor in den Text einfügt.

  • Denken Sie beim Lesen daran, dass all die kleinen Details in dem Buch bewusst vom Autor ausgewählt wurden und daher auf ungesehene Weise von Bedeutung sein können. Wenn ein Autor beispielsweise das Kleid eines jungen Mädchens als „gelb wie die Sonne“beschreibt, fragen Sie sich, warum die Autorin die Farbe Gelb (Symbol des Optimismus) gewählt hat oder was es bedeutet, dass ihr Kleid mit der Sonne verglichen wird.
  • Bestimmte Abschnitte eines Buches sollten mit besonderer Aufmerksamkeit gelesen werden. Anfang und Ende sind zum Beispiel ein guter Ort, um Bedeutung und Symbolik in einem Text zu finden. Lesen Sie diese mit etwas mehr Aufmerksamkeit.
  • Wenn Sie Schwierigkeiten haben, langsam zu lesen oder konzentriert zu bleiben, versuchen Sie, das spezifische Ziel für Ihre Lektüre im Auge zu behalten, anstatt „gedankenlos“zu lesen. Wenn Sie beispielsweise versuchen, ein fiktionales Werk auf Symbolik zu analysieren, sollten Sie dies beim Lesen im Hinterkopf behalten und es wird Ihnen helfen, die relevanten Details zu erkennen (z. B. die Namenswahl des Autors für seine Charaktere).
  • Lesen Sie das Buch zweimal, wenn Sie Zeit haben.
Ein Buch analysieren Schritt 2

Schritt 2. Machen Sie sich beim Lesen Notizen

Dies wird Ihnen nicht nur helfen, alle Details zu notieren, die Ihnen wichtig erscheinen, sondern ermöglicht Ihnen auch, Ihre Gedanken während des Lesens aufzuschreiben und sie zu organisieren. Fügen Sie Seitenzahlen und Kapitelzahlen in Ihre Notizen ein.

  • Schreiben Sie alles auf, was Ihrer Meinung nach besonders wichtig ist, auch wenn Sie sich nicht sicher sind. Sie werden froh sein, dass Sie potenziell wichtige Details bequem aufgezeichnet haben, wenn Sie über Ihre Analyse schreiben.
  • Zitieren Sie in Ihren Notizen direkt aus dem Buch, wenn Ihnen der spezifische Wortlaut des Textes wichtig ist. Andernfalls können Sie den Text gerne umschreiben, wenn Sie Ereignisse oder Themen notieren.
  • Wenn Sie können, investieren Sie in eine persönliche Kopie des Textes. Auf diese Weise können Sie wichtige Passagen hervorheben, unterstreichen und sich Notizen an den Rändern machen.
Ein Buch analysieren Schritt 3

Schritt 3. Studieren Sie den Kontext, in dem der Autor das Buch geschrieben hat

Das Werk kann ein Kommentar zu Ereignissen im Leben des Autors sein oder Vorurteile von Menschen in der Gesellschaft des Autors widerspiegeln. Wenn Sie den Kontext des Buches kennen, können Sie auch feststellen, was das Ziel des Autors beim Schreiben war.

  • Berücksichtigen Sie bei der Recherche des Kontexts, in dem ein Buch geschrieben wurde, Zeitraum, Ort (Land, Bundesland, Stadt usw.), politisches System und die Biografie des Autors. Zum Beispiel kann ein russischer Expat, der in den 1940er Jahren über eine Diktatur schreibt, eine Erklärung über die Sowjetunion oder Joseph Stalin abgeben.
  • Schauen Sie sich andere Bücher desselben Autors an und sehen Sie, wie sich das Buch, das Sie gerade lesen, in Bezug auf Geschichte, Thema, Themen und andere Details mit ihnen vergleichen. Viele Romane von Philip K. Dick konzentrierten sich beispielsweise auf die Natur der Realität und Fragen rund um die Identität.
  • Versuchen Sie, auf einer Website wie Wikipedia zu beginnen. Obwohl es sich nicht um eine wissenschaftliche Quelle handelt, bietet es oft einen Überblick über das Thema und kann auf andere Quellen oder sogar andere Werke des Autors verweisen.
Ein Buch analysieren Schritt 4

Schritt 4. Legen Sie die wesentlichen Handlungspunkte der Geschichte fest

Die Handlung eines Romans ist normalerweise nach einem bestimmten Muster organisiert, das ein Problem, einen Höhepunkt und eine Lösung umfasst. Identifizieren Sie, wo diese Punkte in der Geschichte vorkommen, um besser zu verstehen, welche Botschaft der Autor vermitteln möchte.

Wenn beispielsweise die Charaktere in einem Roman ein Problem nur durch Zusammenarbeit lösen können, kann der Autor eine Aussage zur Bedeutung der Zusammenarbeit machen

Ein Buch analysieren Schritt 5

Schritt 5. Bestimmen Sie den Rahmen des Buches und wie es zur Geschichte beiträgt

Obwohl die Kulisse eines Romans wie ein Hintergrund wirken kann, ist sie für die Geschichte oft genauso wichtig wie einige der Charaktere. Überlegen Sie, wie das Setting der Geschichte Ihre Reaktion darauf beeinflusst oder hilft, das Thema der Geschichte zu vermitteln.

  • Einstellungen können symbolisch sein. Denken Sie an einem bestimmten Punkt ihrer Reise über die Charaktere nach und/oder lassen Sie bestimmte Schlüsselelemente der Handlung erahnen.
  • Fragen Sie sich zum Beispiel, ob eine Geschichte, die im Winter in einer abgelegenen Hütte spielt, wesentlich anders wäre, wenn sie in einer Wohnung in einer Großstadt spielt. Wenn ja, überlegen Sie, warum eine andere Einstellung die Bedeutung der Geschichte ändert.
Ein Buch analysieren Schritt 6

Schritt 6. Untersuchen Sie die Handlungen, Motivationen und Überzeugungen der Charaktere

Bücher haben normalerweise eine Hauptfigur (den Protagonisten), einen Bösewicht (den Antagonisten) und eine Reihe von Nebenfiguren. Denken Sie beim Lesen darüber nach, warum die Charaktere tun, was sie tun und was dies über sie und ihre Überzeugungen aussagt.

  • Sie sollten auch überlegen, warum der Autor seine Charaktere tun lässt, was sie tun, und welchen Punkt sie damit erreichen wollen.
  • Wenn beispielsweise ein heiliger Mann einen Mord begeht, fragen Sie sich, warum die Figur seinen Glauben verraten würde oder warum der Autor versuchen würde, einen heiligen Mann auf diese Weise darzustellen.
Ein Buch analysieren Schritt 7

Schritt 7. Überlegen Sie, wie sich der Schreibstil des Autors auf die Geschichte des Buches auswirkt

Obwohl der Schreibstil eines Autors das Ergebnis persönlicher Vorlieben sein kann, kann er auch eine absichtliche stilistische Wahl sein, um die Reaktion des Lesers auf die Geschichte zu beeinflussen. Achten Sie auf den Stil des Autors und fragen Sie sich, ob er die Bedeutung der Geschichte beeinflusst.

  • Der Schreibstil umfasst die Wahl des Vokabulars, der Satzstruktur, des Tons, der Bilder, der Symbolik und des Gesamtgefühls der Geschichte durch den Autor.
  • Zum Beispiel kann ein Autor versuchen, einen humorvolleren Ton zu vermitteln, indem er kurze, abgehackte Sätze und unsinnige Wörter verwendet.
Analysieren Sie ein Buch Schritt 8

Schritt 8. Identifizieren Sie das Hauptthema oder die Hauptbotschaft des Buches

Die meisten Autoren, die ein Werk der Belletristik schreiben, haben ein Thema oder eine Botschaft, die ihr Buch vermitteln soll. Verwenden Sie Ihre Analyse der Handlung, des Schauplatzes, der Charaktere und des Schreibstils, um das Thema des Buches zu bestimmen.

  • Einige gängige Themen sind Gut gegen Böse, Erwachsenwerden, menschliche Natur, Liebe, Freundschaft, Krieg und Religion.
  • Ein Buch kann mehrere Themen behandeln, wobei einige Themen offensichtlicher sind als andere. Häufig sind Themen am Anfang und am Ende eines Buches am sichtbarsten. Lesen Sie diese Abschnitte nach dem ersten Durchlesen noch einmal, damit Sie das Thema des Buches besser beurteilen können.
Analysiere ein Buch Schritt 9

Schritt 9. Erstellen Sie eine Gliederung, um Ihre Ideen und relevanten Informationen zusammenzufassen

Dies ist besonders nützlich, wenn Sie eine kritische Analyse eines Buches schreiben, damit andere es lesen können. Erstellen Sie eine Gliederung, die Hintergrundinformationen über das Buch und den Autor, eine Zusammenfassung oder Beschreibung des Werks selbst und Ihre Interpretation enthält.

Methode 2 von 2: Kritik an Sachbüchern

Ein Buch analysieren Schritt 10

Schritt 1. Lesen Sie das Buch langsam und machen Sie sich beim Lesen Notizen

Sachbücher sind oft dicht und können trocken zu lesen sein. Stellen Sie sicher, dass Sie langsam lesen und konzentriert bleiben, damit Sie den logischen Fluss des Buches nicht aus den Augen verlieren. Notieren Sie Ihre Gedanken zu dem Buch oder die wichtigeren Informationen, auf die Sie stoßen.

  • Versuchen Sie beim Lesen Schlüsselwörter und Wendungen in jedem Absatz zu finden und notieren Sie dabei eine Zusammenfassung jeder Passage oder jedes Kapitels.
  • Wenn Sie Schwierigkeiten haben, langsam zu lesen oder konzentriert zu bleiben, versuchen Sie, das spezifische Ziel für Ihre Lektüre im Auge zu behalten, anstatt „gedankenlos“zu lesen. Wenn Sie nach bestimmten Informationen zu einem Thema suchen (z. B. zu den physikalischen Eigenschaften von Meteoriten), sollten Sie dies beim Lesen berücksichtigen und Sie können sich beim Lesen besser auf die relevanten Informationen konzentrieren.
Analysieren Sie ein Buch Schritt 11

Schritt 2. Bestimmen Sie den Zweck des Autors

Jedes Sachbuch hat einen Zweck, sei es zu beschreiben, zu überzeugen, zu argumentieren oder zu belehren. Überfliegen Sie den Text und lesen Sie, wenn möglich, die Zusammenfassung des Buches, um zu erkennen, was das Ziel des Autors ist.

  • Einige Historiker schreiben beispielsweise Bücher, um vorherrschende Interpretationen bestimmter historischer Ereignisse (z. B. die Ursache des amerikanischen Bürgerkriegs) in Frage zu stellen.
  • Viele Autoren werden den Zweck ihres Sachbuchs im Vorwort oder einleitenden Kapitel angeben und diesen Zweck im Schlusskapitel des Buches wiederholen. Überfliegen Sie diese Abschnitte, um die allgemeinen Ziele des Buches zu bestimmen.
Analysiere ein Buch Schritt 12

Schritt 3. Informieren Sie sich über den Hintergrund und die Motivation des Autors, dieses Buch zu schreiben

Vergleichen Sie das Buch mit anderen Werken des Autors und fragen Sie sich, ob die Überzeugungen oder Ideologien des Autors dazu führen können, dass das Buch voreingenommen ist.

Wenn das Buch beispielsweise eine Geschichte einer bestimmten politischen Partei ist, dann wird die Beziehung des Autors zu dieser Partei (z. B. wenn der Autor ein Parteimitglied ist) mit ziemlicher Sicherheit beeinflussen, wie die Geschichte der Partei in dem Buch geschrieben wird

Analysiere ein Buch Schritt 13

Schritt 4. Unterscheiden Sie Fakten von Meinungsäußerungen

Obwohl die Tatsachenbeweise, die zur Stützung eines Arguments verwendet werden, kritisch betrachtet werden sollten, ist es die Meinung des Autors, dass Sie in Ihrer Analyse kritisieren und bewerten sollten.

  • Ein Autor könnte zum Beispiel schreiben: „Sekundarschüler lernen in der Regel europäische Geschichte von ihren Lehrern. Diese Lehrer sind überbezahlt.“In diesem Fall ist der erste Satz eine Tatsachenbehauptung, während der zweite eine Meinungsäußerung ist.
  • Auf Tatsachenbehauptungen folgen häufig Zitate entweder in Form von Fußnoten oder Zitaten in Klammern.
  • Nicht von der Hand zu weisen, was ein Autor sagt, nur weil es „Meinung“ist; In den meisten Fällen werden die Schlussfolgerungen eines Autors aus den Tatsachen abgeleitet, die auch im Buch präsentiert werden und als solche beurteilt werden sollten.
Analysiere ein Buch Schritt 14

Schritt 5. Untersuchen Sie die Beweise, auf die sich der Autor stützt, um sein Argument zu untermauern

Stellen Sie fest, ob die vom Autor vorgelegten Beweise seine Schlussfolgerungen tatsächlich unterstützen oder Sie davon überzeugen, seiner Meinung zuzustimmen. Überlegen Sie auch, ob der Autor aufgrund seiner eigenen Voreingenommenheit absichtlich Beweise weggelassen hat, die seiner Argumentation widersprechen.

  • Überlegen Sie beispielsweise, ob Sie aufgrund derselben Beweise zu einer anderen Schlussfolgerung gelangen würden, und prüfen Sie, ob der Autor im Buch beschreibt, warum er nicht zu demselben Ergebnis gelangt ist wie Sie. Wenn sie dies nicht tun, ist ihre Argumentation möglicherweise nicht vollständig durchdacht.
  • Versuchen Sie, die Informationen des Autors mit anderen Quellen zu vergleichen. Sehen Sie sich wissenschaftliche Artikel, Online-Enzyklopädien und andere wissenschaftliche Ressourcen an, um zu sehen, ob die vom Autor zitierten Beweise mit dem größeren wissenschaftlichen Werk zu diesem Thema übereinstimmen oder ob Sie widersprüchliche Beweise finden, die der Autor nicht in seine Arbeit aufgenommen hat.
Analysiere ein Buch Schritt 15

Schritt 6. Entscheiden Sie, ob das Buch seinen Zweck erfüllt

Fragen Sie sich, ob Sie das Buch überzeugt hat, der Meinung, dem Argument oder den Schlussfolgerungen des Autors zuzustimmen. Wenn Sie nicht überzeugt waren, stellen Sie fest, was an dem Buch Sie nicht von der Richtigkeit des Autors überzeugt hat.

  • Denken Sie zum Beispiel darüber nach, ob die Beweise des Autors zuverlässig oder relevant waren, ob das Argument logisch war und ob die Schlussfolgerungen des Autors für Sie sinnvoll waren.
  • Achten Sie darauf, dass Ihre persönlichen Einstellungen Ihre Analyse nicht beeinträchtigen. Wenn Sie ein Buch nicht überzeugend finden, fragen Sie sich, ob Sie interne Vorurteile haben, die Sie daran hindern könnten, das Buch auf neutrale Weise zu analysieren.

Beliebt nach Thema