Schach spielen (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

Schach spielen (mit Bildern)
Schach spielen (mit Bildern)
Anonim

Schach ist ein sehr beliebtes Strategiespiel für zwei Spieler, von dem angenommen wird, dass es vor vielen Jahrhunderten aus Indien stammt. Um das Spiel zu gewinnen, müssen Sie Ihren Gegner "schachmatt" setzen, indem Sie Ihre Spielsteine ​​so bewegen, dass der König des Gegners einer Gefangennahme droht, die nicht eliminiert werden kann. Obwohl es eine Reihe von leicht verständlichen Regeln gibt, braucht es Strategie, um einen erfahrenen Gegner zu besiegen. Nachdem Sie die Grundregeln gelernt und Übungsspiele gespielt haben, können Sie andere Spieler herausfordern und gewinnen!

Schritte

Schachhilfe

Schachregelblatt

Unterstütze wikiHow und alle Proben freischalten.

Schachbrettdiagramm

Unterstütze wikiHow und alle Proben freischalten.

Teil 1 von 4: Spielbrett und Spielsteine ​​aufstellen

Schach spielen Schritt 1

Schritt 1. Positionieren Sie das Brett so, dass jeder Spieler ein schwarzes Feld in seiner linken Ecke hat

Lassen Sie beide Spieler sich gegenüber sitzen, um Ihr Spiel zu beginnen. Drehe das Spielbrett so, dass jeder Spieler ein schwarzes Quadrat in der unteren linken Ecke und ein weißes Quadrat in der unteren rechten Ecke hat.

Verwenden Sie den Reim "weiß rechts", damit Sie sich beim Einrichten Ihres Spiels erinnern können

EXPERTENTIPP

Sahaj Grover

Sahaj Grover

Chess Grandmaster Sahaj Grover is a Chess Grandmaster, World Champion, and coach, who attained his Grandmaster title at the age of 16. He has been a World Junior Bronze Medalist, World U10 Champion, South African Open 2017 & 2018 Champion, and the Winner of the Arnold Classic 2018 & 2019.

Sahaj Grover

Sahaj Grover

Chess Grandmaster

Understand the basics of a chess set:

Chess is played on a board that is made up of 64 alternating black and white squares. The chess set is made up of 32 pieces, 16 for black and 16 for white. Each set consists of 1 King, 1 Queen, 2 Rooks, 2 Bishops, 2 Knights, and 8 Pawns.

Schach spielen Schritt 8

Schritt 2. Lernen Sie das Rang- und Dateisystem, um Stücke zu platzieren und die Notation beizubehalten

Ränge sind die horizontalen Reihen und die Dateien sind die Spalten zwischen den Spielern. Die Ränge sind von 1 bis 8 aufgeführt, beginnend mit der Seite des Bretts mit den weißen Steinen. Dateien werden als die Buchstaben „a“bis „h“aufgelistet, beginnend von der linken Seite des weißen Spielers. Verweisen Sie auf ein bestimmtes Feld auf der Tafel, indem Sie den Rang gefolgt von der Datei auflisten.

  • Zum Beispiel ist die linke Ecke für den weißen Spieler a1, während die linke Ecke für den schwarzen Spieler h8 ist.
  • Üben Sie die Notation, indem Sie jeden Zug auflisten, den Sie und Ihr Gegner machen, indem Sie die Figur und das Feld aufschreiben, zu dem sie sich bewegt.
  • Sie müssen das Rang-and-File-Notationssystem nicht verwenden, wenn Sie dies nicht möchten, aber es erleichtert die Einrichtung des Boards.
Schach spielen Schritt 2

Schritt 3. Platzieren Sie die Türme in den Ecken des Bretts

Türme sehen normalerweise wie Burgtürme aus und können beliebig viele Felder horizontal oder vertikal verschieben, aber sie können nicht über andere Steine ​​springen. Legen Sie die weißen Türme auf die Felder a1 und h1 und die schwarzen Türme auf die Felder a8 und h8.

Türme werden mit "R" gekennzeichnet, wenn Sie Schachnotation verwenden

Schach spielen Schritt 3

Schritt 4. Stellen Sie die Ritter neben Ihren Türmen

Die Ritter sehen aus wie Pferde und bewegen sich in L-Form, indem sie 2 Felder horizontal und 1 Feld vertikal oder 2 Felder vertikal gefolgt von 1 Feld horizontal gehen. Setzen Sie die weißen Springer auf die Felder b1 und g1 und stellen Sie die schwarzen Springer auf b8 und g8.

  • Ritter sind die einzigen Figuren, die über andere Figuren springen können, solange das Feld, auf dem sie endet, frei ist.
  • Ritter werden in der Notation entweder als „N“oder „Kt“bezeichnet.
Schach spielen Schritt 4

Schritt 5. Stellen Sie die Bischöfe neben Ihre Ritter

Läufer sind die dritthöchsten Figuren in Ihrem Schachspiel und bewegen sich diagonal in einer geraden Linie. Wenn Sie der weiße Spieler sind, stellen Sie Ihre Läufer auf c1 und f1 und die schwarzen Läufer auf die Felder c8 und f8.

  • Läufer können nicht auf ein Feld ziehen, das nicht die gleiche Farbe wie das Startfeld hat.
  • Kennzeichnen Sie Bischöfe mit „B“, wenn Sie die Notation verwenden.
Schach spielen Schritt 5

Schritt 6. Platzieren Sie die Damen auf ihren passenden Farben in den hinteren Reihen

Damen sind die zweithöchsten Figuren und können beliebig viele Felder in jede Richtung ziehen, solange die Felder frei sind. Lege die weiße Dame auf d1 und die schwarze Dame auf d8, sodass sie sich direkt gegenüberliegen.

  • Die Dame kann die Richtung nicht in einer einzigen Runde ändern.
  • Damen werden in der Notation als „Q“bezeichnet.

EXPERTENTIPP

Damen sind die stärksten Figuren im Spiel und können sich horizontal, vertikal und diagonal bewegen.

Sahaj Grover

Sahaj Grover

Chess Grandmaster Sahaj Grover is a Chess Grandmaster, World Champion, and coach, who attained his Grandmaster title at the age of 16. He has been a World Junior Bronze Medalist, World U10 Champion, South African Open 2017 & 2018 Champion, and the Winner of the Arnold Classic 2018 & 2019.

Sahaj Grover

Sahaj Grover

Chess Grandmaster

Schach spielen Schritt 6

Schritt 7. Stellen Sie die Könige neben die Damen

Ihr König ist die höchste Figur in Ihrem Schachspiel und ist die Figur, die Sie während des gesamten Spiels schützen müssen. Könige können sich während Ihres Zuges jeweils 1 Feld in jede Richtung bewegen. Stellen Sie die Könige neben die Damen, um Ihre hintere Steinreihe zu vervollständigen.

  • Sie können Ihren König nicht in ein Feld bewegen, in dem er in der nächsten Runde erobert werden kann.
  • Könige werden als "K" gekennzeichnet, wenn Sie die Notation verwenden.

EXPERTENTIPP

Da ein König niemals auf ein Feld gesetzt werden kann, auf dem er erobert werden kann, können niemals zwei Könige auf benachbarte Felder platziert werden.

Sahaj Grover

Sahaj Grover

Chess Grandmaster Sahaj Grover is a Chess Grandmaster, World Champion, and coach, who attained his Grandmaster title at the age of 16. He has been a World Junior Bronze Medalist, World U10 Champion, South African Open 2017 & 2018 Champion, and the Winner of the Arnold Classic 2018 & 2019.

Sahaj Grover

Sahaj Grover

Chess Grandmaster

Schach spielen Schritt 7

Schritt 8. Platzieren Sie Ihre Bauern in der Reihe vor Ihren anderen Figuren

Ihre Bauern sind die kürzesten und schwächsten Figuren in einer Schachpartie. Bauern können sich nur 1 Feld vorwärts zur gegnerischen Seite des Bretts bewegen. Setze 1 weißen Bauer in jedes Feld von Rang 2 und setze die schwarzen Bauern in die Felder von Rang 7.

Bauern werden nicht mit einem Buchstaben in der Notation beschriftet

Spitze:

Beim ersten Zug können sich Bauern entweder 1 oder 2 Felder vorwärts bewegen. Nach ihrem ersten Zug dürfen sie nur noch 1 Feld gehen.

Teil 2 von 4: Ein Schachspiel spielen

Schach spielen Schritt 13

Schritt 1. Beginnen Sie das Spiel mit dem Spieler, der die weißen Steine ​​hat

Der Spieler mit den weißen Figuren beginnt immer eine Schachpartie. Wählen Sie eines Ihrer Spielsteine, das sich bewegen kann, und legen Sie es an seinen neuen Platz. Nachdem der Spieler mit dem weißen Stein an der Reihe ist, wird abwechselnd mit dem Spieler mit den schwarzen Steinen gespielt.

  • Wenn Sie mehrere Spiele hintereinander spielen, wechseln Sie ab, wer mit den weißen Steinen beginnt, um die Spiele fair zu halten.
  • Der Spieler mit den weißen Steinen hat einen leichten Vorteil, da er den Eröffnungszug machen kann.
  • Versuchen Sie, die Kontrolle über die 4 Mittelfelder zu übernehmen; d4, e4, d5 und e5; früh im Spiel, da sie über die meiste Mobilität und Kraft für Ihre Figuren verfügen.
Schach spielen Schritt 14

Schritt 2. Erobern Sie die Figuren Ihres Gegners, indem Sie sich auf das gleiche Feld wie sie bewegen

Steine ​​schlagen bedeutet, auf dem gleichen Feld wie eine gegnerische Figur zu landen und sie aus dem Spiel zu entfernen. Versuchen Sie, die stärkeren Figuren Ihres Gegners wie Dame, Türme und Läufer zu erobern, um seine Züge weniger stark zu machen.

  • Bauern können keine Steine ​​direkt vor sich schlagen, wie es andere Steine ​​tun. Stattdessen können Bauern nur Figuren schlagen, die sich 1 Feld diagonal vor ihnen befinden.
  • Sie können den König Ihres Gegners nicht schlagen. Um das Spiel zu gewinnen, müssen Sie jedoch Ihre Figuren so aufstellen, dass sie den König schlagen können.

Spitze:

Überprüfe während deines Zuges, ob dein Gegner deine Figuren in seinem nächsten Zug schlagen kann oder nicht. Schützen Sie Ihre eigenen Figuren, während Sie versuchen, die Figuren Ihres Gegners zu erobern.

Schach spielen Schritt 10

Schritt 3. Setzen Sie den König Ihres Gegners in Schach

Bewegen Sie einen Ihrer Steine, damit er in Ihrem nächsten Zug möglicherweise den König Ihres Gegners schlagen kann. Wenn Sie Ihren Gegner in Schach setzen, sagen Sie laut „Check“, damit Ihr Gegner es weiß. Ihr Gegner muss während seines nächsten Zuges aus dem Schach herauskommen, indem er entweder seinen König bewegt, Ihre Figur blockt oder Ihre Figur schlägt.

  • Der König kann die gegnerische Figur nur schlagen, wenn sie nach dem Schlagen nicht im Schach ist.
  • Wenn Sie im Schach sind, müssen Sie etwas tun, um Ihren König zu schützen, sonst verlieren Sie das Spiel.
Schach spielen Schritt 16

Schritt 4. Beenden Sie das Spiel, indem Sie den König Ihres Gegners schachmatt setzen

Schachmatt tritt auf, wenn Sie den König Ihres Gegners in Schach bringen und er nicht in der Lage ist, ihn zu schützen. Sagen Sie in diesem Fall laut „Schachmatt“, um das Ende des Spiels zu erklären. Lassen Sie Ihren Gegner überprüfen, ob er einen Zug machen kann, bevor Sie sich zum Gewinner erklären!

Spiele können auch unentschieden enden, wenn keiner der Spieler ein Schachmatt erzwingen kann, beispielsweise wenn die Könige die einzigen Figuren auf dem Brett sind

Teil 3 von 4: Verwenden von Spezialbewegungen

Schach spielen Schritt 26

Schritt 1. Schlagen Sie mit Bauern nach der "en passant"-Regel

En passant, was auf Französisch "im Vorbeigehen" bedeutet, ist, wenn ein Bauer nach seinem Startzug einen anderen Bauer schlägt. Sie können nur en passant tun, wenn Ihr Gegner einen Bauern von seiner Ausgangsposition um 2 Felder nach vorne bewegt hat, sodass er neben einem Ihrer Bauern steht. In diesem Fall können Sie Ihren Bauern in das Feld hinter dem Bauern Ihres Gegners bewegen, um ihn zu schlagen.

Sie können während des Zuges nur en passant ziehen, nachdem Ihr Gegner den Bauern bewegt hat. Sie können es kaum erwarten, es in jedem anderen Zug danach zu tun

Schach spielen Schritt 27

Schritt 2. Fördern Sie einen Bauern, indem Sie ihn auf der ganzen Linie verteilen

Wenn Sie einen Bauern in die hintere Reihe auf der gegnerischen Seite des Bretts bewegen, wird er sofort zu einer beliebigen Figur (außer dem König) Ihrer Wahl befördert. In den meisten Fällen ist es am besten, sich für eine Dame zu entscheiden, da die Dame die stärkste Figur ist. Es spielt keine Rolle, ob Ihre Dame bereits geschlagen wurde, wenn Sie Ihren Bauern befördern. So können Sie mehrere Damen gleichzeitig auf dem Brett haben.

  • Um die Bauernumwandlung in Schachnotation anzuzeigen, schreiben Sie das Feld, in dem der Bauer umgestellt wird. Schreiben Sie dann ein Gleichheitszeichen gefolgt von einem Q, um zu symbolisieren, dass es jetzt eine Dame ist. Sie können beispielsweise c8=Q schreiben.
  • Gründe für eine "Unterbeförderung" sind, dass die Beförderung zu einer Dame zu einer Pattsituation führt oder den Zug des Springers ausnutzt.
Schach spielen Schritt 14

Schritt 3. Beschütze deinen König durch Rochade

Einmal während des Spiels können Sie einen speziellen Zug ausführen, der als Rochade bekannt ist. Um zu rochieren, bewegen Sie Ihren König zwei Felder horizontal in Richtung eines der beiden Türme. Dann im gleichen Zug den Turm auf das Feld unmittelbar auf der anderen Seite des Königs ziehen.

Sie können nicht rochieren, wenn Ihr König während des vorherigen Zuges im Schach war oder wenn er nach dem Zug im Schach stehen würde. Sie können auch keine Felder durchbrechen, die von feindlichen Figuren angegriffen werden

Spitze:

Sie können nur rochieren, wenn Sie König und Turm während des Spiels noch nicht bewegt haben und die Felder dazwischen leer sind.

Teil 4 von 4: Gewinnstrategien entwickeln

Schach spielen Schritt 16

Schritt 1. Erfahren Sie den relativen Wert jedes Stücks

Jede Figur in einer Schachpartie wird unterschiedlich bewertet, je nachdem, wie stark sie ist. Die Dame ist die stärkste Figur und zählt 9 Punkte. Türme sind 5 Punkte wert, Läufer und Springer sind 3 Punkte wert und Bauern sind 1 Punkt wert. Versuchen Sie, Ihre stärkeren Teile zu schützen, damit Sie sie später im Spiel verwenden können.

  • Der Wert des Königs ist undefiniert, da er nicht erfasst werden kann.
  • Vergleichen Sie den Gesamtwert aller noch auf dem Brett befindlichen Steine ​​für jeden Spieler, um festzustellen, wer einen materiellen Vorteil hat.
  • Die Punktbewertung ist auch nützlich, wenn man mögliche Eroberungen in Betracht zieht. Wenn Sie beispielsweise Stücke mit einem niedrigeren Wert verwenden, um Stücke mit einem höheren Wert zu erobern, haben Sie einen größeren Vorteil.
  • Es gibt eine Ausnahme von dieser Regel. Verschiedene Stücke können in bestimmten Positionen einen unterschiedlichen Wert haben.
Schach spielen Schritt 24

Schritt 2. Schützen Sie Ihre Stücke

Nehmen Sie sich jedes Mal, wenn Ihr Gegner einen Zug macht, etwas Zeit, um das Brett zu scannen. Bewege Teile aus dem Weg, wenn dein Gegner sie im nächsten Zug erobern will. Versuchen Sie, die Figur zu fangen, die Ihre Figur bedroht, oder bewegen Sie eine Ihrer Figuren, um eine starke Figur Ihres Gegners zu bedrohen.

  • Es ist in Ordnung, eine Figur aufzugeben, um Ihren Gegner in eine Falle zu ziehen, in der Sie eine noch wertvollere Figur schlagen.
  • Versuchen Sie, mehrere Züge vorauszudenken, um die Züge Ihres Gegners zu antizipieren und entgegenzuwirken und alle Pläne zu stoppen, die er schmiedet.
Schach spielen Schritt 19

Schritt 3. Versuchen Sie, die Mitte des Boards zu kontrollieren

Teile in der Nähe der Mitte sind am stärksten, da sie die meiste Mobilität und Kontrolle haben. Dies zwingt Ihren Gegner an die Seiten des Bretts, wo er weniger Züge zur Auswahl hat. Die Kontrolle des Zentrums hilft dir, offensiver und deinem Gegner defensiver zu spielen.

Spitze:

Halten Sie 1 oder 2 Bauern in der Mitte des Brettes, damit Sie Ihre stärkeren Figuren immer noch zum Angriff verwenden können.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Überprüfen Sie nach dem Zug Ihres Gegners immer das Brett, um zu sehen, ob Ihre Figuren in Gefahr sind.
  • Spielen Sie mit anderen Leuten, die ein ähnliches Niveau haben wie Sie, um die Spiele wettbewerbsfähig und unterhaltsam zu halten.
  • Spielen und üben Sie weiter, um im Schach besser zu werden.
  • Verwenden Sie alle Ihre Figuren, während Sie Schach spielen, um Ihren Gegner auszuschalten.

Beliebt nach Thema